21.08.2014, 17:41 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
captagon
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2006, 17:36 Uhr



Anmeldung: 06. Feb 2005
Beiträge: 1194
Wohnort: Mecklenburg
gummibaerchen hat folgendes geschrieben::
Ich hätte vllt sagen sollen für mich das (theoretisch) bessere System, weil wie gesagt nicht die ganze Software neu geladen wird.

Ich habs ja in der Praxis noch nicht gesehen, werde aber dann meine Erfahrung noch hier drunter setzen.

Ansonsten bin ich auf jeden Fall Freund von APT.


Naja- wenn Du mit apt deine Pakete aktualisieren willst, kannst Du das ohne Probleme auch einzeln erledigen:

-> su
-> apt-get update && apt-get install koffice thunar epiphany-browser icedove amarok kontact

aktualisierst Du beispielsweise nur die angegebenen Pakete (mit Abhängigkeiten)

mit kanotix-update-gui kannst Du auch einfach und schnell auf einen neuen Kernel updaten.

Und ein umfassenderes Update kann man mit der nächsten Kanotix-CD-Version über die Update-Installation realisieren. Upgrades sind nicht zwingend.

MfG T.

_________________
Notebook: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, ECS A531,Transmeta-Crusoe 1GHz,256MB, IceWM,
PC: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, VIA-Ezra 933MHz, 256MB, XFCE4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2006, 18:37 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
captagon hat folgendes geschrieben::
gummibaerchen hat folgendes geschrieben::
Ich hätte vllt sagen sollen für mich das (theoretisch) bessere System, weil wie gesagt nicht die ganze Software neu geladen wird.

Ich habs ja in der Praxis noch nicht gesehen, werde aber dann meine Erfahrung noch hier drunter setzen.

Ansonsten bin ich auf jeden Fall Freund von APT.


Naja- wenn Du mit apt deine Pakete aktualisieren willst, kannst Du das ohne Probleme auch einzeln erledigen:

-> su
-> apt-get update && apt-get install koffice thunar epiphany-browser icedove amarok kontact

aktualisierst Du beispielsweise nur die angegebenen Pakete (mit Abhängigkeiten)

mit kanotix-update-gui kannst Du auch einfach und schnell auf einen neuen Kernel updaten.

Und ein umfassenderes Update kann man mit der nächsten Kanotix-CD-Version über die Update-Installation realisieren. Upgrades sind nicht zwingend.

MfG T.


Mit "ganzer software" meint gummibaerchen vermutlich in diesem Fal ldas ganze Packet. Conary donwloadet nur bestimmte Files, die geupdatet wurden. APT muss aber bei einem Packetupdate immer das ganze PKG downloaden, auch wenn vielleicht nur wenige Files geaendert wurden.

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
d2kx
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2006, 19:46 Uhr



Anmeldung: 06. Jul 2006
Beiträge: 93

Pakete aktualisiert man afaik eher mit apt-get upgrade paket.

_________________
Mit freundlichen Grüßen,
- d2kx
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
captagon
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2006, 20:01 Uhr



Anmeldung: 06. Feb 2005
Beiträge: 1194
Wohnort: Mecklenburg
d2kx hat folgendes geschrieben::
Pakete aktualisiert man afaik eher mit apt-get upgrade paket.


'apt-get upgrade paket' funktioniert nicht, d.h. es ist bei apt nicht so zugelassen.

-> man apt-get

Upgrade kann nicht mit einem Paketnamen verknüpft werden und beinhaltet immmer den gesamten installierten Paketumfang. Bei upgrade werden keine Pakete gelöscht, was bei dist-upgrade im Gegensatz dazu ja üblich und in der Regel vernünftig ist.

MfG T.

_________________
Notebook: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, ECS A531,Transmeta-Crusoe 1GHz,256MB, IceWM,
PC: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, VIA-Ezra 933MHz, 256MB, XFCE4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2006, 20:22 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
d2kx hat folgendes geschrieben::
Pakete aktualisiert man afaik eher mit apt-get upgrade paket.


Man kann genau so auch apt-get install PACKETNAME verwenden, da wird ein Packet ebenfalls erneuert falls es ne neuere Version gibt.

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gummibaerchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2006, 20:42 Uhr



Anmeldung: 01. Nov 2006
Beiträge: 32

Kanns kaum mehr abwarte bis Kanotix hier ankommt Smilie
Meine Güte Winken Nächste Woche ist es dann hoffentlich so weit...

Wir werden dann sehen ob ich ein Freund von KDE werde. Falls nicht, werde ich immerhin Ubuntu mit Gnome und KDE laufen haben, und auf jedem dann die "nativen" apps. Wenn dann in 2k7 das Downloadlimit weg fällt, werde ich wohl auf Kanotix mit KDE und Gnome umsatteln.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 03:45 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mein Problem mit Gnome ist wohl GTK. Zum einen finde ich die Dateidialoge einfach furchtbar (keine Adresszeile, keine eigenen Lesezeichen pro Anwendung), zum anderen ist die Optik der einzelnen Programme sehr unflexibel, eher userbestimmend denn userbestimmt: man kann das Aussehen der Programme einfach nicht so anpassen wie bei KDE-Programmen, mal eben die Icons der Werkzeugleisten auf eine angenehme Größe einstellen (Leute mit Sehproblemen oder mit größeren Bildschirmauflösungen/Monitoren) und eigene Icon-Themes zu erstellen für einzelne Programme finde ich sehr umständlich.

Außerdem gefallen mir i.d.R. die KDE-Programme aufgrund der Funktionalität besser, ich bin absoluter Konqueror-Fan, von amarok und k3b mal ganz abgesehen. Es gibt auch tolle GTK-Programme, wie Gimp, aber auch da würde ich mir einen "KDE-Wrapper" wünschen, damit man z.B. nicht diese antiquierten, unflexiblen Gnome-Filedialoge benutzen muß (und damit man eine Toolbar einrichten kann - das fände ich cool).

Toll finde ich bei Gnome allerdings, daß die Icons auf dem Desktop eine beliebige (zu einander unterschiedliche) Größe haben können, so wie das noch bei KDE 1.0 möglich war (wenngleich da auch nicht per svg). Und den Gnome Photo Printer und Photoprint - da gibt es leider für KDE gar nichts vergleichbares.

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
shadowcr
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 12:02 Uhr



Anmeldung: 17. Apr 2005
Beiträge: 339

Der Konquerer ist für mich die wichtigste sichtbare Komponente von KDE, Nautilus gefällt mir gar nicht. Daneben hat KDE den Vorteil, den Bildschirm sehr ähnlich wie Windows seit Windows 95 aufzuteilen, wogegen GNOME mich an das alte MacOS erinnert, das ich nicht mag.
Allerdings verwende ich außer dem Konqueror eher GTK- als Qt-Applikationen, z.B. GQview, GIMP und Inkscape, daneben noch OpenOffice. Neben der Vielfalt finde ich besonders die Interoperabilität gut und wichtig, die vielleicht in KDE besser funktioniert als in GNOME.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
captagon
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 15:47 Uhr



Anmeldung: 06. Feb 2005
Beiträge: 1194
Wohnort: Mecklenburg
spacepenguin hat folgendes geschrieben::
Es gibt auch tolle GTK-Programme, wie Gimp, aber auch da würde ich mir einen "KDE-Wrapper" wünschen,


Krita ?

MfG T.

_________________
Notebook: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, ECS A531,Transmeta-Crusoe 1GHz,256MB, IceWM,
PC: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, VIA-Ezra 933MHz, 256MB, XFCE4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gummibaerchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 17:02 Uhr



Anmeldung: 01. Nov 2006
Beiträge: 32

Hehe, ja aber GTK und KDE, ist das ok von wegen Drag&Drop und umgekehrt?

Ich hab mir gedacht, einfach beides nebeneinander zu installieren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 22:18 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
gummibaerchen hat folgendes geschrieben::

Ich hab mir gedacht, einfach beides nebeneinander zu installieren.


Keine gute Loesung. Hoechstens fuer erste Zeit, bis du dich entscheidest.

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 22:21 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
spacepenguin hat folgendes geschrieben::

Toll finde ich bei Gnome allerdings, daß die Icons auf dem Desktop eine beliebige (zu einander unterschiedliche) Größe haben können, so wie das noch bei KDE 1.0 möglich war (wenngleich da auch nicht per svg). Und den Gnome Photo Printer und Photoprint - da gibt es leider für KDE gar nichts vergleichbares.


Das ist ja gerade das was ich bei GNOME gar nicht ausstehen kann, diese verschiedenen Groessen fuer die Icons machen den Desktop nicht nur unuebersichtlich, sondern verleihen ihm auch eine 1A Spielzeugatmosphaere. Z.B. wird der FF Icon immer zehn Dimensionen groesser angezeigt als alle anderen. Ich hab versucht den zu verkleinern, geht nit, muss die entsprechend kleinere PNG oder XPM Datei suchen oder selbst die grosse verkleinern. An dieser Stelle grosser Respekt and KDE, die sowas nur in Version 1.0 hatten und dann begriffen haben, das es nur den Desktop verstuemmelt.
Dies ist einer der Beweise fuer mich, dass GNOME auf einem sehr niedrigen Niveau steht.

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gummibaerchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.11.2006, 22:46 Uhr



Anmeldung: 01. Nov 2006
Beiträge: 32

Hmm, das hatte ich noch nie bemerkt, habe auch auch immer nur die Externen HDDs auf dem Desktop.

Aber gut fände ich das glaube ich auch nicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gummibaerchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2006, 13:33 Uhr



Anmeldung: 01. Nov 2006
Beiträge: 32

Ok, nach der Wartezeit mag ich meine Ansprüche vllt etwas zu hoch gesetzt haben, aber als ich gerade Kanotix eingelegt habe und ihr hier KDE so gelobt habt, dachte ich 1. April.

Ok, die Bootgrafiken, vllt braucht ich noch einen, der das kann, aber KDE selber ist doch häßlich wie die Nacht.

Die Uhr mit dem grau, Tooltips die die Hälfte meines 19Zoll TFT einnehmen, irgendwie krank...

Und da sag mal einer KDE sei schön.

Und das Menü? Grauenhaft... Gnome ist das Paradies dagegen.

Naja, ich will ja nicht sagen, das KDE scheiße ist. Es ist nur scheiße per default. Vllt finde ich noch nen schönes Theme Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2006, 13:36 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
captagon hat folgendes geschrieben::
spacepenguin hat folgendes geschrieben::
Es gibt auch tolle GTK-Programme, wie Gimp, aber auch da würde ich mir einen "KDE-Wrapper" wünschen,

Krita ?

Nein, Krita ist für mich keine Alternative. Gimp ist absolut genial in der Bedienung. Nur ich hätte eben gerne zusätzlich eine (möglichst KDE artige) userkonfigurierbare Toolbar (und/oder vielleicht ein userkonfigurierbares "bevorzugte Funktionen" Menü) und die KDE Filedialoge. Krita ist mir viel zu starr von der Fensteraufteilung her und ich vermisse das Gimp-Rechtsklickmenü. Ganz furchtbar finde ich, daß ich nur ein einziges Bild innerhalb des Krita-Workspace geöffnet haben kann und sich für jedes weitere Bild ein weiterer Workspace mit allen Tools öffnet (das erinnert mich an MS Paint).

hey_ian hat folgendes geschrieben::
Das ist ja gerade das was ich bei GNOME gar nicht ausstehen kann, diese verschiedenen Groessen fuer die Icons machen den Desktop nicht nur unuebersichtlich, sondern verleihen ihm auch eine 1A Spielzeugatmosphaere. Z.B. wird der FF Icon immer zehn Dimensionen groesser angezeigt

Das muß natürlich alles dem User überlassen sein. Per default müssen alle Desktop-Icons eine Größe haben, da stimme ich zu, alles andere ist grausam. Ich finde es aber genial, daß man ein Icon, das einem wichtig ist, einfach größer ziehen kann (zumindest war das so mit der letzten Gnome-Version, die ich mir mal angetan hatte, keine Ahnung, welche das war). Das ist nicht Spielzeug, sondern gibt dem User mehr Freiheit.

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2006, 14:10 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
Das Icon wird groesser gezogen? Ich glaub das es sich nur um eine XPM oder PNG Datei handelt, die größer ist. In KDE werden die alle Standard gerendert, GNOME zeigt praktisch nur die Bilder an, deswegen auch die verschiedenen Größen.

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2006, 20:26 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
hey_ian hat folgendes geschrieben::
Das Icon wird groesser gezogen?

Jepp: Rechtsklick auf Icon, Symbol strecken und schon kannst Du das Icon in eine fast beliebige Größe ziehen. Svg vorausgesetzt sieht es sogar gut aus. Das finde ich sowas von obergenial (reicht mir aber nicht als Grund, Gnome zu benutzen).

Was mich völlig annervt: daß Gnome unbedingt das selbe Desktop-Verzeichnis wie KDE benutzen muß - das alleine ist für mich schon ein Grund, Gnome wieder zu deinstallieren.

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gummibaerchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2006, 20:39 Uhr



Anmeldung: 01. Nov 2006
Beiträge: 32

@spacepenguin: Weißt du was mich ankotzt? Das KDE das gleiche Desktopverzeichnis wie Gnome nutzt, ein Grund KDE wieder zu deinstallieren...

(Und die nutzen auch beide den gleichen Monitor, was für Schlingel)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.11.2006, 03:06 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
@gummibaerchen: Es nervt mich sowohl an, daß die KDE-Desktop-Verknüpfungen auf dem Gnome-Desktop erscheinen wie mich annervt, daß die Gnome-Verknüpfungen auf dem KDE-Desktop erscheinen. Richte ich mir den KDE-Desktop wohnlich ein, zerstöre ich den Gnome-Desktop und umgekehrt. Und da KDE meine bevorzugte Oberfläche ist, ist Gnome halt der Störenfried Smilie

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gummibaerchen
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.11.2006, 11:47 Uhr



Anmeldung: 01. Nov 2006
Beiträge: 32

Versteh ich schon Smilie

Aber Kanotix will bei mir sowas von nicht, in kann nichtmal den Konqueror starten (512 MB Ram, mit Ubuntu-Live CDs alles perfekt)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
captagon
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.11.2006, 12:28 Uhr



Anmeldung: 06. Feb 2005
Beiträge: 1194
Wohnort: Mecklenburg
gummibaerchen hat folgendes geschrieben::

Ok, die Bootgrafiken, vllt braucht ich noch einen, der das kann, aber KDE selber ist doch häßlich wie die Nacht.
schaltest
Die Uhr mit dem grau, Tooltips die die Hälfte meines 19Zoll TFT einnehmen, irgendwie krank...

Und da sag mal einer KDE sei schön.

Und das Menü? Grauenhaft... Gnome ist das Paradies dagegen.

Naja, ich will ja nicht sagen, das KDE scheiße ist. Es ist nur scheiße per default. Vllt finde ich noch nen schönes Theme Smilie


Bei Dir musste eigentlich bei der ersten KDE-Anmeldung der KDE Einstellungsassistent erschienen sein- dort hättest Du gleich zu Beginn viele KDE-Sachen ab- oder umschalten können (z.B. Tooltipps). Wenn Du die meisten Dinge mittels KDE-Einstellungsassistenten abschaltest, kann dein KDE fast wie Gnome oder Icewm Winken aussehen.

Ich habe hier auch schon einen Rechner als Gäste-PC in einem Hotel mit Kanotix eingerichtet- da sind die Tooltips eigentlich ziemlich wichtig, da viele Gäste das erste Mal vor einer Linuxkiste sitzen (funktioniert übrigens prima)- über die großen Tooltips kann der unerfahrene Nutzer recht schnell und auffallend Informationen über die Programme bekommen, die ich auf die untere Leiste gelegt habe. Die Tips sind vor allem für Neueinsteiger- der erfahrene Nutzer schaltet die an seinem Rechner einfach ab.
Die große Stärke von KDE ist seine starke Anpassungsfähigkeit und Variabilität- und das Einrichten ist recht komfortabel! KDE-Themes gibt es wie Sand am Meer.
(ich persönlich komme mit ganz wenig aus: Icewm Smilie, eine zeitlang benutzte ich auch Blackbox Winken). Den Gnome Desktop hatte ich zwischendurch immer mal wieder angesehen (u.a. bei Ubuntu)- hatte da aber kaum rechte Freude dran- vor allem gleicher Ressourcenverbrauch bei weniger Möglichkeiten im Vergleich zu KDE.

MfG T.

_________________
Notebook: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, ECS A531,Transmeta-Crusoe 1GHz,256MB, IceWM,
PC: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, VIA-Ezra 933MHz, 256MB, XFCE4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
captagon
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.11.2006, 12:30 Uhr



Anmeldung: 06. Feb 2005
Beiträge: 1194
Wohnort: Mecklenburg
gummibaerchen hat folgendes geschrieben::
Versteh ich schon Smilie

Aber Kanotix will bei mir sowas von nicht, in kann nichtmal den Konqueror starten (512 MB Ram, mit Ubuntu-Live CDs alles perfekt)


Der Konqueror sollte unabhängig von der verwendeten GUI funktionieren, sonst ist an der Gesamtkonfiguration was faul.

MfG T.

_________________
Notebook: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, ECS A531,Transmeta-Crusoe 1GHz,256MB, IceWM,
PC: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, VIA-Ezra 933MHz, 256MB, XFCE4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.11.2006, 12:47 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
gummibaerchen hat folgendes geschrieben::
Versteh ich schon Smilie

Aber Kanotix will bei mir sowas von nicht, in kann nichtmal den Konqueror starten (512 MB Ram, mit Ubuntu-Live CDs alles perfekt)


Vielleicht haste ne schlecht gebrannte CD?

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.