12.12.2017, 22:00 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
PitTux
Titel: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 16.11.2017, 11:35 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1181
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Hi retabell,

versuche mich langsam vorzutasten:

- icon im Startknopf des Menüs verschwindet wenn ich die Ansicht wechsle
- in den Einstellungen fehlt mir der Grub2-editor
- in den Einstellungen/Energieverwaltung habe ich "Wenn der Ausschaltknopf betätigt wird" Herunterfahren eingestellt. - Es funktioniert aber nicht - nichts passiert.

Weitere Erfahrungen werde ich posten

Winken Peter

PS: Wenn KDE Anwendungen 17.12 freigegeben wird, bedeutet das, dass alle Anwendungen auf KF5 basieren.
Wäre es dann nicht sinnvoll diese Pakete in das Repo zu übernehmen?

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.12.0-12-generic x86_64 [ Kanotix Steelfire-Testbuild KDE-Plasma 5 20170818-17:45 ]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 16.11.2017, 18:25 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 1036
Wohnort: Wolfenbuettel
Zitat:
- icon im Startknopf des Menüs verschwindet wenn ich die Ansicht wechsle

Ja ist so wenn du ein eigenes icon wählst. Z. B: wenn du von kickoff- auf klasische Ansicht umschaltest. Standard ist das Icon jetzt eine svgz und in den entsprechenden Theme drin. Damit geht es.
Theme-Breeze-default = /usr/share/plasma/desktoptheme/default/icons/start.svgz
Theme-Steelfire = /usr/share/plasma/desktoptheme/Steelfire/icons/start.svgz
Theme-Steelfire ist auf den neuen Steelfire-Nightly-iso schon drauf. Ausser du has eine ganz alte Test-Version.
oder andere Theme = /home/user/.local/share/plasma/desktoptheme/name/icons/start.svgz
Oder andere nachinstallierte Theme wie meine. Hier ist die start.svgz wie in Theme-Steelfire auch drin. Ist die gleiche.
plasma5_kanotix_005.tar.gz
Willst du was eigenes musst du dir eine start.svgz erstellen
Zitat:
- in den Einstellungen fehlt mir der Grub2-editor

Finde ich nicht notwendig, kann man wie bisher machen ändere die /etc/default/grub und dann update-grub. Wird ja nicht 3x die Woche geändert.
Zitat:
- in den Einstellungen/Energieverwaltung habe ich "Wenn der Ausschaltknopf betätigt wird" Herunterfahren eingestellt. - Es funktioniert aber nicht - nichts passiert.

Habe ich nicht getestet. aber vielleicht liegt es an den Paket khotkeys. Ohne den Paket gingen z. B. auch nicht bei Taste Druck das Programm für Bildschirmfoto öffnen. Ist auf den neuen Steelfire-Nightly-iso schon drauf. Ob es installiert ist kannst du überprüfen mit
Code:
apt-cache policy khotkeys

Auch waren bei älteren iso nicht das Paket ksysguard drauf. Ob es installiert ist kannst du überprüfen mit
Code:
apt-cache policy ksysguard

Dies ist notwendig damit in den Miniprogramme(CPU-Last, Speicher-Status, u. a.) eine Anzeige erscheint. Ist auf den neuen Steelfire-Nightly-iso schon drauf.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel: Re: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 17.11.2017, 15:48 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 174

PitTux hat folgendes geschrieben::


- icon im Startknopf des Menüs verschwindet wenn ich die Ansicht wechsle

also ein Icon sollte schon dasein, das kanotix-icon natürlich nur in Steelfire Ansichten

Zitat:

- in den Einstellungen fehlt mir der Grub2-editor

Der Grub2-editor ist/war/wird nicht im iso sein.
Zitat:

- in den Einstellungen/Energieverwaltung habe ich "Wenn der Ausschaltknopf betätigt wird" Herunterfahren eingestellt. - Es funktioniert aber nicht - nichts passiert.

Das kann ich hier nicht nachvollziehen, hier funktioniertst.

retabell
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 17.11.2017, 17:26 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16585

Wenn das Herunterfahren nicht geht, dann ist das BIOS mal zu aktualisieren. Zudem, wenn möglich über UEFI booten, das verhindert auch schon Probleme (braucht aber ca. 300 MB FAT32 mit Bootflag bei GPT, zur Not langen auch die 100 MB, die Win schon da hat). Wenn man Win vorne haben will, dann nimmt man garantiert keinen Editor sondern:
Code:
mv /etc/grub.d/30_os-prober /etc/grub.d/09_os-prober
update-grub

Nach einer UEFI Install sollte man mindestens noch
Code:
update-grub

nach einem Neustart mal eingeben. Auch ist es sinnvoll in Win als Administrator "cmd" auszuführen und "powercfg -h off" zu benützen um Suspend2Disk zu deaktivieren. Sonst ist NTFS von Linux nicht zugreifbar.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Re: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 19.11.2017, 10:19 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1181
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Hallo Kano,

das Notebook ist so alt, da gab es noch kein Uefi. Bios update ist gemacht. Aktuell letztes aus 2007.
Auf dem alten Laptop, der nicht herunterfahren will ist Steelfire LXDE drauf.
Auf dem Notebook, das mit Power Off nicht herunterfährt ist Steelfire KDE drauf. Da hat Kanotix Spitfire tadellos funktioniert. Auch dieses Notebook kann kein Uefi.

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.12.0-12-generic x86_64 [ Kanotix Steelfire-Testbuild KDE-Plasma 5 20170818-17:45 ]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Re: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 19.11.2017, 12:58 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16585

Von allen Geräten:
Code:
infobash -v3

als User nicht root! Evtl. noch:
Code:
cat /sys/class/dmi/id/{bios_*,board_*} 2>/dev/null

So sieht man immerhin schonmal CPU, Grafik und Netzwerkchips. Deine Angaben sind sonst viel zu schwammig. Auch !splash-off vom IRC könnte hilfreich sein, dann siehst beim Runterfahren mehr. Jedenfalls kann man wenn man das Modell kennt schonmal nach ähnlichen Fehlern suchen, aber sowas geht natürlich nicht so gut, wenn ich nach "alter laptop schaltet sich nicht aus" suche...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
NTLDR_fehlt
Titel: Re: Steelfire-Nightly-KDE/Plasma  BeitragVerfasst am: 19.11.2017, 14:46 Uhr



Anmeldung: 14. Feb 2007
Beiträge: 38

Danke für die tolle Arbeit! steelfire-nightly Steelfire64 171118a KDE läuft bei mir wie geschmiert.

Ein Bug ist mir untergekommen:
Bei mir funktionierte
Code:
kdesu

in der Plasma-Suche (Alt-F2) nicht mehr wie gewohnt.

kdesu ist aber korrekt installiert.

Ein Aufruf in der Konsole mit
Code:
/usr/lib/kde4/libexec/kdesu dolphin

führt zum Passwortdialog und startet dann korrekt z.B. Dolphin mit root-Rechten.



Mit einem Link auf /usr/bin/ läuft kdesu auch wieder in der Plasma-Suche (Alt-F2)
Code:
ln -s /usr/lib/kde4/libexec/kdesu /usr/bin/kdesu


Marc
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.