20.08.2014, 15:43 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Grub2 reparieren mittels einer chroot-Umgebung



Es kann immer mal vorkommen, dass durch ein update Grub nicht mehr startet und das System nicht mehr hochfahren kann.
Hier kann man dann zum einen von der Live-CD starten und über den Acritox-Installer Grub reparieren.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, Grub über eine chroot zu reparieren, was ebenfalls über eine Live-Cd geschieht.

#### WICHTIG ####

Die Systemarchitektur der Live-CD muss mit der des installierten Systems übereinstimmen! Für ein 32bit-System muss also eine entprechende 32bit Live-Cd genutzt werden! Entsprechend dann für ein 64-bit-System eine 64-bit Live-CD.

--> Alle Befehle werden als Root ausgeführt, Rootrechte auf einer Live-CD bekommt man mithilfe des Befehls

sudo -i


* Booten über die Live-CD
* Jetzt wird ein Terminal geöffnet und mit Hilfe von

fdisk -l


herausgefunden, welche Partitionen auf dem System sind und auf welcher Partition Grub repariert werden muss.

Im folgenden werde ich von /dev/sdXY sprechen, ihr müsst für das XY natürlich eure Partition angeben. Beispiel: Wenn das installierte System auf sda1 ist, dann müsst ihr natürlich statt /dev/sdXY /dev/sda1 schreiben.

* Die Partition mit dem installierten Kanotix wird eingebunden in /mnt :

mount /dev/sdXY /mnt


* Nun muss der Zugriff auf wichtige Systeminformationen gesichert werden, dazu werden die Verzeichnisse /dev /proc und /sys innerhalb des installierten Systems eingebunden.

for x in proc sys dev; do mount --bind /$x /mnt/$x; done


* Jetzt wird ins installierte System gewechselt

chroot /mnt 


* Müssen die Konfigurationsdateien vom Grub2 angepasst werden /etc/default/grub und /etc/grub.d so kann dieses jetzt mithilfe eines Editors geschehen. Man kann auch die HD Reihenfolge in /boot/grub/device.map optimieren, falls nicht auf /dev/sda installiert werden soll - die Zielplatte sollte (hd0) sein. Nach der Anpassung nicht das

update-grub


vergessen!!

* Nun kann der Grub neu in den MBR geschrieben werden mit dem Befehl:

grub-install /dev/sda


* Wenn errors auftreten, wird folgender Befehl ausgeführt

grub-install --recheck /dev/sda


* Die chroot wird mit

exit


wieder verlassen und /dev und das root-System werden mit folgenden Befehlen wieder ausgehängt:

for x in proc sys dev; do umount /mnt/$x; done
umount /mnt


* Nun kann rebootet werden und Grub2 sollte wieder starten.
XML Revisions of $tag
Seiten-History :: Letzter Editor : caillean :: Eigentümer : caillean ::
Powered by pnWikka 1.0
 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.