02.09.2014, 03:29 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
gs
Titel: Gelöst - gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 15.02.2011, 09:44 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

hatte vor einiger Zeit über das Surfboard berichtet und auch Fragen zu Sound gestellt (http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-26425-highlight-surfboard.html).
Damals hatte ich auch berichtet, dass hellfire nicht geht und kano meinte, man müsste dafür einen 486-kernel haben.
Nun gibt es ja das Debian 6 und der kernel dieser .isos bootet auch auf dem Edubook, wenn man die 486-Version beim Booten wählt.
Das Debian kommt aber, im Gegensatz zu Thorhammer, mit der Grafik nicht zurecht und das Booten endet in einem Geflicker auf dem- externen - Monitor.
Ich habe dann in /etc/X11 keine xorg.conf gefunden - scheint üblicherweise nicht mehr gebraucht zu werden. X -configure bringt Fehlermeldungen und auch das Kopieren von xorg.conf aus Thorhammer nach Debian 6 hat nichts gebracht.

Meine Fragen: kann man mit dem Debian-kernel Hellfire booten und wenn ja, wie -
oder wie geht man mit dem X-Server beim neuen Debian um,
und schließlich- wäre es möglich, für Hellfire, wenn es denn zum Download allgemein verfügbar wird, einen "486-kernel" mitzugeben? Habe keine Ahnung zum erforderlichen Aufwand - wenn zu groß, diesen Post einfach vergessen.


Zuletzt bearbeitet von gs am 21.02.2011, 08:36 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 15.02.2011, 12:50 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16238

Es gibt seit monaten ein iso mit 486er kernel. Aber wenn auch ne normale squeeze install damit nicht geht...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 15.02.2011, 16:46 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

@kano: welches iso meinst Du?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 15.02.2011, 17:45 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16238

das lite natürlich.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 16.02.2011, 22:58 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

alles palletti jetzt - Danke.
Habe das lite-iso von Hellfire auf einen 8-GB-usbStick mit dem gecko-Edubook installiert, wo es kein Problem mit dem X-server gab- auch funktionierte im Gegensatz zu früheren Kanotix-Versionen das WLAN (ID 0bda:8171 Realtek Semiconductor Corp. RTL8188SU 802.11n WLAN Adapter) ohne weiteres Zutun.
Das Booten des Sticks auf dem gecko-Surfboard, das ja den externen Monitor braucht, ergab wieder das Geflicker beim Start von X wie bei Debian 6 (wo übrigens der gleiche Kernel werkelt wie beim Kanotix.iso).
Das konnte ich dann dadurch lösen, dass ich eine mit Puppy funktionierende xorg.conf nach X11 kopierte und in der Section Monitor mit den HorizSync und VertRefresh etwas experimentiert habe: die für Debian und Kanotix für meinen Sony-LCD-Monitor geltenden Werte sind HorizSync 31.5-90 und VertRefresh 58.
Bei Debian 6 musste ich noch die firmware von Kanotix holen, um WLAN zum Laufen zu bringen...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 18.02.2011, 20:37 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

habe eine neue Herausforderung mit einem widescreen-Monitor SynMaster E1920. der eine Auflösung von 1360x768 hat und mit Puppy und fluxflux auch so funktioniert.

Die Graphik des Edubook/Surfboard ist VGA compatible controller: RDC Semiconductor, Inc. Device 2010 und in der xorg.conf trägt Puppy unter Device als driver "rdc" ein.
Kanotix als Debian-squeeze-Linux hat ja keine oder nach X -configure ziemlich nichtsagende xorg.conf. und bootet nach Eintrag der monitorspezifischen Daten dann trotzdem mit 1280x1024 - alles ein bisschen in die Breite gezerrt.
Als driver in der Section device braucht es "vesa", mit "rdc" bleibt der Bildschirm schwarz.
Einen Tag googlen hat keine Lösung gebracht.
Habe ich Chancen mit Kanotix-Hellfire, die passende Auflösung kinzukriegen und wenn ja, wie stell ichs an?
Am Graphikchip kann es ja nicht liegen - siehe Puppy und Fluflux...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: gecko surfboard und Debian 6 - X funktioniert nicht  BeitragVerfasst am: 20.02.2011, 18:57 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

jetzt sieht Hellfire erst recht gut aus mit 1360x768 Auflösung

Für etwaige Interessierte: auf der download-Seite von http://deviceonchip.com habe ich binäre Driver für verschiedene Versionen von xorg gefunden und ein Einfügen in /usr/lib/xorg/modules/drivers und Neustart von X - vorher den driver rdc in die xorg.conf eintragen - erbrachte die gewünschte Auflösung.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.