30.10.2014, 17:52 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
PitTux
15 Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 25.12.2008, 19:44 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Hilfe,

ich komme nicht weiter.
Die Samsung mp3Player YP-Q1 und der P2 werden nicht erkannt.
Habe libmtp-dev, libmtp7 und mtp-tools installiert, aber kann mit Amarok nicht auf den Player zugreifen.
Finde keine Gerätedatei und mounten? Keine Ahnung.
Was muss ich tun?
Wenn ich google, find ich die o.a. Hinweise das die Player unter Linux erkannt werden. Im Debian-Forum war der Hinweis zu lesen, dass es unter Lenny ginge. Muss ich da wirklich so lange warten?
Dann werden meine Kinder voll traurig, denn die wollten einen iPod!
aber ...
gruss peter Traurig

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15


Zuletzt bearbeitet von PitTux am 27.12.2008, 15:53 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 25.12.2008, 20:02 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Falls die ID nicht korrekt bei udev hinterlegt ist musst amarok als root starten. lsusb wäre hilfreich für ne korrigierte udev regel. Normalerweise musst nix nachinstallieren, ist alles scho drauf.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 25.12.2008, 20:57 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
~$ lsusb
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001
Bus 003 Device 002: ID 046d:c01d Logitech, Inc.
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001
Bus 001 Device 002: ID 06a3:8020 Saitek PLC
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001
Bus 002 Device 006: ID 04e8:5115 Samsung Electronics Co., Ltd <<< das ist das Teil
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002
Amarok als root war nicht anders wie bei user

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 25.12.2008, 21:35 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

/etc/udev/rules.d/libmtp7.rules

dort einfügen:

# Samsung YP-Q1
ATTR{idVendor}=="04e8", ATTR{idProduct}=="5115", SYMLINK+="libmtp-%k", MODE="660", GROUP="audio"

Aber VOR dem unteren GOTO. Möglicherweise ist ein reboot nötig. Das sollte mit jedem Player funktionieren, wo die ID noch ned drin ist.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 25.12.2008, 22:16 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Es wurde kein neuer Media-Player gefunden. Falls Sie sicher sind, dass dies ein Fehler ist, so stellen Sie bitte sicher, dass die Hintergrundprogramme für DBUS und HAL laufen, und das KDE diese unterstützt. Dies können Sie mit dem Befehl "dcop kded mediamanager fullList" in einem Konsole-Fenster testen.
~$ dcop kded mediamanager fullList
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_9C2C50EB2C50C1C6
sdc9
Programme_Dokumente
Programme_Dokumente sdb9
true
/dev/sdc9

ntfs
false

media/hdd_unmounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_ab68a1fc_0155_4d09_9148_22af33bee2ed
sdc8
16G Media
saboyen sdb8
true
/dev/sdc8
/media/sdb8
reiserfs
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_3c0652c7_48a0_4a5d_b67b_f6fb1a4e4b32
sdc7
14G Media
Home sdb7
true
/dev/sdc7
/media/sdb7
reiserfs
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_a2b71943_d697_46cb_b671_cefad3bdde5c
sdc6
10G Media

true
/dev/sdc6
/media/sdb6
reiserfs
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_34E03BDEE03BA4D0
sdc5
System
System sdb5
true
/dev/sdc5

ntfs
false

media/hdd_unmounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_4151_FB33
sdc1
DATEN
DATEN sdb1
true
/dev/sdc1
/media/sdb1
vfat
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_9C2C50EB3992A22E
sdb9
Programme_Dokumente
Programme_Dokumente sda9
true
/dev/sdb9

ntfs
false

media/hdd_unmounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_414282fb_becc_65ee_f3d7_c576711ce47f
sdb8
LINUX
LINUX sda8
true
/dev/sdb8
/media/sda8
ext3
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_3cfb3d42_0e7c_b0ad_84e3_47ed55470c43
sdb7
HOME
HOME sdb7
true
/dev/sdb7
/home
reiserfs
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_ee54bda5_c169_4983_b732_afe529dfef0f
sdb6
10G Media

true
/dev/sdb6
/
ext3
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_3757_907A
sdb5
WIN-LINUX
WIN-LINUX sda5
true
/dev/sdb5
/media/sda5
vfat
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_39D7_35BF
sdb10
DATEN
DATEN sda10
true
/dev/sdb10
/media/sda10
vfat
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_D4FF884E32FECBD2
sdb1
WIN_XP
WIN_XP sda1
true
/dev/sdb1

ntfs
false

media/hdd_unmounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_489C_946C
sda7
DVD
DVD sdc7
true
/dev/sda7
/media/sdc7
vfat
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_489C_946E
sda6
Bilder
Bilder sdc6
true
/dev/sda6
/media/sdc6
vfat
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_dae37e5e_ec31_4a9b_949d_567c8ff956f5
sda5
LINUX
LINUX sdc5
true
/dev/sda5
/media/sdc5
ext3
true

media/hdd_mounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_50111BE32AA75A9F
sda2
Programme
Programme sdc2
true
/dev/sda2

ntfs
false

media/hdd_unmounted

---
/org/freedesktop/Hal/devices/volume_uuid_73E2770740933189
sda1
System
System sdc1
true
/dev/sda1

ntfs
false

media/hdd_unmounted

---
In der Liste ist sowohl bei ATTR... und ATTRS der Samsung P2 meiner Tochter bereits eingetragen. Der geht aber auch nicht. Unter Kuser ist der Haken bei Audio auch drin. hmm

Beim d-u wurde angezeigt, dass der HAL-Daemon nicht läuft??

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 26.12.2008, 21:52 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Hallo Kano,
nun habe ich extra keinen iPod gekauft und mich für die Samsung-mp3 entschieden, da sie trotz MTP durch Amarok erkannt werden sollen und nu geht keiner. Meine Tochter hat nur Kanotix auf ihren Rechner und ist ohne kleinste Kenntnisse bis jetzt klar gekommen und nu?
Muss bei Amarok noch was manuell eingestellt werden?
Weil automatisch wird keiner gefunden, wie in den Foren zu lesen ist.
gruss peter

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 27.12.2008, 00:36 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16275

Mach das was der IRC bot unter !amarok gespeichert hat und dann ein dist-upgrade. Hab es noch nicht ins normale repository rein, darfst es vorher testen. Ist amarok 1.4.10 kompiliert gegen libmtp 0.3.5 (vom 21.12.2008) - ein gentoo patch machts möglich. Solange wie das gedauert hat, sollte es funktionieren Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: mtp einrichten  BeitragVerfasst am: 27.12.2008, 10:34 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1083
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Danke Kano,
musste nur alles machen und nicht oder Winken
Du bist der Beste.
Also der Samsung YP-Q1 läuft nun, mal sehen ob auch der -P2 damit geht.

Edit: soweit, nach manueller Einrichtung wird er erkannt. Lieder können bearbeitet werden, Ordnerstrukturen nicht. Hat allerdings Firmware 1.16? 10/2007 muss wohl alte Lagerware von Amazon sein.

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.