31.07.2014, 15:22 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
Titel: Ausblick Kanotix künftige sources.list  BeitragVerfasst am: 15.02.2009, 19:14 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Wer sich vorab die sources.lst des künftigen Kanotix auf Lenny-Basis ansehen möchte, gibt im IRC !lenny ein.

(wie ich gestern den IRC-Aufzeichnungen entnehmen konnte, hat Kano ein update gestern getestet, wollte bzw. konnte es aber -noch- nicht empfehlen)

btw. Erinnerung: einige Tage nach dem "Etch"-Release im April 2007 hat Kano ein Howto "steps to update right" gebracht. Winken

edit: jetzt gibt es ein howto s.u.

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya


Zuletzt bearbeitet von Daddy-G am 19.02.2009, 20:09 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jgese
Titel: Ausblick Kanotix künftige sources.lst  BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 01:33 Uhr



Anmeldung: 18. Jan 2004
Beiträge: 644

Also heißt die kommende Version Excalibur? Winken

_________________
Bis die Tage
Achim
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Re: Ausblick Kanotix künftige sources.lst  BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 05:57 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

jgese hat folgendes geschrieben::
Also heißt die kommende Version Excalibur? Winken
das ist der Codename

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
shadowcr
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:19 Uhr



Anmeldung: 17. Apr 2005
Beiträge: 339

Habe eben ein Update auf Lenny ausprobiert, 2 Problemchen gefunden:

1) mitten im Update ist die Netzwerkverbindung flöten gegangen und nicht wiedergekommen, auch nicht nach Neustart

/etc/network/interfaces war zurückgesetzt auf

auto lo
iface lo inet loopback

ProcessTable zeigte außerordentlich hohe Prozessorlast von Networkmanager (ca. 50%) - nach Killen aller betroffenen Prozesse ging Neueinrichten der Netzwerkverbindung mit netcardconfig

2) Splashy muckt:

apt-get bricht ab mit:

Vorbereiten zum Ersetzen von splashy 0.3.5 (durch .../splashy_0.3.13-3_i386.deb) ...

/etc/splashy/themes.old already exist, please remove this directory or file

dpkg: Fehler beim Bearbeiten von /var/cache/apt/archives/splashy_0.3.13-3_i386.deb (--install):
Unterprozess pre-installation script gab den Fehlerwert 1 zurück
update-rc.d: /etc/init.d/splashy exists during rc.d purge (continuing)
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
/var/cache/apt/archives/splashy_0.3.13-3_i386.deb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:45 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Ich habe nun mal nur die Pakete ins Repo, die ein relativ einfaches Update ermöglichen (NM ist erstmal noch extra, ging auch, aber müsste man mit apt-get install -f arbeiten). Splashy hab ich mit nem Hotfix ausgestattet. Sollte direkt nach HD Install von Thorhammer problemlos durchlaufen - VORHERIGES kernel update über ein kernel update pack ist sehr zu empfehlen, danach kann man kein update pack mehr verwenden!

Zur Beschleunigung des Updates der Locales:

Code:
echo $LANG UTF-8 > /etc/locale.gen


Man spart sich viele Fragen mit:

Code:
DEBIAN_FRONTEND=noninteractive apt-get -y dist-upgrade


Ansonsten immer ENTER drücken. Bei Problemfällen mit

Code:
dpkg --configure -a


bzw.

Code:
apt-get install -f


Abbrüche wieder aufnehmen, dann wieder

Code:
apt-get dist-upgrade


bis nix mehr upgedated wird, am Ende kann man noch das eine Paket update, wo nicht automatisch upgedated wurde:

Code:
apt-get install joystick


Am besten nicht rebooten, bevor jedes Problem behoben ist.

Wer scho vorher upgedated hat die komplizierte Lösung war:

Code:
rm -rf /etc/splashy/themes*
ln -s /usr/share/splashy/themes /etc/splashy/themes
apt-get install --reinstall --yes splashy splashy-theme-kanotix-penguins
splashy_config -s KanotixPenguins
sed -i 's/\(ENABLE_INITRAMFS\)=.*/\1=0/' /etc/default/splashy
[ -d /var/lib/initramfs-tools ] && rm -f /var/lib/initramfs-tools/*
rm -f /boot/initrd*
for k in $(ls /boot/vmlinuz-* 2>/dev/null|sed 's|/boot/vmlinuz-||'); do
 update-initramfs -c -k $k
done


Alternativ, möglicherweise einfacher:

Code:
apt-get remove --purge splashy
apt-get install kanotix-graphics


und dann etwas später einfach - ist jetzt nicht ganz so schlimm:

Code:
wget -O- http://kanotix.com/files/fix-kanotix-graphics.sh|sh
sed -i 's/\(ENABLE_INITRAMFS\)=.*/\1=0/' /etc/default/splashy
[ -d /var/lib/initramfs-tools ] && rm -f /var/lib/initramfs-tools/*
rm -f /boot/initrd*
for k in $(ls /boot/vmlinuz-* 2>/dev/null|sed 's|/boot/vmlinuz-||'); do
 update-initramfs -c -k $k
done


Der NetworkManager in lenny ist allerdings ziemlich mies, hab mich zwar noch nicht dazu entschlossen nen neueren direkt ins Repo zu nehmen, aber hab schomal ein Testrepo. Sinnvoll ab 2 Netzwerkkarten oder WLAN:

Code:
echo deb http://kanotix.com/files/fix/nm.lenny ./ > /etc/apt/sources.list.d/nm.list
echo -e auto lo\\niface lo inet loopback > /etc/network/interfaces
apt-get update && apt-get dist-upgrade


Wenn man Netzwerk Connect Fehler hat vorübergehend:

Code:
/etc/init.d/network-manager stop
dhclient eth0


Kann natürlich auch eth1 sein oder was anderes bei mehreren Netzwerkkarten. Nach reboot dann noch in init 3 booten und nvidia Treiber neu installieren - fglrx sollte direkt weiter funktionieren.

Übrigens braucht Xserver 1.4 keine xorg.conf - ausser für binary Treiber und der Tastaturbelegung. Man kann also folgendes tun:

Code:
rm -f /etc/X11/xorg.conf*
dpkg-reconfigure -phigh xserver-xorg


Mit dieser minimalen Config laufen meine nvidia/fglrx Scripte ebenfalls.

Damit CUPS wieder automatisch läuft:

Code:
update-rc.d -f cups start 20 2 3 4 5 . stop 80 1 .


Hotfix für die /etc/shadow:

Code:
chmod 0640 /etc/shadow && chgrp shadow /etc/shadow


Zuletzt bearbeitet von Kano am 22.02.2009, 20:02 Uhr, insgesamt 2 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 08:08 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Hallo

das Upgrade auf Lenny lief relativ problemlos, bis auf Splashy und NM.
Allerdings habe ich das Upgrade gemacht bevor Kano diese Anleitung überarbeitet hat.

fglrx lief direkt

Networkmanager läuft auch aber ich habe kein Icon mehr im Kicker
Code:
deppsche@kiste:~$ ps -Aef | grep N
root      4017     1  0 08:58 ?        00:00:00 /usr/sbin/NetworkManager --pid-file /var/run/NetworkManager/NetworkManager.pid
root      4030     1  0 08:58 ?        00:00:00 /usr/sbin/nm-system-settings --config /etc/NetworkManager/nm-system-settings.conf
root      4298  4017  0 08:58 ?        00:00:00 /sbin/dhclient -d -sf /usr/lib/NetworkManager/nm-dhcp-client.action -pf /var/run/dhclient-eth1.pid -lf /var/lib/dhcp3/dhclient-eth1.lease -cf /var/run/nm-dhclient-eth1.conf eth1


jetzt noch ne Frage

Muss die xorg.conf gelöscht und neuerstellt werden ? Habe ich nicht gemacht und es läuft

Gruß deppsche

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 09:28 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Update einfach auf den neuen NM, der geht besser. Man muss die xorg.conf nicht neu erstellen, aber wer einen TFT hat, der spart sich dann optionen wie -abr (fglrx) bzw. -ar (nvidia) bei den Scripten. Wer einen CRT hat, der mag die alte Konfig vielleicht mehr, weil fix-res geht mit der neuen nicht, kann man dynamisch umstellen, aber das bekannte Tool kann nix ändern, weil die Section fehlt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Carnbie
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 09:33 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 59

Mal für die Doofen.
Heißt das, ich kann mit der Source.lst auf "lenny" updaten? Oder ist es besser noch zu warten, bis "Kanotix Excalibur" da ist?


Gruß Carnbie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 09:35 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Habs zig mal getestet, also direkt nach HD install + kernel update, aber es sollte wohl auch gehen, wenn man vorher schon upgedated hat. Bei Problemen nicht rebooten, lieber im Chat fragen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 09:53 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Zitat:
Update einfach auf den neuen NM, der geht besser


Hab ich schon gemacht, aber das Icon ist nicht da.

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 10:07 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

apt-get install network-manager-kde

musst installieren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 19:16 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Code:
root@kiste:/home/deppsche# apt-get install network-manager-kde
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
network-manager-kde ist schon die neueste Version.


Code:
root@kiste:/home/deppsche# apt-cache policy network-manager-kde
network-manager-kde:
  Installiert: 1:0.7~~svn908338-2
  Kandidat: 1:0.7~~svn908338-2
  Versions-Tabelle:
 *** 1:0.7~~svn908338-2 0
        500 http://kanotix.com ./ Packages
        100 /var/lib/dpkg/status
     1:0.2.2-2 0
        500 http://ftp.de.debian.org lenny/main Packages



und wenn ich KNetwork-Manager aus dem Menü starte, kommt zwar das Icon aber irgendwie kann man da nur feste IP einstellen. Die Verbindungsinformationen sind nicht da

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 20:49 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Schon merkwürdig der Knetwork-manager von Lenny arbeitet ganz ordentlich bei einer Lenny-Installation (aber mit generic-kernel von hier).

Bei Kanotix-Lenny dagegen gibt es tatsächlich Probleme; da flackert das icon rum und die Verbindung ist weg. Nach dem update auf die neue Version im /fix -Ordner musste ich ein paar mal das Applet starten bis es endlich auch mit dem wlan ging, Kabel ging gleich.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
DerangedGonzo
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 11:29 Uhr



Anmeldung: 29. Jul 2007
Beiträge: 288

@Daddy-G: dassindhalt diese dist-upgrade Probleme vondenen wir hier al reden Winken

Ist eig bei noch wem gimp gelöscht worden?

_________________
Ich bin nur dafür verantwortlich was ich SAGE,
Nicht das was du verstehst.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 11:34 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Ja, kannst aber einfach neu installieren. Ist jetzt nicht wirklich ein Problem. Wie man CUPS zum autostart wieder überreden kann hab ich noch angefügt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
albatros
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 12:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2004
Beiträge: 277
Wohnort: Detmold
Das Upgrade auf Lenny lief erstaunlich gut durch, obwohl ich wegen Platzproblemen auf meiner Root-Partition zweimal neu starten musste.
Beim network-manager klappt aber die zusammenarbeit mit kwallet nicht.
Ich habe mein wlan neu konfigurieren müssen, da nicht auf die gespeicherte Konfiguration zurückgegriffen wurde.
Jetzt ist mein Wlan-Kennwort im Klartext im Networkmanager gespeichert. Daduch entfällt allerdings die zusätzliche Kennworteingabe beim Starten der Wlan-Verbindung.

_________________
albatros
_________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 22:05 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 629

Ich habe ein aktuelles Thorhammer auf dem Eeepc701 "lennysiert", d.h. die sources.list nach der Angabe im chat "!lenny" geändert und dann nach kernelupdate auf 2.6.28.1-generic ein du durchgeführt.
Wurden ca 700 MB heruntergeladen, du lief mit einigen Fragen durch, wo es um Behalten einer vorliegenden Einstellung oder der Empfehlung des Paketbetreuers (oder so ähnlich) ging - Vorschlag war immer N, also nicht ändern....

Gimp wurde entfernt, aber kein Problem...Eher schon problematisch war, dass weder die Ethernetkarte noch Wlan des Eeepc nach dem du funktionierten - waren vorher mit dem Thorhammer ok.
Wlan brachte ich wieder zum Laufen, eth0 nicht (ist wohl ein eher seltenes Teil beim Eeepc)
Mein Fazit: Derzeit ist Thorhammer oder auch das Original-Debian Lenny beim Eeepc sinnvoller als das lennysierte Thorhammer.....
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.02.2009, 16:44 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hi gs,
du hast wohl die vorigen posts vor dem update nicht so genau gelesen, insbesondere nicht das howto.
Nichtsdestotrotz ist es wohl generell so, dass ein Thorhammer oder Lenny vorerst "runder" und stabiler läuft als ein Lenny update von Thorhammer.
Kann aber wohl schon sein, dass eine "lennysierte" Thorhammer-Installation sich mit der Zeit und den d-u stabilisiert, vllt. schnell als ein stabiles Excalibur.iso erscheint. Der (Zeit-) Aufwand für das update ist aber schon beträchtlich.

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
*michi*
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.02.2009, 19:03 Uhr



Anmeldung: 15. Apr 2005
Beiträge: 114
Wohnort: Karlsruhe
Ich habe eine Thorhammer unter VBOX zu lenny geupdatet. Lief wie von Kano beschrieben ohne Probleme durch und es funktioniert soweit alles (Sound, Netz...)
Mal gespannt ob oder wann Excalibur kommt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Problem  BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 00:00 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo,

habe das jetzt auch mal probiert.... Beim dist-upgrade irgendwann wurde meine Internetverbindung leider getrennt.... war aber sogut wie alles schon installiert. War schon der 3 dist-upgrade oder so.
Habe neu gestartet und im Textmodus ging es auch. Leider habe ich dann, obwohl mit Ethernetkabel angeschlossen (gab eine Meldung: Sinngemäß: 100 mb Kabel angeschlossen) bei apt-get update bzw. ping www.google.de kein Ergebnis bekommen. Die Internetverbindung klappt irgendwie also nicht. Und da ich kde nicht starten kann, kann ich das Problem auch nicht lösen, da ich nicht so Konsolengewandt bin...
Hat da Jemand von Euch eine Idee?

Viele Grüße Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Problem  BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 00:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

apt-get remove --purge network-manager
dhclient
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Problem  BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 20:10 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo,

habe jetzt noch zwei mal
dist-upgrade und das mit...
dpkg --configure -a bzw. apt-get install -f

durchgeführt.

Leider bekomme ich bei "dpkg --configure -a" jetzt die Meldung.... "too many errors... aborted" oder so ähnlich... ist das schlimm? Wenn ich dann dpkg --configure -a noch mal durchführe, kommt das selbe. Apt-get dist-upgrade will eigentlich keine neuen pakete mehr installieren. Scheint also sogut wie fertig zu sein.

Ist das so okay, oder müssen alle Pakete zwingend konfiguriert sein?

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Problem  BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 21:56 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Das ist schon schlimm, da müsste man sich die Fehler genauer anschauen. Kommst mal in den Chat.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 16:38 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

oben steht bei Kano:
Zitat:
Der NetworkManager in lenny ist allerdings ziemlich mies, hab mich zwar noch nicht dazu entschlossen nen neueren direkt ins Repo zu nehmen, aber hab schomal ein Testrepo. Sinnvoll ab 2 Netzwerkkarten oder WLAN:

Im regulären excalibur-Repo ist aber jetzt wicd

das heißt remove network-manger , install wicd ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 18:00 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Ja, geht so:

Code:
apt-get install -d wicd
apt-get remove --purge network-manager
unfreeze-rc.d
apt-get install wicd
freeze-rc.d


Nach X kill ist ein Icon zu sehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.