23.04.2014, 18:15 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
mannix
Titel: Laufwerk zeigt falschen Inhalt nach Poormansinstall  BeitragVerfasst am: 25.05.2006, 15:49 Uhr



Anmeldung: 19. Apr 2006
Beiträge: 56

Hi
habe auf meinem Laptop einen Poormansinstall durchgeführt. Die Interne Festplatte hat 3 Partitionen, 2 NTFS eine F32. Auf der D NTFS Partition liegt das Kanotix ISO Image. Die Konfigdatei sowie das Homeverzeichnis liegen auf der E (Fat32).
Nun werden auf der KDE Oberfläche alle Devices korrekt angezeigt. Allerdings zeigen die C und die D Platte beide(!) den Inhalt der D-Platte. Demzzufolge kann von C nicht gelesen worden.
umount geht auch nicht, weil er dann behauptet, das isosrc auf dieser PLatte liegt.
Was kann das sein?

Mannix
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel: Laufwerk zeigt falschen Inhalt nach Poormansinstall  BeitragVerfasst am: 25.05.2006, 17:40 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

Das stimmt so. du kannst unter linux zwar von NTFS lesen jedoch nicht schreiben. Den lesezugriff benötigst du, und unter Win wirst du eine Dynamische partition mit NTFS haben. somit kann auch C: unter linux nicht gelesen werden.

Es war keine gut IDEE as image auf NTFS zu belassen. hier gibt es immer probleme. Eine POORmans Install bitte immer auf eine FAT32 Partition Hier kann linux lesen und schreiben und auch seine Größe ändern. So twas geht unter NTFS nicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mannix
Titel: Laufwerk zeigt falschen Inhalt nach Poormansinstall  BeitragVerfasst am: 25.05.2006, 19:14 Uhr



Anmeldung: 19. Apr 2006
Beiträge: 56

Hi Schnorrer,
also so ganz habe ich das nicht verstanden. Zunächst ist es nach meinem Verständnis doch so, das ein ISO Image sich nicht anders verhält, wie die CD. Man kann nicht darauf schreiben, wie also soll es dann wachsen? Die Elemente des Poormans Install, die wachsen können, also das Homeverszeichnis und die Konfigurationsdatei liegen auf der FAT32 Partition (wäre ja auch gar nicht anders gegangen).
Wenn das ISO Image von CD gestartet wird, kann ich die C-Platte ansprechen. Warum dann nicht, wenn ich es von der Platte starte? Überdies stellt sich immer noch die Frage, warum beim Anklicken von /dev/hda1 (C-Platte) der Inhalt von /dev/hda5 (die Platte des ISO Images angezeigt wird. Wenn /dev/hda1 nicht angezeigt würde oder man die Meldung bekäme: 'Lesen nicht erlaubt', dann hätte ich es ja noch verstanden.

Mannix
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel: Laufwerk zeigt falschen Inhalt nach Poormansinstall  BeitragVerfasst am: 26.05.2006, 00:18 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

Nochmal zum mitschneiden.

a: iene poormans -install nie auf NTFS.
b: wohin hast du win hin installiert? sicher war mal eine Vorherige Version von win auf hda1 und du haßt w2k oder xp auf D: == /dev/hda5 installiert, und später nach NTFS gewandelt. oder du hast die Buchstaben unter NT mal geändert. geht auch.

c: von der CD verhält sich linux korrekt. es kennt ja die Parttionsabhängigkeiten von win nicht.
d: bei dem starten des ISO bekommt linux das von b: mit und erzeugt nur einen link von hda1(start des ISO's) nach hda5(echter inhalt von win)

und hier liegt der hund beim mounten begraben.

wieteres ist nur spekulation. hätte ich deine kiste vor mir, könnte ich dir den Fehler schneller und besser erklären.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mannix
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.05.2006, 21:17 Uhr



Anmeldung: 19. Apr 2006
Beiträge: 56

Hi,

a) mag sein
b) nichts von alledem. Seit Existenz des Systems residiert XP auf HDA1 (= Laufwerk C)
c) wird so sein
d) Es wird der Inhalt der HDA5, auf der das ISO residiert, sowohl unter hda1 als auch unter hda5 angezeigt. Das ist nicht die Windowspartition, sondern eine Daten Partition.

e)...und natürlich ist mir klar, dass man aus der Ferne Fehler nicht sonderlich gut diagnostizieren kann. Wenn es für das Phänomen von d keine schnelle (und schlüssige) Erklärung gibt, dann ist es wohl besser, im Sinne von e) auch nicht weiter zu spekulieren.

bis die Tage

Mannix
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.