kanotix.com

Alles Neue über Kanotix - Neue Kanotix-Kernel

Daddy-G - 26.01.2008, 12:22 Uhr
Titel: Neue Kanotix-Kernel
Kano hat (wie erwartet) zeitnah einen neuen Kernel, der auf 2.6.24 final basiert, hochgeladen:
http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ric.tar.gz
und dabei auch etwas "aufgeräumt":
Der "ältere" Kernel 2.6.22-14 (von Thorhammer RC6c) ist im Kernel-Verzeichnis mit dem Zusatz "legacy" versehen:
http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... acy.tar.gz

siehe:
http://kanotix.com/files/kernel/
Daddy-G - 06.02.2008, 08:20 Uhr
Titel: neu: 2.6.24-7 (2007-02-05)
neu: 2.6.24-7 (2007-02-05)
Daddy-G - 23.02.2008, 10:23 Uhr
Titel: Neue Kanotix-Kernel 2.6.24-10
Seit heute Nacht gibt es die neue Kernelversion 2.6.24-10 im o.g. Kernelverzeichnis.

Alternativ befindet sich der Kernel auch im Thorhammer-Repo
http://kanotix.com/files/thorhammer/lin ... 4-generic/
zur Installation.

Vielleicht könnten die Fachleute uns die korrekte Vorgehensweise für die alternative (apt-get ?) Installation mitzuteilen, damit es hier jeder nachlesen kann.
miltonjohn - 23.02.2008, 15:33 Uhr
Titel: Neue Kanotix-Kernel 2.6.24-10
kann da auch noch das current-vanilla-kernel-script genutzt werden um diese runterzuladen also die tar.gz-files ...
Kano - 23.02.2008, 22:11 Uhr
Titel: Neue Kanotix-Kernel 2.6.24-10
Wenn man ne _neue_ nvidia Karte hat kann man vorübergehend dieses script nutzen:

http://kanotix.com/files/fix/dkms/nvidia-dkms.sh

Bei einer älteren müsst man die Zeilen mit PATCH mit nem # deaktivieren (also ne Karte die nicht mit 169+ laufen kann). Dann kann man:

apt-get install $(apt-cache search 10-generic|cut -f1 -d' ')

Machen und einfach rebooten. Früher oder später werde ich sowohl das normale Nvidia als auch das Fglrx script für dkms umschreiben, dann braucht man ausser bei nem dist-upgrade mit Xorg Paketen das script nicht mehr manuell starten - bei kernel updates kompiliert das grafik treiber kernel modul automatisch.
Daddy-G - 03.03.2008, 12:14 Uhr
Titel: Neu: Kernelversion 2.6.24-11
Seit heute Nacht gibt es die neue Kernelversion 2.6.24-11 im o.g. Kernelverzeichnis. (und weitere updates)

Alternativ befindet sich der Kernel auch im Thorhammer-Repo
rcbcom - 09.03.2008, 23:48 Uhr
Titel: Neu: Kernelversion 2.6.24-11
make menuconfig

[Desktop Entry]
Name=Sancho
Comment=A GUI to connect to root
Comment[de]=Eine GUI of make to kernel.image
Exec=login
Terminal=false
X-MultipleArgs=false
Type=Application
Icon=/opt/sancho/distrib/sancho-128.png
Categories=Application;Network;
MimeType=application/x-nasultis
... sip..
Daddy-G - 22.04.2008, 21:05 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.24-16
Mit dem neuen "generic" Kernel 2.6.24-16 - heute hochgeladen - hat Kanotix jetzt versionsmäßig mit dem *buntu-Kernel gleichgezogen.
Wie schon bei der vorherigen version auch im "normalen" Thorhammer-Repo zu finden.
Doris - 23.04.2008, 07:27 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.24-16
hallo,

ist ja immer schön so ein neuer Kernel
wäre aber auch interessant dann von den Vorteilen (Neuerungen) wenn vorhanden zu erfahren.

auf mein alten Rechenknecht brachte er Augenschlich nur ein Haufen Fehlermeldungen auf den Bildschirm -
was mich leicht abschreckte und schnell wieder zum 2.6.24-11 zurückkehren lies.
rolo48 - 23.04.2008, 07:45 Uhr
Titel: Re: Neuer Kernel 2.6.24-16
Doris hat folgendes geschrieben::


auf mein alten Rechenknecht brachte er Augenschlich nur ein Haufen Fehlermeldungen auf den Bildschirm -


bei mir ist genau das gegenteil passiert. ich hab hier auf meinen dell latitude 610 einen enormen geschwindigkeitsschub bekommen. läuft mit dem neuen kernel wesentlich flüssiger und auch der bootvorgang dauert nicht mehr unendlich lange, sondern geht meßbar schneller über die bühne
PitTux - 23.04.2008, 10:39 Uhr
Titel: Re: Neuer Kernel 2.6.24-16
Diese neue Kernelinformation muss auf die Startseite. Damit man sieht, hier bewegt sich was!
amphy - 23.04.2008, 13:56 Uhr
Titel: Re: Neuer Kernel 2.6.24-16
da gebe ich PitTux vollkommen recht....
Daddy-G - 25.04.2008, 17:24 Uhr
Titel: kernel 2.6.25.1-experimental
Hi
Kano hat sich den neuen Kernel 2.6.25 "vorgeknöpft", ist im "Thorhammer-Repo"
http://kanotix.com/files/thorhammer/linux-2.6.25/
"experimental"
PitTux - 25.04.2008, 20:50 Uhr
Titel: kernel 2.6.25.1-experimental
aus dem IRC:
Kernel 2.6.25 per apt:

apt-get update && apt-get dist-upgrade
update-scripts-kanotix.sh
und neuen nvidia drauf
http://kanotix.com/files/fix/dkms/nvidia-dkms.sh
dieses script starten, neuen kernel per apt-get installierne
apt-get install linux-image-2.6.25-trunk-686 linux-headers-2.6.25-trunk-686 avm-modules-2.6.25-trunk-686
PitTux - 26.04.2008, 10:34 Uhr
Titel: kernel 2.6.25.1-experimental
hmm,
und X startet bei mir nicht. Glaube das mit dem Script is nicht gelaufen??
Kano - 26.04.2008, 11:16 Uhr
Titel: kernel 2.6.25.1-experimental
Ich hab auch dazugesagt, dass es _nur_ mit 173.08 so funktioniert. Mit fglrx könnte es auch gehen, muss man aber das fglrx script neu starten.
Berlin65 - 26.04.2008, 12:18 Uhr
Titel: Re: Neuer Kernel 2.6.24-16
Rolo48 hat folgendes geschrieben::




.......läuft mit dem neuen kernel wesentlich flüssiger und auch der bootvorgang dauert nicht mehr unendlich lange, sondern geht meßbar schneller über die bühne


Ja, auf meinem BENQ S73 läuft scheinbar alles schneller, nicht nur der Bootvorgang.
Da dieses Notebook bis jetzt bei keinem Kernel aller ausprobierten Distributionen sauber ausschaltet hab ich etwas Hoffnung auf den .25 Kernel.

Edit:
Der .25 Kernel scheint schön zu laufen, leider funktioniert meine WLAN Karte Intel Pro 3945 ABG nicht automatisch, im Kontrollzentrum wird unter Kanotix/Netzwerk WLAN0 iwl3945 angezeigt(nur zum schauen, eingetragen ist da nichts).
Benutzt wird der Knetworkmanager, Netwerkeinstellungen hab ich zurückgesetzt. Muss wohl was nachinstalliert werden?
Das Herrunterfahren des Joybook BENQ S73 klappt nicht, liegt aber an diesem bescheuerten Bios. Ich hatte ja Hoffnung dass der .25er da ein Wunder bewirkt.
PitTux - 26.04.2008, 21:20 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Kano hat folgendes geschrieben::
Ich hab auch dazugesagt, dass es _nur_ mit 173.08 so funktioniert. Mit fglrx könnte es auch gehen, muss man aber das fglrx script neu starten.


wie du vielleicht gesehen hast ^^ist der 173.08 bereits installiert.
Muss ich nu nachdem ich kein X nach dem Boot nocheinmal install-nvidia-debian.sh ausführen?
Kano - 26.04.2008, 22:42 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Mit dem Script nicht. WLAN geht nicht, weil keine Firmware dabei ist, einfach nen Symlink auf die Firmware von nem anderen Kernel legen, z. B.:

ln -fs 2.6.24-3-kanotix /lib/firmware/2.6.25-trunk-686

Wenn man diesen Kernel schon gelöscht hat, dann nimmt man halt nen anderen.
Berlin65 - 26.04.2008, 22:58 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Hallo Kano,
vielen Dank für die Hilfe, ich werde es mal probieren, ich wüsste gerne wie man den
Symlink später wieder korrekt löscht wenn der Kernel deinstalliert wird?
Bendemann - 26.04.2008, 23:43 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Ist der aktuelle, stabile Kernel immer über apt-get erhältlich, oder muß man da auch ein Skript benutzen?
Kano - 26.04.2008, 23:49 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Effektiv ist jeder Kernel per apt-get erhältlich, der neu ist. Das brauch ich alleine schon deswegen, damit ich diesen Kernel in kanotix-ng Images einbauen kann. Wer die Augen aufmacht findet auch ein neues Testimage Winken
Bendemann - 27.04.2008, 00:02 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Nee, nee, neu will ich ja gar nicht. Ich lege Wert auf Stabilität. Deswegen die Frage, ob der Kernel, der z. Zt. von dir als stabil angesehen wird, immer per apt-get dist-upgrade eingespielt wird.
Kano - 27.04.2008, 00:12 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Nein, passiert nicht. Wenn ich alle Scripte auf dkms umstellen würde, dann könnte ich das schon machen (theoretisch), allerdings ist 2.6.25 eh als experimentiell anzusehen.
Bendemann - 27.04.2008, 00:20 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Also bleibe ich bei dem, der mit RC7 ausgeliefert wird? (RC7 klingt gut, wie so eine Drone bei Star Wars. Sehr glücklich)
Doris - 27.04.2008, 05:08 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
@Berlin65

nicht Doris hat folgendes geschrieben: sondern rolo48 wars Winken
und das der 2.6.25er etwas 'flüssiger' läuft, liegt wohl daran das einige Treiber nicht mit eingearbeitet wurden.
rolo48 - 27.04.2008, 05:58 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Doris hat folgendes geschrieben::
@Berlin65

nicht Doris hat folgendes geschrieben: sondern rolo48 wars Winken
und das der 2.6.25er etwas 'flüssiger' läuft, liegt wohl daran das einige Treiber nicht mit eingearbeitet wurden.


nu geht's alles durcheinander.....
ich hab vom 2.6.24-16-generic geschrieben und hier mal die Daten:

Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 2.6.24-16-generic i686 [ KANOTIX 2007 Thorhammer ]
CPU Info Mobile Intel Pentium III - M 512 KB cache flags( sse ) clocked at [ 731.500 MHz ]
Videocard ATI Radeon Mobility M6 LY X.Org 7.1.1 [ 1024x768 @60hz ]
Network cards 2x 3Com 3c905C-TX/TX-M [Tornado], at ports: ec80 ec00
Processes 114 | Uptime 6:50 | Memory 298.9/503.4MB | HDD JetFlash TS2GJFV30,ATA IC25N020ATCS04-0,JetFlash TS1GJFV30 Size 23GB (28%used) | Client Shell | Infobash v2.67.

und das Ding rennt damit wie doll. Warum das von einem Kernel zum nächsten so ein gravierender Unterschied ist, weiß ich auch nicht.
Einzig das Ausschalten des Notebooks klappt nicht so richtig. Es fährt zwar runter und Aus, startet aber nach einiger Zeit von alleine, es sei denn, ich klappe den Deckel zu....
Daddy-G - 27.04.2008, 08:51 Uhr
Titel:
Im offiziellen Kernelverzeichnis
http://kanotix.com/files/kernel/
ist der aktuelle kernel jetzt 2.6.24-16 generic.
(Thorhammer RC7 hatte 2.6.24-3 dabei )
Man muss ja nicht immer den kernel updaten, wenn alles läuft.

(Der neue 2.6.25 "experimentel" ist gerade das was der Name sagt Winken
Berlin65 - 27.04.2008, 12:27 Uhr
Titel:
@Doris,
sorry, habs korrigiert das das Zitat von Rolo48 war, da ist was mit dem "Quote" durcheinander gekommen.
Ansonsten bezog sich die Aussage klar auf den Kernel 2.6.24-16 und Rolos Erfahrung, die ich mit dem BENQ JoybookS73 auch hab .
später im "Edit" ist ein kurzer Bezug zum .25er Kernel.
PitTux - 27.04.2008, 14:28 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Kano hat folgendes geschrieben::
Mit dem Script nicht. WLAN geht nicht, weil keine Firmware dabei ist, einfach nen Symlink auf die Firmware von nem anderen Kernel legen, z. B.:

ln -fs 2.6.24-3-kanotix /lib/firmware/2.6.25-trunk-686

Wenn man diesen Kernel schon gelöscht hat, dann nimmt man halt nen anderen.


wlan brauch ich nicht.
x startet nicht. Nach starting kdm wird der Bildschirm dunkel und dann bin ich wieder in der konsole mit login:

wo liegt mein Fehler?
albatros - 27.04.2008, 14:37 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Melde dich in der Konsole an und gib startx ein.
Dann solltest Du eine Fehlermeldung bekommen.
Kano - 27.04.2008, 15:26 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
update-scripts-kanotx.sh
install-nvidia-debian.sh

machst halt...
PitTux - 27.04.2008, 18:54 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
jawohl SIR Winken Master
nur das:
Kano> dann rufst noch kurz
[19:31:41] <Kano> http://kanotix.com/files/fix/dkms/nvidia-dkms.sh
[19:31:42] <Kano> auf
ist mir das wie noch net klar. mit welchem programm?
Bei mir is da nix passiert.
vielleicht jetzt auch wurscht, kernel läuft ja!
aber interessieren würds mich scho Winken
Kano - 27.04.2008, 19:17 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Der Sinn von dem Script ist einfach, dass man jeden beliebigen kernel booten kann und nvidia geht mit jedem.
PitTux - 27.04.2008, 19:59 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
so dass hab ich auch noch gemacht, mit dem ergebnis:
root@Workgroup:~# wget -qO- http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... stab.sh|sh
Warning: No UUID found for /dev/ram0 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram1 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram2 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram3 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram4 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram5 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram6 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram7 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram8 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram9 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram10 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram11 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram12 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram13 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram14 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/ram15 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/sda (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/sda2 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/sdb (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/sdb2 (no-filesystem no-type)
Warning: No UUID found for /dev/mapper/control (no-filesystem no-type)
root@Workgroup:~#
Kano - 27.04.2008, 20:04 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Das passt scho, frag mich nur warum 2.6.25 neue ram devices hat.
makke - 27.04.2008, 20:49 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
wget -qO- http://kanotix.com/files/fix/dkms/nvidia-dkms.sh | sh
damits auch ausgeführt wird
Hadschi - 01.05.2008, 18:49 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
Habe diesen kernel auch installiert, und den Nvidia beta-Treiber,. Lauft wie geschmiert. Einziges Problem ist vmware, habe noch keinen passenden patch gefunden. War vielleicht schon jemand erfolgreich?
mfg
hadschi
Daddy-G - 16.06.2008, 16:03 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Hallo
gestern ist nach einiger Zeit wieder ein neue Kernel im Repo aufgetaucht.
http://kanotix.com/files/kernel/
Ein erster kernel der 2.6.26-er Reihe Smilie
auch im normalen thorhammer-Repo
DerangedGonzo - 16.06.2008, 17:45 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
und wofür steht bei dem kernel das "-NEXT-NODVB" ?
rolo48 - 16.06.2008, 18:13 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Soweit ich Kano verstanden habe, ist der nur für neueste Nvidia Karten und ohne DVB (O-Ton: aber testen kannst ihn trotzdem, wennst willst)
DerangedGonzo - 16.06.2008, 18:15 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
hmm was heißt denn "neueste" Nvidia-karten?
ne Nvidia FX 5700 (128mb, 450MHz und 500MHz ist martktechnisch "alt" aber für Kano kann das ja was anderes sein ^^°
rolo48 - 16.06.2008, 18:56 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
mußte leider das gespräch im irc abbrechen, aber vielleicht schreibt er ja noch einen kleinen info text dazu
DerangedGonzo - 16.06.2008, 18:58 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
hmmm schade. Aber ok ich teste einfach mal,ob das mit meiner Karte klapp =)
Danke für die Info
Kano - 16.06.2008, 19:12 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Also ich guck mal, ob ich heute noch nen neuen Kernel hochlade mit DVB support, unter neue NV Karten verstehe ich ab GeForce FX, ergo Serie 5 und neuer, die verwenden alle den neusten Nvidia Treiber, seit heute läuft der sogar ungepatcht mit 2.6.26.
Kano - 17.06.2008, 00:45 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
So auch das fglrx script ist upgedated, nun können auch ATI user was neues testen.
Kano - 17.06.2008, 13:28 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Jetzt hab ich Support für beide Nvidia Legacy Treiber hinzugefügt zum nvidia script, wobei der patch für 71.86.04 mein eigener Hack ist abgeleitet von nem Patch von Gentoo für 96.43.05 (dort nur in nem Bugreport zu finden). Es darf jetzt also jeder testen Winken
conchy - 17.06.2008, 15:28 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Hallo Kano!
Neuer Kernel ok, aber ich darf nicht fglrx updaten, sonst startet KDE nicht
Gruss P.S
Kano - 17.06.2008, 16:29 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Kann nicht sein, check mal, ob deine Festplatte nicht voll ist.
conchy - 17.06.2008, 16:41 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Hallo Kano!
Nein,58 GB noch frei.
Gruss P.S
Kano - 17.06.2008, 17:12 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Vergleich mal:

wget -qO- http://kanotix.com/files/install-fglrx-debian.sh|md5sum

mit

md5sum /usr/local/bin/install-fglrx-debian.sh

(nach update-scripts-kanotix.sh) Dies muss gleich sein, sonst ist was faul.
conchy - 17.06.2008, 17:37 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Hallo Kano!
faeaac69f8fd97fcc1d18e6f7118347a -
root@KanotixBox:/#
root@KanotixBox:/# md5sum /usr/local/bin/install-fglrx-debian.sh
faeaac69f8fd97fcc1d18e6f7118347a /usr/local/bin/install-fglrx-debian.sh

Gruss P.S
conchy - 17.06.2008, 19:25 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Hallo Kano!
Sind 2 Probleme, fglrx und alsaconf.
Muss jetzt immer alsaconf starten um Musik zuhören.
Hatte das vorher nicht. Sind das Kernelprobleme, weil ich geupdatet habe.
Gruss P.S
conchy - 17.06.2008, 21:14 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-1-generic
Hallo Kano!
Dank Deines Tipps geht alsaconf wieder alleine.
echo options snd slots=snd-hda-intel,snd-cs46xx,snd-usb-audio > /etc/modprobe.d/snd
Klasse!!!!!!
Gruss P.S
*michi* - 18.06.2008, 19:32 Uhr
Titel: 2.6.26-2
Mit dem 2.6.26-2 kernel aus dem Repository war bei mir WLAN (iwl4965) nicht mehr ladbar. uvcvideo ging auch nicht mehr. Bin wieder auf 2.6.24...
Berlin65 - 18.06.2008, 19:47 Uhr
Titel: 2.6.26-2
WLAN Treiber sind wohl noch nicht dabei?
Ich hab mit Intel PRO/Wireless 3945ABG kein Erfolg gehabt.
(Würde eine Intel 2200 WLAN Karte etwa laufen?)
Oder muss ich noch was extra machen?
Kano - 19.06.2008, 09:48 Uhr
Titel: Re: kernel 2.6.25.1-experimental
WLAN hotfix für betroffene:

dpkg -L linux-ubuntu-modules-2.6.26-2-generic|grep ko$|xargs rm -f
depmod -a 2.6.26-2-generic
Bendemann - 26.06.2008, 01:14 Uhr
Titel:
1. Mit dem neuen Kernel kann ich auf meinem Dell Vostro endlich heller und dunkler machen. Da fällt mir ein Stein vom Herzen.

2. Neue Fehlermeldung (sinngemäß): ACPI: GPE Storm detected, Disabling EC GPE

3. Mein Wlan-Leuchte blinkt jetzt dauernd. Ist mir vorher noch nicht aufgefallen. Wlan war auch gleich mal weg, mußte es mit ifup zurückholen. Habe eine Intel 3945. (In der Zwischenzeit, da ich diesen Text schrieb, schon wieder. Jetzt war sogar die resolv.conf zurückgesetzt.).

4. Ist der Kernel schon stabil? Dann kann ich ihn nämlich über ssh auf weiteren Dellrechnern ferninstallieren.
Kano - 26.06.2008, 03:34 Uhr
Titel:
Du verwendest eine Config die nicht supported wird. Entweder du nimmst network-manager ODER du konfiguriest es über die interfaces, beides gleichzeitig ist definitiv falsch. Zum zurücksetzen:

echo -e auto lo\\niface lo inet loopback > /etc/network/interfaces

dann reboot und dann nur noch per rechtsclick auf das icon neben der uhr konfigurieren.
Bendemann - 26.06.2008, 10:31 Uhr
Titel:
Tut mir leid. Was du da schreibst ist nicht richtig. Da der KNetworkmanager keine festen IPs im Wlan unterstützt, wird er bei mir immer gleich ausgestellt. Ich mag ihn schlicht nicht. Ich konfiguriere das Wlan immer über Kanotix-Netzwerk-Netzwerkkarte konfigurieren. Sehr feines, zuverlässiges Skript.

Seit den Anfangsproblemen gestern läuft die Kiste seit zwei Stunden ruhig. Mal gucken.

Mal davon abgesehen, was nun supported wird oder nicht, werde ich mir vielleicht wieder Wicd installieren, da ich einen vernünftigen Manager brauche, der feste IPs kann und ohne Rootrechte auskommt und der mir auch schnell mal alle Netze anzeigt.

Danke für den Befehl. Smilie
Daddy-G - 26.06.2008, 19:07 Uhr
Titel: neuer kernel 2.6.26-3
Hallo
Im kernel-Repo gibt es seit heute die neue Version 2.6.26-3
http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ext.tar.gz

(btw. unter den "Ankündigungen" - also den "sticky" threads wollen wir eigentlich nicht Einzelprobleme diskutieren, Fragen zur Kernelversion was allgemein interessiert, können hier natürlich von jedem gestellt werden)
also:
"Was ist neu bei Version 2.6.26-3 ?"
Kano - 26.06.2008, 19:19 Uhr
Titel: neuer kernel 2.6.26-3
Basiert auf 2.6.26-rc8 - PAE ausgeschaltet, also max 4 GB Ram verfügbar.
myxor - 26.06.2008, 20:17 Uhr
Titel: neuer kernel 2.6.26-3
hab grad eben auf 2.6.26-3 geupdatet, bisher läuft alles wie geschmiert:
Zur Info:

Host/Kernel/OS "" running Linux 2.6.26-3-generic i686 [ KANOTIX 2007 Thorhammer ]
CPU Info AMD Athlon 64 3200+ clocked at [ 1800.000 MHz ]
Videocard nVidia NV40.2 [GeForce 6800 LE] X.Org 7.1.1 [ 3200x1200 @85hz ]
GLX Renderer GeForce 6800 LE/AGP/SSE2/3DNOW! | GLX Version 2.1.2 NVIDIA 177.13
*michi* - 27.06.2008, 16:21 Uhr
Titel:
irgendwie ist der uvcvideo Treiber nicht im 2.6.26-3
Gibt es eine einfache Möglichkeit ohne den selber bauen zu müssen?

Ansonsten läuft der neue Kernel wie von Kanotix gewohnt perfekt Winken

*michi*
Kano - 27.06.2008, 16:48 Uhr
Titel:
Ja, der Kernel ist neu, da fehlen noch ein paar Treiber, hab den jetzt hinzugefügt, zum nachinstallieren einfach

m-a a-i linux-uvc

Sind sonst noch jemand fehlende Treiber aufgefallen?
der_bud - 28.06.2008, 21:54 Uhr
Titel:
Läuft bisher auf IBM T42 klaglos, nutze aber wohl auch keine exotischen Geräte. Probleme bei früherem Kernel mit Atitreiber und Runlevel 3 stark verbessert, außer nach Eingabe von init 3: "Error opening terminal: unknown.
TERM Environment variable not set".

Gruß, der_bud
schmendrich - 30.06.2008, 16:48 Uhr
Titel:
Hm, bei mir tritt mit dem aktuellen Kernel (2.6.26-3-generic i686) etwas seltsames auf:

Starte ich Iceweasel, rattert die Festplatte, daß ich gleich Panik bekommen habe, daß sie gleich aussteigt. Mit jedem neu zu öffnenden Tab rattert sie wieder los. Auch bei größeren Dateien, die ein paar Minuten zum Laden brauchen gibt es ein Geratter.

Mit anderen Kerneln ist das (bei gleicher Iceweaselversion) nicht so. Da klingt alles normal.

Ratlos
Schmendrich

EDIT: Kommando zurück: Jeder Browser sorgt beim Laden der Seiten für ratternde Festplatte. Das Phänomen tritt auch in Konqueror und Opera auf.

EDIT 2:Mein Post gehört wohl doch eher hier hin:
http://kanotix.de/index.php?name=PNphpB ... 712#162712

Sorry
schmendrich
Daddy-G - 08.07.2008, 19:32 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-4
Heute neue Kernel-Version 2.6.26-4-generic in den Repos
PitTux - 14.07.2008, 18:25 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Heute neue Kernel-Version 2.6.26-generic in den Repos
seht auch:
http://www.pro-linux.de/news/2008/12925.html
joecool - 20.07.2008, 13:04 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Kleines nerviges Problem mit dem 2.6.26-4- beim Hochfahren wird der Parallelport nicht richtig erkannt. Das System wartet dann 15 Sek. und dann gehts weiter.

1.: kernel 2.6.26-4-generic
dmesg:
[ 19.164553] parport_pc 00:0a: unable to assign resources
[ 19.164912] parport_pc: probe of 00:0a failed with error -16
[ 19.164921] parport_pc 00:0b: reported by Plug and Play ACPI
[ 19.164973] parport0: PC-style at 0x378 (0x778), irq 7, dma 3 [PCSPP,TRISTATE,COMPAT,ECP,DMA]

Im Vergleich dazu der 2.6.24-16-generic:
[ 31.089108] parport_pc 00:0a: reported by Plug and Play ACPI
[ 31.089164] parport0: PC-style at 0x378 (0x778), irq 7, dma 3 [PCSPP,TRISTATE,COMPAT,ECP,DMA]

Hab schon im Bios die config resetted, kein Unterschied. Alles andere läuft bislang flott und stabil.

Danke für Tips!

Thorhammer rc7, mit allen updates, Fujitsu-Siemens E600 mit P4.
Kano - 20.07.2008, 13:13 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Ich kann nur "triviale" Änderungen vornehmen, wie ein paar USB/PCI IDs bei Treibern hinzufügen, für sowas:

http://bugzilla.kernel.org/

Wenn dort ein Patch auftaucht dann halt melden. Alternative wäre

https://bugs.launchpad.net/ubuntu

Dort halt gegen linux-image-2.6.26 ein Bug, das ist der Code auf den der Kanotix Kernel basiert (+2 Patches damit AVM Treiber kompilieren). Die meinsten anderen Patches sind dort auch schon drin - weil ich die da direkt reporte, auch wenn se im standard Kernel nicht drin wären.
joecool - 21.07.2008, 18:28 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Auf bugzilla.kernel.org sind ein paar ähnliche Probleme beschrieben und ein patch für ältere kernel-Versionen; ist aber wohl ein komplexes Problem & zu hoch für mich (pnpacpi=off unterdrückt die Fehlermeldung, die Pause beim Booten ist aber genauso lang). Auf ubuntu nix Passendes gefunden.
Da mit dem 2.6.26 außerdem knetworkmanager immer nochmal neu gestartet werden muss, bin ich wieder bei 2.6.24-16. Danke trotzdem, aber Kanotix hat mich (etwas) faul gemacht: es läuft einfach nur, ohne Gebastel. Und das ist gut so, und dafür herzlichen Dank.
Kano - 21.07.2008, 18:52 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Networkmanager muss nicht neu gestartet werden, oder meinst bei WLAN musst neu klicken? Was steht denn in deiner:

/etc/network/interfaces
joecool - 21.07.2008, 20:29 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
auto lo eth1
iface lo inet loopback
iface eth1 inet dhcp
wireless-mode Managed
wireless-channel 1
wireless-essid FRITZBOX
wpa-ssid FRITZBOX
wpa-psk xxxx

Ist ein zd1211 usb Stick. Wenn ich einstelle, "KNetworkmanager bei Anmeldung starten", ist wlan erst aus, dann verbinde ich, dann bricht kurz drauf nochmal ab, die 2. Verbindung steht dann länger. Mit netcardconfig 1x konfigurieren, und gut ist. knemo zeigt mir die Funkverbindung an. Und zuhause ists eh immer dieselbe.
Vielleicht off-topic hier: Die wlan config von PCLin*OS ist mal einen (neidischen) Blick wert, auch wenn mir "der Rest" zu bunt und vor allem zu zäh ist.
Kano - 21.07.2008, 20:35 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Wie oft muss man noch sagen, dass da nix dergleichen drinstehen darf, wenn man network-manager nehmen will? Das kann nicht funktionieren - egal ob du network-manager oder wicd nehmen wolltest:

echo -e auto lo\\niface lo inet loopback > /etc/network/interfaces

Das File muss zurückgesetzt werden und netcardconfig is NIEMALS zu benützen. Max. musst bei network-manager nach reboot das netzwerk, wo du dich connecten willst neu auswählen, das pw sollte bei korrekter Konfiguration gespeichert sein. Kannst von mir aus auch wicd installieren:

echo deb deb http://apt.wicd.net debian extras > /etc/apt/sources.list.d/wicd.list
apt-get remove --purge network-manager
unfreeze-rc.d
apt-get update
apt-get install --allow-unauthenticated --yes wicd
freeze-rc.d
joecool - 23.07.2008, 08:38 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.26-final
Nach etwas Rumprobieren hats geklappt mit wicd - musste allerdings etwas suchen, bis ich die erweiterten Einstellungen gefunden habe, unter Einstellungen kann man ja keinen Schlüssel eingeben, und das kleine schwarze Dreieck ist leicht zu übersehen. Gut, dass es FAQs gibt Winken. Verbindungsabbrüche, die das Problem unter network-manager waren, passieren mit wicd anscheinend nicht. 1 Problem gelöst.
Daddy-G - 01.08.2008, 16:23 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-5
seit heute ist eine neue kernelversion 2.6.26-5 in den Repos:
http://kanotix.com/files/kernel/

Zur Installation siehe (auch) hier unter Tipps+Tricks
PitTux - 10.08.2008, 15:01 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.27-1
seit heute ist eine neue kernelversion 2.6.27-1 in den Repos:
http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ext.tar.gz
Kano - 12.08.2008, 01:10 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.26-5
Es gehen nun alle 4 nvidia Treiber (die 3 legacy treiber gehen alle mit dem patch, wo ich selbst gemacht hab) und der neueste fglrx Treiber (auch analog angepasst).
Deppsche - 12.08.2008, 09:31 Uhr
Titel:
Zitat:
und der neueste fglrx Treiber (auch analog angepasst).


Hat sich da was gravierendes geändert ? Er ließ sich gestern mittag ganz normal installieren.
Kano - 12.08.2008, 09:34 Uhr
Titel:
Nein, ich hab nur erwähnt, dass die patches für die legacy treiber analog zu fglrx funktioniert haben. Ich werde auch keinen älteren fglrx Treiber anpassen.
rolo48 - 12.08.2008, 09:42 Uhr
Titel:
@Kano:
kannst du hier nochmal reinschreiben, wie man den patch für vbox installiert. (habs nicht notiert..)
Kano - 12.08.2008, 13:43 Uhr
Titel:
Der ist nur für Vbox 1.6.4, setzt natürlich vorrauss,dass das schon installiert wurde. Bei 1.6.6 wird der nicht nötig sein. Wobei ja noch einige etwas älteres als 1.6.4 installiert haben dürften, sollte man es natürlich auch korrekt updaten. Also am besten !vbox16 im IRC aufrufen und ein paar mal !more. Dort steht immer das aktuellste drin - inkl. hotfix.
Kano - 12.08.2008, 23:03 Uhr
Titel:
Achtung:

Im dist-upgrade befindet sich eine neue kernel version von 2.6.27 - wirds demnächst vermutlich öfters geben, welche nicht ABI kompatibel ist, das macht nicht viel aus, man muss jedoch die 3d treiber scripte neu starten, bzw. im Falle vom (gepatchten Vbox):

/etc/init.d/vboxdrv setup

Normalerweise würde sich der Name bei nem ABI change ändern, aber das war ein git snapshot, der von Ubuntu nicht released wurde, also wird da keine Namesänderung vorgenommen. Beim 2.6.26 kernel sollte dieser Effekt nicht auftreten.
myxor - 13.08.2008, 12:52 Uhr
Titel:
Kano hat folgendes geschrieben::
Achtung:

Im dist-upgrade befindet sich eine neue kernel version von 2.6.27


soll das heißen mit apt-get dist-upgrade kriegt man gleich den kernel mit? Geschockt
Kano - 13.08.2008, 14:07 Uhr
Titel:
Nur, wenn man den 2.6.27-1-generic testkernel installiert hat.
Kano - 14.08.2008, 00:32 Uhr
Titel:
Hier ist übrigens ein Testscript, welches später evtl. ins nvidia script direkt mit reinkommt, aber erstmal als addon gedacht ist:

http://kanotix.com/files/fix/dkms/nvidia-dkms-2.6.27.sh

Damit ist es möglich einfach einen anderen kernel zu booten - inkl. 2.6.27 und das nvidia Kernelmodul wird beim start kompiliert, falls noch nicht vorhanden. User mit ATI karte nutzen dkms auch schon - mit 8-7 auch mit 2.6.27.

Wenn es benutzt wurde und man bereits 2.6.26-5 benutzt braucht man auch kein Update Pack, da sich da nichts weiter geändert hat. Vielmehr kann man einfach:

apt-get install --yes $(apt-cache search 2.6.27|awk '{print $1}')

machen um 2.6.27 zu bekommen.
PitTux - 14.08.2008, 21:02 Uhr
Titel: 2.6.27-1 mit ein paar usb fixes
[22:00:07] <Kano> Linux version 2.6.27-1-generic (root@Kanotix) (gcc version 4.1.2 20061115 (prerelease) (Debian 4.1.1-21)) #1 SMP Thu Aug 14 11:54:18 CEST 2008

Beim DU dabei Winken
Kano - 18.08.2008, 22:54 Uhr
Titel: 2.6.27-1 mit ein paar usb fixes
Der neueste git snapshot erfordert eine Änderung am fglrx Treiber, script updaten lassen und neu starten sollte funktionieren. Weiterhin muss man bei Virtualbox etwas tricksen:

sed -i 's/^ \(KFLAGS += -DCONFIG_VBOXDRV_AS_MISC\)/ #\1/' /usr/src/vboxdrv-1.6.4/Makefile
/etc/init.d/vboxdrv setup
PitTux - 03.09.2008, 12:37 Uhr
Titel: 2.6.27-1 mit ein paar fixes
Wieder eine überarbeiteter Kernel. Warum der wohl so heißt? Winken

http://www.kanotix.com/files/kernel/ker ... are.tar.gz
PitTux - 12.09.2008, 17:44 Uhr
Titel: 2.6.27-3 mit ein paar fixes
Wieder ein überarbeiteter Kernel.=>2.6.27-3.4

http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ric.tar.gz
PitTux - 17.09.2008, 20:32 Uhr
Titel: 2.6.27-3 update
[20:12:31] <Kano> http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... 8-7.tar.gz
[20:12:39] <Kano> na hat scho einer das _neue_ update probiert?

neuester snapshot: 2.6.27-rc6-git5
Daddy-G - 22.09.2008, 13:57 Uhr
Titel: neues kernelupdate 2.6.27-4
Seit heute wieder neues kernelupdate 2.6.27-4
PitTux - 23.09.2008, 19:02 Uhr
Titel: neues kernelupdate 2.6.27-4
ist das dieser snapshot: 2.6.27-rc7-git1?
was empfiehlt ihn?
Kano - 23.09.2008, 19:11 Uhr
Titel: neues kernelupdate 2.6.27-4
Nein, ich warte auf nen e1000e fix, ist noch rc7 pur. git1 bringt ja nix übermässiges.
gmx99 - 24.09.2008, 09:09 Uhr
Titel: neues kernelupdate 2.6.27-4
bei meinem dell keine fehlermeldung mehr

Grüße,
gmx99
Daddy-G - 30.09.2008, 10:51 Uhr
Titel: Seit heute wieder neues kernelupdate 2.6.27-5
Kernel 2.6.27-5
Könnte der auch bei Lenny funktionieren ?
Kano - 30.09.2008, 12:03 Uhr
Titel: Seit heute wieder neues kernelupdate 2.6.27-5
Wenn man nur die debs aus dem firmware + kernel dir nimmt schon. Die updates wären fatal. Natürlich braucht lenny die 2 fix scripte, wobei man evtl. swap neu anlegen muss (vorher swapoff -a), wenn keine UUID für swap gefunden wird.
jgese - 03.10.2008, 16:08 Uhr
Titel: Seit heute wieder neues kernelupdate 2.6.27-5
Das File "kernel-update-pack-generic-next.tar.gz" gibts nicht mehr?
PitTux - 04.10.2008, 15:23 Uhr
Titel: Seit heute wieder neues kernelupdate 2.6.27-5
[12:01:34] <Kano> so der nächste -5 kernel hat keine abi changes zum letzten,wo grad im update pack war
[12:01:45] <Kano> dafür hat der die neusten git changes
[12:09:28] <Kano> http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... 8-7.tar.gz
[12:09:33] <Kano> also das ist wieder mal neu Winken
[13:30:24] <Kano> hat jetzt auch die ich10 ids in e1000e
PitTux - 05.10.2008, 18:13 Uhr
Titel: Seit heute wieder neues kernelupdate 2.6.27-5
[16:35:37] <Kano> so lad grad den kernel neu hoch, sind zwar nur 2 git changes, aber was solls...
[16:37:08] <Kano> http://git.kernel.org/?p=linux%2Fkernel ... ;a=summary
[16:37:14] <Kano> die 2 änderungen von vor 19h
[16:38:09] <Kano> http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... 8-7.tar.gz
[16:38:17] <Kano> im kernel dir sind die updates
PitTux - 10.10.2008, 19:22 Uhr
Titel: Seit heute neues kernelupdate 2.6.27-7
[20:19:39] <Kano> http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... 8-7.tar.gz
[20:21:20] <Kano> -7 basiert auf 2.6.27 final
dann kann nun 2.6.28 folgen;)
joecool - 13.10.2008, 20:39 Uhr
Titel: Seit heute neues kernelupdate 2.6.27-7
Guten Abend,
ich weiss nicht, woran es liegt: mein Kanotix wird zunehmend instabil. Ich habe oft freezes nach dem Booten, muss dann ein 2. Mal starten, hab manchmal kein wlan (wicd eingerichtet, hat bislang sehr gut funktioniert). Ich benutze immer noch kernel 2.6.24-16 generic, alle anderen machten Probleme, je neuer, je heftiger: Zunächst gabs nur einen bug mit dem Druckerport, mit dem neuesten kernel 2.6.27-7 habe ich kernel panic direkt nach grub.
Bin schon versucht, alles zu löschen & neu zu installieren, ist aber viel Arbeit.
In XP und einem anderen Linux, die ich selten nutze, gibts die Probleme nicht, da läuft die Kiste auf Anhieb & stundenlang.
Ich wäre dankbar für Tipps, wo ich mit der Fehlersuche anfangen könnte.

- Jupp
Kano - 13.10.2008, 20:42 Uhr
Titel: Seit heute neues kernelupdate 2.6.27-7
Lass mal über Nacht memtest86+ laufen, ist im Bootmenü mit drin.
joecool - 14.10.2008, 21:11 Uhr
Titel:
Habe ich gemacht, zeigt keine Fehler. Hab dann noch ein dist-upgrade gemacht (mit hold für intel video, wie gehabt), paar Sachen rausgeworfen, die ich eh nicht brauche (virtualbox z.B.), und alle kernel module der nicht funktionierenden Kernel updates gelöscht. wicd hat sich beim upgrade zerlegt, hab dann wlan nur über das kde-Modul mit WPA/PSK neu eingerichtet.
Mehrmals hochgefahren, bislang läuft alles auf Anhieb ohne Probleme, kein freeze mehr. Vodoo? Ich beobachte mal weiter...
Anguis_fragilis - 20.10.2008, 22:43 Uhr
Titel: Seit heute neues kernelupdate 2.6.27-7
Hallo allerseits,

habe gerade erfolgreich ein update auf kernel 2.6.27-7 gemacht und auch fglrx installiert. Cool

Alles scheint okay, augenscheinlich keine Probleme.... Auf den Arm nehmen


Gruß

Anguis_fragilis
PitTux - 22.10.2008, 21:22 Uhr
Titel: Seit gestern neues kernelupdate 2.6.27-7.13
[22:03:32] <Kano> gestern 2.6.27-7.13
d-u
[22:03:59] <Kano> wer schon 7.11 hatte
[22:04:05] <Kano> der kriegt den automatisch

k3b
[22:11:55] <Kano> letztens gings mit 7.13

dann testet mal schön Winken
PitTux - 06.11.2008, 18:38 Uhr
Titel: Ein neues kernelupdate 2.6.27-8.17
[19:34:08] <Kano> wem grad langweilig is
[19:34:09] <Kano> !kernel
[19:34:11] <Mileena> Kano: "kernel" could be (#1) wget -N http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ric.tar.gz ; unp kernel-update-pack-generic.tar.gz ; cd kernel-update-pack-generic ; ./install.sh, or (#2) watch out for errors and paste those on http://paste.debian.net

was ist neu am kernel?
[19:52:23] <Kano> primär ne korrektur für intel 5100/5300 wlan
Kano - 07.11.2008, 09:34 Uhr
Titel: Ein neues kernelupdate 2.6.27-8.17
Für Leute mit mehr als 3 GB RAM:

http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ver.tar.gz
PitTux - 09.11.2008, 13:29 Uhr
Titel: Ein neues kernelupdate 2.6.27-9
Auf ein neues:
2.6.27-9 basierend auf 2.6.27.5
PitTux - 21.11.2008, 17:35 Uhr
Titel: Ein neues kernelupdate 2.6.27-10
[18:17:04] <Kano> und den neuen kernel -10- ned vergessen Winken
[18:18:42] <Kano> apt-get install $(apt-cache search 2.6.27-10-generic|cut -f1 -d' ')
entspricht wohl 2.6.27.7
[18:18:56] <Kano> langt völlig,wenn dkms für den grafiktreiber benützt wird
apt-get install dkms
Daddy-G - 26.11.2008, 18:30 Uhr
Titel: kernel-update-pack-generic-28
Hallo
der erste "28er" ist seit diesem Nachmittag im Kernel-Repo Winken
Wer gerne neue Kernel testet findet den
2.6.28-1-ub-generic_2.6.28-1.1_i386.deb im Verzeichnis
http://kanotix.com/files/kernel/
Was "ub" bedeutet, wird Kano ggfs. dem Tester erklären...
PitTux - 26.11.2008, 18:58 Uhr
Titel: kernel-update-pack-generic-28
"Ultra Brutal"
immer diese neuen Kernel Winken
@ Daddy-G <=Diesmal warste schneller Smilie
PitTux - 26.11.2008, 21:29 Uhr
Titel: kernel-update-pack-server-28
[22:25:29] <Kano> !learn 28 as http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... -28.tar.gz
[22:25:30] <Mileena> Kano: The operation succeeded.
[22:25:38] <Kano> so da isser
Ernesto - 27.11.2008, 21:38 Uhr
Titel: Re: kernel-update-pack-server-28
PitTux hat folgendes geschrieben::
[22:25:29] <Kano> !learn 28 as http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... -28.tar.gz
[22:25:30] <Mileena> Kano: The operation succeeded.
[22:25:38] <Kano> so da isser


Danke für den Tip! Läuft gerade ein ... reviews later !!!

Beste Grüsse aus Wien

Ernesto
Daddy-G - 03.12.2008, 08:39 Uhr
Titel: kernel-2.6.28-2-generic und server
Der Upload von heute nacht betrifft kernel 2.6.28-2-gerneric und - server .

(feedback im thread unten)
Daddy-G - 12.12.2008, 07:13 Uhr
Titel: Kernel 2.6.28-3
Seit gestern sind wir bei kernel 2.6.28-3-gerneric und - server .

(wie bisher feedback im thread unten, habe Titel 2.6.28-2 auf 2.6.28-3 erweitert)
PitTux - 20.12.2008, 11:51 Uhr
Titel: 4 Kernel im update
Seit gestern sind alle 4 Kernel neu im update
PitTux - 09.01.2009, 16:24 Uhr
Titel: Kernel im update 2.6.28-4.10 generic
Linux kernel image for version 2.6.28 on x86/x86_64
PitTux - 08.02.2009, 13:27 Uhr
Titel: Kernel im update 2.6.28-7.19 generic und server
Linux kernel image for version 2.6.28 on x86/x86_64
Version
2.6.28-7.19
PitTux - 04.03.2009, 11:08 Uhr
Titel: Kernel im update 2.6.28-8. generic und server
Linux kernel image for version 2.6.28-8 on x86/x86_64
Basis auch für Excalibur/Lenny
Daddy-G - 19.03.2009, 08:06 Uhr
Titel: Neue Kernel Version 2.6.28-11
Die neueste Kernel-Version ist 2.6.28-11
Man beachte, dass das Installtions-script ./install.sh nur für Thorhammer-Installationen und originalen Etch/Thorhammer-sourcen verwendet wird.

Für Thorhammer+Lenny und Excalibur siehe http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-25682.html
Daddy-G - 31.03.2009, 06:32 Uhr
Titel: Kernel 2.6.29-1
Nachtrag:
Der neueste Kernel 2.6.29-1 ist vom 25.03.2009.

Wie bereits erwähnt wird ein neuer Kernel per apt-get bei Thorhammer-Lenny und Excalibur installiert. (siehe obigen Link zu Howto)

Daher sind die neuen Kernel dieser Version auch nicht in Verzeichnis
http://kanotix.com/files/kernel/
sondern nur im Excalibur-Verzeichnis zu finden:
http://kanotix.com/files/excalibur/
Daddy-G - 23.04.2009, 08:27 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.30-1
Seit gestern gibt es die ersten 2.6.30 er - Kernel !
Wie schon der 2.6.29er i(nur) im Excalibur-Verzeichnis zu finden:
http://kanotix.com/files/excalibur/linu ... 0-generic/
Den "generic" gibt es in der 32er und amd64er Version.
PitTux - 29.04.2009, 19:18 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.30-1.2
die 2.6.30er kernel sind wieder top aktuelle snapshots
zu finden:
http://kanotix.com/files/excalibur/linu ... 0-generic/
PitTux - 01.05.2009, 12:36 Uhr
Titel: Neue Kernel Version 2.6.28-12
Kanotix" running Linux 2.6.28-12-generic x86_64
32 bit dauert ein bissel länger Winken
Daddy-G - 02.05.2009, 13:15 Uhr
Titel: Ebenfalls neu kernel 2.6.30-2
Zum neuen Kernel 2.6.28-12 gestern gesellte sich noch der 2-6-30-2-generic.
Daddy-G - 05.05.2009, 20:19 Uhr
Titel: Neue Kernel 2.6.28-13 und 2.6.30-3
Seit heute gibt es die Kernelversionen 2.6.28-13 generic+server und auch für amd64 .
Auch eine aktuelle Version 2.6.30-3 ist im "Excalibur"-Repo
PitTux - 22.05.2009, 18:32 Uhr
Titel: Neuer aktueller Kernel 2.6.30-6
Manchmal backt Kano Kernel, wie Bäcker Brötchen Winken)
[17:53:10] <Kano> !30
[17:53:11] <Mileena> Kano: "30" could be apt-get install linux-image-2.6.30-6-generic linux-headers-2.6.30-6-generic
[17:53:17] <Kano> das ist übrigens der aktuelle kernel
PitTux - 31.05.2009, 14:04 Uhr
Titel: Neuer aktueller Kernel 2.6.30-8
er hats schon wieder gemacht Winken
!30 im IRC zeigt es:
2.6.30-8 ist jetzt aktuell
Daddy-G - 08.07.2009, 07:03 Uhr
Titel: Kernel 2.6.31
Nach dem letzten "30er" Kernel-update 6.30-10-generic vom 26.06.09 gibt es seit gestern abend den ersten "31er" zum testen: 2.6.31-2-generic im Excalibur Repo

edit:
der aktellste Kernel ist jetzt 2.6.31-5-generic
Daddy-G - 31.08.2009, 14:50 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 3.6.31-9
hier
http://kanotix.com/files/excalibur/?C=M;O=D
PitTux - 05.10.2009, 20:16 Uhr
Titel: Neue Kernel-Version 2.6.31-11
der aktuellste Kernel ist jetzt 2.6.31-11-generic
Deppsche - 06.10.2009, 14:36 Uhr
Titel:
Gibt es ISO's mit diesem Kernel ? Damit läuft mein Wlan wieder... Lachen
Daddy-G - 06.10.2009, 16:02 Uhr
Titel:
Mit diesem nicht
Die isos mit dem 31er Kernel sind vom 11.09.09 mit Kernel 2.6.31-10.
Der aktuellste Kernel ist aber bereits 2.6.31-12 und zwar just von heute 6.10. Smilie
http://kanotix.com/files/excalibur/?C=M;O=D

Solltest Dir also den link mit den isos im IRC holen, wo du nachsehen kannst, was anliegt.
Gibt auch ein neueres iso mit 2.6.28-15 vom 19.09.

Was es wohl für excalibur nicht mehr gibt, ist die einzige Kanotix.iso-Version, wo bei allen (fast) alles läuft.
krishan1 - 06.10.2009, 16:28 Uhr
Titel:
Daddy-G hat folgendes geschrieben::

Die isos mit dem 31er Kernel sind vom 11.09.09 mit Kernel 2.6.31-10.

Komische Sache: Ich hatte neulich mit dem 2.6.31.iso zwei Installationen gemacht, nach dem Reboot war aber 2.6.30 drauf. Den 2.6.31 gab es erst per Update.

In der Paketliste vom 2.6.31.iso stehts auch tatsächlich drin:
Zitat:
ii linux-image-2.6.30-10-generic 2.6.30-10.13


Edit: Ich sehe gerade dass das nur für Kanotix64 gilt. Kanotix 32bit hat den 2.6.31 drauf.
PitTux - 04.11.2009, 18:59 Uhr
Titel:
nu simmer bei 2.6.31-14 und warten auf den ersten 2.6.32 Winken
Daddy-G - 14.11.2009, 08:48 Uhr
Titel: kernel 2.6.31-16
Neue Kernel-Versionen 2.6.31-16-generic und 2.6.31-16-pae
Jeweils im Excalibur und Thorhammer-Repo
Daddy-G - 24.11.2009, 10:17 Uhr
Titel: Neues Update für Kernel 2.6.28
Es gibt ein neues Kernel update:
kernel 2.6.28-16-generic und server
Sowohl im Excalibur als auch im Thorhammer Repo

Gut für jene, die an manchen Geräten Probleme mit Kernel 2.6.31 haben, aber ein stabiles System wollen bzw. brauchen.

(Will man neu installieren oder in den live-modus gehen und hat schon beim Start Probleme mit einem aktuellen Kanotix-2.6.31.iso kann man ja noch das 2.6.28er iso vom 19.09 nehmen und updaten).
Felis - 24.11.2009, 12:03 Uhr
Titel:
Meine mal wo gelesen zu haben, dass die "ungeraden" Kernel die "instabileren" - bitte mich nicht steinigen - sein sollen, als die "geraden"? Weiß man wann 2.6.32 kommt?
Kano - 24.11.2009, 12:45 Uhr
Titel:
Das ist scho lange nimmer so, effektiv soll jeder stabil sein. Die .28er kernel sind halt vom U jaunty git, die .31 von karmic und .32 wäre dann lucid. Dazwischen gibts nichts, weil das viel zu aufwendig wäre zu supporten.
krishan1 - 25.11.2009, 09:47 Uhr
Titel:
Kernel 2.6.32-5-generic und 2.6.32-5-generic-pae sind nun in den Repos.
Felis - 25.11.2009, 10:25 Uhr
Titel:
Das ging ja schneller als erhofft! Danke!
horo - 25.11.2009, 11:49 Uhr
Titel:
Felis hat folgendes geschrieben::
Meine mal wo gelesen zu haben, dass die "ungeraden" Kernel die "instabileren" - bitte mich nicht steinigen - sein sollen, als die "geraden"? Weiß man wann 2.6.32 kommt?

Hi Felis,

das ist schon lange her, da war 2.0.x stabil (~debian sid) und 2.1.x die Spielwiese (~debian experimental), aus der dann 2.2.x entstand (analog 2.2; 2.3->2.4). Jetzt ist jeweils 2.6.x der neueste (schon recht stabile) Entwicklerkernel, der dann zu 2.6.x.y nur noch weiter stabilisiert wird - das gibt schnellere Entwicklungszyklen.

Ciao Martin
Felis - 25.11.2009, 12:27 Uhr
Titel:
Verstehe. Ist also schon eine Zeitlang her. In meinem Alter rast die Zeit halt schon dahin, man meint, es sei erst "gestern" gewesen. Smilie Auf jeden Fall werde ich den neuen Kernel heute Abend gleich auf dem Laptop ausprobieren. Mal sehen, ob Wlan wieder die Reichweite des .28er Kernels erreicht. Deutlich besser schien mir ja noch der ipw3945er Treiber für meinen Chip gewesen zu sein mit dem .22er Kernel. Es wird wohl nicht alles nur verbessert. Winken
Gruß
Andreas
Felis - 25.11.2009, 14:02 Uhr
Titel:
Ich konnte es nicht erwarten, schon ausprobiert: Fazit: Ich sitze direkt neben dem Wlan-Router und tw. findet er mit 2.6.32 das Netzwerk gar nicht, ansonsten verliert er dauernd die Verbindung. Das enttäuscht schon ein wenig.
thebluesman - 25.11.2009, 19:49 Uhr
Titel:
@Felis
Ich selber hab zwar kein WLAN, aber die Netze der Nachbarn werden - wie immer - zuverlässig erkannt.
fredvej - 03.12.2009, 14:11 Uhr
Titel:
Auch Ich habe diese WLAN Problem in unterschiedlichen Situationen erlebt, und meine Erfahrung ist dass mann den PC nicht zu nahe an den Router haben darf. Versuchen Sie den Router im nächsten Zimmer zu plazieren.
PitTux - 04.12.2009, 20:24 Uhr
Titel: security updates
neue .28er und .31er updates
>><Kano> wer einen dieser kernel nimmt und kein .32 nutzt sollte tunlichst updaten<<
Daddy-G - 17.02.2010, 12:33 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.32-13 ohne wlan-Probleme :)
Es gibt seit gestern abend die neuen Kernel 2.6.32-13

Wer seit Kernel 2.6.31 Probleme mit wlan hatte und deshalb einen älteren Kernel (2.6.28, 2.6.30) benutzt hat, sollte diesen mal testen. Bei meinem Ralink-wlan geht es jetzt wieder einwandfrei Smilie

(War beim letzten 2.6.32er noch nicht der Fall).
Felis - 18.02.2010, 01:18 Uhr
Titel: Re: Neuer Kernel 2.6.32-13 ohne wlan-Probleme :)
Daddy-G hat folgendes geschrieben::
Bei meinem Ralink-wlan geht es jetzt wieder einwandfrei Smilie.

Kann ich für mein Ralink RT3090 leider nicht bestätigen. "wlan0 No scan results". Muss wohl noch bei Ndiswrapper bleiben. Allerdings lässt sich Ndiswrapper jetzt erstmals auch sauber wieder entladen. Das wäre bis jetzt für mich interessant gewesen, da Suspend-to-Ram mit geladenem Ndiswrapper bei meinem EeePC bis jetzt nicht ging.
ALLERDINGS: Jetzt klappt Suspend auch mit geladenem Ndiswrapper. Also durchaus auch ein Fortschritt für mich! Smilie
Kano - 18.02.2010, 03:53 Uhr
Titel: Re: Neuer Kernel 2.6.32-13 ohne wlan-Probleme :)
ifconfig wlan0 up

vorher gemacht?
Felis - 18.02.2010, 08:14 Uhr
Titel:
Ja, hab' gemacht. Wlan ist danach ja auch existent, es findet bloss nichts.
dilly - 18.02.2010, 14:09 Uhr
Titel:
Hi,
ich habe bisher den Kernel 2.6.28 auf meinem Notebook (3 Jahre alt, Lenovo T60, 1GB) laufen. Beim 2.6.30 gab's einige Probleme, so dass ich wieder einen downgrade gemacht habe.
Ist ein Update auf Kernel 2.6.32 empfehlenswert, oder soll ich das lieber lassen?
Viele Grüße
Andreas
Felis - 18.02.2010, 14:14 Uhr
Titel:
Ausprobieren! Kann ja nichts passieren, schlimmstenfalls bootest wieder den alten Kernel. Löschen kannst ihn auch wieder.
Kano - 18.02.2010, 16:56 Uhr
Titel:
@dilly

Wenn fglrx benützt wird musst .28 nehmen bei ner alten ATI karte.
Daddy-G - 18.02.2010, 23:15 Uhr
Titel:
Bei mir geht es mit fglrx und dem neuen Kernel auf meinem 3 Jahre alten Notebook Smilie
(siehe sig)
Kano - 19.02.2010, 07:42 Uhr
Titel:
Das ist alles andere als stabil, siehe dmesg.
Daddy-G - 19.02.2010, 09:34 Uhr
Titel:
Ja "dmesg" fördert mit 2.6.32er in der Tat einige Fehlermeldungen zu Tage, sieht übel aus Geschockt ,

Kommt man als einfacher User nicht gleich drauf, wenn anscheinend alles funktioniert. dmesg ist dem einfachen User halt nicht so geläufig.

Habe den 2.6.28 aber eh noch drauf, nur den unnützen 2.6.31er schon längst runter.

Wieder ein Beispiel was Kanotix dem User bringt, andere fegen alles alte vom Repo, wenn ein neues Release kommt.
Macht schon Sinn, dass es eine ganze Reihe von Excalibur.isos gibt, auch noch die mit älterem Kernel Winken
Kano - 19.02.2010, 09:37 Uhr
Titel:
Du kannst mit dem neusten iso installieren und dann downgraden, ergibt mehr sinn - siehe

!28

dann kernel booten und

!kernel-remove
Felis - 19.02.2010, 11:30 Uhr
Titel:
Was ich bis heute nicht verstehe: Wieso wurde der .30er Kernel als einziger aus dem Repo rausgenommen?
Kano - 19.02.2010, 13:00 Uhr
Titel:
Ganz einfach, dafür gibts keine Updates. 28 ist intrepid, 31 karmic, 32 lucid. 30 war eine vorstufe bei karmic und gibts nicht mehr.
Felis - 19.02.2010, 13:23 Uhr
Titel:
Hat nicht irgendwer mal geschrieben, .30 wird in Squeeze sein?
Kano - 19.02.2010, 13:52 Uhr
Titel:
Aktuell ist 2.6.32 in squeeze, aber so bescheuert paketiert, dass mein nvidia script mit dkms damit nicht läuft, nur ohne (-m option). U kernel sind besser paketiert.
Daddy-G - 19.02.2010, 14:19 Uhr
Titel:
Zitat:
Du kannst mit dem neusten iso installieren und dann downgraden, ergibt mehr sinn - siehe
!28
dann kernel booten und
!kernel-remove

Nun ja eine Möglichkeit, wenn man zu Hause ist und neu installiert..

Aber es ist durchaus sinnvoll auch eine gewisse Auswahl diverser Kanotix.isos für verschiedene Hardware zu haben. In der Welt der "Normalbürger" und "Nichtcomputerfreaks" wird nur akzeptiert was gleich ohne eigenes Zutun "funktioniert".
Entweder man nutzt die vorhandene OEM-Software oder auf der Linux-CD "funktioniert" gleich alles out-of-the-box. Letzteres war häufig bei Kanotix der Fall und wenn man zuerst einiges runterladen und einstellen muss bevor es richtig läuft, sieht das so aus als ob das neue BS gleich am Anfang "repariert" werden muss. .
Auch gibt es nicht überall einen schnellen Internetanschluss.

Betreff: squeeze:
da war lange Zeit 2.6.30 jetzt 2.6.32-trunk. 2.6.32 soll voraussichtlich in queeze-stable kommen.
Kanos nvidia-script hat bei squeeze funktioniert, wenn man vorher den Kanotix-Kernel installiert. (hab aber nur nvidia-script nicht fglrx getestet)
Angeblich müsste man beim Squeeze-Kernel vorher noch ein nvidia-modul von Debian installieren, k.a. was.

Man muss auch berücksichtigen, dass man bei manchen Rechnern default mit Lenny dieses Sch...... Riesen-Schriften-dpi Problem hat, was man bei Kanotix leicht mit fglrx-install wegkriegt, auch wenn man nicht unbedingt 3D will.

Seit queeze, jaunty und neuer ist das per se erledigt.
Daddy-G - 21.04.2010, 08:36 Uhr
Titel: Neuer Kernel 2.6.32-21-generic
Ubuntu 10-04 "Lucid" ist auf der Zielgeraden und Kano hat heute wieder seine aktuelle Kernel-Versionen 2.6.32-21-generic und generic-pae für Kanotix ins Excalibur-Repo gestellt Smilie
Felis - 21.04.2010, 09:13 Uhr
Titel:
Bitte was ist "pae"?
krishan1 - 21.04.2010, 09:53 Uhr
Titel:
Felis hat folgendes geschrieben::
Bitte was ist "pae"?

http://de.wikipedia.org/wiki/Physical_Address_Extension
PitTux - 31.01.2011, 20:41 Uhr
Titel: neuer Kernel 2.6.38-020638rc2-generic
Kano hat wieder seine aktuelle Kernel-Versionen 2.6.38-020638rc2-generic, (ohne generic-pae) für Kanotix ins Repo gestellt.

Im IRC: !38 zeigts Idee
Kano - 31.01.2011, 23:54 Uhr
Titel: neuer Kernel 2.6.38-020638rc2-generic
Das ist nicht im repo mit dem namen. Das sind mainline scripte von .28 bis .38 + daily.
PitTux - 22.02.2011, 16:08 Uhr
Titel: neuer Kernel 2.6.38-020638rc6-generic
Kano hat wieder seine aktuelle Kernel-Versionen 2.6.38-020638rc6-generic, ( generic-pae ist rc3) für Kanotix im mainline als script gestellt.

siehe im IRC: !38
PitTux - 02.07.2011, 19:27 Uhr
Titel: neuer Kernel 3.0.0-0300rc4-generic
Kano hat seine aktuelle Kernel-Versionen 3.0.0-0300rc4-generic x86_64 bzw. 32 bit, (ohne generic-pae) für Kanotix ins Repo gestellt.

Im IRC: !3.0 zeigts
Kano - 02.07.2011, 19:32 Uhr
Titel: neuer Kernel 3.0.0-0300rc4-generic
Das ist kein repo, das ist ein Script wo diese Kernel von U mainline lädt, die paketierung korrigiert (sonst ginge es nur mit u 11.04) und dann installiert.
PitTux - 02.07.2011, 19:39 Uhr
Titel: neuer Kernel 3.0.0-0300rc4-generic
dann fehlt dann nur noch der Zusatz -Kanotix ... Winken
da korrigiert by Kano
PitTux - 22.07.2011, 19:52 Uhr
Titel: neuer Kernel 3.0.0-0300-generic
Kano hat das Script für seine aktuelle Kernel-Versionen 3.0.0-0300-generic x86_64 bzw. 32 bit, (ohne generic-pae) für die Kanotixinstallation bereitgestellt.

Im IRC: !3.0 zeigts
PitTux - 07.08.2011, 07:51 Uhr
Titel: neuer Kernel 3.0.1-0300-generic
Kano hat das Script für seine aktuelle Kernel-Versionen 3.0.1-0300-generic x86_64 bzw. 32 bit, (ohne generic-pae) für die Kanotixinstallation bereitgestellt.

Im IRC: !3.0 zeigts
PitTux - 15.08.2011, 14:30 Uhr
Titel: neuer Kernel 3.1.0-0301rc2-generic
Kano hat das Script für seine aktuelle Kernel-Versionen 3.1.0-0301rc2-generic i686
für die Kanotixinstallation bereitgestellt.

Im IRC: !3.1 zeigts
Daddy-G - 16.08.2011, 09:23 Uhr
Titel:
Sorry, das script konnte die kernel-debs von 3.1 nicht runterladen.
Habs 3 mal versucht.
@PitTux hat es bei dir geklappt ?
@Kano kannst das 3.1 script mal kurz checken ?

Habe jetzt die kernel-debs von der angegebenen Adresse und das wireless-crda runtergeladen und von Hand installiert, läuft.
thebluesman - 16.08.2011, 10:38 Uhr
Titel:
bei mir lief alles - wie gewohnt - auffallend unauffällig durch.

edit:

Auch auf dem Notebook. Aber auch 3.1 mag mein wlan nicht.
Traurig
Kano - 16.08.2011, 17:23 Uhr
Titel:
Mit der Aussage kommst ja nicht weit. Wenigstens die Zeilen mit der Karte von "lspci -vnn" und evtl. dmesg fehler wären nötig. Es weiss ja jeder was DU für wlan hast...
totschka - 16.08.2011, 18:25 Uhr
Titel:
Samsung N130: läuft.

Code:
Host/Kernel/OS  "netbook" running Linux 3.1.0-0301rc2-generic i686 [ Kanotix Hellfire 20110511-14:43 ]
CPU Info        (1) Intel Atom N270 @ 512 KB cache flags ( sse sse2 nx pni ) clocked at [ 1067.000 MHz ]
                (2) Intel Atom N270 @ 512 KB cache flags( sse sse2 nx pni ) clocked at [ 1067.000 MHz ]
Videocard       Intel Mobile 945GME Express Integrated Graphics Controller  X.Org 1.7.7  [ 1024x600 ]
Network cards   Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (PCI-Express)
                Realtek RTL8101E/RTL8102E PCI Express Fast Ethernet controller, at port: 2000
Processes 128 | Uptime 2:01 | Memory 180.9/2003.9MB | HDD ATA SAMSUNG HM160HI Size 160GB (24%used)
| Client Shell | Infobash v2.67.2

thebluesman - 16.08.2011, 20:28 Uhr
Titel:
@kano...
hatten wir doch schon; wlan will nur beim 32er ab 33 findet es kein Netz mehr

http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... highlight=
Kano - 16.08.2011, 21:26 Uhr
Titel:
Mit dem puren 32er auch probiert? Warum reportest du nicht bei

https://bugzilla.kernel.org/

Ich werd den treiber sicher nicht korrigieren.
PitTux - 14.09.2011, 17:13 Uhr
Titel: aktuelle Kernel-Versionen 3.0.0-11-generic
Kano hat das Script für seine aktuelle Kernel-Versionen 3.0.0-11-generic x86_64 bzw. 32 bit, (ohne generic-pae) für die Kanotixinstallation bereitgestellt.

Im IRC: !kernel zeigts
!pae zeigts (mit generic-pae)

Die Kernel sind 1000Hz-Kernel => der interne Takt wurde von 250Hz auf 1000Hz erhöht. Was es bringt kann eher Kano erklären. Die Verlustleistung ist dann wohl auch entsprechend höher.
@Kano, bitte erläutern
TheOne - 17.12.2011, 20:26 Uhr
Titel: aktuelle Kernel-Versionen 3.0.0-11-generic
Soeben ist ein neuer aktualisierter 3.0er Kernel ins Kanotix Repo gewandert.
Code:
max@tux-tablet:~$ apt-cache search linux-image-3.0.0.15
linux-image-3.0.0-15-generic-pae - Linux kernel image for version 3.0.0 on x86
linux-image-3.0.0-15-generic - Linux kernel image for version 3.0.0 on x86/x86_64
passend dazu gibt es auch neue Firmware Pakete - zur Installation des ganzen siehe !kernel im Chat

TheOne
fourfahrt - 18.12.2011, 16:29 Uhr
Titel:
Hallo,
ich habe darufhin im chat nach !kernel gefragt.
Da wurde mir dann empfohlen, 3.2 zu installieren, weil es neuer ist.
Das habe ich gemacht. Jetzt komme ich bis zm Anmeldefenster mit Benutzer und Passwort. Wenn ich dann ENTER drücke, wird der Bildschirm kurz schwarz und ich habe wieder das Anmeldefenster. Ich komme weder mit dem alten, noch mit dem neuen Kernel weiter. Hab ich mir jetzt die Installation zerschossen, oder kann ich das irgendwie reparieren?
Hoffe auf Hilfe, Benedikt
Kano - 18.12.2011, 16:44 Uhr
Titel:
Deine Platte ist einfach voll. Wennst noch viele andere updates installiert hast mal als root in vt anmelden und dort

apt-get clean

auch ist es sinnvoll, wenn ein kernel korrekt bootet die anderen zu löschen mit den anweisungen von

!kernel-remove

jeder kernel braucht fast 200 mb auf hd.
fourfahrt - 19.12.2011, 15:47 Uhr
Titel:
Hallo Kano,
apt-get clean hat nichts gebracht (als root in der Konsole - was ist vt?).
Ich habe einen Kernel wieder runtergeschmissen und hab jetzt noch 445 MB auf der Partition frei. Jetzt läuft es wieder.
Die Root-Partition hat 6,26 GB und ich hab nur einen Kernel drauf.
Ciao, Benedikt
PitTux - 19.12.2011, 16:27 Uhr
Titel:
Hallo Benedikt,

Alt+Strg+F1 = virtuelle Konsole oder wie installierst z.B. Grafiktreiber?
Gruss
Peter
Daddy-G - 19.12.2011, 17:10 Uhr
Titel:
fourfahrt hat folgendes geschrieben::
Ich habe einen Kernel wieder runtergeschmissen und hab jetzt noch 445 MB auf der Partition frei. Jetzt läuft es wieder.
Die Root-Partition hat 6,26 GB und ich hab nur einen Kernel drauf.
Ciao, Benedikt
Du müsstest da mehr Platz haben, auch wenn du /home auf der rootpartition hast.
So viel Platz für Kanotix brauche ich nur, wenn ich neben anderem Kram 2 große isos runtergeladen habe und /home/user/Downloads auf der rootpartition ist. (Die verschiebe ich aber auf eine extra Daten-Partition.)
Dagegen brauchen zusätzliche Anwendungen oft gar nicht so Platz.
Gibt aber da schon Platzverschwender googleearthcache usw. Musst mal gucken wo was verschlanken kannst.
fourfahrt - 22.12.2011, 13:19 Uhr
Titel:
Hallo,
downloads habe ich nicht auf der Partition, aber da hat sich einiges an eMail - Anhängen angesammelt. Das muß ich auch nochmal in Ruhe durchforsten.
Doris - 05.01.2012, 06:29 Uhr
Titel:
und der 3.2 final ist zu haben Winken
Code:
wget -qO- http://kanotix.com/files/fix/mainline/install-3.2.sh|sh


.
Ernesto - 10.01.2012, 00:41 Uhr
Titel:
Doris hat folgendes geschrieben::
und der 3.2 final ist zu haben Winken
Code:
wget -qO- http://kanotix.com/files/fix/mainline/install-3.2.sh|sh


.

Mein Eindruck - 3.2 ist ein grosser Wurf! Thermisch (vermutlich) einiges besser [0]. Sehr stabil, und resourcensparsam. Eine Cross-Compilation läuft unter 1GB (von 4!!!) etc. - Tolle Sache - DANKE !!!

Wollte das noch loswerden

Ernesto

[0] Ich arbeite mit dem Ding, habe nicht so viel Zeit zum messen

ernesto@ernesto-hf:/home$ infobash -v
Host/Kernel/OS "ernesto-hf" running Linux 3.2.0-030200-generic x86_64 [ Kanotix Hellfire 20110511-15:25 ]
CPU Info (1) AMD Athlon II N350 Dual-Core clocked at [ 2400.000 MHz ]
(2) AMD Athlon II N350 Dual-Core clocked at [ 2400.000 MHz ]
Videocard ATI M880G [Mobility Radeon HD 4200] X.Org 1.10.4 [ 1366x768 ]
ATI Manhattan [Mobility Radeon HD 5400 Series]
Processes 169 | Uptime 2:57 | Memory 955.1/3698.7MB | HDD Size 644GB (14%used) | GLX Renderer Gallium 0.4 on AMD RS880 | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2
Daddy-G - 10.01.2012, 09:07 Uhr
Titel:
Der Vollständigkeit halber erwähnt, ist wohl eher die Ausnahme als die Regel: Mit diesem Gerät geht Kernel 3.2.x - aber auch 3.1.x - nicht:
Code:
Host/Kernel/OS  "KBox9" running Linux 3.0.0-15-generic i686 [ Kanotix Hellfire 20110302-04:15 ]
CPU Info        (1) Intel Atom N455 @ 512 KB cache flags ( sse sse2 nx lm pni ) clocked at [ 1000.000 MHz ]
                (2) Intel Atom N455 @ 512 KB cache flags( sse sse2 nx lm pni ) clocked at [ 1000.000 MHz ]
Videocard       Intel N10 Family Integrated Graphics Controller  X.Org 1.10.4  [ 1440x900 ]
Network cards   Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (PCI-Express)
                Realtek RTL8101E/RTL8102E PCI Express Fast Ethernet controller, at port: e800
(btw. ist nicht kanotix-spezifisch, geht woanders z.b. mit 3.1.x-towo Kernel auch nicht)

Aber es gibt hier ja auch ältere Kernel im Angebot. Ansonsten läuft Hellfire drauf sehr gut, trotz KDE und lausiger Grafik läuft jetzt googleearth. Das habe ich noch im Frühsommer vergeblich versucht.
Daddy-G - 15.01.2012, 13:17 Uhr
Titel:
Daddy-G hat folgendes geschrieben::
Der Vollständigkeit halber erwähnt, ist wohl eher die Ausnahme als die Regel: Mit diesem Gerät geht Kernel 3.2.x - aber auch 3.1.x - nicht

Edit: In diesem Fall hat das Hinzufügen von "nolapic acpi=off" geholfen
Code:
Host/Kernel/OS  "KBox9" running Linux 3.2.1-030201-generic i686 [ Kanotix Hellfire 20110302-04:15 ]
CPU Info        Intel Atom N455 @ 512 KB cache flags ( sse sse2 nx lm pni ) clocked at [ 1666.670 MHz ]
Videocard       Intel N10 Family Integrated Graphics Controller  X.Org 1.10.4  [ 1024x600
1440x900 ]

Kano - 15.01.2012, 13:24 Uhr
Titel:
acpi=off is das dümmste was man machen kann. es geht nur noch 1 core, keine stromsparfunktion und da apm nicht installiert ist (weil ja normalerweise acpi verwendet wird) schaltet sich die kiste auch ned aus. such nach anderen overrides wenn nötig, aber garantiert nicht diesen.
Daddy-G - 15.01.2012, 15:53 Uhr
Titel:
Danke für die Warnung Winken
Ich hatte nur mal nach der Meldung "kernel_thread_helper" gegoogelt, mit der das vergebliche Booten von Kernel 3.1.x und 3.2.x endet.
Dabei sah las ich diese Boot Parameter als Abhilfe ohne jetzt groß nachzusehen was sie bedeuten...

Kernel 3.0.x geht eindeutlich besser. Ein Dual-kernel ist der "Atom N455" aber nicht.
Kano - 15.01.2012, 18:23 Uhr
Titel:
Jeder atom is virtuell min. ein dual, da ht aktiv is.
Daddy-G - 20.01.2012, 08:59 Uhr
Titel: Linux-Kernel 3.3
Der Linux-Kernel 3.3 tritt in die Testphase ein und auch hier kann man ihn holen wie im irc-bot: !3.3 steht.
Habs mal wieder probiert: läuft - ganz im Gegensatz zu 3.1 und 3.2 - nach erstem Eindruck problemlos auf diesem Gerät:
Code:
Host/Kernel/OS  "KBox9" running Linux 3.3.0-030300rc1-generic-pae i686 [ Kanotix Hellfire 20110302-04:15 ]
CPU Info        (1) Intel Atom N455 @ 512 KB cache flags ( sse sse2 nx lm pni ) clocked at [ 1667.000 MHz ]
                (2) Intel Atom N455 @ 512 KB cache flags( sse sse2 nx lm pni ) clocked at [ 1000.000 MHz ]
Videocard       Intel N10 Family Integrated Graphics Controller  X.Org 1.10.4  [ 1024x600

totschka - 21.01.2012, 15:56 Uhr
Titel:
Nach dem Neustart wurde X nicht gestartet, das nvidia-Modul war nicht da, trotz Ausführung beider Kommandos laut !3.3.
Code:
install-nvidia-debian.sh
hat's gebracht.

Code:
Host/Kernel/OS  "KanotixBox" running Linux 3.3.0-030300rc1-generic x86_64
[ Kanotix acritox-TrialShot 64bit 20111117-20:32 ]
CPU Info        AMD Athlon 64 3500+ clocked at [ 2200.000 MHz ]
Videocard       nVidia C68 [GeForce 7025 / nForce 630a]  X.Org 1.10.4  [ 1920x1080 @60hz ]
Processes 138 | Uptime 11min | Memory 745.3/3828.4MB | HDD Size 1160GB (3%used)
GLX Renderer GeForce 7025 / nForce 630a/PCI/SSE2
GLX Version 2.1.2 NVIDIA 290.10 | Client Shell | Infobash v2.67.2 

Kano - 21.01.2012, 17:21 Uhr
Titel:
Man muss auch punkt 2 vor punkt 1 machen, oder das was bei !dkms steht danach.
Daddy-G - 04.02.2012, 10:28 Uhr
Titel: Kernel 3.2.4
Nachtrag:
Nachdem Debian diese Woche mitgeteilt hat, für wheezy stable auf Kernel 3.2 zu setzen (url->) hab ich auch den neuesten Kernel !3.2 hier beim "Atom" installiert, was im Gegensatz zu den Vorgängern problemlos ging.
PitTux - 23.03.2012, 17:05 Uhr
Titel: Kernel 3.3
Neuer Kernel, neue Funktionen?

Code:
Host/Kernel/OS  "Workgroup" running Linux 3.3.0-030300-generic x86_64 [ Kanotix Hellfire 20110302-05:13 ]
CPU Info        Triple AMD Phenom II X3 720 clocked at 800.000 Mhz
Videocard       nVidia G94 [GeForce 9600 GT]  X.Org 1.10.4  [ 1920x1200 @60hz ]
Processes 181 | Uptime 6:23 | Memory 931.8/7986.9MB | HDD Size 2250GB (21%used) | GLX Renderer GeForce 9600 GT/PCIe/SSE2 | GLX Version 3.3.0 NVIDIA 295.33 | Client Shell | Infobash v2.67.2


Die Installation lief soweit durch, die anschließende Installation von nvidia bringt den Fehler, dass das makefile nicht ausgeführt werden kann, da die Datei fehlt in Frage/var/lib/...Frage.
Treiber wird aber installiert.
Die Installation muss nach jedem neustart erneut ausgeführt werden? >alte Kernel wurden entfernt<
Wird der PC länger ~15-30 min nicht benutzt wird ein neuer login fällig. Habe keine Änderungen an der Energieverwaltung vorgenommen.

Bitte eine Lösung
Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
PitTux - 24.06.2013, 12:27 Uhr
Titel: Kernel 3.10
Linux 3.10, neuer Kernel schon getestet?
Kano - 24.06.2013, 12:38 Uhr
Titel: Kernel 3.10
Ich warte den final ab, der Drageonfire 3.9.0-2 kernel hat die für UVD nötigen patches als backport, so zwingend brauch ich den für das was ich teste nicht. Natürlich wär der wohl interessant für Haswell hardware, müsste man dann einen mesa 9.2/git backport mal anfangen passend dazu. Haswell ist ja noch ganz neu, mit 3.9 läuft das wohl auch, nur etwas mehr Speed könnte man wohl noch rauskitzeln. Wer binäre Grafiktreiber für AMD/Nvidia nimmt der merkt eh keinen Unterschied.
PitTux - 03.07.2013, 15:42 Uhr
Titel: Kernel 3.10
Hmm,

zum Testen habe ich eine aktuelle Kanotix acritox-TrialShot umgestellt von wheezy auf jessie. und seit wheezy stable ist immer aktuell gehalten, auch NVidia. Nun hab ich heute versucht den neuen Kernel 3.10 zu installieren. Danach ist KDE nicht mehr gestartet, da es nicht gefunden wird bzw. xorg.conf fehlerhaft ist. Nun, da das in der Vergangenheit schon mal Abhilfe schaffte, habe ich NVidia aus VT1 neu installiert. Leider hat es diesmal nichts gebracht. Bleibe beim Vt1 login hängen.
Bitte ein Tip, wie ich weiter vorgehen sollte.
Kano - 03.07.2013, 16:22 Uhr
Titel: Kernel 3.10
der kernel ist aktuell nur für nutzer von oss treibern. ich verstehe aber nicht, warum du nicht einfach nen älteren kernel ausgewählt hast und dann den neueren gelöscht.
PitTux - 03.07.2013, 17:41 Uhr
Titel: Kernel 3.10
hab ich wohl überlesen oder stand das nicht dabei?

Und in VT1 bin ich nicht so firn, um in den IRC zu wechseln, ohne Maus den Link zum Kernel 3.9 zu wählen und dann zu installieren!
Aber der alte ist 3.8 ist ja noch nicht gelöscht, finde ihn aber in grub2 nicht angezeigt - wo liegt da mein Problem? Bekomme nur den OS Namen jeweils angezeigt, nicht die installierten Kernel.
Kano - 03.07.2013, 18:33 Uhr
Titel: Kernel 3.10
Gibt jetzt nen 2. Eintrag, der zeigt die anderen Kernel an.
PitTux - 04.07.2013, 08:58 Uhr
Titel: Kernel 3.10
Im MBR ist der Grub von Kanotix, der Grub von Jessie ist in der Partition.
Habe update-grub in kanotix ausgeführt, aber da ist kein 2. Eintrag von Jessie?
Oder welchen 2. Eintrag meinst du? Über "e" auswählen?
Kano - 04.07.2013, 10:11 Uhr
Titel: Kernel 3.10
Die neueren grub versionen zeigen das anders an in nem untermenü (eins drunter). Jessie haben wir nicht aber grub ist 2.00.
PitTux - 04.07.2013, 15:31 Uhr
Titel: Kernel 3.10
OK zusätzliche Optionen < konnte alten Kernel wieder auswählen und hab dann den 3.10 wieder gelöscht.
Update brachte auch KDE 4.10.5 mit, läuft auf dieser "Testinstallation" mit Jessie bisher auch gut. Winken

Wann ist Kernel 3.10 auch mit Nvidia zu verwenden?
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
PNphpBB2 © 2003-2007