21.11.2019, 07:57 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
thebluesman
Titel: Installieren von Android_x86  BeitragVerfasst am: 14.08.2019, 12:23 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 377
Wohnort: Leipzig
Hallo,

ich wurde in diesem Thread https://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-28011.html gebeten mal ein HowTo zur Installation von Android_x86 zu machen.

Entprechende .iso- Dateien und Anleitungen bekommt man hier:
https://www.android-x86.org/

Ich habe mir das 32-bit iso gezogen, da es <700MB ist und auf eine CD passt, da ich grad keinen freien Stick zur Hand hatte, aber noch viele CD-Rohlinge.
Smilie

Installiert habe ich android auf 2 verschiedenen Notebooks.
Einem alten, aber wunderschönen Dell Inspiron 9400, sowie auf einem etwas moderneren Lenovo B580.

Dann folgt das Übliche:
CD-Brennen und davon Starten.
Vorher hatte ich mit Gparted eine kleine Partition angelegt (/dev/sda8-logische Partition mit ext4).
Nach dem Starten bekommt man ein Auswahlmenü
-Live
-Installieren
-weitere Optionen

Zuerst hatte ich den Livemodus gestartet, aber der stürzte ab.
Der Installationsmodus lief gut und schnell durch und ist quasi selbsterklärend.
Etwas nervig ist das Einrichtung des Googlekontos, welches man braucht, wenn man Playstore & Co nutzen möchte.

Nach dem Installieren kann man das installierte System direkt und ohne Neustart des Gerätes starten.
Ich hab mir dann gleich mal F-Droid installiert.
Wlan funktioniert bei dem Dell ohne Einschränkung, bei dem Lenovo nach dem Neustart nicht mehr, obwohl es nach der Installation ging... Frage Frage

Was dann etwas tricky war, Grub beizubringen android auch zu starten.
Ein einfaches
Code:
# update-grub

unter kanotix funktioniert nicht.

Deswegen hatte ich auch den oben genannten Thread begonnen.
Kanos Tip mit der /boot/grub/custom.cfg funktioniert bei alten Geräten mit msdos-Partitionstabelle prima. Also in meinem Falle mit dem alten Dell.

Diese custom.cfg muß natürlich individuell angepasst werden.
In meinem Falle sieht sie so aus:

Code:
 menuentry "Android-x86" {
        search --set=root --file /android-8.1-r2/kernel
        linux /android-8.1-r2/kernel quiet root=/dev/sda8 androidboot.selinux=permissive buildvariant=userdebug
        initrd /android-8.1-r2/initrd.img
}


Nach dem Abspeichern der /boot/grub/custom.cfg mß natürlich ein
Code:
# update-grub

durchgeführt werden.
Danach erscheint der Eintrag im Bootmenü.

Die Version 8.1-r2 ist die derzeit aktuellste.

Die Specs vom Dell:

Code:
jan@KanotixBuster:~$ infobash -v2
Host/Kernel/OS  "KanotixBuster" running Linux 5.2.0-8-generic x86_64 [ Kanotix silverfire-nightly Silverfire64 190719a LXDE ]
CPU Info        (1) Intel Core2 T5600 @ clocked at [ 1141.764 MHz ]
                (2) Intel Core2 T5600 @ clocked at [ 1120.603 MHz ]
Videocard       Advanced Micro Devices, [AMD/ATI] RV515/M54 [Mobility Radeon X1400]  X.Org 1.20.4  [ 1680x1050 ]
Network cards   Broadcom and subsidiaries BCM4401-B0 100Base-TX
                Intel PRO/Wireless 3945ABG [Golan] Network Connection
Processes 150 | Uptime 40min | Memory 790.4/3249.8MB | HDD ATA ST2000LM015-2E81 Size 2000GB (14%used) | GLX Renderer ATI RV515 | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2


vom Lenovo:

Code:
jan@lenovo:~$ infobash -v2
Host/Kernel/OS  "lenovo" running Linux 5.2.0-8-generic x86_64 [ Kanotix steelfire-nightly Steelfire64 180903a LXDE ]
CPU Info        Quad Intel Core i5-3210M @ clocked at Min:1963.686Mhz Max:2697.821Mhz
Videocard       Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller  X.Org 1.20.4  [ 1920x1080 ]
Network cards   Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller, at port: 2000
                Broadcom and subsidiaries BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter
Processes 176 | Uptime 1:40 | Memory 789.4/5715.7MB | HDD ATA SanDisk SDSA6DM-,Multiple Card Reader,ATA ST1000LM024 HN-M Size 1016GB (22%used) | Client Shell | Infobash v2.67.2


Meine custom.cfg beim Lenovo mit GPT-Partitionstabelle (auf dev/sdb5)
Code:
menuentry "Android-x86 8.1-r2" {
 insmod part_gpt
   insmod ext2
   set root='hd1,gpt5'       

search --set=root --hint-bios=hd1,gpt5 --hint-efi=hd1,gpt5 --hint-baremetal=ahci1,gpt5 --file /android-8.1-r2/kernel
        linux /android-8.1-r2/kernel quiet root=UUID=033e8fc7-4cfe-9454-bc59-df7329ca862d androidboot.selinux=permissive buildvariant=userdebug
        initrd /android-8.1-r2/initrd.img
}
Code:
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.