23.11.2014, 01:08 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
schmidtreiner
16 Titel: Kanotix Remaster Erfahrungsaustausch  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 15:03 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
edit vom MOD
@all

Ich hab die Beiträge zum Thema Remastern gesammelt und in einen neuen Thread verpackt.
Bitte alle Erfahrungen, Fehler und Erfolgsmeldungen hier posten. Danke

rolo48

edit Ende

Hallo,
ich habe das vor kurzem mit ner sidux-CD nach ner Anleitung aus deren Handbuch/Wiki gemacht weil mir auf der CD ein paar Pakete fehlten. War etwas Arbeit aber lief ganz gut.

Lässt sich wahrscheinlich auch mit Kanotix machen. Wenn gewünscht packe ich ne PDF mit der Beschreibung meiner Vorgehensweise ins Forum.

Grüße

Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 15:15 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Hi,
ein Erfahrungsaustausch über remastern ist natürlich nicht ganz verkehrt, abgesehen davon, dass die Überschrift so nicht ganz passt.
Um das ganze wieder Richtung Kanotix zu lenken: Es wär schon interessant zu erfahren ob einer die Anleitung des Kanotix-Wiki schon probiert hat.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 17:36 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

@schmidtreiner: sehr gewünscht, vielen dank!

@alle: die sache ist sehr interessant, werde mich auch mal dahintersetzen. Es war bereits früher ein wunsch von mir, den ich noch an das "alte" Kanotix-Entwicklerteam gerichtet hatte. Live CD ist super, um schnell was im Internet zu suchen, ggf. auf einem fremden PC. wenn dann noch die gewünsche software und die geeigneten einstellungen (z.B. Mailboxen und Bookmarks.....) passen würden, wäre das erste Sahne. Und dann einen bootable USB-Stick.... Winken)

Grüsse,
gmx99
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 18:56 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

@rolo48
Bei meinem Post ging es mir nicht um das Remastern irgendwelcher Live-CDs,
sondern zu zeigen wie einfach es ist, ein original Debian System
von Grund auf neuzuerstellen und es auch noch als Live-CD zu brennen.
das Ganze hat keinen ernsthaften Hintergrund, war nur als Zeitvertreib gedacht.
rolo48 hat folgendes geschrieben::
Das Iso von einer Live-CD entpacken, Pakete nach Bedarf rein/raus, zusammenpacken und neu brennen.
Ob das funktioniert?

Ja, das könnte so ähnlich funktionieren, je nach Distri wird es mal mehr, mal weniger kompliziert.
Stichworte: chroot Xnest

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel: Re: CD Remastern  BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 19:04 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
schmidtreiner hat folgendes geschrieben::
Lässt sich wahrscheinlich auch mit Kanotix machen. Wenn gewünscht packe ich ne PDF mit der Beschreibung meiner Vorgehensweise ins Forum.

Oh ja - das wär klasse, ich würde das auch gerne mal ausprobieren, habe mich aber bislang immer noch nicht rangetraut.

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
schmidtreiner
Titel: LiveCD Remastern  BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 00:30 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
Hallo,

tja wenn man die Klappe zu weit aufmacht und was verspricht muss man es auch halten auch wenn die Infos im Moment nicht auffindbar sind. Verlegen

Habe mich mal drangemacht und das Ganze nochmal durchgeackert und das "Kochrezept" zusammengestellt. Hat bei mir heute (bis aufs Brennen, das habe ich mir erspart). auch funktioniert.

Wie schon erwähnt ist aus dem sidux-Wiki und eigentlich für sidux gedacht, man muss halt in der Abfolge die entsprechenden Kanotix-Namen einsetzen (die Datei SIDUX heisst hier z. B. KNOPPIX).

Über Hinweise, Fehlermeldungen und Vorschläge würde ich mich freuen.

Grüße

Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 07:48 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
hat folgendes geschrieben::
Zitat:
ich habe jedoch von einer solchen einschränkung im pclinuxos-forum bisher noch nichts gehört bzw. gelesen.


Hab das auch schon vor längerem mal gemacht und das funktioniert bestens auch auf anderen PC's.


so sind auch die rückmeldungen im pclinuxos-forum. die cd sollte fast überall booten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 10:16 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

@schmidtreiner: vielen dank für deine bemühungen! werde das am wochenende probieren!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Re: LiveCD Remastern  BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 17:43 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1039
Wohnort: Schleswig-Holstein
schmidtreiner hat folgendes geschrieben::


Über Hinweise, Fehlermeldungen und Vorschläge würde ich mich freuen.



Hallo Reiner

Entweder bin ich zu blöd oder....
ich komm immer nur bis hierhin:
Zitat:
debian-r:/home/rolo/ISO# unsquashfs -d Source Remaster/SIDUX/SIDUX
Could not open Remaster/SIDUX/SIDUX, because No such file or directory


was ist da falsch?

rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 18:46 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Zitat:
debian-r:/home/rolo/ISO# unsquashfs -d Source Remaster/SIDUX/SIDUX
Could not open Remaster/SIDUX/SIDUX, because No such file or directory


benutzt du die Kanotix-CD ?

dann muss es heissen unsquashfs -d Source Remaster/KNOPPIX/KNOPPIX

allerdings funktioniert es nicht ganz mit dieser Anleitung. Habs heute bestimmt schon 5 mal Probiert

Aber hier im Forum gibt es einen langen Post übers Remastern, da bin ich gerade dabei es durch zuarbeiten.

http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-8194-highlight-remaster.html

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 19:09 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1039
Wohnort: Schleswig-Holstein
@deppsche
ich hab beides probiert, sidux und kanotix. komm immer bis zu dem punkt, dann ist schluß

rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schmidtreiner
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 19:14 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
Hmm,
wie schon beschrieben ist das Ganze auf sidux bezogen. Man muss die vorgegebenen Kommandos auf die Kanotix-Gegebenheiten anpassen.
Ich werde mir mal meine Kanotix 2006-RC4 rauskramen um zu sehen wie da die jeweiligen Verzeichnisse und Dateien heisen und das hier posten.

Grüße
Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 19:39 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Punkt 4 vesteh ich bei deiner Anleitung nicht so ganz:
Es geht doch ums Remastern des originalen ISOs, warum dann ein neues sidux.iso erstellen?

Punkt 4 kannst du m.M. nach eigentlich streichen
und unter Punkt 7 das originale ISO mounten:
mount -o loop /Pfad/zu/SIDUX-2007-01-CHAOS.iso cdromimage

Dann sollte auch Punkt 9 funktionieren, nicht getestet.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schmidtreiner
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 19:47 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
@blauweiss:
Man kann anscheinend (soweit mir bekannt ) an einem fertigen iso file nichts mehr ändern. Darum wird hier der Inhalt kopiert, ergänzt und dann am Ende ein neues .iso Image geschrieben was dann auch gebrannt werden kann.

Grüße

Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 20:18 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Nach dem mounten (Punkt 7 ) kannst du noch nichts ändern,
ist ja nur lesbar gemountet, nach dem Kopieren (Punkt 8 ) kannst du so gut wie Alles ändern.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schmidtreiner
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.04.2007, 11:53 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
@rolo48:
Sorry, da habe ich keine rechte Idee. Bei Kanotix muss das Remaster/KNOPPIX/KNOPPIX heissen aber das hast Du Ja schon probiert. Der Befehl ist ansonsten ok.
Bist Du sicher dass Du im richtigen Verzeichnis (mit ls sollte Remaster gelistet werden) bist?
Existiert die Datei Remaster/KNOPPIX/KNOPPIX, hast Du die entsprechenden Zugriffsrechte (Das ganze sollte als root durchgeführt werden) ?

@blauweiss:
Kann sein aber ist dann die Struktur der iso-Datei noch ok und kann man das dann noch brennen und später benutzen?
Ab Punkt 8 arbeite ich aber mit den kopierten Dateien aus denen dann später das neue iso-file aufgebaut wird. Ab diesem Zeitpunkt ist das alte iso-file eigentlich überflüssig und könnte gelöscht werden.

@alle:
Ich habe meine Kanotix 2006-1RC4 rausgekramt und das mal durchgespielt. Die einzelnen Kommandos habe ich auf Kanotix umgestellt. Im Anhang habe ich nochmal eine überarbeitete Version des "Kochrezepts" beigefügt
Dabei habe ich folgende Probleme gefunden und soweit mir möglich war gelöst.

Punkt 11 konnte nicht funktionieren da das Verzeichnis proc nicht vorhanden war. Eim mkdir /proc vor dem mounten ist da ganz hilfreich. Wer sichergehen will dass das später keine Probleme macht sollte nach Punkt 15 (unmount /proc) das Verzeichnis wieder löschen.

Punkt 21 konnte ebenfalls nicht funktionieren da es auf der Kanotix-CD keine Datei boot/grub/stage2_eltorito gibt. Ich habe mir mit der Änderung auf stage2 beholfen und dann auch eine iso-Datei erzeugt und diese dann auch gebrannt. Die war dann aber nicht bootbar (Klar falsche Boot-Datei). Möglicherweise kann man die Datei stage2_eltorito von woanders (möglichst selber Grub-Release-Stand) nehmen und reinkopieren.

Das habe ich dann nicht mehr getestet (war schon etwas früh am Morgen), wer will kann das mal ausprobieren.

Ich weiss nicht warum diese Datei fehlt oder ob sie bei Kanotix überhaupt benutzt wird, vielleicht weiss ja jemand anderes mehr darüber wie der Boot-Vorgang von CD bei Kanotix abläuft und kann da weiterhelfen.

Ansonsten lief der "Remaster-Versuch" einwandfrei durch.

Grüße

Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.04.2007, 18:12 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 977
Wohnort: Wolfenbuettel
hallo schmidtreiner!
habe dein beispiel mal getestet, iso erstellen funktioniert. habe es auf einen anderen debian-system erstellt, musste dort noch apt-get install squashfs-tools ausführen.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 09:46 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Also erst mal danke schmidtreiner.
durch den Beitrag von besenmuckel hab ich nun mitbekommen, dass ich nach "squashfs-tools" suchen muss, was installiert ist, und nicht nach "unsquashfs, mksquashfs".
Was mir jetzt allerdings nicht klar ist:
besenmuckel schrieb:
Zitat:
hallo schmidtreiner!
habe dein beispiel mal getestet, iso erstellen funktioniert.

Ist die iso jetzt (doch) bootbar ? bzw. gibts ein workaround wg. boot/grub/stage2_eltorito was bei Kanotix fehlt?
MfG
G.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 09:53 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16295

Da fehlt gar nix, da stage2_eltorito nicht überall bootet wird iso9660_stage1_5 verwendet, welches stage2 nachlädt, deswegen braucht man 2 Files nicht nur eins. Ein standard Debian grub hat kein iso9660_stage1_5.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 09:58 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Aha
danke Kano für die schnelle Reaktion und Hilfe.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schmidtreiner
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 10:30 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
Ok,
da ich noch alles hier habe probiere ich es mal it iso9660_stage1_5.

@Daddy-G:
mksquash und unsquash sind die Hauptbestandteile des squashfs-Pakets. Bei Kanotix-2006-1RC4 sind sie standartmäsig dabei. Ich kann das natürlich nicht für alle Distris/Installationen voraussetzen deshalb nur der knappe Hinweis dass ich voraussetze dass die vorhanden sind (aus welchen Paket die stammen hat mich da weniger gekümmert).

Grüße

Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 10:46 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Danke Reiner, dass du da dran bleibst uns "Normal-Usern" das zu vermittelen. Wäre schön wenn da ein ein einfaches "Kochbuch" für die 2006-01-RC-4 da wäre, sodass mein "sein" Kanotix auf der Scheibe hätte. Sehr glücklich
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schmidtreiner
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 11:51 Uhr



Anmeldung: 08. Jun 2005
Beiträge: 104
Wohnort: Nördliche Lüneburger Heide
@Daddy-G

habe das mal jetzt neu gebrannt (auf ne RW) und booten geht jetzt bei meinem alten PIII-Laptop mit acpi=off auch, bei dem Rechner meines Sohnes gar nicht (?? mag keine RW's ?). Ich gehe nochmal das "Kochrezept" durch und poste es erneut.

Grüße

Reiner Schmidt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 12:17 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Hi,
da häng ich doch gleich noch ne Frage ran:
Nach Punkt 12 müßte ich ein apt-get update machen können, und Pakete installieren. Das geht aber nicht, da ich so keinen Kontakt zu den ftp-Servern aufnehmen kann.
Fehlt da noch was oder muss man zuerst die Pakete irgendwohin downloaden und das apt-get update offline machen ?
Online war ich eigentlich schon, aber vielleicht nicht innerhalb des neuen "Source"
Grüße Daddy-G
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bundeskanzler4711
Titel:   BeitragVerfasst am: 14.04.2007, 12:40 Uhr



Anmeldung: 08. Aug 2005
Beiträge: 39

Ich bin mir nicht ganz sicher, wie sauber die Lösung ist. Ich habe aber vor dem chrooten folgendes gemacht, im Verzeichnis "iso":

Code:
mount --bind /proc source/proc
mount --bind /sys source/sys


Ich bin da in irgendeinem Gentoo-Forum drauf gestoßen, finde aber leider die Adresse nicht wieder
...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.