17.04.2014, 01:06 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
rolo48
Titel: Neues remaster script  BeitragVerfasst am: 09.06.2010, 15:48 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1018
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich stelle euch hier ein neues Remaster Script zur Verfügung, welches meines Erachtens besser funktioniert, als alles was wir vorher "zusammengekocht" haben. Die diversen Anleitung aus der Zeit, wo Kano nicht von Etch zu Lenny wollte (ja, ich weiß, ist schon lange her..), hatten alle Probleme mit dem Entpacken und wieder Zusammenpacken. Aus 700mb wurden da schnell mal 800mb, obwohl man eigentlich was gelöscht hatte.

Heute, mit Veröffentlichung der Excalibur Final, stehen plötzlich einige vor einem neuen Problem. Es gibt keine CD-Version. Kano ist der Meinung, es gibt heutzutage mehr DVD Laufwerke als Sand am...
Viele benutzen aber ein älteres Notebook, was zwar noch Ramtechnisch völlig ausreichend für Excalibur wäre, aber weder von USB bootet, noch ein DVD Laufwerk hat.

Mit dem Remaster Script kann man relativ einfach und auch mit langsamen Rechnern (ich arbeite hier zur Zeit mit einem PIII Siemens Lifebook mit 512mb Ram) aus dem 835mb großen Iso ein neues Iso remastern, welches je nach entfernen von verschiedenen Programmen, weit unter 700mb am Ende kommt.

Getestet hab ich das unter Excalibur 2.6.32 und bin (fast) ohne Fehler im ganzen Vorgang immer zu einer bootfähigen Live CD gekommen.

Mit älteren Kanotix Versionen müßte das ebenso funktionieren. Einfach mal ausprobieren...


Nun zur Vorbereitung, damit das Ganze funktionert:
Code:

su
apt-get update
apt-get install squashfs-tools mkisofs


Das Iso http://debian.tu-bs.de/kanotix/KANOTIX- ... 2.6.32.iso runterladen und im einem Ordner deiner Wahl speichern. Ich nenne es hier mal "remaster"
Noch das Iso umbennen in kanotix.iso (geht nachher einfacher)
------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt zum eigentlichen Script, welches ihr im Anhang als zip findet.
Diese besteht aus 2 Teilen. remaster-kit-config und remaster-kit

Teil 1 ist eine config Datei "remaster-kit-config". Diese Datei muß in das Verz. /etc kopiert werden.

Teil 2 ist das Script "remaster-kit". Das muß in /usr/bin kopiert werden

Beides ganz einfach mit Konqueror im Systemverwaltungsmodus durchführen und danach wieder schließen.

Mit Konqueror den "remaster" Ordner öffnen und unter Extras ein Terminal öffnen.

Im Terminal folgendes eingeben: (das Terminal bleibt die ganze Zeit offen!)

Code:

su
remaster-kit create test1 kanotix.iso


Das Script legt einen neuen Ordner "test1" (Name beliebig) an und entpackt das iso dort hinein.

Wenn der Vorgang beendet ist, weiter im Terminal:

Code:

cd test1
remaster-kit chroot


Jetzt kommt eine Abfrage: cp: edit/etc/resolv.conf überschreiben?
mit j bestätigen

Code:

apt-get update


Jetzt seit ihr an dem Punkt, wo die Kreativität gefragt ist.
Programme installieren oder löschen. Alles ist möglich.
Kleiner Wehmutstropfen, es lässt sich keine grafische Oberfläche starten.
Aber das installierte Kanotix oder in der Vbox gibt Auskunft über Programmnamen (Synaptic)

Wie oben angesprochen, hier gleich der Tip zum löschen von Openoffice:

Code:

apt-get remove --yes --purge $(dpkg -l|awk '/openoffice.org|ooobasis|ttf-opensymbol/{print $2}')


Openoffice ist der größte Brocken und nach löschen bleiben so ca. 620mb übrig.

Weiter im Terminal: (iso bauen)

Code:

exit
remaster-kit build test1 kanotix-neu.iso


Wenn alles glatt läuft, kommen keine Abfragen und am Ende liegt das fertige Iso im Ordner "test1"

Viel Spaß und viel Glück

_________________
---------------------------------------------------------
rolo48

Kanotix DF64 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.06.2010, 16:13 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hi rolo48
danke für die Anleitung. Es gibt hier sicher ein paar Leute die eine CD-Version favorisieren.
http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-26221.html

Kanos Position ist zwar nachvollziehbar und er zieht das durch, aber wenn einer aus dem Userkreis eine Lösung für die Minderheit anbietet, warum nicht Winken
Werds mal gelegentlich testen vielleicht am WE. Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.06.2010, 06:53 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16174

Die meisten alten PCs funktionieren mit plop ganz gut - und ist meist schneller als von cd.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Nachtrag  BeitragVerfasst am: 10.06.2010, 07:21 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1018
Wohnort: Schleswig-Holstein
Vielleicht noch als Randanmerkung: Durch Änderungen in der config lasst sich auch eine Ubuntu Iso remastern und was nicht so deutlich aus der Anleitung hervorgeht: es kann sich jeder seine eigene Live-cd oder auch DVD basteln.
Allerdings sind Grafik, Hintergrund usw. schon etwas aufwendiger. Hier wäre es schön, wenn man x starten könnte, aber soweit ich das probiert hab, kennt Excalibur den Befehl mkxf86config nicht mehr (wahrscheinlich funktioert das auch garnicht mehr)

Und was ich in weiteren Tests festgestellt habe, das der Bootsplash etwas durcheinander kommt, d.h. das funktioert nicht mehr so wie vorher. Nichtsdestotrotz lassen sich die CD's allesamt booten und auch installieren und nach der Installation sieht das schon wieder alles anders aus.

Was vielleicht noch interessant ist für schwache Computer: Natürlich lässt sich z.B. ein lxde installieren:
Code:

apt-get install lxde


Das lxde funktioniert sogar recht gut mit den KDE Programmen.

Oder noch schmalbrüstiger:
Code:

apt-get install openbox openbox-themes

Auch das findet man nachher im KDM wieder und hat die Option:
KDE/Openbox
oder nur
Openbox

Ersteres ist geringfügig schneller als KDE mit Kwin
Zweites ist Openbox als WM ohne Panel und Desktopicons, dafür aber sehr schnell. (das Menu kommt über die rechte Maustaste)
Wer ein Panel möchte kann fbpanel installieren und als Probe mal über die Konsole starten (einfach "fbpanel" eingeben)
Vielleicht bekomme ich das noch hin, das das Panel zusammen mit openbox startet. Gibt da ne Menge Tips für.

_________________
---------------------------------------------------------
rolo48

Kanotix DF64 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.