19.07.2018, 11:04 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Fremder
15 Titel: Wie auf unterschiedliche Wechselfestplatten zugreifen?  BeitragVerfasst am: 07.11.2006, 12:36 Uhr



Anmeldung: 07. Nov 2006
Beiträge: 27

Hallo zusammen,

ich habe auf einem Rechner Kanotix 2005-04 auf einer fest eingebauten IDE-HD installiert (hda).
hdb ist ein DVD-Laufwerk
hdd ist ein CD-Brenner

hdc ist ein Rahmen für IDE-Wechselfestplatten.

Ich möchte nun in diesen Rahmen ganz unterschiedliche Festplatten einschieben können und von Kanotix aus zugreifen.

Die Festplatten können unterschiedliche Dateisysteme (Linux, aber auch NTFS und FAT und gemischte) haben und unterschiedlich partitioniert sein.

Es kann auch sein, dass keine Festplatte im Rahmen ist.

Die Wechselfestplatte wäre vor dem Booten im Rahmen drin, gebootet wird nur von der hda1.

Wie kann ich es anstellen dass Kanotix mit diesen unterschiedlichen Situationen zurecht kommt?
Gibt es einen einfacheren Weg (automatische Erkennung und Einbindung), als die Platte jedesmal mit der Hand zu mounten?
In /etc/fstab sehe ich bisher nur statische Informationen (Dateisystem, Partitionen,....).

Vielen Dank für Hilfe

Fremder


Zuletzt bearbeitet von Fremder am 28.11.2006, 16:52 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: RE: Wie auf unterschiedliche Wechselfestplatten zugreifen?  BeitragVerfasst am: 07.11.2006, 12:56 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16626

auto als Filesystem würde zwar gehn, aber für vfat/ntfs bräuchte man halt bessere Optionen als defaults. Am einfachsten wär es per USB und ohne fstab Eintrag.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Fremder
Titel: RE: Wie auf unterschiedliche Wechselfestplatten zugreifen?  BeitragVerfasst am: 07.11.2006, 14:40 Uhr



Anmeldung: 07. Nov 2006
Beiträge: 27

Hat leider nicht ganz geklappt....

Hier meine geänderte /etc/fstab:



    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
    proc /proc proc defaults 0 0
    usbfs /proc/bus/usb usbfs devmode=0666 0 0
    /dev/hda1 / reiserfs defaults 0 1
    /dev/hda2 none swap sw 0 0
    /dev/cdrom /media/cdrom0 udf,iso9660 user,noauto 0 0
    /dev/fd0 /media/floppy0 auto rw,user,noauto 0 0
    #
    #manuell nachträglich eingefuegt, um Wechselfestplatten zu erkennen:
    /dev/hdc /mnt/wechsel auto defaults 0 0

Beim Booten sehe ich kurz diese Meldung vorbeiziehen:

mount: /dev/hdc could not mount, because you did not specify a file system

Auf der Wechselfestplatte sind 2 Partitionen

hdc1: reiserfs
hdc2: swap

hm, in der fstab wird auch gar nichts von mehreren Partitionen spezifiziert - kann das trotzdem funktionieren?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.11.2006, 14:52 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Damit in der fstab müsste was kommen:
Zitat:
/dev/hdc /mnt/wechsel ntfs auto defaults 0 0


Ansonsten schau mal dort nach:
http://www.debian-administration.org/articles/247

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Fremder
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.11.2006, 15:05 Uhr



Anmeldung: 07. Nov 2006
Beiträge: 27

habe nochmal selber herumprobiert und folgendes funktioniert zumidest bei der Platte mit Linux-Partitionen:


    /dev/hdc1 /mnt/wechsel auto defaults 0 0


Ich nehme an, dass ich für eine Wechselplatte mit mehreren Linux-Partitionen noch weitere Zeilen eintragen muss:

/dev/hdc2 /mnt/wechsel auto defaults 0 0
/dev/hdc3 /mnt/wechsel auto defaults 0 0
.....

Oder täusche ich mich??

Jetzt muss ich noch herausfinden, wie ich den Fall einer NTFS-Wechselplatte oder eine Linux-NTFS-Wechselplatte behandeln muss....

@hub
Danke für den Link; werde den nun erstmal durcharbeiten.

Grüße

Fremder
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.11.2006, 15:12 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Ups, das habe ich glatt übersehen. Ja. Und nicht alle in den gleichen Ordner. Sind die Ordner angelegt? Also:
Zitat:
/dev/hdc1 /mnt/wechsel1 ntfs auto defaults 0 0
/dev/hdc2 /mnt/wechsel2 ntfs auto defaults 0 0
/dev/hdc3 /mnt/wechsel3 ntfs auto defaults 0 0


Und vorher alle Ordner als root anlegen, die Benutzerfürhung wird dann über die fstab gemacht.

Puh, das habe ich vor gut zwei Jahren das letzte Mal gemacht und eigentlich schon alles wieder vergessen Winken

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Fremder
15 Titel:   BeitragVerfasst am: 28.11.2006, 16:51 Uhr



Anmeldung: 07. Nov 2006
Beiträge: 27

Mit diesen Einträgen in
/etc/fstab
kann ich unterschiedlich formatierte Partitionen von meinen unterschiedlichen Wechselfestplatten lesen(schreiben):

    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
    proc /proc proc defaults 0 0
    usbfs /proc/bus/usb usbfs devmode=0666 0 0
    /dev/hda1 / reiserfs defaults 0 1
    /dev/hda2 none swap sw 0 0
    /dev/cdrom /media/cdrom0 udf,iso9660 user,noauto 0 0
    /dev/fd0 /media/floppy0 auto rw,user,noauto 0 0
    /dev/hdc1 /mnt/wechsel1 auto defaults 0 0
    /dev/hdc2 /mnt/wechsel2 auto defaults 0 0
    /dev/hdc3 /mnt/wechsel3 auto defaults 0 0
    /dev/hdc4 /mnt/wechsel4 auto defaults 0 0
    /dev/hdc5 /mnt/wechsel5 auto defaults 0 0
    /dev/hdc6 /mnt/wechsel6 auto defaults 0 0
    /dev/hdc7 /mnt/wechsel7 auto defaults 0 0
    /dev/hdc8 /mnt/wechsel8 auto defaults 0 0



die Verzeichnisse /mnt/wechsel1 bis /mnt/wechsel8 sind natürlich auch angelegt.
Danke für die Tipps
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.