01.10.2014, 18:08 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
hermann
16 Titel: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 28.03.2007, 16:57 Uhr



Anmeldung: 03. Feb 2004
Beiträge: 496
Wohnort: Koblenz
Edit:
@hermann:
ich hoffe , du hast nichts dagegen, aber der Beitrag erschien mir wichtig genug, um ihn hierher zu verschieben.

@alle:
Ich denke, es wird den Meister freuen zu hören, das nicht alle weg sind von Kanotix und einige den Weg zurück gefunden haben. Vielleicht findet sich darunter der eine oder andere, der Kano technisch unterstützen kann


rolo48
Edit Ende

----------------------------------------------------------------------------------

Hallo Kano, hallo Freunde,
nachdem ich kurz testweise einen Ausflug bei zwei anderen bekannten debianbasierten Distris gemacht habe, habe ich Kanos "alte" 2006/04 wieder installiert mit einer auf Etch angepassten source.list.

Bei beiden anderen Distris gab es große Schwierigkeiten mit der Bildschirmauflösung bzw. verpixelter Schrift in Firefox usw. oder der Druckerinstallation.

Hier nun kein Problem, alles funzt und das Schriftbild ist auf Anhieb Klasse. Schön, wieder zu Hause zu sein Smilie

mfg -hermann-
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 28.03.2007, 16:59 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

schön zu hören bzw. zu lesen!

willkommen zurück!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
der_kossi
Titel: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 11:26 Uhr



Anmeldung: 03. Jul 2005
Beiträge: 171
Wohnort: Nienburg/Weser
Hallo!

Was ich jetzt schreibe ist etwas OT, aber ich habe den starken Eindruck, dass es im Kanotix-Forum ziemlich still geworden ist. Liegt das daran, dass die verbliebenen Kanotixer auf Etch umgestellt haben und dadurch keine bzw. weniger Fehler auftreten oder ist die Kanotix-Gemeinde durch Abwanderung Weinen so stark dezimiert? Was meint ihr? Frage

Gruß, d_k

_________________
Wer keine blauen Bildschirme mag, sollte es mal mit LINUX versuchen!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
conchy
Titel: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 11:51 Uhr



Anmeldung: 23. Jun 2005
Beiträge: 335
Wohnort: El Coronil (Sevilla)
Hallo!
Bei mir läuft Kanotix einwandfrei und das wird auch der Grund sein, das wenige
Beiträge oder Fragen folgen von anderen Anwendern.
Ein Beispiel: Nur bei Kanotix kann ich im Streamtuner Live365 hören.
Habe auch viel ausprobiert, aber Kanotix bleibt Nummer 1.
Gruß P.S
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
maudo2
Titel: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 11:53 Uhr



Anmeldung: 19. Dez 2005
Beiträge: 7
Wohnort: südliches Ba-Wü
Hi der_kossi,

ich tippe auf Abwanderung...
Für jemanden, der www.kanotix.com aufruft, sieht das halt auf den ersten Blick sehr tot aus! Geschockt
z.B. "Downloads - Stable Releases 2005-04" ... kein Kommentar...
Da muss man schon in den IRC gehen, um feststellen zu können, das Kano tatsächlich noch lebt.
Sehr schade das - zumal für mich die Themen im IRC nicht den Eindruck hinterlassen, als hätte Kano und die verbliebenen Cracks drumrum irgend ein "Ziel" vor Augen...
Zum Glück funktioniert bei mir momentan eigentlich alles, daher will ich mich auch nicht beschweren, aber ich fürchte die Zeit wird langsam knapp...

Grüsse,
Markus.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel: RE: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 12:03 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2108

Ich vermute, dass der größte Teil der aktiven User, die hier regelmäßig Fragen und Antworten gepostet hatten, zu sidux abgewandert ist. Bislang hatte ich an Kanotix festgehalten, weil meine Fritzcard von sidux nicht unterstützt worden war. Nach einiger Bastelei habe ich das Problem nunmehr beheben können und sidux neben Kanotix installiert.

Vielleicht kommt hier wieder Leben in die Bude, wenn es Kano gelingt, ein neues Release auf die Beine zu stellen. Aber wer soll das supporten? slam, devil, slh, h2, piper und die anderen haben jetzt ihr eigenes Projekt und werden nicht zurückkommen. Die hilfsbereiten und kompetenten Forumsmitglieder waren immer ein großer Aktivposten für Kanotix, aber den hat jetzt sidux übernommen.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
guido17
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 12:35 Uhr



Anmeldung: 07. Jun 2005
Beiträge: 252

Hi,

ich denke, daß einfach "Neukunden" abgeschreckt werden, weil die homepage zur Zeit keinen guten (aktuellen) Eindruck macht. Die meisten Systeme der nicht ganz so neuen user laufen doch stabil.
Beim d-u wird zur Zeit wenig zerschossen. Woher sollen also viele Fragen kommen ?

Gruss Guido
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 14:02 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hallo,
denke auch, dass durch die sozusagen "eingefrorene" Kanotix-Hompage einige neue User abgeschreckt werden.
Das installierte Kanotix-etch/testing läuft ganz gut, jedenfalls bei mir. Ganz anders vor einem Jahr ich auf dem laptop kein Sound war, da konnte mir die ehem. Kanotix-Mannschaft - zunächst- auch nicht helfen. Jetzt ist es gerade umgekehrt so, dass bei feisty - wo eine große Mannschaft zügig - mit 100 MB-update-Schritten auf ein Release zuarbeitet nach dem d-u plötzlich der Sound weg ist.

Man kann sich auf nichts 100%verlassen.
Im übrigen sind wohl nicht alle Abwanderer bei sidux wenn man auch andere foren liest. auf jeden Fall wäre ein Kanotix-etch-release schon ziemlich gefragt bei den usern.
Aber es ist klar, dass sich die leute mit anderen distris befassen müssen, solange hier kein neues release in Aussicht ist. Auch müsste das Kano wohl nahezu im Alleingang machen, denn versierte Linuxer warten auch erst mal ab. Erst danach werden sich helfer finden, wenn sie sehen dass Kanotix nicht absackt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
horo
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 17:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 700
Wohnort: Berlin
Hi,

ich fahre hier auf mehreren Rechnern Kanotix-Etch ohne Probleme - denke, daß es vielen genauso geht.
Eine grandiose Sache wäre ein Hinweis auf der Startseite in den News nach dem Motto:
So gehts - 2006 RC4 installieren, sources.list ändern, Pinning anpassen, d-u fahren, wunschlos glücklich sein.

Ciao Martin

_________________
omnia vincit pecunia
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
K4M
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 17:23 Uhr



Anmeldung: 09. Nov 2005
Beiträge: 46
Wohnort: Mallorca-Spanien-Spain
Hallo Leute,

schliesse mich den Worten von -horo- an. Habe mir selbst schon einen Wolf gesucht nach einer aktuellen und vollständigen sources.list nebst keys. Was nützt mir Kanotix-Etch wenn mir die Suchfunktion und Google zig verschiedene und unvollständige sources.list präsentiert.

MfG
K4M

_________________
Thorhammer RC 5 - 2.6.18.1auf ASUS P4P800, Pentium 4=2,4 GHz, Ram=1024MB, FSB=322 Hz, Geforce FX 5500, 2 x SATA.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 17:49 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2108

Zitat:
Eine grandiose Sache wäre ein Hinweis auf der Startseite in den News nach dem Motto:
So gehts - 2006 RC4 installieren, sources.list ändern, Pinning anpassen, d-u fahren, wunschlos glücklich sein.

Ja, das ist eine gute Idee. Die Zeit drängt, da Etch bald fertig ist. Danach werden dist-upgrades mit Sid-Repos zum russischen Roulette.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.03.2007, 17:57 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Hallo,
ich hatte anfangs Kanotix installiert, es war das einzige Debian und Linux das damals auf meinem Rechner richtig funktionierte. Allerdings einige Dist-Upgrades danach waren eine richtige Berg- u. Talfahrt, war schon manchmal nervig die Fummelei, das lag aber vermutlich nicht an Kanotix, sondern an den tiefer gehenden Umstellungen in Debian selber. Irgendwann hatte ich dann versucht Etch pur zu installieren und es dank der Erfahrungen, die ich mit Kanotix gesammelt hatte, auch sauber zum Laufen gebracht. Etch pur dürfte heute auf den meisten Rechnern problemlos zu installieren sein. Ich nehme an, dass viele ehemalige Kanotixer das Laufen gelernt haben und ohne Schwierigkeiten auf Debian oder Derivate umgestiegen sind. Viele Tipps und Hinweise findert man auch im Debianforum (debianforum.de), mir selber gefällt dieses Forum nicht so gut, ein Teil der Moderatoren macht auf mich einen wichtigtuerischen, klugscheisserischen Eindruck die gerne reglementieren, man sollte sich aber von dem nicht abschrecken lassen, es gibt dort auch nette Teilnehmer.

Interessant wäre es vielleicht schon, so denn Etch endlich stabil geworden ist, wenn es eine neue Kanotix-Etch-Install-CD gäbe, die hauptsächlich auf KDE ausgerichtet wäre. Ich nehme an, dass das 2006-01-RC4 doch einen Haufen Nachinstallationen nach sich zieht, wenn man es aktualisieren will, und dass dieses nicht immer problemlos auf jedem Rechner vonstatten geht.
Ich selber werde, wenn Etch stable ist, noch parallel ein Testing hinzu installieren, Sid ist mir zu stressig.

Grüße, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
doc2
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.04.2007, 08:32 Uhr



Anmeldung: 11. Jun 2004
Beiträge: 121

Zitat:
Sid ist mir zu stressig.

Das ist es mir schon länger. Gerade gestern noch das 2006-01RC4 auf eine jungfräuliche Platte gespielt, die sources.list und die Keys angepasst und direkt ein d-u hinterher gemacht. Als letztes den nVidia Treiber augespielt und das Dingen läuft einfach auf Anhieb!

Hat alles zusammen knappe 2h gedauert. Für mich ist wichtig das ich mit meinem Debian auch noch arbeiten kann wenn ich so ca. alle 2Wochen mal ein d-u durchführe. Und da hatte ich anfänglich doch meine Probleme mit Sid.

Dieses "andere" Debian-Linux habe ich noch nie probiert, reizt mich auch nicht wirklich da ich wie gesagt keine Lust habe wieder alles einzurichten. Ich bleibe bei Kanotix!

Wenn es denn mal ein Kanotix-Etch geben würde währe das echt Spitze, in 20min ein System auf einen Rechner gespielt das schafft keine CD/DVD oder Netinstall! Und wenn ich von Arbeitskollegen oder manchmal auch Kunden nach Linux gefragt werde kann ich eigentlich eine Sid basierende Distri nicht ruhigen Gewissens empfehlen. Sid ist und bleibt immer nur bedingt stabil was es für absolute Neulinge schwer macht bzw. unmöglich sich mit Linux anzufreunden.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Re: Wieder zurück bei Kanotix :)  BeitragVerfasst am: 01.04.2007, 17:39 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1069
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
der_kossi hat folgendes geschrieben::
Hallo!

Was ich jetzt schreibe ist etwas OT, aber ich habe den starken Eindruck, dass es im Kanotix-Forum ziemlich still geworden ist. Liegt das daran, dass die verbliebenen Kanotixer auf Etch umgestellt haben und dadurch keine bzw. weniger Fehler auftreten oder ist die Kanotix-Gemeinde durch Abwanderung Weinen so stark dezimiert? Was meint ihr? Frage

Gruß, d_k


Hi kossi,

wer kanotix auf etch umstellt hat halt ein stabiles system. die sources müssten halt mal angepasst werden. optimal wäre, wenn kano die aktuellen programme der browser und mail clients vorhalten könnte, um die versionen aktualisieren zu können.
fg, peter

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
dejavu
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.04.2007, 18:48 Uhr



Anmeldung: 23. Mar 2007
Beiträge: 19

was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde:

wie geht (die Mehrheit von Euch) denn vor, wenn Etch "demnächst" tatsächlich stable ist?
sources.list auf etch belassen? Oder auf testing umstellen?
Ich persönlich finde Stabilität wichtiger als Aktualität, daher werde ich auf jeden Fall vorerst bei Etch bleiben
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Crest
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.04.2007, 18:57 Uhr



Anmeldung: 03. Okt 2006
Beiträge: 415
Wohnort: Berlin
Ich bleine hier auch bei Etch. So wie bisher wird man bei Debian in Zukunft wohl nicht mehr mit dem Stable-Zweig umgehen können, d.h. alles so veralten zu lassen, das ein Upgrade dann garnicht mehr möglich ist. Aber Kano wird von besonders relevanten Paketen wohl auch aktuellere Versionen vorhalten. Wine aktualisiere ich derzeit aus Sid und ansonsten warte ich auf das Erscheinen der aktuellen Dosbox-Version in den Debian-Quellen (hat aber offenbar ziemlich niedrige Priorität).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Grundlegende Hinweise in den News  BeitragVerfasst am: 02.04.2007, 15:27 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Jetzt, nachdem rolo48 die Beiträge hierher verschoben hat, möchte ich nochmals auf Horo's Vorschlag zurückkommen, dass für Neuein-, Umsteiger und Rückkehrer ein paar Hinweise an vorderster Stelle eingefügt werden sollten.

Wir wissen, dass diese Dinge bei Kano jetzt nicht grad oberste Priorität sind. Nun gut auch Kano gibt hier bei technischen Fragen support, aber so ein paar grundlegenden Hinweise zu Installation, upgrade, (etch)-source-listen usw. an vorderster Stelle .könnten auch von erfahreren Kanotix-Usern (mit admin-rechten) angebracht werden. Das wird hier ja nicht zum ersten Mal gesagt.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man halt bei anderen Distri's mal schnell die Geduld verliert wenn man trotz dortigem support-(Versuch) ins frickeln kommt und man weiß hier läufts. (Hab heute auch kurzerhand Kano's fglrx-treiber script woanders drübergebügelt, was dort wohl nicht supportet wird, aber jetzt hab ich auch dort Direct-Rendering.)

Grüße Daddy-G
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rueX
Titel: viele schauen hier vorbei . . .  BeitragVerfasst am: 03.04.2007, 14:28 Uhr



Anmeldung: 23. Feb 2004
Beiträge: 448
Wohnort: in the middle-East of ...
1. Die Homepage ist das Aushänge-Schild: da ist einfach nix mit April und 2007 zu lesen - da bleibt niemand lange hängen.

2. Die letzte offizielle Stable-Release heisst: 2005-04 - das ist auch etwas "abschreckend"

3. Der d-u / das d-u - auch von der Aktuellen-2006-01-RC4 - ist soooooo riesig groß- >1,2-GB inzwischen ! ! ! - dass es einfach mal einen "update-Pack" geben sollte, der Kanotix ins Jahr 2007 beamt . . .

4. ansonsten:
"ich glaube",
daß fast alle alten Kanotixer und ex-Forums-Helfer hier regelmäßig vorbeischauen - um wenigstens einen Blick auf: Release, Datum, news zu werfen - und das mögen locker 70-80 ur-Kanotixer sein Smilie

5. ...fazit: Am Laden hängt heut' ein Schild:
"Frisches Obst von Januar 2006"

6. und : natürlich ist Kanotix genial . . . Smilie

_________________
|| Konsolenbefehle & Linux = Spass ||
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Exzel
Titel: Auch ich kam wieder zurück  BeitragVerfasst am: 04.04.2007, 10:06 Uhr



Anmeldung: 03. Okt 2006
Beiträge: 33

Hallo zusammen,

nachdem ich vor Jahren mit Suse Linux 6.1 kurzzeitig Erfolg hatte, wollte ich doch langfristig wieder auf Windows umsteigen.

Doch da ich mich immer mehr dafür interessiert habe, was hinter dem Computer steckt, stieg ich wieder auf Linux um. Diesmal Suse Linux 9.1. Pro.

Diese Distri ist aber meines Erachtens sehr eigenwillig und nicht so "frei" wie andere, weshalb ich weitersuchte. Da Debian 3.1 meine Hardware immer noch nicht einwandfrei erkannte und ich einfach nicht das notwendige Wissen hatte, die Installation fertigzustellen, schrieb ich Debian ebenfalls ab (soll nicht böse gemeint sein, aber für mich ist es momentan noch nichts).

So kam ich irgendwann, durch Fragen in diversen Foren auf Kanotix und muss sagen, EINFACH KLASSE!!!

Debian basiert, Hardware perfekt erkannt und ein super Installer.


Als es dann mit dem Projekt schwierig wurde (Abspaltung Entwicklerteam etc.) suchte ich nach einer Alternative, die auch Zukunftsicher ist.


Also lud ich mir OpenSuse 10.1 als Live CD herunter -> Maus funzt nicht.
Als nächstes kam Ubuntu als Live CD an die Reihe -> Maus funzt nicht.
Freespire -> Maus funzt nicht und zu klickibunt.

Gäbe es nur solche Distirs würde ich Linux wahrscheinlich abschreiben, weil ich als Anfänger einfach einen Anfangserfolg haben wollte.

Und da dachte ich mir ganz einfach, dass mit Kanotix solche Probleme nie vorgekommen waren und auch wenn die momentane Lage sicherlich nicht einfach ist, ich trotzdem wieder auf diese Distri umsteigen werden.

Jetzt bin ich hochmotivierter Linux-User, der zwar noch am Anfang steht, aber erkannt hat wie interessant und herausfordernd der Computer doch sein kann, wenn man nur das richtige Betriebssystem laufen hat, auch ohne klickibunt.


DANKE KANO!!! WEITER SO!!!

Gruß Exzel.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: RE: Auch ich kam wieder zurück  BeitragVerfasst am: 04.04.2007, 11:41 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16261

Die Mauserkennung ist relativ trivial, da ein Teil davon von SuSE selbst ist (der Part mit der seriellen Maus) ist es aber schon verwunderlich, dass du damit Probleme hast.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Exzel
Titel: Ist aber trotzdem mein Lieblings-Linux  BeitragVerfasst am: 04.04.2007, 14:06 Uhr



Anmeldung: 03. Okt 2006
Beiträge: 33

Warum das Problem auftrat, weiß ich selber nicht. Es handelte sich aber immer um die Live-CDs. Evtl. hätte ich das mit größerem Wissen, reparieren können.

Aber egal Kano, Kanotix ist das einzige Linux, das mich von Anfang an überzeugt hat.


Gruß

Exzel
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel: RE: Ist aber trotzdem mein Lieblings-Linux  BeitragVerfasst am: 07.04.2007, 22:12 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2108

Seit heute läuft mein "Router" (P3 1 GHz mit Fritzcard DSL und Atmel-WLAN-USB-Adapter) wieder mit Kanotix-2006-01-RC4. Die gesamte Hardware wurde "out of the box" erkannt, und die Einrichtung mit dnsmasq und masquerade hat nur wenige Minuten gedauert.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Bugs Bunny
32 Titel: Kanotix hat mich, bzw. habe ich nie verlassen :)  BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 10:36 Uhr



Anmeldung: 06. Apr 2005
Beiträge: 20
Wohnort: Germany
Ich schließe mich den meisten Vorpostern an. Nach Windoof (vor 5 Jahren) und enttäuschenden Hin-und-Her-Installationen von SuSE und Mandrake (damals noch) hätte ich schon fast aufgegeben. Bis ich eines schönen Tages von Kanotix erfuhr (ich glaube sogar in der C'T war die Live CD). Die erste Linux-Distri, die meinen Anforderungen als versierten User mit der Einfachheit der Hardwareerkennung kombinierte - Wunderbar!
Kanotix war und ist das perfekte Umsteiger-System für Menschen, die Windoof schon ausgespielt haben, finde ich.
Jedenfalls war ich mächtig enttäuscht als ich vom Stillstand der Entwicklung erfuhr. Dank des besten Supports in einem Forum durch andere Kanotix-User (nebst dem Meister selbst) gab und gibt es aber noch Hoffnung. Mittler Weile bin ich auch auf Etch umgestiegen und habe meine Erfahrungen gemacht, wie und wann Probleme gelöst oder umschifft werden können. Ich habe mein System derart "verbogen", daß ich es auf keinen Fall noch einmal neu installieren wollen würde (von den Anpassungen in KDE, über Beryl, bis hin zum Druckertreiber) - es bleibt mir also nur: regelmäßig full backups machen, dist-upgrades und immer wieder dieses nvidia-script laufen lassen ... welches übrigens GENIAL ist!

Nun eine einfache Frage an alle, die sich ein bisschen besser auskennen:
was spricht dagegen, eine Kanotix-Etch-Fan-CD zusammen zu stellen und diese anschließend zu veröffentlichen? Gab es nicht eine Möglichkeit aus einem bestehenden System eine installationsfähige CD zu basteln (mit allen Paket-Änderungen die man so gemacht hat)? Oder gibt es da irgendwelche Vorbehalte von Kano oder Kanotix-Entwicklern? GNU/Linux ist doch nicht ohne Grund ein Werk unter der GPL Smilie.
Denkbar wäre doch auch ein script, welches man nach der Installation der letzten Kanotix-Version einfach herunter läd und startet, und welches dann die wichtigsten (und komplizierten) Vorgänge von sid zu etch übernimmt. Das könnte gerade auch für Neulinge interessant sein (mit einer dicken DSL-Leitung versteht sich Winken ).

Würde mich freuen zu diesen Ideen weitere Meinungen zu hören. Danke!
Ans still stand Kanotix!
Bugs

_________________
Frage nicht was DU für deinen Comuter tun kannst, frage was dein Comuter für DICH tun könnte!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
sailor8
Titel: RE: Kanotix hat mich, bzw. habe ich nie verlassen :)  BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 12:19 Uhr



Anmeldung: 03. Feb 2005
Beiträge: 29
Wohnort: Eesti
Zustimm - natürlich !

Neues Kanotix auf Etch Basis - rock solid :

Skript gut - neues Iso besser
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
MrT
19 Titel: Ich bin auch noch da ;-)  BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 11:28 Uhr



Anmeldung: 03. Dez 2004
Beiträge: 110

Also hier möchte ich mich auch mal melden.
Ich war hier erst garnicht weg Lachen und werde auch bleiben, da ich Kanos Arbeit sehr schätze.

Bei mir läuft immer noch das 2006 RC4.
Ich weiss auch momentan nicht was das Problem vieler User ist, ich für meinen Teil habe RC4 eingerichtet, alles draufgeklatscht was ich brauche und seit dem läuft es, hatte ich mit der BH9/BHX auch so gemacht bis Schicht im Schacht war lol.
Weiss zwar momentan nicht was passiert wenn ich nen DU mache, aber ich probiers lieber erst garnicht, oder sollte ich?

Wenn ich jetzt umstellen würde auf ETCH hätte ich doch immer noch die Möglichkeit Software aus SID zu installieren, man muss doch dazu nur die sources anpassen oder verstehe ich da was falsch, also wer will kann SID auf ETCH verwenden muss aber nicht, stimmt das?

Script zum umstellen auf ÄTSCH oh sorry ETCH >>> wäre super !!

UPDATE der PAGE >>> unbedingt notwendig, lol wenn man auf die Stable Releases klickt steht überall ne 0 dahinter (macht das jetzt irgendwer? Gibt´s hier keinen mehr der sich um News oder so kümmert?)

Also Leute *headup*

_________________
MfG MrT

2006-01-RC4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.