18.04.2014, 16:40 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
hubi
Titel: Wie oft lasst Ihr fsck beim Booten mit ext3 laufen?  BeitragVerfasst am: 11.06.2006, 22:55 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Hallo alle,

habe hier auf zwei Maschinen Partitionen mit ext3 am Laufen, und anscheinend läuft das fsck beim Booten nach Einstellungen alter Distris immer noch (bin nicht sicher aber die Check-Zeiträume sind unterschiedlich).

Habe hier fsck in Zeiträumen nach 22, 30 und 35 mal booten. Mit tune2fs ließe sich das ändern.

Meine Frage: ist ein Check, der so oft läuft, sinnvoll, oder kann ich problemlos hochsetzen. Zusatz: Probleme hatte ich bisher nur mit Maxtorplatten, aber die sind jetzt alle tot, habe keine mehr.

Grüße
hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel: Wie oft lasst Ihr fsck beim Booten mit ext3 laufen?  BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 10:04 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

Hubi, bei älteren Platten oder HD's denen man nicht traut, kann man diese Einstellung belassen, oder sogar noch reduzieren.

Bei täglichem d-u sollte es auch so bleiben. Da Linux eher ein Serversystem ist, Rechner laufen 24/365, ist diese Einstellung zuerst sinnvoll. Bei enem Desktop Einsatz der alle 14T ein d-u erfährt, kannst du es problemlos auch auf alle 100* starten hochsetzen.

Ich selbst mach nur so alle 2 Mon. bzw. bei Bedarf ein fschk von einer CD aus.

Grüße zurück Gerhard
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel: Wie oft lasst Ihr fsck beim Booten mit ext3 laufen?  BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 10:14 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Danke schnorrer.

vor allem für die Erläuterung. Ich starte meinen Desktoprechner locker 2-3mal am Tag, das Notebook vielleicht öfter, und da ist dann einmal in der Woche ein fsck locker drinnen (am Desktop fast öfter, da es zwei Partitionen betrifft und eine davon ist ziemlich groß - Datenhalde).

Sind alles keine Server, im täglichen Einsatz (privat und Job), d-u täglich, wenn es keine Kanotix-Warnung gibt.

Werde mir es überlegen, vielleicht ein wenig hoch zu setzen.

Grüße
hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hoogewoud
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 11:05 Uhr



Anmeldung: 18. Apr 2005
Beiträge: 112

Kleine Frage?
Wie stellt man diese Intervalle ein ?
Gruss
Hoogewoud
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hack-o-Master
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 11:43 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2005
Beiträge: 499
Wohnort: Bielefeld <:-P
Mittels
    tune2fs -c <mountcount> <device> (siehe auch man tune2fs)

mfg. Hack-o-Master

_________________
sidux2007-02 64Bit, Kernel 2.6.23rc..(Crypto-root), X.org 7.3, KDE 3.5.7
http://bernd-das-brot.de.be | Gästebuch , certified B.O.F.H.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 19:56 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Sowas gibts doch sicher auch für ReiserFS?
Wie lautet der Befehl bei ReiserFS?

Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
John
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 20:27 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 489
Wohnort: Stuttgart / Kulmbach
denke nicht, dass es das für reiserfs gibt. für ext3 meines erachtens so häufig auch nicht nötig, alle halbe jahr bei mir, schließlich macht das journal ja alles und bisher gabs bei nem richtigen komplettcheck nie fehler.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 21:04 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Hab's mit tune2fs mal auf c 100 gesetzt, das dürfte dann so alle 2 Monate sein.

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 21:53 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

Gibt es auch fur ReiserFS. Man(n)/Frau muß nur die ReiserFS-Tools noch nachinstallieren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2006, 22:42 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
schnorrer,

und ich dachte, dass Reiser das grundsätzlich nicht tut. Ich stell mir nur grade vor, fahre für eine Präsentation meinen VAIO hoch, und wie der Teufel so will, werden gleich alle Partitionen gecheckt. "Gehen Sie bitte mal Kaffee trinken." Mr. Green

Grüße
hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
John
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 07:26 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 489
Wohnort: Stuttgart / Kulmbach
es steht immer da, dass noch 3 mal ohne fsck gebootet wird und dann ein komplettcheck erfolgt (oder ähnlich). da kannst du dann über tune2fs glaube ich auch einstellen (wenn du dieses meldung gelesen hast), dass das laufwerk als geprüft markiert werden soll, so ersparst du dir den langen fsck bei deiner präsentation
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.06.2006, 09:28 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
John,

Danke für diesen Hinweis, da ich gestehen muss, ich schaue beim Bootvorgang sehr selten auf den Bildschirm, wenn alles klappt, meistens mache ich was anderes. Diese Meldung habe ich bewusst noch nie wahrgenommen.

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.