16.04.2014, 18:33 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
zagadka
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 19:21 Uhr



Anmeldung: 29. Dez 2006
Beiträge: 1

Hallo,

wie lässt sich ein mit directcrypt erstellter Container manuell einbinden?

So klappt das leider nicht ...

losetup /dev/loop0 /huhn/crypto.aes
cryptsetup -c aes -s 256 create huhn /dev/loop0
mount /dev/mapper/huhn /mnt/crypted/loop0

bzw.

losetup /dev/loop0 /huhn/crypto.aes
cryptsetup -y create huhn /dev/loop0
mount /dev/mapper/huhn /mnt/crypted/loop0


Gruß, zagadka
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
acritox
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 20:30 Uhr
Developer
Developer


Anmeldung: 10. Jul 2004
Beiträge: 288
Wohnort: Bayern (München & Rottenburg)
Hi,

Zitat:
losetup /dev/loop0 /huhn/crypto.aes
cryptsetup -c aes -s 256 create huhn /dev/loop0
mount /dev/mapper/huhn /mnt/crypted/loop0


das sollte für alle "neueren" Container funktionieren, nur wenn er mit einer wirklich alten DirectCrypt-Version erzeugt wurde sollte es damit gehen:

Zitat:
losetup /dev/loop0 /huhn/crypto.aes
cryptsetup -c aes -s 256 -h sha512 create huhn /dev/loop0
mount /dev/mapper/huhn /mnt/crypted/loop0


sollte dein Passwort weniger als 20 Zeichen haben wurde die MD5-Summe des Passwortes beim Erstellen des Containers mit DirectCrypt verwendet, also muss auch jetzt beim manuellen Öffnen die md5-Summe verwendet werden:

Code:
losetup /dev/loop0 /huhn/crypto.aes
read -s && echo -n $REPLY | md5sum | cut -d\  -f1 | cryptsetup -c aes -s 256 create huhn /dev/loop0
mount /dev/mapper/huhn /mnt/crypted/loop0


falls das auch nicht geht wie oben im Beispiel für den alten Containertyp "-h sha512" hinzufügen, und wenn das immer noch nicht klappt ist wirklich was faul...

acritox

_________________
http://kanotix.acritox.com/factoids - http://kanotix.acritox.com - http://acritox.de/repository - http://andreas-loibl.de - GPG: F781E713
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
mai77
16 Titel: Na prima  BeitragVerfasst am: 10.05.2011, 13:46 Uhr



Anmeldung: 08. Mai 2011
Beiträge: 18

wow 6 Jahre hat das script auf dem Buckel und rockt immer noch.
man könnte es einsetzen als SD card "enhancer" :
einsetzen einer SD card führt zum Dialog

    sofort verschlüsseln
    dasselbe ohne Rückfrage?
    sd card nie verschlüsseln ab nun
    jetzt neue key sd card erstellen

damit die sd card wirklich "secure" wird.

tip:
"file open" Maske wäre besser "./*.aes" (füllt Dateiauswahlbox besser)
sym link auf /usr/bin/kdesu von kdesudo ist nützlich
--help ist unsichtbar
std key stick oder sd card würde Sinn ergeben (mit fallback "STDKEY")
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.