16.09.2014, 21:03 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
gs
Titel: kanotix-excalibur-2.6.30rc7.iso - auf und vom usb-Stick  BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 08:35 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

habe das excalibur-rc7.iso auf den Stick gebracht mit dem von jokobau an anderer Stelle vorgeschlagenen
cp kanotix-excalibur-2.6.30rc7.iso /dev/sdb
funktioniert insofern bestens, als die Ordner in wenigen Minuten auf dem Stick sind und dieser ohne weitere Maßnahmen (!) bootet, und zwar auf allen meinen Geräten...

Ein Problem bei diesem Vorgehen ist, dass - wohl weil das Dateisystem der DVD mitkopiert wird, - ein Schreiben, z. B. auf die menu.cfg, nicht möglich ist. Wollte hier noch "persistent" eintragen...
und noch was: wenn ich beim Booten tab drücke und hier bei den Bootoptionen "persistent" eingeben, bleibt der Bootvorgang mit der Meldung stehen "this Debian image failed to boot....."
und das ist auch beim Booten von der liveCD der Fall: bootet einwandfrei, wenn ich an den vorgegebenen Optionen nichts ändere, findet aber das Debian-image nicht, wenn ich versuche, die Optionen mit tab zu editieren.....
Ist dieses Verhalten sozusagen systemimmanent oder kann man das was drehen?
Es bleibt natürlich die "alte" Möglichkeit, den Stick zu partitionieren, mit ext2.fs versehen, das .iso mit mount -o loop zu öffnen und auf den stick kopieren und dann mit Grub oder Extlinux bootbar machen......
UND ANSONSTEN EIN DICKES KOMPLIMENT AN KANO.....für die excalibur.rc7
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: kanotix-excalibur-2.6.30rc7.iso - auf und vom usb-Stick  BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 09:40 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16248

Das iso hat 32+64 bit. Wennst ne live-rw nutzt muss das zur Systemumgebung passen. Das ist nicht Excalibur RC7, sondern zeigt nur den Kernel an, welcher benutzt wurde. War so frei und hab geniso.sh mit hin, damit kann man ein ISO neu erstellen, welches in ein Verzeichnis extrahiert ist. Stell sicher, dass du es mit Excalibur nutzt, sonst ist das resultierende ISO nicht bootfähig.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: kanotix-excalibur-2.6.30rc7.iso - auf und vom usb-Stick  BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 12:45 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

das ist mir jetzt etwas zu hoch....was meinst du oder was sollte ich mit dem geniso.sh machen?? Stehe hier auf dem Schlauch...
was mittlerweile einwandfrei funktioniert hat: das escalibur....iso mit mount -o loop mounten, daraus die Ordner isolinux und live auf Stick kopieren, mit extlinux bootbar zu machen, eine zweite Partition auf dem Stick als live-rw labeln und in die extlinux.conf "persistent" eintragen: ergab ein funktionerendes live-System mit persistent für meine 32-bit Umgebung
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: kanotix-excalibur-2.6.30rc7.iso - auf und vom usb-Stick  BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 14:02 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16248

Du kannst im prinzip jeden bootloader nehmen, aber wenn du halt isolinux nehmen willst dann kannst mit dem Tool wieder ein iso zusammenbauen, nachdem du es modifiziert hast. So hast wieder ein hybrid iso, wer das nicht braucht kann jeden anderen loader nehmen. Nur wer dann installiert, der muss die /etc/fstab selbst korrigieren, weil nur wenns von einem Stick installiert wird mit iso9660 filesystem wird der bei der Install ignoriert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: kanotix-excalibur-2.6.30rc7.iso - auf und vom usb-Stick  BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 14:51 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

stehe immer noch auf dem Schlauch, was dein script betrifft - könntest mir bitte die Kommandos "Schritt für Schritt" geben, die du meinst, für das geniso.sh
geht es darum, ein neues .iso ohne die live64 zu erstellen? und geht das nicht easy mit Isomaster?
danke wieder mal.....
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.