23.04.2014, 09:19 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Prince-of-Maine
Titel: Bericht KANOTIX-2007-THORHAMMER-RC5  BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 13:47 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Hallo,

bin neu hier und habe nebenbei Kubuntu auf dem Rechner. Habe mir jetzt drei Live-CDs angeguckt (Knoppix, Sidux und Kanotix) und überlege, es mal mit richtigem Debian zu versuchen.

Kanotix ist am besten. Knoppix hat ganz eigenartige Grub-Befehle. Sidux unterstützt meine Wlankarte nicht - als Live-CD deshalb vollkommen unbrauchbar. Was mir an allen dreien nicht recht gefallen mag, ist das puristische Äußere. Ich hoffe, das als Neuer sagen zu dürfen. Mit den Augen rollen

Zum RC5:

- Beim Booten purzeln bei mir die Fehlermeldungen. Wie kann man dazu eine Logdatei erstellen?
Sinngemäß:
ca. 5x Fatal Error - Raid irgendwas (habe kein Raid)
und
ca. 5-7x Versuch etwas zu laden, das schon geladen ist

- Der Installer bereitet eine kleine Unannehmlichkeit, indem er keine Option hat, den Grub nicht neu zu schreiben.

- Der Kernel ist schon etwas älter. Der Kernel unter Kubuntu machte aus meinen hda alles sda. Hatte nicht genau verstanden, woran es liegt. Soll irgendwas mit libpata und libsata zu tun haben. Wird es hier später auch Probleme geben?


Ansonsten gefällt mir die Distri richtig gut. Es gibt ja kaum richtige KDE-Distris - alles Gnome (Ubuntu, Fedora). Die Skripte sind ja richtig klasse.
Wenn ich das richtig sehe, ist Kanotix strenges Etch. Heißt das, dass man zwei Jahre warten müßte, bis man in den Genuß von KDE4 kommt?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: Bericht KANOTIX-2007-THORHAMMER-RC5  BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 14:31 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

fehlermeldungen: ein update auf den aktuellen kernel beseitigt dies, die meldungen stellen trotzdem kein problem dar

installer: doch, durch die auswahl auf die aktuelle partition (Beispiel hda3 oder sda3 anstatt hda oder sda)

kernel: siehe oben, nein keine probleme später.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel: Bericht KANOTIX-2007-THORHAMMER-RC5  BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 14:48 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

a) In der Tat. Habe trotz der Fehlermeldungen keine Ausfälle feststellen können. Ich nehme also an das Final Release hat einen neueren Kernel. Es ist jetzt also nicht nötig nach einem Weg zu suchen, die Fehlermeldung hier posten zu können?

b) Aha. Das hatte ich beim Installer anders verstanden. Es gibt ja grundsätzlich die Möglichkeit, den Grub in den MBR oder an den Anfang einer Partition zu schreiben. Also hatte ich die zweite Möglichkeit so verstanden, dass ein "neuer" Grub in die entsprechende Partition geschrieben wird.

c) Ich hatte es auf den englischsprachigen Ubuntuseiten so verstanden, dass es bei allen neuen Kerneln diese Umstellung gibt. Hier also auch? Hat ja Auswirkungen auf fstab, Verknüpfungen usw..
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: Bericht KANOTIX-2007-THORHAMMER-RC5  BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 15:07 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

http://kanotix.com/files/kernel/kernel- ... ack.tar.gz ziehen, entpacken, ins verzeichnis gehen und als root install.sh aufrufen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel: Bericht KANOTIX-2007-THORHAMMER-RC5  BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 15:13 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Ein Update? Scheue mich nicht, einen neuen Kernel komplett zu installieren. Doch wenn ich das hier richtig sehe, ist der letzte stabile auch der auf der CD. Einen RC mag ich mir nicht installieren. Damit habe ich einmal schlechte Erfahrungen gemacht, als mir Daten einfach so gelöscht wurden.

Deswegen interessiert mich ja auch Kanotix und Etch so. Muß nicht jeden Monat was updaten. Was stabiles ist mir lieber. (KDE4 will ich dennoch so schnell wie möglich Sehr glücklich)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 16:04 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hi Hallo Prince-of-Main

Beim acritox-installer kannst du auswählen, ob du grub in den MBR oder in die root-partition wählst. Hast du Grub schon von einer anderen Linux-Installation im mbr kannst du den grub in der root-partition per chainloader ansteuern.
z.B editierst grub im mbr
Code:
##Thorhammer
title      hda10    Kanotix-2007-Thorhammer (chainloader)
chainloader (hd0,9)+1
hda10 ist hier natürlich nur ein Beispiel., musst du anpassen.

Wenn es mit dem Kernel-update auf 2.6.20 nicht klappt, bootest den vorigen Kernel wieder, steht auch in Kanos Installationsscript.

KDE4 wird man sehen, das ist zukunftsmusik, besser mal ein betonstabiles Kanotix-etch, und später kann man ja noch eine 2. Installation zum Testen der Neuerungen zulegen.
Grüße Daddy-G

PS @all: da wir mal schon beim feedback RC5 sind:
Während bei Thorhammer RC2 die Schriften ziemlich groß geraten sind, sind sie bei RC5 im livebetrieb deutlich kleiner, nur nach der Installation auf das laptop sind sie wieder groß, wie siehts da bei euch aus.?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 16:35 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Wieder was gelernt. Das mit dem chainloader kenne ich nur von früher mit einer Windowspartition und bedeutet dann ja, dass ich unbesorgt einen Kernel updaten kann, ohne die menu.lst für den MBR-Grub ändern zu müssen. Praktisch.

Ich habe in der sources.list gesehen, dass es extra Kanotix-Repos gibt. Deswegen interessiere ich mich für die Updatepolitik. Richtet die sich streng an Debian aus, oder kommt auch mal was außer der Reihe rein? Zweieinhalb Jahre bis zum nächsten Release sind schon ein bißchen lang.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 17:24 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Immer noch einige Fehlermeldungen mit dem neuen Kernel. Habe zwar /etc/default/bootlogd auf "Yes" gesetzt, aber das will irgendwie nicht klappen.

Was mir noch auffällt (zum Glück nur Kleinigkeiten):
- Fonts im FF (wohl auch bei Kanotix ein leidiges Thema)
- eine Batterieanzeige wäre gut (habe allerdings als Fehlermeldung beim Booten auch "Module cpufreq_performance failed")
- Wlan-Einrichtung ist vorbildlich. Könnte sich Kubuntu mal was von abschneiden.

PS:

Daddy-G hat folgendes geschrieben::
PS @all: da wir mal schon beim feedback RC5 sind:
Während bei Thorhammer RC2 die Schriften ziemlich groß geraten sind, sind sie bei RC5 im livebetrieb deutlich kleiner, nur nach der Installation auf das laptop sind sie wieder groß, wie siehts da bei euch aus.?


kein Unterschied Live-Installiert
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 19:46 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hi Prince of Maine
hast dein FF-font-Problem nicht näher beschrieben, sicher kein Thorhammer Problem..

Wenn die Schrift im FF/iw (also in den websites) zu klein ist liegt es daran, dass du unter about:config den Wert layout.css.dpi (noch) nicht von -1 auf "0" gesetzt hast, das ist FF-spezifisch.
Diese und weitere Browser-Meriten findest du allhier unter "Kommunikation".

Was ich meinte ist die Menü-Schrift, bei allen Programmen.

Batterieanzeige müßte eigentlich da sein, da seh ich jetzt das Steckersymbol Kpowersave, bin ja auch aa der Steckdose Winken

wlan hab ich mich noch gar nicht befasst aber wenn du es sagst. Dass sich Kubuntu eine Scheibe abschneiden kann, kenn ich von anderen hardware-Probs. Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.07.2007, 21:04 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Ja, FF war spezifisch. Ein Kopieren des alten .mozilla-Ordners hat es schon behoben.

Die Kantenglättung ist aber insgesamt suboptimal. Weiß nicht recht woran es liegt.

Das mit der Menüschrift habe ich schon verstanden. Da gibt es hier aber keinen Unterschied.

Das mit der Batterie ist geklärt. Ein

Code:
ln -s /usr/bin/kpowersave /home/schuetti/.kde/Autostart/kpowersave


hat es erledigt. Ich wußte nur nicht, was Kanotix da benutzt.

Ansonsten muß ich ja hier nicht nur von vermeintlichen Fehlern sprechen. Kann ja auch was loben. Bin von Beryl nicht nur überrascht, sondern schlicht begeistert. Und das auf einer Ati ohne fglrx. Baff erstaunt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.07.2007, 13:20 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Weitere Auffälligkeit: In KMail und im Firefox werden die Umlaute nicht dargestellt.

Soll heißen im Nachrichtentext und im Browserfenster. Die Menüs usw. sind in Ordnung.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Rigo
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.07.2007, 11:13 Uhr



Anmeldung: 30. Apr 2005
Beiträge: 63

Ich hab nach längerer Zeit wieder mal auf Kanotix.org vorbeigeschaut, gibt es etwa eine neue Live-CD?

KANOTIX-2007-THORHAMMER-RC5, wo kriegt man die?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Kanotix-2007-Thorhammer-RC5.iso  BeitragVerfasst am: 04.07.2007, 11:51 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Die thorhammer-RC5.iso ist noch nicht öffentlich
es steht hier mehrfach aber halt nicht an exponierter Stelle:

musst im irc-chat nach dem link fragen, downloaden, feedback Winken

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.