20.08.2014, 23:35 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
swisslinuxer
Titel: Wie wär`s mit ner aktuellen Startseite ?  BeitragVerfasst am: 02.07.2009, 21:18 Uhr



Anmeldung: 19. Jan 2004
Beiträge: 89

Brandaktuelle Meldung unter www.kanotix.de:

Zitat:

Jörg Schirottke (Kano) hat heute KANOTIX 2007-Thorhammer-RC7 released.

- Kernel 2.6.24 (Ubuntu Kernel mit Modifikationen und zusätzlich Patches)
- ACPI und DMA aktiviert per Default (kann deaktiviert werden mit acpi=off bzw. nodma )
- i586-Optimierung - nicht unbedingt geeignet für ältere CPU's!
- 192 MB RAM benötigt, 256 MB RAM empfohlen
- Acritox-Installer - Installer mit vielen neuen Funktionen von Andreas Loibl
- Aktuelles Kanotix Theme von Cathbard
- Xorg 7.1.1, Beryl 0.2.0, VDR 1.5.2, ALSA 1.0.14, ndiswrapper 1.50
- Aufs/ Unionfs Unterstützung (mit aufs/unionfs Cheatcode), GParted 0.3.3 inkl. ntfs resize
- NTFS-3g wird standardmäßig benützt
- KDE 3.5.5, Openoffice 2.0.4, Amarok 1.4.8, K3b 1.0.4
- Iceweasel 2.0.0.10, IceDove Mail/News Client 1.5.0.13, GIMP 2.2.13
- Automatische Installation von Grafiktreibern über "nvidia" bzw. "fglrx" Optionen
Parameterübergabe möglich bei den bekannten Scripten, Beispiele: nvidia=ar fglrx=v:7-11


Leute - wenn das Projekt, zu dem ich vor einigen Jahren gestossen bin und bei dem ich viel über (Debian-)Linux gelernt habe - Kano sei Dank - lebt, wie es das Forum zeigt, dann macht doch endlich mal die Startleiste so, dass sie nicht den Eindruck vermittelt, das Projekt sei seit Jahren nicht mehr aktiv. Bitte, bitte !![/quote]
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.07.2009, 21:10 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2108

Im Moment wirkt Kano eher im Verborgenen ...

http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... p;p=166829

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 14:42 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1064
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Vielleicht findet sich ja noch jemand, der sich der Dokumentation annimmt Mit den Augen rollen

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 14:50 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Die passt eh nicht auf das ISO, keine chance, das ist komplett voll.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 15:55 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

das wäre wohl nicht das Problem - ich denke, immer mehr Leute brennen ohnehin auf DVD, und dann gibt es ja auch die Möglichkeit, das .iso von einem Stick zu booten.....
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 16:11 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Doch es ist eins, weil sogar 703 mb stellt manche Leute vor zu grosse Probleme, die halt gern ne CD brennen, aber dann minimalst überbrennen müssten. Man müsste wohl das Wiki aufräumen, wenn man ne Doku braucht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 21:01 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

@kano: da würde ich gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten mitmachen - wobei meine Möglichkeiten weniger durch Zeit als durch oft fehlendes knowhow begrenzt sind.
Bei einer ganzen Reihe von Leuten im Forum ist aber, wie ich sehe, beträchtliches Linuxwissen vorhanden - vielleicht hier ein "Aufruf", wer denn noch von der Partie wäre....
Ich glaube aber, dass es dann gut wäre zu wissen, ob du wirklich ein öffentliches Release planst- sonst wäre die Arbeit ein bisschen für die Katz, weil sich der kleine Kreis der derzeitigen Kanotix-user sowieso aus Wissenden zusammensetzt, die ein neues Wiki in der Regel nicht brauchen.
Ich kann mir auch vorstellen, dass dir die derzeitige Situation nicht unrecht ist. Du weisst, wer deine Distro benutzt und hast Zeit, das Häuflein intensiv zu betreuen....
Andererseits wäre es schade - ist wirklich das beste Linux- auf meinem Eeepc besser als die spezialisierten Linuxversionen, DVB-S, DVB-T, suspend.....alles läuft einfach.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 09:53 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Man braucht schon eine Doku für die wichtigsten Dinge.

Da man ja in vielen Fällen mit der Kanotix.iso auch über wlan "out-of-the-box" online gehen kann, wäre das Fehlen einer off-line-Doku auf der CD wohl auch zu vertreten vielleicht ein Link auf das Desktop.

Aber das macht ja eine Aktualisierung und Überarbeitung der Startseite von kanotix.com umso wichtiger.

Minimalst wäre
1. der Eingangstext zu editieren, mit Hinweis auf Hilfe Wiki ,Forum (Howto-Sammlung) IRC notwendig.
2. Aktualisieren, Überarbeiten der FAQ (u.U. auch kürzen)
3. Link zum Uralt-Handbuch raus, Manual von Thorhammer auf Excalibur aktualisieren und dann verlinken.

@gs danke für dein Angebot.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 10:30 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1064
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
@ Daddy-G
Link auf dem Desktop für die on-line-Doku, die mit der CD sofort online kommen find ich prima.
Für die anderen müßte es halt die DVD sein, mit off-line-Doku.
Weiter so.
Schade das ich kein HTML kann.
Traurig

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 14:11 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

was ich noch ergänzen möchte: ein weiteres - nicht debian-basiertes - Linux funktioniert fast out-of-the box bei mir, das fluxflux-sl, auch mit exzellentem Support.
Dort ist auf dem .iso eine 6,4k große (also winzige) Datei "bitte lesen", die dem Anfänger alles sagt, was zu Beginn nötig ist.
Ich mache keine Reklame für die "Konkurrenz", aber eine solche knappe Einführung wäre sicher für Kanotix schnell erstellt und sozusagen ohne Platzverbrauch auf das .iso zu bringen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 20:04 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 937
Wohnort: Stuttgart
gs hat Recht. Und ich bin dafür,dass man den ganzen alten Kram im Wiki und in den FAQ löscht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 20:22 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

hab jetzt mal einen Entwurf für das "bitte lesen" erstellt - braucht 3,4kb

Zitat:

Vorschlag für "bitte lesen"

Wir freuen uns, dass Sie Kanotix benutzen möchten. Es basiert auf Debian-Lenny und hat eine ausgezeichnete Hardwareunterstützung. Es sollte demnach auch auf Ihrem PC problemlos funktionieren.
1. Installation
über K-Menu-KANOTIX erreicht man den Acritoxinstaller für eine Festplatteninstallation (auch auf usb-Festplatten)
Die Masken sind selbsterklärend - aber Schritt für Schritt
-durchsucht der Installer die vorhandenen Festplatten
-Installation wählen - Neuinstallation voreingestellt
-Manuelle Partitionierung - voreingestellt
-bereits partitioniert - voreingestellt, sonst gparted aufrufen
-der Installer analysiert Ihre swap-Partition
wenn keine vorhanden, keine Korrektur erforderlich, weiter
wenn eine swap-Partition gefunden wird, Kästchen Korrekturen durchführen anklicken
-die gefundenen Partitionen werden angezeigt - markieren Sie die Partition, auf der Sie installieren wollen
-eine eigene /home-Partition erstellen Sie über die "erweiterten Partitionsoptionen
-das Installationsziel für den Bootloader Grub2 wird ausgewählt
-hier wählen Sie die Expertenoption, wenn Sie von einer usb-Festplatte oder einem usb-Stick booten wollen und setzen dieses Gerät als (hd0)
- das Rootkennwort wird eingegeben
- Name, Benutzername und Benutzerpasswort sind einzutragen - übersehen Sie nicht das kleine Kästchen "autologin"
-Hostname - voreingestellt
-DIE LETZTE MASKE ZEIGT IHNEN EINE ZUSAMMENFASSUNG IHRER AUSWAHL - LETZTE MÖGLICHKEIT ZUM ABBRECHEN. WENN SIE "jetzt installieren" ANKLICKEN, WIRD INSTALLIERT.
Die Installation dauert in der Regel zehn bis zwanzig Minuten

2."Installation" als live-System auf einem usb-Stick mit Speicherung der jeweils vorgenommenen Einstellungen und Änderungen. Größe des Stick mindestens 1, besser 2 GB
a. auf dem Stick mit gparted 2 Partitionen einrichten, z. B sdb1 mit ca 750 MB und sdb2 auf dem Rest, also ca 1000 MB und mit ext2 formatieren
b. sdb1 mounten, z.B. auf /media/sdb1 und die Ordner "boot" und "live" der Kanotix-CD auf sdb1 kopieren
c. in der Konsole: sudo mkdir /media/sdb1/boot
sudo mkdir /media/sdb1/boot/grub
grub-install --root-directory=/media/sdb1 /dev/sdb
jetzt haben Sie den Bootloader Grub2 in den MBR des usb-Sticks installiert. Sie können den Inhalt des Ordners /boot/grub ansehen und verändern, wenn Sie über K-menu-System-weitere Programme den konqueror im root-modus aufrufen und dort /media/sdb1/boot/grub eingeben. Öffnen Sie diesen Ordner und legen dort per Rechtsklick eine neue Textdatei an namens "grub.cfg" -ohne die "". In diese leere Datei kopieren Sie die entsprechende Passage aus http://kanotix.com.....etc - ist dort in "live-mode-from-hd.txt"
Für "persistence" müssen sie noch in der kernel-Zeile nach union=aufs persistent
eingeben.
d. wieder in der konsole: sudo mkfs.ext2 -b 4096 -L live-rw /dev/sdb2
damit werden die im live-Betrieb des Sticks vorgenommenen Änderungen dort gespeichert.

Fertig - Sie können Kanotix vom Stick booten - vorausgesetzt Ihr BIOS hat diese Möglichkeit

Notabene: der usb-Stick kann auch sdc, sdd etc heißen - nie sda, das ist Ihre interne Festplatte, die nicht versehentlich formatiert und damit gelöscht werden sollte.
HILFE finden Sie im Forum oder Chat -
die Einträge im Wiki und den FAQ sind großenteils veraltet....

Viel Spaß mit Kanotix!.



 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 22:42 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Das ist jetzt eine Installationsanleitung. Winken

Aber kannst den Text durchaus mal in die Howto-Sektor des Forums verschieben, da kann auch man das dann auch evtl bearbeiten. Vielleicht dann auch weiter ins Wiki tun. Beim Wiki muss man halt Formatierung beachten.

Aber letztlich bleibt die Startseite damit wie sie ist. Traurig
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 07:32 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

mir ging es dabei um die Feststellung von kano, dass ein "howto" wie bei Thorhammer RC7 nicht mehr auf eine CD passt - und ich hatte dabei den Eindruck, dass dies ein Hindernis für ein aktuelles öffentliches Release sein könnte.
Mein Entwurf für "bitte lesen" sollte dem Anwender, der die live-CD heruntergeladen, gebrannt und gestartet hat, die ersten Schritte für eine Installation aufzeigen und dann auf das exzellente Forum und den chat hinweisen - nicht mehr.
Natürlich wäre bei einem Release auch die entsprechende Ankündigung auf der Startseite nötig - das kann aber nur kano oder ein Beauftragter machen. Dabei würde ich auch den Vorschlag von Jokobau unterstützen, die FAQ und das veraltete Wiki rauszunehmen oder in eine Rubrik "altes Wiki und alte FAQ" verschieben. Meines Erachtens hat sich bei Excalibur soviel verändert, dass eine Überarbeitung - Rolo48 hatte das ja schon versucht - mühevoller ist als neue zu schreiben - oder man sammelt das Sinnvolle im "howto"
Ich hatte aber auch geschrieben, dass möglicherweise kano die derzeitige Situation bevorzugt - dafür spricht ja Einiges - dann wären Überlegungen dieses threads - ich wiederhole mich - "für die Katz". Es ist kanos Distro und seine Website und es sind seine Entscheidungen. Wir, die noch dabei sind, kommen ja offensichtlich mit diesem status quo gut zurecht.......
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 08:12 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hallo gs
Ich habe deine Intensionen schon verstanden. Smilie

Allerdings denke ich, dass du deine Anleitung durchaus mal in die Howto-Rubrik verschieben kannst, das mit dem usb-stick ist vllt. auch interessant, weil die Infos in den Dialogen immer so verzettelt sind.

Das Wiki kann jeder Interessierte weiter bearbeiten.
Das ist reine Community-Sache.
Beim Wiki kannst nicht das ganze ins Archiv schieben, da sind ja auch einige neue dabei. Was möglich wäre ist, dass man die veralteten Beiträge löscht. Das wollte man bei der Bearbeitung halt machen, wenn alles gesichtet ist und mit Vermerk löschen versehen.
Manchmal hat einer auch veraltete Beiträge gelöscht und nur die Überschrift gelassen, um später einen neuen Beitrag zu schreiben.
Das wäre auch eine Möglichkeit um den Umfang alter Texte zu kürzen.

Die Bearbeitung Aktualisierung der FAQ wäre nicht so umfangreich, braucht man aber extra Schreibrechte der Homepage.

Bei dem anderen hast recht, diejenigen, die bei der Homepage Schreibrechte haben oder zu Thorhammers Zeiten hatten, haben nicht viel geändert, also soll es so wohl bleiben.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 14:57 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Ich denke, dass es unnötig ist, die Startseite zu aktualisieren, solange es keinen offiziellen Link zum Download des Excalibur gibt.
Was sollte man auch in eine neue Startseite hineinschreiben, wenn es offiziell nichts Neues gibt?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Carnbie
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 15:22 Uhr



Anmeldung: 11. Feb 2006
Beiträge: 59

Hallo,
ich würde mich noch als fast Laie bezeichnen. Die Anleitung find ich soweit auch ganz gut.
Aber: Für mich als Laie wäre wirklich eine ausführliche Anleitung sinnvoll, die jeden Schritt einzeln beschreibt. Ich weiß, dass sowas unheimlich aufwändig ist. Ich stelle mir aber einen Linuxneuling vor der von nix ne Ahnung hat.
Abgesehen davon denke ich gehts auch um Haftungsfragen wenn Daten versehenlich platt gemacht werden.

Gruß Carnbie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 07:19 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
totschka hat recht, imho.
solange kann die startseite auch noch warten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
reiko
Titel: Wie lange ist so lange ??  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 08:20 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2004
Beiträge: 28
Wohnort: Bad König/Odenwald
1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PeterG
Titel: Re: Wie lange ist so lange ??  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 08:48 Uhr



Anmeldung: 29. Apr 2004
Beiträge: 375
Wohnort: Berlin
reiko hat folgendes geschrieben::
1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr ?


das frage ich mich langsam auch!

Ich mein, wenn ich jemand den link gebe und der liesst dann 2007.... Verlegen

Wie soll man einem Win-User dann begreiflich machen, dass ne Menge passiert ist? Der liesst doch nicht erst 50% der Beiträge???

Mfg
Peter
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 09:52 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Habe nur mal kurz versucht, von WindowsXP aus sowohl mit dem IE als auch mit Firefox über die Startseite in den IRC zu kommen. Das ist schon eine gewaltige Geduldsprobe.
Wenn ich jetzt annehme, ich sei ein umsteigewilliger oder nur neugieriger XP-Nutzer auf der Suche nach einer geeigneten Distribution, würde mich das abschrecken. Da helfen die bestgemeintesten Hinweise auf den IRC nicht viel weiter...

Das heißt, wenn die Startseite überarbeitet werden sollte, dann richtig, inclusive Download-Link zu Excalibur. Vorher macht es in meinen Augen keinen Sinn. Und wenn es noch ein Jahr länger dauert, dann ist es eben so.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Re: Wie lange ist so lange ??  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 11:37 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

PeterG hat folgendes geschrieben::

das frage ich mich langsam auch!
Ich mein, wenn ich jemand den link gebe und der liesst dann 2007.... Verlegen
Wie soll man einem Win-User dann begreiflich machen, dass ne Menge passiert ist? Der liesst doch nicht erst 50% der Beiträge???
Mfg
Peter

Hi Peter
Die Excalibur.iso kannst du kopieren und deinen Freunden persönlich geben.

Vielleicht wird bzw. bleibt Kanotix bis auf weiteres eine "workshop"-Distribution. Beklagen bringt nicht weiter, aber die Community kann sich auch bis zu einem gewissen Grad gegenseitig helfen.
z.B. du:
Da du ja sozusagen "Stammgast" im IRC bist, kannst du für die anderen Kanotixer auch mal wichtige Infos ins Forum schreiben, wo du denkst das sollten die anderen wissen. Hat ja nicht jeder die Zeit und Möglichkeit dauernd im IRC zu sein..
Gerade dieser Tage wäre so eine upgrade-Warnung vonnöten gewesen. Ist ja per se bei Kanotix selten nötig, aber grad deshalb rechnet ja keiner damit.
Wer fragt schon im IRC nach wenn er nicht weiß, dass es etwas zu fragen gibt ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: Wie lange ist so lange ??  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 13:00 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

@totschka

Also IRC geht problemlos über das Webinterface, nutzen manche jeden Tag so. Es hat zwar eine zusätzliche Verzögerung, aber so dramatisch, wie du das darstellst ist es definitv nicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 16:52 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Habs grade noch mal getestet mit Firefox: nach 4,5 Minuten konnte ich immer noch nicht "Hallo" sagen. Da probiere ich trotz Breitbandverbindung und moderaten Sicherheitseinstellungen nicht mehr weiter...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 16:56 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Ich glaub eher, dass du nen java script blocker aktiv hast wie noscript oder ähnliches.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.