27.11.2014, 18:53 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 13:54 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr,

kennt Ihr eine GUI-Möglichkeit, eine Partition zu schreddern, so daß die Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können?

Ich habe es jetzt mit dem schred /dev/sdx gemacht, aber gui fänd ich noch schöner...

Wißt Ihr da Bescheid?

Kann ich das sonst nicht ziemlich einfach mit dem QT-4 Designer selber bauen? Oder sollte ich zenity oder dialog verwenden? Was wäre am einfachsten?

Viele Grüße Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
acritox
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 16:52 Uhr
Developer
Developer


Anmeldung: 10. Jul 2004
Beiträge: 290
Wohnort: Bayern (München & Rottenburg)
wie wär's denn einfach mit nem ServiceMenu-Eintrag?



Code:
mkdir -p ~/.kde/share/kde4/services/ServiceMenus
cat <<"EOF" > ~/.kde/share/kde4/services/ServiceMenus/shred.desktop
[Desktop Entry]
Actions=ShredFile;
Type=Service
ServiceTypes=KonqPopupMenu/Plugin
MimeType=all/all;

[Desktop Action ShredFile]
Exec=shred -u %F
Name=Shred File
Icon=edit-delete
StartupNotify=false
Terminal=false
TerminalOptions=
EOF


danach Dolphin neu starten und du hast nen "Shred File"-Eintrag im Kontextmenü unter Aktionen

dass shred allerdings nicht so viel bringt, v.a. bei SSDs sollte dir allerdings auch klar sein...

acritox

_________________
http://kanotix.acritox.com/factoids - http://kanotix.acritox.com - http://acritox.de/repository - http://andreas-loibl.de - GPG: F781E713
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
acritox
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 17:02 Uhr
Developer
Developer


Anmeldung: 10. Jul 2004
Beiträge: 290
Wohnort: Bayern (München & Rottenburg)
ach mist, ich hab das "Partition" ganz überlesen...

also dann: ich würds einfach mit nem kleinen Script machen und z.B. KDialog:
Code:
#!/bin/sh
IFS="
"
devs="$(awk -vli="$(awk '{if($2=="sd") print $1;}' /proc/devices)" \
'BEGIN{m=split(li,list," ")}{for(i=1;i<=m;i++) if($1==list[i]) print "/dev/"$4"\n/dev/"$4"\t"$3;}' /proc/partitions)"
if dev="$(kdialog --menu "Select device to shred:" $devs)"; then
[ -w "$dev" ] && shred "$dev" || /usr/lib/kde4/libexec/kdesu -- shred "$dev"
kdialog --msgbox "shred $dev finished."
fi


acritox

_________________
http://kanotix.acritox.com/factoids - http://kanotix.acritox.com - http://acritox.de/repository - http://andreas-loibl.de - GPG: F781E713
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 17:43 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Super, vielen Dank dafür! Kann man in die GUI des Scripts auch noch einblenden, welche Geräte eingehängt sind, weil man sonst immer gparted erstmal starten muß, um dort zu schauen, welche /dev/xxx zu dem jeweiligen Gerät gehört...

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
acritox
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 18:46 Uhr
Developer
Developer


Anmeldung: 10. Jul 2004
Beiträge: 290
Wohnort: Bayern (München & Rottenburg)
nur unbenutzte (also nicht gemounted und nicht als swap verwendete) Partitionen auflisten:
Code:
#!/bin/sh
IFS="
"
devs="$(awk -vli="$(awk '{if($2=="sd") print $1;}' /proc/devices)" \
'BEGIN{m=split(li,list," ")}{for(i=1;i<=m;i++) if($1==list[i]) print "/dev/"$4"\n/dev/"$4"\t"$3;}' /proc/partitions \
| grep -vwF "$(grep -hoe '^/dev/[^ ]*' /etc/mtab /proc/swaps)" | grep -vwF "$(grep -hoe '^/dev/[^0-9]*' /etc/mtab /proc/swaps)")"
if dev="$(kdialog --menu "Select device to shred:" $devs)"; then
[ -w "$dev" ] && shred "$dev" || /usr/lib/kde4/libexec/kdesu -- shred "$dev"
kdialog --msgbox "shred $dev finished."
fi


acritox

_________________
http://kanotix.acritox.com/factoids - http://kanotix.acritox.com - http://acritox.de/repository - http://andreas-loibl.de - GPG: F781E713
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 18.03.2011, 07:32 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Das letzte Update Deines Scripts geht bei mir nicht, wirft aber auch keine Fehlermeldung aus.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
acritox
Titel: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 18.03.2011, 11:02 Uhr
Developer
Developer


Anmeldung: 10. Jul 2004
Beiträge: 290
Wohnort: Bayern (München & Rottenburg)
dann hast du alle Partitionen, auch die Partition die du löschen willst wohl gerade gemounted gehabt... das ist natürlich keine so gute Idee

falls nicht könntest ja mal die Ausgabe von
Code:
grep sd /proc/devices /proc/partitions /proc/swaps /etc/mtab

posten und sagen welche Partition du gerne löschen wolltest.

acritox

_________________
http://kanotix.acritox.com/factoids - http://kanotix.acritox.com - http://acritox.de/repository - http://andreas-loibl.de - GPG: F781E713
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
sonya
Titel: Re: Dateischredder GUI?  BeitragVerfasst am: 23.04.2012, 18:07 Uhr



Anmeldung: 17. Jan 2012
Beiträge: 16

stalin2000 hat folgendes geschrieben::
Hallo Ihr,

kennt Ihr eine GUI-Möglichkeit, eine Partition zu schreddern, so daß die Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können?



die Antwort kommt zwar etwas spät. Für spätere Dinge etwa:
Die DBAN LiveCD ist dafür sehr(!) gut geeignet.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel: GUI für wipe  BeitragVerfasst am: 24.04.2012, 06:55 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 445
Wohnort: Wegberg
Hallo


z.B.
http://linux.softpedia.com/progScreensh ... 50722.html


oder gogle nutzen

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel: GUI für wipe  BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 21:03 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 941
Wohnort: Stuttgart
Ich nehm bleachbit
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.