29.08.2016, 10:54 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 17:21 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16521

Man muss auch punkt 2 vor punkt 1 machen, oder das was bei !dkms steht danach.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Kernel 3.2.4  BeitragVerfasst am: 04.02.2012, 10:28 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1437

Nachtrag:
Nachdem Debian diese Woche mitgeteilt hat, für wheezy stable auf Kernel 3.2 zu setzen (url->) hab ich auch den neuesten Kernel !3.2 hier beim "Atom" installiert, was im Gegensatz zu den Vorgängern problemlos ging.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
9 Titel: Kernel 3.3  BeitragVerfasst am: 23.03.2012, 17:05 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1152
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Neuer Kernel, neue Funktionen?

Code:
Host/Kernel/OS  "Workgroup" running Linux 3.3.0-030300-generic x86_64 [ Kanotix Hellfire 20110302-05:13 ]
CPU Info        Triple AMD Phenom II X3 720 clocked at 800.000 Mhz
Videocard       nVidia G94 [GeForce 9600 GT]  X.Org 1.10.4  [ 1920x1200 @60hz ]
Processes 181 | Uptime 6:23 | Memory 931.8/7986.9MB | HDD Size 2250GB (21%used) | GLX Renderer GeForce 9600 GT/PCIe/SSE2 | GLX Version 3.3.0 NVIDIA 295.33 | Client Shell | Infobash v2.67.2


Die Installation lief soweit durch, die anschließende Installation von nvidia bringt den Fehler, dass das makefile nicht ausgeführt werden kann, da die Datei fehlt in Frage/var/lib/...Frage.
Treiber wird aber installiert.
Die Installation muss nach jedem neustart erneut ausgeführt werden? >alte Kernel wurden entfernt<
Wird der PC länger ~15-30 min nicht benutzt wird ein neuer login fällig. Habe keine Änderungen an der Energieverwaltung vorgenommen.

Bitte eine Lösung
Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.2.0-19-generic x86_64 [ Kanotix Nightly Spitfire 64 150531a KDE-special]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
22 Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 24.06.2013, 12:27 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1152
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Linux 3.10, neuer Kernel schon getestet?

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.2.0-19-generic x86_64 [ Kanotix Nightly Spitfire 64 150531a KDE-special]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 24.06.2013, 12:38 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16521

Ich warte den final ab, der Drageonfire 3.9.0-2 kernel hat die für UVD nötigen patches als backport, so zwingend brauch ich den für das was ich teste nicht. Natürlich wär der wohl interessant für Haswell hardware, müsste man dann einen mesa 9.2/git backport mal anfangen passend dazu. Haswell ist ja noch ganz neu, mit 3.9 läuft das wohl auch, nur etwas mehr Speed könnte man wohl noch rauskitzeln. Wer binäre Grafiktreiber für AMD/Nvidia nimmt der merkt eh keinen Unterschied.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 03.07.2013, 15:42 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1152
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Hmm,

zum Testen habe ich eine aktuelle Kanotix acritox-TrialShot umgestellt von wheezy auf jessie. und seit wheezy stable ist immer aktuell gehalten, auch NVidia. Nun hab ich heute versucht den neuen Kernel 3.10 zu installieren. Danach ist KDE nicht mehr gestartet, da es nicht gefunden wird bzw. xorg.conf fehlerhaft ist. Nun, da das in der Vergangenheit schon mal Abhilfe schaffte, habe ich NVidia aus VT1 neu installiert. Leider hat es diesmal nichts gebracht. Bleibe beim Vt1 login hängen.
Bitte ein Tip, wie ich weiter vorgehen sollte.

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.2.0-19-generic x86_64 [ Kanotix Nightly Spitfire 64 150531a KDE-special]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 03.07.2013, 16:22 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16521

der kernel ist aktuell nur für nutzer von oss treibern. ich verstehe aber nicht, warum du nicht einfach nen älteren kernel ausgewählt hast und dann den neueren gelöscht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 03.07.2013, 17:41 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1152
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
hab ich wohl überlesen oder stand das nicht dabei?

Und in VT1 bin ich nicht so firn, um in den IRC zu wechseln, ohne Maus den Link zum Kernel 3.9 zu wählen und dann zu installieren!
Aber der alte ist 3.8 ist ja noch nicht gelöscht, finde ihn aber in grub2 nicht angezeigt - wo liegt da mein Problem? Bekomme nur den OS Namen jeweils angezeigt, nicht die installierten Kernel.

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.2.0-19-generic x86_64 [ Kanotix Nightly Spitfire 64 150531a KDE-special]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 03.07.2013, 18:33 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16521

Gibt jetzt nen 2. Eintrag, der zeigt die anderen Kernel an.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 08:58 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1152
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Im MBR ist der Grub von Kanotix, der Grub von Jessie ist in der Partition.
Habe update-grub in kanotix ausgeführt, aber da ist kein 2. Eintrag von Jessie?
Oder welchen 2. Eintrag meinst du? Über "e" auswählen?

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.2.0-19-generic x86_64 [ Kanotix Nightly Spitfire 64 150531a KDE-special]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 10:11 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16521

Die neueren grub versionen zeigen das anders an in nem untermenü (eins drunter). Jessie haben wir nicht aber grub ist 2.00.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Kernel 3.10  BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 15:31 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1152
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
OK zusätzliche Optionen < konnte alten Kernel wieder auswählen und hab dann den 3.10 wieder gelöscht.
Update brachte auch KDE 4.10.5 mit, läuft auf dieser "Testinstallation" mit Jessie bisher auch gut. Winken

Wann ist Kernel 3.10 auch mit Nvidia zu verwenden?

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.2.0-19-generic x86_64 [ Kanotix Nightly Spitfire 64 150531a KDE-special]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
25 Titel: Neuer Kernel 4.1  BeitragVerfasst am: 30.06.2015, 16:41 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1437

Der neue Kernel 4.1 steht jetzt im Repo und hat die Version 4.0 ersetzt.

Aufruf mit
Code:
!4.1
im Kanotix-chat.
Wie zuvor kann dieser nicht mit binären Treibern verwendet werden.

Die Kernel-Version hat einige interessante Neuerungen und wird länger unterstützt.
Beschreibung z.B. hier:
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
asqwerth
Titel: RE: Neuer Kernel 4.1  BeitragVerfasst am: 10.10.2015, 22:11 Uhr



Anmeldung: 10. Okt 2015
Beiträge: 6

Sorry for posting in English here.

I have 64-bit Kanotix Spitfire KDE and LXDE separately installed in different partitions. For a long time now, my LXDE installation only shows the 32-bit kernel images for linux 4.0, 4.1, and now 4.2. The KDE installation is OK.

See this screenshot of my Synaptic Package Manager:

https://app.box.com/s/i0oqcb8en96a3lyxkhps4gl7xtb942co

Would appreciate any help.

I had 32-bit Kanotix Dragonfire on my old PC previously, and when I got a new PC early this year, I installed 64-bit Spitfire on it.

Kanotix has always run excellently for me, which is why I have never registered for this forum until now. My LXDE installation is running well on kernel 3.19, to be honest.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel: Re: RE: Neuer Kernel 4.1  BeitragVerfasst am: 11.10.2015, 10:11 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 166

asqwerth hat folgendes geschrieben::
Sorry for posting in English here..

no problem..
yes this is known with synaptic in lxde

use the codes from irc to install kernel images

example:
!4.2
Code:
apt-get install --yes linux-firmware linux-image-extra-4.2.0-12-generic linux-headers-4.2.0-12-generic

Code:
WARNING: DO NOT USE WITH BINARY DRIVERS!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
asqwerth
Titel: RE: Re: RE: Neuer Kernel 4.1  BeitragVerfasst am: 12.10.2015, 11:59 Uhr



Anmeldung: 10. Okt 2015
Beiträge: 6

Thank you, retabell.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Antonius
23 Titel: Retabells Kernel Meta Packages  BeitragVerfasst am: 07.11.2015, 10:07 Uhr



Anmeldung: 20. Jul 2010
Beiträge: 66

Hallo Holger,

im Acritox-Repo sind - nach meiner Beobachtung seit Oktober - neue Meta-Pakete für Deinen jeweils neusten Kernel eingestellt.
New meta-packages for the latest kernel build by Retabell have been put into Acritox´s repository lately.
Code:
apt-get update && apt-get install linux-generic

Willst Du uns hier im Forum kurz etwas dazu sagen?
I asked Retabell if he would mind giving us some information about them.

Gehe ich zurecht davon aus, dasss die o.g. Warnung bezüglich der binären Grafiktreiber weiterhin gilt Frage
I wonder if we still have to observe the warning above Frage
Zitat:
WARNING: DO NOT USE WITH BINARY DRIVERS!

Herzlichen Dank für Deine Mitarbeit bei Kanotix und Euch viel Erfolg und Spass in Oberhausen!
I thank him very much for his contribution to the Kanotix project and wish him and the team the best for the open software fair they attend this weekend!

Antonius
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Retabells Kernel Meta Packages  BeitragVerfasst am: 07.11.2015, 23:54 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16521

The warning is mainly for nvidia drivers in "normal" repository, in the new nvidia driver repo it would work but without infobash -v and opengl 4.x output you should not use !nvnewdeb . fglrx drivers should should work. but for binary gfx drivers a kernel update usally is not that important.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.