22.08.2014, 07:07 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
thebluesman
Titel: umtsmon (Hellfire) die Zweite  BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 13:28 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 355
Wohnort: Leipzig
Hallo Gemeinde,

hab das Umtsmon hinbekommen, einmal sogar im Netz gewesen, aber nun seit ein paar Tagen gehts wieder nicht.
Umtsmon verbindet mich zwar, die blaue LED am Stick leuchtet (was ja normalerweise heißt, daß man online ist), aber Iceweasel&Co melden Seitenladefehler. "Apt-get update" meldet ebenfalls, daß kein Zugriff möglich ist.

Nach dem Verbindungsaufbau kommt zwar von UMTSmon eine Fehlermeldung, da der Versuch fehlgeschlagen sei, aber gleichzeitig meldet es:

Using interface ppp0
Connect: ppp0 <--> /dev/ttyUSB0
CHAP authentication succeeded
CHAP authentication succeeded
Could not determine remote IP address: defaulting to 10.64.64.64
local IP address 90.187.64.74
remote IP address 10.64.64.64
primary DNS address 139.7.30.126
secondary DNS address 139.7.30.125
---



Frage

Edit: Im Live-Modus ist es übrigens ebenso...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dieres
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 16:07 Uhr



Anmeldung: 02. Dez 2006
Beiträge: 39

vorweg, ich hab keine Ahnung von umts, aber wenn ich das richtig lese bekommst Du keine remote IP Adresse, und erhälst deshalb eine aus dem private IP Bereich (10.0.0.0 192.168.0.0) als default. Merkwürdig finde ich,
das deine locale IP scheinbar eine echte Internet IP ist.

Sollst Du die Adresse per dhcp bekommen ? dhclient ppp0 ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
merlin
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 16:14 Uhr



Anmeldung: 28. Feb 2005
Beiträge: 1112
Wohnort: Camelot
Kann denn der network-manager in hellfire immer noch nicht mit umts umgehen das ihr dieses schreckliche umtsmon nehmen müsst?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 16:48 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 140

moin,
@thebluesman
habe mit Umtsmon unter Hellfire ähnliches Verhalten.

nehm den network-manager:
Tel *99#
apn dein_apn
username
password

eingeben fertig


oder installier Dir wvdial, einmal eingerichtet funktioniert das für mich super.

Gruss retabell
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 16:58 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

wvdial ist vorkonfiguriert, musst nur noch deine pin eintragen in /etc/wvdial.conf und

wvdial pin
wvdial <providername>

nehmen (live mit sudo, auf hd install gehts ohne). Man muss nur evtl. die initstrings/das device anpassen. Für die meisten umts sticks sollte es direkt gehen. umtsmon ist eh nicht mehr installiert auf nem aktuellen iso.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2010, 20:30 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 355
Wohnort: Leipzig
Vielen Dank an Euch. mit wvdial hats geklappt.
Cool
Ihr seid spitze!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bertl2
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.09.2010, 08:15 Uhr



Anmeldung: 29. Aug 2008
Beiträge: 16

Als GUI für wvdial hat sich bei mir VodafonMobileConnect bewährt. Version 2.15 läuft bei mir problemlos.
umtsmon geht bei mir auch, nachdem in /etc/ppp/options folgende Zeile geändert:
auth in noauth.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.12.2010, 00:52 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 937
Wohnort: Stuttgart
Der Bild-Speedstick funktioniert im Networkmanager mit folgender Einstellung:

Mobile Broadband:
Number: *99#
Benutzername:
Passwort: vodafone (wobei ich nicht weiss obs das wirklich braucht)
APN: event.vodafone.de

unter PPP
[ ] Authentication (ohne Häckchen)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 11:26 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Habe gleiches Problem mit meinem surfstick. (vodafone)

Dachte beim Kauf, das Problem sei mit Kanotix schon gelöst, da ich noch dunkel diese Forenbeiträge bzw. im angrenzenden thread in Erinnerung hatte (aber nur nebenbei gelesen).
Mit network-manager kriegt man in der Tat keine Verbindung, auch wenn APN usw. alles korrekt ist.

mit umtsmon ist es auch so wie eingangs von thebluesman beschrieben.
Habe dann auch noch wvdial installiert ging zunächst auch nicht.....
Musste einige Tage mit win7 und der vodafone-Software vom Stick ins Netz. Habe dann alles probiert was hier (und woanders) so geschrieben wurde.

Schließlich bin ich in der Tat mit

wvdial pin
wvdial vodafone

reingekommen, als umtsmon gleichzeitig noch lief, da war die PIN ja eingetragen, und das GUI zeichnet, dann auch die Verbindungsdaten auf.
Vielleicht ginge es auch nur mit wvdial allein, wenn ich wüsste wo man in /etc/wvdial.conf mit welcher Syntax den PIN einträgt.

Dessenungeachtet hat man im Gegensatz zu wlan-Verbindungen generell ein Henne und Ei-Problem, da man auf jeden Fall was nachinstallieren muss und man die Programme wegen Abhängigkeitsproblemen nicht so einfach mit Win und/oder Fremdrechner holen und offline installieren kann.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 11:41 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 937
Wohnort: Stuttgart
Das verstehe ich überhaupt nicht.
Unter Hellfire trägst alles beim Networkmanager ein.
Wenn den dann auf auto stellst, dann wählt der sich ganz automatisch ein und macht ein login, wenn du den Stick steckst.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 13:32 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hi jokobau
hab auch deine Mitteilung beachtet und die Einstellungen mehrfach geprüft, es geht aber nicht. Der Network-manager erkennt wenn ich den stick einstecke und es blinkt grün. Versucht kurz ...connect....eine Verbindung aufzubauen, aber ist gleich wieder weg.

Eigentlich finde ich Gefrickel und Workarounds sehr unbefriedigend, kann aber keinen Fehler finden.

Bei umtsmon leuchtet wenigstens der Stick konstant blau, wie es bei aktiver Verbindung sein soll (wie oben erwähnt komme ich aber erst mit Hilfe von wvdial ins Netz)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 16:16 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 140

@Daddy-G

Unter Hellfire kannst umtsmon vergessen.
da kannst Dir höchstens die Signalstärke anzeigen lassen


im network-manager brauchst nur wie ich oben geschrieben deine passenden Daten
eintragen, im zweiten Reiter kannst auch noch 3G/gprs auswählen.
wichtig: aber der pin sollte deaktiviert sein.!

unter Hellfire ist wvdial enthalten, auch vorkonfigurierte Provider
ausserdem ist beschrieben wie sich der pin ausschalten lässt.

auch über wvdial lässt sich umts/gprs vorwählen, brauchst aber die
entsprechenden Befehle für Deinen Stick.

dazu installiert Dir knemo, dann haste auch nen Tray-Icon wo Du
deine wvdial-Befehle eintragen kannst und einige andere Dinge.

ob bei Dein Stick/Provider so unterstützt wird kann ich nicht sagen.
zumindest haste bei wvdial dann auch Fehlermeldungen.

Gruss retabell
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 16:18 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

Daddy-G hat folgendes geschrieben::
Vielleicht ginge es auch nur mit wvdial allein, wenn ich wüsste wo man in /etc/wvdial.conf mit welcher Syntax den PIN einträgt.

Geht es sicher:

http://wiki.aptosid.de/index.php?title= ... dial"

Ich habe die Befehle "wvdial pin und wvdial umts" in einen Zweizeiler geschrieben, ihn "umts" genannt und komme jetzt - neben Umtsmon - mit Excalibur auch so online. Und wenn ich mal die PIN für Umtsmon vergesse, kann ich sie per "umts" so auch an Umtsmon übergeben. Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 17:14 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Warum schaltest du den pin nicht einfach aus? In der aktuellen Configdatei hab ich disable-pin und enable-pin. Dann geht es ganz einfach mit network-manager. Die pin Eingabe dort ist irgendwie fehlerhaft.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 17:29 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hi
danke für die antworten.
habe mal jetzt wvdial - Lösung genommen.

Hatte die entsprechende Zeile in wvdial.conf bereits in Verdacht, aber der Kommentar
# hier die pin eintragen # fehlt halt im Orginal-wvdial.conf Winken

Zitat:
Warum schaltest du den pin nicht einfach aus? In der aktuellen Configdatei hab ich disable-pin und enable-pin.
Gute Idee. Hat retabell schon so was geschrieben.
Wie schalte ich den pin denn aus ? Welche aktuelle Configdatei ist gemeint ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 17:54 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

Leg die SIM in dein Handy und deaktiviere den PIN, bzw. Umtsmon kann das ja auch. Dann sollte er gar nicht danach fragen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 18:20 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 140

Zitat:
Wie schalte ich den pin denn aus ? Welche aktuelle Configdatei ist gemeint ?

na die /etc/wvdial.conf in Hellfire
oder
http://kanotix.com/files/fix/wvdial/wvdial.conf

also
Code:
wvdial pin
wvdial disable-pin


sollte es tun

gruss retabell
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 08:48 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Danke für die ausführliche Erläuterung. Dann kann man das hier nachlesen. Winken

Umtsmon braucht man dann nicht (mehr), aber wvdial.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: Eigentlich ganz einfach ...  BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 12:04 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Schön, daß es Euch Netz-Aktivisten gibt.
Dem Wahnsinn nahe, weil es einfach nicht klappte, will ich jetzt aber auch einen kleinen Beitrag leisten. Was mir fehlte war nämlich NUR das richtige APN:
Zitat:
(Bei 1&1 ist der APN mail.partner.de) ...

fand ich bereits in der Suchanzeige. War mir VÖLLIG unbekannt.
Ich füge noch ein Bild meiner letztlich erfolgreichen, überaus sparsamen, Eingaben an.
Bei ppp hab ich übrigens ´authentication´ ausgeklickt (?!)
Gruß und Dank, klabr
PS: Da ich kwallet benutzt habe, weiß ich nicht, ob die PIN vielleicht automatisch übernommen worden ist.



1und1_Erfolg.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  33.14 KB
 Angeschaut:  13949 mal

1und1_Erfolg.png



_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.