21.12.2014, 15:54 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
rolo48
Titel: Kanotix Hellfire mit openbox  BeitragVerfasst am: 23.10.2011, 12:34 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1041
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich steck das mal hier rein, obwohl es kein Remaster im eigentlichen Sinne ist.

Ich hab mir das zusammen gebastelt, weil ich immer noch herbe Probleme mit KDE4.x habe und das System ein wenig einfacher bedienen wollte. So nebenbei ist das auch noch schneller geworden.

Der WM ist Openbox + Pcmanfm (Desktop/Hintergrund) + Lxpanel + Cathbards Kanotix Icons.
Wird in KDM als Openbox-Session ( ohne KDE4) ausgewählt und gestartet.
Als Dateimanager nutze ich Thunar mit zusätzlichen Benutzeraktionen (öffnen als root usw.)
Alle KDE4 Anwendungen laufen einwandfrei. Die ganzen Plasma etc. Sachen braucht man nicht mehr.

Das Ganze ist natürlich nix mit 3D und so, aber einfach, simpel und schnell.

_________________
rolo48

10 Jahre mit Kanotix = 10 Jahre ohne Windows
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: Kanotix Hellfire mit openbox  BeitragVerfasst am: 24.10.2011, 10:23 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 632

benutze einen recht schwachen PC - gecko edubook - und wäre interessiert an einem step-by-step howto,wie du dein Hellfire umgemodelt hat.
Danke schon mal...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Kanotix Hellfire mit openbox - Erfahrungen  BeitragVerfasst am: 31.10.2011, 11:21 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1041
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hallo

Ich ruder in der Hellfire/Openbox Geschichte mal ein wenig zurück, weil ich mittlerweile festgestellt hab, das:

1. KDE4 doch nicht so kompliziert ist, wie es aussieht
2. Das System kaum schneller geworden.
3. Einige Programme unter Openbox nicht optimal funktionieren
(Youtube Videos unter Openbox ruckeln z.B., unter KDE4 nicht)

Überhaupt, wenn man einiges in KDE4 abschaltet, läuft das Ganze ebenso flüssig wie ein XFCE.

Fazit: Viel Schrauberei um nichts, Hätte ich mir sparen können.

Wenn es einer schnell und einfach haben möchte, sollte er Fluxbox nehmen.

_________________
rolo48

10 Jahre mit Kanotix = 10 Jahre ohne Windows
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Kanotix Hellfire mit openbox - Erfahrungen  BeitragVerfasst am: 31.10.2011, 12:02 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16313

KDE 4 braucht einfach mehr ram als KDE 3. Wenn man genügend davon hat ist es kaum langsamer. Die effekte sind eh optional, bei Kanotix is auch keine Indizierung per default dabei, wie es bei anderen KDE distributionen der fall ist. Wenn man das wollte müsste man noch virtuoso-minimal installieren. Klar mit effekten geht alles bisserl langsamer, soll halt "schöner" aussehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Re: Kanotix Hellfire mit openbox - Erfahrungen  BeitragVerfasst am: 31.10.2011, 12:25 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Kano hat folgendes geschrieben::
Indizierung per default dabei, wie es bei anderen KDE distributionen der fall ist. Wenn man das wollte müsste man noch virtuoso-minimal installieren.


Das funktioniert bei Kanotix/Debian Squeeze doch ohnehin nicht, oder? Bei mir hat strigi/virtuoso/nepomuk nie richtig funktioniert. Leider.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel: Re: Kanotix Hellfire mit openbox - Erfahrungen  BeitragVerfasst am: 01.11.2011, 06:18 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

@rolo48: interessant zu lesen - ich habe. KDE aber auch nie als langsam empfunden


@stalin2000: klar funktioniert das, du tust dich nur immer schwer damit Winken

Gruß TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Re: Kanotix Hellfire mit openbox - Erfahrungen  BeitragVerfasst am: 01.11.2011, 08:14 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
@TheOne: Nein, die Indizierung läßt große Teile meiner Festplatte aus. Meine MP3 Sammlung wurde nie indiziert, obwohl ich es zig mal versucht hatte - auch über Tage hinweg die Indizierung laufen ließ.
Mag sein, daß es spezielle Gründe bei mir gibt, aber bei mir geht es nicht. Mit dem nächsten Debian wird das Problem mit einer deutlich nueren KDE-Version dann bestimmt aber behoben sein.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.11.2011, 09:37 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Kann da rolo48 zustimmen, ich lasse Hellfire schon seit dem Release auf einem schwachen Netbook laufen und sehe keine auffälligen Geschwindigkeitsprobleme z.B. im Vergleich zu einem LXDE-debian. (LXDE braucht aber deutlich weniger Platz)

Die Bemerkung von stalin2000 zur KDE-Version bezieht sich ja jetzt auf künftiges debian-stable.
KDE-4 Enthusiasten haben jetzt eh schon 4.7.x drauf, nicht die squeeze-Version. Da wird es für einen schwachen Rechner schon mühsam. Die features eines aktuellen KDE kann man da eh nicht mehr nutzen.
Daneben brauchen Anwendungen halt auch Speicher. Die schwache Grafik bei netbooks lässt da noch weniger zu.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.