21.08.2014, 19:48 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 05:24 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo,

mein DMA ist für meine Laufwerke anscheinend nicht aktiviert (Thorhammer RC6), obwohl ich unter Kanotix/systemstart den Dienst hdparm installiert habe.

K3B sagt aber:

DMA für Gerät HL-DT-ST - DVDRAM GSA-4167B ist deaktiviert
Mit den meisten modernen CD-/DVD-Laufwerken ergibt aktiviertes DMA eine wesentlich höhere Lese-/Schreibgeschwindigkeit. Wenn Sie nur geringe Schreibgeschwindigkeiten erreichen, ist dies wahrscheinlich die Ursache.
Lösung: Aktivieren Sie DMA temprorär als Systemverwalter mittels "hdparm -d 1 /dev/hdd".

Wenn ich den Befehl dann eingebe erscheint:

setting using_dma to 1 (on)
HDIO_SET_DMA failed: Operation not permitted
using_dma = 0 (off)


Weiß da Jemand Abhilfe?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 05:56 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
schau mal hier:
http://kanotix.de/index.php?name=PNphpB ... mp;t=24089

wenn es nur ums cdrom geht, dann normalerweise so:
hdparm -d1 /dev/hdb in eine der runlevel5-dateien schreiben.
dann wird dma beim start aktiviert.


edit:
in den news steht
"Falls /dev/hdX Laufwerke ohne DMA laufen ist hdX=none als Cheatcode praktisch"
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 11:41 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo, danke.

Leider hatte ich auch das Gefühl, daß das kopieren von Daten unnatürlich langsam sei. Insofern vermute ich, die anderen Festplatten sind auch nicht im DMA Modus. Weißt Du, wie ich das beheben kann?

(das Ergebnis meiner Datenfestplatte: hdparm -t /dev/hdb1: Timing buffered disk reads: 8 MB in 3.01 seconds = 2.66 MB/sec)

______________________________

So, ich habe nun in der Datei etc/hdparm.conf folgendes eingetragen: Leider ohne Erfolg:


/dev/cdroms/cdrom0 {
dma = on
interrupt_unmask = on
io32_support = 0
}

/dev/hdb1 {
mult_sect_io = 16
write_cache = off
dma = on
}

...etc. für alles Festplatten


Zuletzt bearbeitet von stalin2000 am 16.09.2007, 12:32 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 12:27 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Probier für jedes device wo nicht mit dma läuft:

hda=none hdb=none

usw.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 12:54 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
In die Datei reinschreiben, oder in die Konsole eingeben?

(wenn in die hdparm.conf, wo da?)

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 13:13 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Als boot parameter.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 14:12 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Was ist eine Bootparameter, bzw. wo schreibe ich den rein? in die oben genannte Datei?
Reicht dann hda=none oder muß ich die einzelnen Partitionsnummern hda5, hdb1 etc. hinzufügen?

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 15:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Beim booten zum testen erstmal bei Grub gleich am anfang eingeben.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 16:51 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
hab ich gemacht.
hda=none als cheat beim booten. dann fährt kanotix aber nicht hoch. bleibt direkt am anfang stehen - bei mdadm: No arrays...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berlin65
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 17:15 Uhr



Anmeldung: 24. Apr 2004
Beiträge: 81
Wohnort: Berlin65
Also, auch bei mir ist es komisch! Hab ohne Cheatcode kein DMA. Bei Eingabe von hda=none startet das System durch (kommt mir subjektiv schneller vor) danach heisst meine Festplatte sda, und nicht wie vorher hda.


Edit:
hab mit dmseg diese Einträge gefunden:
47.762457] ata1.00: ATA-7: SAMSUNG HM080HC, AM100-16, max UDMA/100
[ 47.771112] ata1.00: 156301488 sectors, multi 16: LBA48
[ 47.794421] ata1.00: configured for UDMA/100
[ 48.122251] ata2.00: ATAPI: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4080N, 0X21, max UDMA/33
[ 48.302233] ata2.00: configured for UDMA/33

Dann müsste ja eigentlich alles OK sein. oder?

Gruß aus Berlin65


Zuletzt bearbeitet von Berlin65 am 16.09.2007, 18:02 Uhr, insgesamt 5 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 17:20 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
...Heißt das, daß wenn ich 5 Festplatten habe, die dann sda1 sdb1 sdc1 u.s.w. heißen?

Wo genau gebe ich diesen Cheat Code nun ein, bzw. wo muß ich beim booten klicken, damit ich diese Cheats eingeben kann? Oder kommen die in die Grub-Konfigurationsdatei??

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berlin65
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 17:23 Uhr



Anmeldung: 24. Apr 2004
Beiträge: 81
Wohnort: Berlin65
einfach in die Zeile schreiben die im Grub beim Booten zu sehen ist!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 17:24 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
du mußt beim booten warten, bis der grub-screen erscheint und tippst dann einfach hda=none ein. du siehst es dann unten am bildschirm zusammen mit den anderen parametern.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 16.09.2007, 22:51 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
...kann ich das auch dauerhaft einstellen? In die grub-config datei reinschreiben? Ich möchte das ja nicht bei jedem Start machen...

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 00:41 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Klar kann man das, gings denn?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 00:58 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
nein, hat leider nicht geklappt. Kann aber sein, daß ich es falsch gemacht habe. Bin mir nicht ganz sicher, da ich auf das Tastenkürzel für "Edit line" geklickt habe und die Zeile irgendwie nicht editierbar war und ich dann auf C geklickt habe, um einen neuen Parameter hinzuzufügen und der Befehl hda=none dann mit einer Fehlermeldung, die nach Enter drücken kam, nicht akzeptiert wurde.
Ich bin wohl zu blöd für das Grub-Menü oder das Ding ist einfach nicht intuitiv genug. Kann ich das auch in die grub Config schreiben? wenn ja, an welche stelle? Dann wäre ich sicher, daß der Befehl auch wirklich beim Start eingegeben wird...


Zuletzt bearbeitet von stalin2000 am 17.09.2007, 00:59 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 00:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Das kann doch gar nicht sein? Warum hast du ein standard grub und keins mit gfxboot??? Was haste denn als letztes installiert?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 01:01 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
hm, ich habe versucht ein neues Bootsplash zu installieren und jetzt sieht das irgendwie so aus wie ein Testbild aus alten TV Zeiten beim Starten... Und es kommt die Meldung sinngemäß: Bootsplash bilddatei nicht gefunden...

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 01:02 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Warum man sowas macht...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 01:04 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Ästhetikwahnsinn Smilie

Die Pakete sind glaube ich: usplash, bootsplash und linux-patch-bootsplash.

Zugegeben, ich habe experimentiert. Ich sollte die Pakete wohl wieder runterschmeißen...

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 03:19 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Aber es ist doch eh scho splashy drauf und grub hatte nen wunderschönen hintergrund...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 07:51 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
bereits die livecd (5b) mountet alle platten ohne dma. läßt sich auch nicht im nachhinein aktivieren.
der cheatcode "dma" ändert daran gar nichts. Traurig
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel: Re: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 08:03 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
stalin2000 hat folgendes geschrieben::
Kann ich das auch in die grub Config schreiben? wenn ja, an welche stelle? .

ja, an die zeile anhängen:

Code:

 kernel /boot/vmlinuz-2.6.18-kanotix-1 root=/dev/hda2 ro quiet vga=791 hda=none hdb=none


achtung! deine zeile heißt etwas anders. das hier ist ein altes kanotix!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Re: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 09:49 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hm, ich hoffe, ich kann das alles wieder auf den Anfangssplash zurücksplashen, denn jetzt sieht das schon etwas trist aus ...

Danke, ich werde die grub mal Konfigurieren. Vielleicht klappt es ja bei mir

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: DMA nicht aktiviert trotz hdparm  BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 10:06 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Nein, das ist die absolut falsche stelle, wenn dann:

# kopt=root=.... ro quiet vga=791 splash

dahinter, dann speichern und:

update-grub

Wer DMA für das CD ROM geländert hat will vielleicht statt /dev/cdrom1 wieder das normale device:

rm -f /etc/udev/rules.d/z25_persistent-cd.rules

Und nach reboot ist es dann wiede an der richtigen stelle, achja die CD ROMs mit neuen namen fügt

wget -qO - http://kanotix.com/files/fix-fstab.sh|sh

wieder ein.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.