23.08.2014, 16:59 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
DerangedGonzo
Titel: Re: UMTS/GPRS Stick unter Kanotix  BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 22:24 Uhr



Anmeldung: 29. Jul 2007
Beiträge: 288

Dass der Pin deaktiviert werden muss, wenn du das Häkchen bei "keine Authorisation" löscht, ist Quatsch. Den kannst (und SOLLTEST) du sicherheitshalber aktiviert lassen!
Du kannst überprüfen ob deine Daten korrekt sind,indem du unter einem Windowssystem die Einstellungen des mitgelieferten Programmes nachschaust. Wenn alles identisch ist, schau mal ob umtsmon vllt das falsche Gerät nimmt. Also anstelle ttyUSB2 vllt mal ttyUSB0 ausprobieren. Dafür gibts bei umtsmon ne Option.
Hier im Forum gibts auch irgendwo ein einwahlskript.
Und nur zur Sicherheit: Überprüf doch mal,ob du denn überhaupt mit einem Windowssystem eine Verbindung aufbauen kannst - oder ob gar kein Netz zu erreichen ist.
In manchen entlegenen Gegenden kann es vorkommen,dass einfach kein Netz da ist, oder vom falschen Anbieter.

_________________
Ich bin nur dafür verantwortlich was ich SAGE,
Nicht das was du verstehst.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel: Re: UMTS/GPRS Stick unter Kanotix  BeitragVerfasst am: 17.11.2009, 11:17 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

Hallo,

hab gerad umtsmon zum laufen gebracht. Smilie

nachdem ich die neuest iso von kano installiert hab mit dem -16er kernel.
Und umstmon über konsole mit sux gestartet habe, lief es.
Wenn ich umtsmon normal starte gehts nicht, über das k-menue.

Hab n kleinen eee-pc 901, windows läuft mir da aus prinzip erstmal nicht, wenn nicht noch ein wunder geschieht.

grüße und danke für alle die dabei geblieben sind.

mfg mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.01.2010, 07:26 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Hallo Fans,

ich trage mich mit dem Gedanken, für mein kleines mobiles Teil Samsung N130 - welches übrigens bis auf die gerätetypischen Freezes tadellos mit Excalibur läuft - einen Surfstick für den gelegentlichen mobilen Surfeinsatz anzuschaffen.

Einige Recherchen habe ich schon erledigt, dabei hat sich wegen der guten Netzabdeckung Vodafone und wegen des für meine Bedürfnisse brauchbaren Prepaid-Angebotes der http://www.bildmobil.de/speedstick/ herauskristallisiert.

Stick selbst ist ein HUAWEI HSPA USB Stick - Modell E1762.
(Quelle: http://www.surf-stick.net/bildmobil-speedstick-erfahrungsbericht.html)

In anderen Foren habe ich gelesen, dass er wohl unter Linux funktioniert, wenn es auch hier und da Probleme mit der Erkennung geben soll.

Gibt es hier Erfahrungen mit diesem Stick/Angebot?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.01.2010, 11:47 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Okay, dann werde ich wohl mal das Versuchskaninchen spielen. Allerdings wird es noch ein paar Wochen dauern. In der Zwischenzeit kann ich ja noch ein wenig recherchieren...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.01.2010, 17:20 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

hallo totschka,

meiner isn vodafone huwaiestick.. Warum soll er nicht auf anderen kleinen kisten laufen, wenn er bei mir läuft?

gruß mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 07:08 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Danke, Mario.
Genau so etwas in der Art wollte ich wissen.
Cool
Also werde ich mir das Teil bestellen.

Gruß,
Ralf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 18:06 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

Lieber Totschka,

wennst bitte feedback gibst, auch wenn er laufen sollte, dennnoch ?

gruß mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 07:59 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Ja, klar, Ehrensache.

Es wird nur noch ein wenig dauern, weil ich erst im März nach Hause komme und dann Zugriff auf das Gerät habe.
Also noch ein wenig Geduld, lieber Mario.

Gruß aus Singapore,
Ralf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 07:24 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

So, der erste Test brachte kein Ergebnis.

umtsmon meldet "Kein Gerät zu finden"

lsusb -v sagt folgendes:
Code:
Bus 001 Device 004: ID 12d1:1446 Huawei Technologies Co., Ltd. E1552 (HSPA modem)
Device Descriptor:
  bLength                18
  bDescriptorType         1
  bcdUSB               2.00
  bDeviceClass            0 (Defined at Interface level)
  bDeviceSubClass         0
  bDeviceProtocol         0
  bMaxPacketSize0        64
  idVendor           0x12d1 Huawei Technologies Co., Ltd.
  idProduct          0x1446 E1552 (HSPA modem)
  bcdDevice            0.00
  iManufacturer           3
  iProduct                2
  iSerial                 0
  bNumConfigurations      1
  Configuration Descriptor:
    bLength                 9
    bDescriptorType         2
    wTotalLength           32
    bNumInterfaces          1
    bConfigurationValue     1
    iConfiguration          1
    bmAttributes         0xe0
      Self Powered
      Remote Wakeup
    MaxPower              500mA
    Interface Descriptor:
      bLength                 9
      bDescriptorType         4
      bInterfaceNumber        0
      bAlternateSetting       0
      bNumEndpoints           2
      bInterfaceClass         8 Mass Storage
      bInterfaceSubClass      6 SCSI
      bInterfaceProtocol     80 Bulk (Zip)
      iInterface              0
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x81  EP 1 IN
        bmAttributes            2
          Transfer Type            Bulk
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0200  1x 512 bytes
        bInterval               0
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x01  EP 1 OUT
        bmAttributes            2
          Transfer Type            Bulk
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0200  1x 512 bytes
        bInterval               0
can't get device qualifier: Operation not permitted
can't get debug descriptor: Operation not permitted
cannot read device status, Operation not permitted (1)


Der Stick blinkt zweimal grün alle 3 Sekunden. Laut Beschreibung bedeutet dies lediglich, dass er angeschaltet ist.

in umtsmon habe ich in den Profilen folgendes eingetragen:

APN: web.vodafone.de
Benutzername: vodafone
Passwort: vodafone
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 07:46 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

hallo totschka,

Benutzername und Paßwort hab ich gar nicht angegeben,

Schlag mich jetzt bitte nicht tot, aber bei Authorisierung hab ich glaub das häckchen weg.

gruß mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
15 Titel:   BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 08:44 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Läuft!

Nach towo's wichtigem Hinweis auf umts-modeswitch habe ich noch einmal die Suchmaschine angeworfen und folgenden Faden gefunden:
http://forum.ubuntuusers.de/topic/bildmobil-surfstick-unter-ubuntu-einrichten/3/

Nach dieser Anleitung habe ich einfach in /etc/usb_modeswitch.conf folgenden Absatz angefügt:
Code:
#########################################################
# Huawei E1762
DefaultVendor= 0x12d1
DefaultProduct= 0x1446

TargetVendor= 0x12d1
TargetProduct= 0x140c

MessageContent="55534243000000000000000000000011060000000000000000000000000000"

CheckSuccess=5


anschließend den Stick abgezogen und erneut angesteckt und
Code:
usb_modeswitch -W -c /etc/usb_modeswitch.conf
als root laufen lassen.

Das wars schon.

umtsmon macht den Rest. Einfach die PIN eingeben, Verbindung hergestellt. Fein!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 10:19 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Nachdem pppd immer wieder gezickt hat, habe ich es mit folgenden Einstellungen im Profil

- APN: event.vodafone.de (da es sich um eine Prepaid-Karte handelt)
- Benutzer: vodafone
- Passwort: vodafone

und bei den erweiteretn PPP-Einstellungen das Häkchen bei "Keine Authentifizierung" gesetzt,
und dem Aufruf
Code:
kdesu umtsmon
versucht. Funzt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 10:46 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

ich habe für /sbin/pccardctl das suid bit gesetzt
chmod 4755 /sbin/pccardctl jetzt läuft Umtsmon bei mir als user.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 15.06.2010, 13:29 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

Hallo,

Dank Kano, läuft mein kl. eee-pc mit umtsmon auch mit Tchibo-mobiles surfen-stick.

lg mario

ps.:"kano hatte was an modeswitch oder so was gemacht, und nach d-u gings dann. Und lustigerweise zeigt er bei der Verbindung Suche an und ist denn noch online.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 15.06.2010, 13:40 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

mariodf72 hat folgendes geschrieben::
Und lustigerweise zeigt er bei der Verbindung Suche an und ist denn noch online.

Tut er bei mir auch. Naja, irgendwo ist UMTS wirklich ein permanentes Suchen. Die versprochenen Verbindungsraten werden i.A. nicht annähernd erreicht. Man muss oft schon froh sein, dass irgendwas gefunden wird. Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.07.2010, 16:43 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

hallo,

hatte einen tag nun mit dem stick surfen können , abends dann nicht mehr.
Wenn ich jetzt mit meinem tchibo-mobil stick rein will, zeigt er empfang an, aber bei Verbinden nach langer zeit kann ppp keine verbindung aufnehmen, ich bin ratlos. kann also im moment nicht surfen Traurig

lg mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.07.2010, 18:41 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Aus mehreren Gründen habe ich mich entschlossen, auf dem Netbook eine andere Distribution zu verwenden.
Die Anpassung der Datei usb_modeswitch.conf auf den verwendeten Stick war einmalig vorzunehmen, den Rest erledigt der überarbeitete Networkmanager.
Soll heißen: ich stecke den Stick an, der schaltet selbständig um und stellt die Verbindung her. Früh, mittags, abends, gern auch mehrmals am Tag, und das fehlerfrei seit nun 3 Monaten.

Ich habe mich auf diese Ubuntu-basierte spezielle Netbook-Edition eingeschossen und empfinde die Darstellung und Bedienbarkeit auf meinem Netbook als ziemlich brauchbar.
http://www.geteasypeasy.com/
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.07.2010, 10:06 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

hallo,

ich kann bei der usb_modeswitch.conf nix verändern, nicht mit su oder sux. Und wüßt auch nicht was ich da verändern sollte. Ich bleibe bei kanotix, evt. würd ich squeeze demnächst mal testen, wenns ne testiso gibt.

lg mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.07.2010, 15:47 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

totschka hat folgendes geschrieben::
Ich habe mich auf diese Ubuntu-basierte spezielle Netbook-Edition eingeschossen und empfinde die Darstellung und Bedienbarkeit auf meinem Netbook als ziemlich brauchbar.
http://www.geteasypeasy.com/

Auf meinem EeePC funktioniert Kanotix perfekt - auch UMTS - aber speziell für Windows "Umsteiger" ist die WUBI-Lösung von Ubuntu nicht schlecht. Habe ich neulich bei wem auf seinem Q10-air Netbook gemacht. Risikolos. Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.07.2010, 19:51 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Kanotix hat sehr gut funktioniert auf dem Samsung N130. Die Verwendung meines UMTS-Sticks war möglich, obgleich sie mit einigem Aufwand verbunden war.
Das schrieb ich bereits vorher.

Nun wollte ich @mariodf nur eine Möglichkeit aufzeigen, wie er vielleicht doch noch über UMTS surfen kann. Offenbar hat der ubuntu-Network-Manager doch ein paar Vorteile. Zumindest habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Handhabung viel eleganter ist, weil sie außer dem Anstöpseln des Sticks und dem Öffnen des Browsers keine weiteren Handlungen erfordert.
Aber das war eben nur ein Punkt neben anderen, mich für eine spezielle Netbook-Distri zu entscheiden. KDE auf zehnkommanochwas Zoll bei 1024x600 ist einfach nichts für mich.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mariodf72
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 18:57 Uhr



Anmeldung: 20. Apr 2006
Beiträge: 121

Hallo,

inzwischen bin ich auf wvdial umgestiegen und konnte unter kde-kanotix ganz gut mit online gehen. Nach apt-get install wvdial und der änderung der conf im irc unter !wvdial und dann noch die pin geändert mit mcedit /etc/wvdial.conf, lief das mit wvdial pin und dann wvdail "anbieter".

lg mario
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2010, 19:40 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Hi

ich geb auch mal mein Senf dazu.Ich hab einen Web'n'Walk Stick IV und der läuft out of the box mit dem Network-Manager von Hellfire. Ich musste nur den APN und die Zugangsdaten eintragen.

Code:

ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E270 HSDPA/HSUPA Modem



deppsche@hellfire:~$ apt-cache policy network-manager
network-manager:
  Installiert: 0.8.1-2+b1
  Kandidat:    0.8.1-2+b1
  Versionstabelle:
 *** 0.8.1-2+b1 0
        500 http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze/main i386 Packages
        100 /var/lib/dpkg/status
deppsche@hellfire:~$

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2010, 19:42 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Kein PIN? Vielleicht geht das bei den meinsten nich... D1 prepaid hat ja oft pin disabled.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2010, 20:20 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Den Pin hatte ich in Win schon deaktiviert.

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.12.2010, 01:26 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 937
Wohnort: Stuttgart
Unter Excalibur geht mit Bild-Speedstick folgendes:

in die /etc/wvdial.conf eintragen:

[Dialer vodafone]
Carrier Check = no
Init4 = AT+CGDCONT=1,"IP","event.vodafone.de"
Stupid Mode = 1
Phone = *99#
#Phone = *99***1#
Dialer Command = ATD
Dial Attemps = 2
Username = *
Password = *

und dann in einer Konsole als user:
wvdial vodafone

natürlich vorher
Code:
 apt-get install wvdial
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.