19.09.2014, 11:28 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
bertl2
Titel: ProSavageDDR Grafikleistung nach Festplatteninstallation weg  BeitragVerfasst am: 14.06.2011, 22:47 Uhr



Anmeldung: 29. Aug 2008
Beiträge: 16

Servus,

habe aktuelles Hellfire auf meinen alten Fujitsu-Notebook auf
Festplatte installiert.
Nach der Installation auf Festplatte wird anscheinend der
Grafiktreiber (Pro-Savage-DDR) nicht mehr richtig geladen.
Beim Live-System funktioniert alles einwandfrei.
Das hat den Effekt, dass die Grafikleistung bei Anwendung mit
Open-GL stark zusammenbricht, z.B. bei Google Earth.
Im LiveBetrieb zeigt GLX-Info unter Open-GL den Savagetreiber
und AGP-Mode an, nach der Installation auf Festplatte nur noch
Open-GL per Software.
Gibt es einen einfachen Schalter zum umlegen, den ich noch nicht
gefunden habe?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: ProSavageDDR Grafikleistung nach Festplatteninstallation weg  BeitragVerfasst am: 19.06.2011, 09:45 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16248

Der einzige Unterschied ist normal, dass auf hd der splash an ist. Wenn das wirklich auswirkungen auf den Treiber haben soll:
Code:
sed -i 's/\(^GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=\).*/\1"quiet"/;s/\(^GRUB_CMDLINE_LINUX=\).*/\1""/' /etc/default/grub;update-grub

Bei nem system mit kms aktiviert man den splash wieder mit
Code:
sed -i 's/\(^GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=\).*/\1"quiet splash"/;s/\(^GRUB_CMDLINE_LINUX=\).*/\1""/' /etc/default/grub;update-grub

Wenn kein kms verwendet wird braucht man noch
Code:
grep -q ^GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX /etc/default/grub||(echo GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=1024x768 >> /etc/default/grub;update-grub)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bertl2
Titel: ProSavageDDR Grafikleistung nach Festplatteninstallation weg  BeitragVerfasst am: 20.06.2011, 07:53 Uhr



Anmeldung: 29. Aug 2008
Beiträge: 16

Servus,

vielen Dank, deine Hinweise haben mich auf die Lösung des Problems gebracht.
Den Splash hatte ich ohnehin deaktiviert.
Das Notebook hat noch einen 14-Zoll-Bildschirm mit 1024X768 Auflösung.
Da der alte Grub sehr gut bei mir funktionierte hatte ich den weiterverwendet.
Um die Schriftgröße während des Startvorgangs anzupassen hatte ich seit Jahren
vga=791 als Startparameter mit angegeben.
Bei den bisherigen Distris hatte ich noch kein Problem damit.
Kein Problem mehr nachdem ich den Parameter weggelassen habe, alledings ist
die Schrift beim Startvorgang jetzt wieder sehr groß, aufgrund der
niedrigen Bildschirm - DPI`s.





menu.ist vom alten Grub:

default 0
timeout 3


title Kanotix KDE 3
root (hd0,5)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.31-14-generic
root=/dev/disk/by-path/pci-0000:00:11.1-scsi-0:0:0:0-part6 ro nosplash quiet vga=791
initrd /boot/initrd.img-2.6.31-14-generic


title Windows
rootnoverify (hd0,Cool
chainloader (hd0,0)+1

title Kanotix KDE 4
root (hd0,6)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.38-7-generic
root=/dev/disk/by-path/pci-0000:00:11.1-scsi-0:0:0:0-part7 ro nosplash quiet vga=791
initrd /boot/initrd.img-2.6.38-7-generic

title SUSE 11.0
rootnoverify (hd0,Cool
kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.16-0.1-default
root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD1600BEVE-_WD-WXC708A50721-part9 devfs=mount,dall
resume=/dev/sda5 splash=native showopts quiet vga=791
initrd /boot/initrd-2.6.25.16-0.1-default


title Mint
rootnoverify (hd0,9)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.28-13-generic
root=/dev/disk/by-path/pci-0000:00:11.1-scsi-0:0:0:0-part10 ro nosplash quiet vga=791
initrd /boot/initrd.img-2.6.28-13-generic
quiet




glxgears-info bei Start mit vga=791:

bertl@KanotixBox:~$ glxgears -info
GL_RENDERER = Software Rasterizer
GL_VERSION = 2.1 Mesa 7.7.1
GL_VENDOR = Mesa Project

mit Leistungseinbußen um den Faktor 5 bis 10 bei OpenGl gegenüber


glxgears-info bei Start ohne vga=791:

bertl@KanotixBox:~$ glxgears -info
GL_RENDERER = Mesa DRI ProSavageDDR 20061110 AGP 1x x86/MMX+/3DNow!+/SSE
GL_VERSION = 1.2 Mesa 7.7.1
GL_VENDOR = S3 Graphics Inc.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bertl2
Titel: ProSavageDDR Grafikleistung nach Festplatteninstallation weg  BeitragVerfasst am: 20.06.2011, 07:54 Uhr



Anmeldung: 29. Aug 2008
Beiträge: 16

ups, des mit den Smilies war nicht beabsichtigt !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.06.2011, 11:54 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Also wenn Hellfire live läuft, würde ich irgendwann mal bei der Installation nach Sicherung der vorigen Einstellung einen beherzten Schritt mit Grub2 in den MBR machen.

Es gab schon einige Anfragen hier weil das alte Grub unbedingt erhalten werden sollte, und dann wird rumgefrickelt die Installtion von Kanotix erscheint mühsamer als es sein müsste.

BTW Bereits Excalibur hatte grub2 und dein 2.6.31er Kernel ist nicht vom offiziellen Release (der 31er hat bei mir eh nicht gefunzt).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.