16.04.2014, 19:09 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
billy
Titel: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 01:30 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Ich habe schon öfters ernsthaft überlegt Windows ganz vom Rechner zu schmeißen, aber neulich habe ich wieder mal etwas nach Software gesucht u. zwar für meine Steuererklärung u. für meine Korrespondenz div. Musterbriefe (Versicherungen, Ämter, Vereine und so weiter). Richtig gute Software dafür habe ich eigentlich nur für Windows gefunden. Wie siehts bei Euch aus, wer verwendet nur noch Linux-Programme, wer verwendet Programme aus beiden Betriebssystemen.

Grüße, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
John
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 05:46 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 489
Wohnort: Stuttgart / Kulmbach
bin da ganz pragmatisch, wenns nur unter windows geht dann eben unter windows. besonders spiele etc.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
butter
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 07:16 Uhr



Anmeldung: 13. Apr 2006
Beiträge: 75

Seit 4 Jahren habe ich nur noch Linux auf dem Läppi, jedoch muss ich ja gestehen eine emu von M$XP laufen habe (mit qemu). Diese brauche ich hin und wieder, da meine Software für beruflich nur unter M$ läuft und mein kleiner Knirps Matheprogramme für die Schule braucht, die ebenfalls nur unter M$ laufen. So denne........ lebbe geht weider....

_________________
Laptop AMD64 3200, 512MB Ram, ATI9700
kanotix-2006-01-RC4, up-to-date
2.6.18.3-slh-smp-1 mit Gnome 2.14
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 07:49 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Einige ältere Windows-Apps (Office 2003, Frontpage XP, IE, Corel 9) laufen bei mir nur mehr zum Testen und Vergleichen via Wine/Crossover. Hin und wieder konvertiere ich damit eine von Kunden erhaltene Datei deren Format mir nicht gefällt. Produktiv verwendet habe ich allerdings keines mehr davon seit fast 2 Jahren.

Andere Betriebssysteme als Kanotix (inklusive diverse Windows-Abarten) sind bei mir grundsätzlich in VMware verbannt - auch da geht es mir nur ums testen und vergleichen (vor allem Web Design).

Für die tägliche Arbeit habe ich in Linux etliche neue Lieblingsprogramme gefunden, die ich nicht mehr missen möchte und die mir die Arbeit wesentlich leichter machen als früher. Ich selber hab zwar keine Zeit zum Spielen, aber ich sehe dass auch meine Kinder sehr gut komplett ohne Windows auskommen - unsere Wohnung ist EULA-frei. Winken

Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Rhaven
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 07:58 Uhr



Anmeldung: 05. Mar 2006
Beiträge: 17

Ich benutze Windows nur noch für Schulprogramme (bin nämlich ein Schüler), die nur richtig auf Windows laufen, und Spiele á la Gothic und Strategiespiele die es nicht für Linux gibt...

Grüße
Rhaven

_________________
Gott sprach es werde Licht, doch Jesus fand den Schalter nicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
severin
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 08:27 Uhr



Anmeldung: 18. Mar 2004
Beiträge: 3417

ich hab noch incredible machine und ein besser nicht zu erwähnendes Programm zur Datenreduzierung (vorzugsweise von ca. 8.5 auf ca. 4.7GB) unter Wine laufen

_________________
Kein Wort verstanden? Auf http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... uerDummies
gibt's ein Glossar.

No clue what I'm talking about? New to Linux? Check http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... ForDummies for a glossary.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
phen
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 10:34 Uhr



Anmeldung: 10. Nov 2004
Beiträge: 519
Wohnort: Berlin
mein kanotix musst ich leider mit nem crossover-officexp verunstalten - manche daten (vorzugsweise xls) von kommilitonen/profs kommen mit ooo einfach fehlerhaft..
und für den fall dass mich alle paar monate mal der rappl packt, hab ich noch ne xp-zock-statio.. ähm partition
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 15:29 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 946
Wohnort: Wolfenbuettel
ich(ca. 5%) - scanner läuft nur unter win, tv teilweise, xls-dateien bearbeiten unter ooo gib es manchmal formatprobleme, damit andere sie unter win sehen können. besitze selber noch win me, habe aber für testzwecke immer wieder mal xp,andere linuxe, zeta und andere betriebssyteme drauf, weil ich bei anderen immer installieren muss, naja vorwiegend xp. habe aber immer eine kanotix in der hosentasche und auf wunsch wird es installiert.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel: Re: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 16:13 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
phen hat folgendes geschrieben::
manche daten (vorzugsweise xls) von kommilitonen/profs kommen mit ooo einfach fehlerhaft..
Dann schick doch grundsätzlich ods zurück Mr. Green

Das meine ich Ernst. Wieso sollst du das urteure MS-Office zahlen?

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
phen
Titel: RE: Re: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 16:53 Uhr



Anmeldung: 10. Nov 2004
Beiträge: 519
Wohnort: Berlin
haha Sehr glücklich hatte ich anfänglich auch gemacht.. nur, "durchsetzen" konnt sichs nich so recht!
problematischer is auch (und das hat mich heut schon wieder massig zeit gekostet), dass ich in staroffice/ooo schon fertige (msoffice-)diagramme nur fehlerhaft importiert krieg!
außerdem vermisse ich ein feature was in msoffice dabei (oda zumindest "zu finden"Winken) ist: durch punkte in nem diagramm ne mittelwertsgerade legen (also wenn die punkte halt keiner exakten geraden entsprechen)!
bei texten, die ich alladings komplett selbst verfasse, will ich nicht auf so/ooo verzichten - handhabe is einfach "handhablicher" Winken vor allem mit "als pdf exportiern"!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Lanzi
Titel: RE: Re: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 17:34 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 64

Ich bin vor ca. 5 Wochen umgestiegen und mein Windows ist (siehe weiter unten wegen Gründen) noch ca. 20 % an. Vor allem vermisse ich noch einen Ersatz für thumbs und seine geniale "komplexe Einfachheit" gekoppelt mit der Datenbank sowie ein-zwei Filtern/Assisitenten aus Paint Shop Pro zur Kontrastanpassung. Finde irgendwie nichts vergleichbar praktisches in Gimp wie "Automatic Contrast Enhancement" aus PSP.

Sind vermutlich auch eher Anfängerprobleme , die beim Umstieg immer auftreten. Hier im Forum finde ich zum Glück Hilfe.



@slam: Würde auch gerne Office XP unter wine (bzw. Crossover) laufen lassen. Bekomme es aber nicht so recht gebacken. Du hast nicht zufällig nen Link zu einer guten Anleitung?
Mein Vorgehen zum installieren war bis jetzt: wine /cdrom/setup.exe (gibt es da noch Tricks?)

Brauche es leider für arg komplexe Dokumente und eine einzige Tabelle mit vielen Makros (die ich aber oft beruflich benutzen muss), die Openoffice (noch) nicht hinbekommt)
Vielen Dank
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel: Winprogramme ?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 17:55 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 435
Wohnort: Wegberg
Hallo


Ich selbst habe nur noch wegen der Spiele meiner Pänz und ich gebs zu, auch für mich, noch Win laufen, aber alles andere mach ich mit Linux, Alternaiven gibt es genug acuh wenn es heir und dort (Multimedia-Audiobearbeitung, OCR noch Definzite gibt, die ich aber nicht vermisse.





Zitat:
Brauche es leider für arg komplexe Dokumente und eine einzige Tabelle mit vielen Makros (die ich aber oft beruflich benutzen muss), die Openoffice (noch) nicht hinbekommt)

Es gibt doch jetzt von Novell ein Plugiin API ? mit der Excel-macros nachgebildet wrden können, Nachteil, man muß OO aus den Quellen neuübersetzen.

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly


Zuletzt bearbeitet von schwedenmann am 25.11.2006, 08:53 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ktaste
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 19:20 Uhr



Anmeldung: 04. Nov 2006
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
Also ich brauch WinXP sogut wie nicht mehr, die Tage sind gezählt. Zu Weihnachten gibt es ein Scanner der auch mit Xsane erkannt wird, der jetzige HP ScanJet 2400 ist leider Unsupported unter Xsane. Dann bekommt auch meine Frau ihren eigenen PC inkl. XP da kann sie dann machen was sie will Mit den Augen rollen
Ich konnte meine Frau nicht so überzeugen von Kanotix weil es unter Linux nicht so einfach ist, auf alles zu klicken wenn dann das root fenster zur eingabe erscheint... ...ich will wieder win bla,bla bekomm ich zu hören.
Ich selber habe am Februar dieses Jahr mit Suse9 und 10,1 angefangen über *buntu, Mandriva, Gentoo und seit August bei Kanotix-Easter und jetzt RC4 und bin Happy damit. Nach einen d-u gibts manchmal probs aber dank dem Super Forum und IRC, (Google und Wiki) habe ich immer geschaft das Kanotix wieder super leuft. Smilie

_________________
Kanotix 2006-01 RC4 | Kernel 2.6.18.1-Kanotix-1 i686
Nvidia GeForce 6600 | KDE 3.5.5 | X.Org 7.1.1
Intel P4 (HT) clocked at 3391.739 Mhz
HDD ATA 200GB
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Lanzi
Titel: Winprogramme ?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 19:22 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 64

@schwedenmann
Danke für den Tipp. Werde mal googlen und schauen. Bin noch nichtmal sicher, ob es an den Makros liegt. Die Tabelle ist sehr komplex.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel: Re: RE: Re: RE: Wer benutzt noch Windowsprogramme?  BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 19:24 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Lanzi hat folgendes geschrieben::
Würde auch gerne Office XP unter wine (bzw. Crossover) laufen lassen. wine /cdrom/setup.exe (gibt es da noch Tricks?)
Das ist wine.

Mit Crossover Office musst du MS-Office über das gestartete Crossover Office installieren (in der GUI). Office 2000 fliegt.

hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 19:27 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
ktaste hat folgendes geschrieben::
Dann bekommt auch meine Frau ihren eigenen PC inkl. XP da kann sie dann machen was sie will Mit den Augen rollen
Da können dann andere machen, was sie wollen.

XP ist eine Seuche.

hubi,
zwei Jahre NT 4, vier Jahre NT 5.0 aka w2k.

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 19:58 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Zitat:
Mit Crossover Office musst du MS-Office über das gestartete Crossover Office installieren (in der GUI). Office 2000 fliegt.

Sowohl Office-XP, als auch Office 2003 laufen super unter Crossover. Die aktuelle Beta gibt es gratis für 60 Tage hier:
http://www.codeweavers.com/beta/cxlinux/download/
Wenn das dauerhaft benötigt wird, würde ich es kaufen. Sobald die finale Version heraussen und übersetzt ist, mache ich auch sicher ein Spezialangebot für Kanotix-User. Noch besser wäre allerdings, wenn es dann gar nicht mehr gebraucht wird. Winken
Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Ron.W
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 21:48 Uhr



Anmeldung: 13. Mar 2006
Beiträge: 83

Zitat:
Noch besser wäre allerdings, wenn es dann gar nicht mehr gebraucht wird.


...Schön wäre, wenn man das von anderer Windows-only-Software dann auch sagen könnte. Aber da wird wohl erst noch jede Menge Überzeugungsarbeit bei den Softwareherstellern geleistet werden müssen, bevor das mal eintreten wird; manche machen schon wieder einen Rückzieher, was die Linux-Unterstützung betrifft: Gab es z.B. von Bentley eine Microstation95 für Linux, so guckt man bei den aktuellen Versionen des Programms wieder in die Röhre. Da scheint wohl kein Weg an einem zusätzlichen Windows vorbei zu führen. Schade.

Grüße
Ron.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.11.2006, 22:30 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
Mein Computer:
95% Debian GNU/Linux
5% XP, bald Vista

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Lanzi
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.11.2006, 00:33 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 64

Wenn ich noch weiterhin Windows nutzen werde muss (und ich hoffe, dass dass mal nicht mehr der Fall sein wird), dann werde ich solange es geht versuchen bei meinem w2k zu bleiben. Nicht weil es so schön ist, sondern weil die Kundenpolitik MS mir einfach nur kundenfeindlich und kundenverachtend erscheint. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
Wenn man auf bestimmte Software angewiesen ist, wird man Windows evtl. weiter nutzen müssen, und wenn es nur einmal pro Jahr für die Steuer ist Winken

Aber ich beobachte Linux schon sehr lange. seit fast 2 Jahren bin ich mit ctvdr unterwegs und habe viel gelernt, so dass mir jetzt der Schritt auf dem Desktoprechner es auch mal zu versuchen als logische Konsequenz erschien. Und eines habe ich in den letzten Jahren gesehen, da werden mir vermutlich viele zustimmen, es hat sich so viel getan! Viele Dinge sind innerhalb von Monaten so gut geworden, so dass ich mal die Prognose stelle, dass innerhalb von nur 1-2 Jahren es nur noch sehr wenig Bedarf für Windows geben wird, weil mein die eine oder andere Software unbedingt zum Laufen bringen muss.

@Slam
danke für den Link. Hatte schion mal vor einer Woche dort gelesen. Zwei Dinge beschäftigen mich derzeit noch:
a) Die aktuelle Beta soll nicht Softwarekompatibel zur kommenden Version sein. Man müsste also alles nochmal installieren, oder? Oder reicht ein einfach Wordverzeichnis kopieren?
b) Laut Author von Wine fließen die Neuerungen von Crossover alle in Wine ein. Müsste dann nicht auch bald Wine MS-Office können?

Andererseits lohnt vielleicht das Warten auch nicht. 39 Euro sind für eine gute Arbeit nur sehr wenig Gegenleistung.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
der_kossi
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.11.2006, 09:37 Uhr



Anmeldung: 03. Jul 2005
Beiträge: 171
Wohnort: Nienburg/Weser
Tja, und da ist sie wieder, die Zwickmühle:

Wenn es um die Alltagsarbeit geht wie Briefe schreiben, Fotos archivieren, Surfen usw. ist Linux (insbesondere Kanotix) mittlerweile voll und ganz Desktop-tauglich. Sogar unsere Peripheriegeräte (Drucker, Scanner, DigiCam) werden unterstützt - teilweise sogar besser als unter M$, da der Kernel die Treiber mitbringt bzw. diese in Sekunden mit modprobe geladen werden können.

Dann kommen wir zum Thema Spiele und Edutainment oder Lernsoftware für die Kids: Ich komme leider nicht ohne zusätzliche M$-Lizenzen aus, daher sind unsere Rechner als Dual-Boot Systeme aufgesetzt. Werde demnächst mal versuchen, virtuelle Maschinen zu bauen um den lästigen Reboot zu vermeiden, mit Crossover habe ich's noch nicht versucht.

Persönlich benutze ich zu 90 % Linux und habe auch in meinem Bekanntenkreis klar gemacht, dass, wenn die Betreffenden sich ihre XP-Installationen das nächste Mal abgeschossen haben, nur noch Linux installiert wird. Ich habe besseres zu tun, als 3x pro Woche abends irgendwelche verwurmten Rechner zu säubern.

Gruß, d_k

_________________
Wer keine blauen Bildschirme mag, sollte es mal mit LINUX versuchen!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.11.2006, 10:33 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Lanzi hat folgendes geschrieben::
@Slam
danke für den Link. Hatte schion mal vor einer Woche dort gelesen. Zwei Dinge beschäftigen mich derzeit noch:
a) Die aktuelle Beta soll nicht Softwarekompatibel zur kommenden Version sein. Man müsste also alles nochmal installieren, oder? Oder reicht ein einfach Wordverzeichnis kopieren?
b) Laut Author von Wine fließen die Neuerungen von Crossover alle in Wine ein. Müsste dann nicht auch bald Wine MS-Office können?

Andererseits lohnt vielleicht das Warten auch nicht. 39 Euro sind für eine gute Arbeit nur sehr wenig Gegenleistung.

a) Die aktuelle öffentliche Beta 3a wird zwar mit der finalen Version 6 nicht upgradebar sein, aber alle erstellten Flaschen können trivial kopiert/gesichert/wiederverwendet werden. Der Aufwand ist also minimal.

b) Das ist richtig. Crossover ist nicht nur jangjähriger Haupsponsor des Wine Projektes, sondern beschäftigt auch führende Wine-Entwickler. Verbesserungen fliessen laufend sowohl von Wine zu Crossover, als auch von Crossover zu Wine. Das ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wie kommerziell ausgerichtete Unternehmen gut mit einem grossen Open Source Projekt verbunden werden können.

Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Lanzi
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.11.2006, 11:03 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 64

@Salm
Ja ich habe ein Interwiew von dem Wine-Entwickler gelesen. Es sprach sehr positiv von der Zusammenarbeit.
Letzte Frage: Auf deren HP steht dass man mit dem Installer/ Script installieren soll. Hast Du es so gemacht? Ist ja nicht gerade "the Debian way", oder? Also mit anderen Worten, ein apt-get install ist nicht drin?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.11.2006, 11:11 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
@Lanzi
Das installer-script ist schon ok - aber NUR ALS USER ausführen.
Bisher hat sich keiner gefunden, der die Beta-Versionen für Debian paketiert. Die finale Version 6 wird es natürlich wieder als .deb geben. Persönlich empfehle ich jedoch auch dann eher den Loki-Installer, weil die Debian-Pakete bisher nicht gerade perfekt gemacht waren.
Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Lanzi
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.11.2006, 11:23 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 64

@Slam
Danke für die Infos
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.