30.07.2014, 00:27 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
treasoner
Titel: wicd: Live-CD / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 22:16 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo "Wissende"

in meinem PC sind zwei Netzwerkanschlüsse. Eth0 und Eth1. Eth1 ist nicht angeschlossen, wird nur benutzt, wenn meine Dbox2 modifiziert werden muß.

Starte ich Kanotix (Thorhammer oder Excalibur) von der Live-CD, wird Eth0 erkannt.

Starte ich "Excalibur"von der Live-CD oder vom Stick, wird auch Eth0 erkannt.

Sobald ich den USB-Stick auf "persistent" ändere, wird kein Netzwerk mehr gefunden. In wicd kann ich einstellen, was ich will, es kommt keine Verbindung zustande.

Was muß ich tun, um vom "Persistent-Stick" auch ins Internet zu kommen?

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 22:18 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Schalte einen Anschluss ab, fertig.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 22:22 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Das Thema hatten wir doch schon. Ich kann nirgendwo irgendetwas abschalten. Der erste Netzwerkanschluß ist bordintern, der zweite funtioniert über eine PCI-Netzwerkkarte. Die Karte kann ich nicht entfernen, da ich sie für die Dbox (mit festen Adressen) brauche.

Im BIOS gibt es keinerlei Hinweis auf die Möglichkeit, einen Ethernetanschluß zu deaktivieren.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 22:24 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Du brauchst keine PCI Karte.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 22:31 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Die Aussage nützt mir wenig Kano. Dann müßte ich schon wissen, warum ich sie nicht brauche.

Ich habe eine (wenn ich will) feste Verbindung zwischen PC und Dbox, um z.B. von der Dbox direkt TV auf dem PC zu sehen.

Wenn ich also die PCI-Karte entferne, entfällt diese Möglichkeit. Was ist also daran verkehrt?

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 22:44 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Das ist schwachsinn, du kannst ne dbox genauso an nen router anschliessen, wer hat dir nur so einen blödsinn erzählt?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 23:10 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Also Kano, ich denke, daß ich mich bisher immer um eine vernünftige Diktion bemüht habe. Und genau das erwarte ich auch von Dir. Mit solchen Äußerungen hilfst Du mir nicht weiter. Du mußt Dich auch bemühen, Deine fachliche Qualifikation einigermaßen verträglich "an den Mann zu bringen" - wie wir hier im Ruhrgebiet sagen.

Wenn Du mehr technische Daten gebraucht hättest, dann wäre eine kleine Anfrage sinnvoll gewesen. Aber zum technischen: Ich habe an meiner FritzBox einen Netzwerkanschluß. Der ist mit dem PC verbunden. Der zweite Netzwerkanschluß ist über die Brücke FritzBox-PC- mit der Dbox verbunden (feste Adressen). Damit kann ich direkt auf einen Server zugreifen, den ich zum Updaten der Dbox brauche.

Und alles klappt unter - wie man so sagt - WinDooof alles bestens.

Nun versuche ich, alles was ich so benötige, unter Linux so einzurichten, wie ich es gerne hätte. Da bin ich - und muß ich ja auch sein - sehr lernfähig. Aber nur dann, wenn es mir so mitgeteilt wird, daß i c h mit den Aussagen etwas anfangen kann. Als Nicht-Linux-Experte.

Letztendlich kann/muß ich doch davon ausgehen, daß das, was unter Win klappt, auch unter Linux zu verwirklichen ist.

Wenn "Nein", dann muß ich mit manchen Anwendungen eben bei z.B. XP bleiben.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 23:23 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Es soll auch leute geben die gehen von router -> switch und stecken da die geräte an, wennst zuwenig ports am router hast. kann man dann auch gleich mit gbit speed nehmen. wenn du kanotix auf hd installierst würd sich der port auch nicht zufällig ändern, da du das nicht machst musst halt mit zufall leben oder ihn eliminieren.

sudo dhclient

würde als hotfix gehen, aber deine lösung ist eh arg suboptimal, falls du mal mehrere pcs hättest.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 23:34 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Gut, daß Du nicht so beleidigt bist, daß Du gar nicht mehr antwortest. Das spricht für Dich. Meine ich wirklich so.

Deine Ausführungen sind für mich so verständlich, daß ich mit meinem Zustand leben muß, oder?

Ich habe keienen Switchl, ein Teil hängt am Motherboard daß andere an der PCI-Karte, und alles funktioniert, w i r k l i c h , bestens.

Da muß es doch auch eine Lösung für mein heißgeliebtes Kanotix geben.

Du "Guru", wie soll man einen Zufall eliminieren. Das erinnert mich an die Quadratur des Kreises!

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 00:20 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

1 netzwerkkarte -> kein zufall, wann geht dir da ein licht auf?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 02:17 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

hi treasoner,

dein Problem tritt wirklich NUR LIVE auf, bei HD-Install hättest das nicht. Das mit dem "Zufall" ist wirklich zufällig. Kommt halt ganz drauf an, welches Device zuerst initialisiert wird. Das ganze passiert noch bevor auf die Infos aus dem Persistent zugegriffen werden kann, deshalb hast mal Inet und mal eben nicht.

Der Einsatz eines Switches würde das Problem entschärfen. Doch scheinbar willst das nicht oder hast keinen Switch. Zum Glück gibt es noch weitere Möglichkeiten.
Grundsätzlich hast du immer Internetzugriff, eben nur über das jeweils andere Device. Du könntest im Wicd also die Devices jedesmal umstellen. Unter Einstellungen halt eth0 oder eth1 verwenden.

Gruß TheOne

PS: danke Kano für die Ursachenerklärung im Chat Winken

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 09:59 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
So ein Switch (6 oder 8 Port) kostet gerade mal um die 10 Euro. Damit kannst du dann mehr Geräte anschliessen.

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel: Re: wicd: live-cd / USB-Stick  BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 11:15 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Kano hat folgendes geschrieben::
1 netzwerkkarte -> kein zufall, wann geht dir da ein licht auf?


Eine Frage zu stellen heißt nicht,
die Antwort zu bekommen, die man hören will.
Eine Frage zu stellen heißt auch nicht,
die Antworten zu verstehen, die man hören wird.

Aber: Man sollte immer davon ausgehen, daß der andere nicht dümmer ist als man selbst.

Ich habe nunmal zwei Netzwerkanschlüsse, die unter Win einwandfrei funktionieren. Wenn das unter Linux nicht möglich ist, dann schreib das
doch einfach.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 11:21 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Deppsche hat folgendes geschrieben::
So ein Switch (6 oder 8 Port) kostet gerade mal um die 10 Euro. Damit kannst du dann mehr Geräte anschliessen.


Hallo,

Danke für den Hinweis, das wäre nicht das Problem. Könnte ich mir gerade noch leisten. Aber ich brauche ja nur die beiden Anschlüsse, die unter Win einwandfrei funktionieren. Und ich habe nicht gerne noch mehr Hardware auf dem Tisch stehen.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 11:37 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
[quote="TheOne"]hi treasoner,

Grundsätzlich hast du immer Internetzugriff, eben nur über das jeweils andere Device. Du könntest im Wicd also die Devices jedesmal umstellen. Unter Einstellungen halt eth0 oder eth1 verwenden.

Gruß TheOne

[quote]

Hallo "The One",

ich glaube, ich muß da mal was richtigstellen. Ich hatte wohl irgendwann geschrieben, daß mal eine Verbindung zustandekommt, mal nicht. Das ist so nicht richtig. Ich habe jetzt x-mal Kanotix gestartet, mal von der Live-CD, mal vom Stick - den mit und ohne "persistent". Dabei habe ich jetzt eindeutig festgestellt, daß von der Live-CD "eth0" immer gefunden wird.

Vom Stick ebenfalls, wenn ich ohne "persistent" arbeite. Wenn ich mit "persistent" arbeite, kommt keine Verbindung zustande.

Im Wicd steht dann "eth0", "eth1" taucht gar nicht auf. Ein Wechsel zu einem anderen Device ist also nicht möglich.

Sollte ich irgendetwas falsch verstanden haben, bring mich doch bitte auf die richtige Spur.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 11:44 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

treasoner bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Dein Win womit du vergleichst und wo es ja zu funktionieren scheint, hast du auf Festplatte INSTALLIERT. Wie vorher schon einmal gesagt, funktioniert das unter Linux genauso, WENN man es auf Festplatte normal installiert hat.
Dass du jetzt alles vom Persistent-Stick machen willst ist also nicht der normale Weg, sondern eine Speziallösung (M$ bietet/supportet das für Win übrigens überhaupt nicht).

Die Lösung mit einem Switch wäre halt die beste, weil damit würde es ohne großes zutun halt auch per Persisten-Stick normal funktionieren. Ansonsten kannst du wie bereits gesagt halt im Wicd die Devices immer wechseln.

Nachtrag
Für das Device wechsel machst folgendes:
1. Wicd öffnen (Klick auf das Symbol unten rechts)
2. dann Einstellungen/Preferences
3. dort siehst oben 1 Wlan- und 1 Kabel-Device, das Kabel-Device dort steht bei mir z.B. eth0, also würde ich dort z.B. auf eth1 wechsel Winken

Gruß TheOne

PS: bei OS's hat das Sprichwort "Äpfel mit Birnen zu vergleichen" irgendwie nin komischen Beigeschmack Sehr glücklich

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 12:05 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo "The One",

Danke, damit kann auch i c h etwas anfangen. Der Unterschied zwischen HD- und Stick-Installation ist mir so bisher nicht bewußt gewesen. Ich will auch die unterschiedlichen OS
gar nicht vergleichen. Nur bin ich mit meinem technischen Unverstand davon ausgangen, daß alles, was mit Win funktioniert, sich ganz einfach auf Linux übertragen ließe.

Gut, jetzt werde ich versuchen, Deine Hinweise in die Tat umzusetzen. Über Erfolg oder Mißerfolg wird berichtet.

Und nochmals Danke für die sachliche Erklärung.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2010, 19:36 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@ The One

Alles gemacht wie von Dir beschrieben. Habe im Wicd aus der 0 eine 1 gemacht und dann auf Verbinden angekllickt. Klappt vorzüglich! Ist zwar etwas umständlich, erst das jeweils richtige "eth" einzustellen, die Hauptsache aber, es klappt.

Ich könnte mich selbst in den A.. treten. Was meinst Du, wie oft ich im Wicd war und dort "eth0" gesehen habe. Auf die Idee, das in "eth1" zu ändern bin ich leider selbst nicht gekommen. Na ja, Schwamm drüber.

Nochmal herzlichen Dank für Deine Hilfe.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.04.2010, 10:44 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

wenn man möchte kann man diese Konfigurationsänderung auch automatisch per Skript durchführen, so in der Art könnte solche ein Skript z.B aussehen
Code:
#!/bin/bash
if test $(id -u) != 0; then
 echo Error: You must be root to run this script!
 exit 1
fi
SETTINGS=/etc/wicd/manager-settings.conf
if [ -w $SETTINGS ]; then
  ping -c 2 www.google.de
  if [ $? != 0 ]; then
    if grep "eth0" $SETTINGS
    then
      cat $SETTINGS | sed 's/eth0/eth1/g' > $SETTINGS.new
    else
      cat $SETTINGS | sed 's/eth1/eth0/g' > $SETTINGS.new
    fi
    mv -f $SETTINGS.new $SETTINGS && rm -f $SETTINGS.new
  fi
fi
ich nehme mal an, dass du egal welches Device eingestellt ist, Wicd eine LAN-Verbindung herstellen kann (LAN-Steckersymbol wird angezeigt) - in diesem Fall könnte man das obige Skript als afterscript in die /etc/wicd/wired-settings.conf eintragen

Gruß TheOne

PS: falls dir diese Erklärung dazu reicht, super - ansonsten will ich dich anhalten, alles Weitere mal selber herauszufinden, quasi als kleine Lernaufgabe Winken
PPS: natürlich nur wenn du an einer solchen Sache überhaupt interessiert bist - soll ja kein Zwang sein ^^
PPPS: falls PPS zutrifft, dann ignoriere diesen kompletten Post
PPPPS: einer musste jetzt einfach noch, wenn schon solche Extravaganz, dann richtig Sehr glücklich Sehr glücklich

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.