23.10.2014, 22:22 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Iso-Image von CF Karte oder USB Festplatte ohne CD/Floppy booten


Ursprüngliches Ziel dieser Aktion war es, ein PC ohne drehende Teile (Lüfter,Festplatte etc) zu bauen, es wurde daraus (mal wieder) mehr.

1.Variante
Ein PC ohne drehende Teile und somit Geräusch verursachende Teile

Meine Vorraussetzung für die Aktion
  • Handelsüblicher PC (Pentium 500Mhz mit Heatpipe Kühler und 512MB RAM sowie ATI Rage128? Grafikkarte ohne Lüfter) zum lautlosen Surfen im I-Net
  • CF-IDE Adapter
  • Montage direkt auf den IDE-Port (es gibt auch Kabel Ausführungen)
  • CF-Karte mit min. 1GB Kapazität
  • Kanotix Live CD in diesem Fall Kanotix 2005-02
  • Iso-Image von Kanotix auf CD oder Festplatte, aber dazu später mehr

Also ran an die Bastelei, natürlich auf eigene Gefahr!!!!
Die CF-Karte wird bei mir als hda1 eingebunden, andere Laufwerksbezeichnungen
sind durchaus möglich.

Vorgehensweise: (Als Win$ Umsteiger habe ich die ersten Schritte noch unter Win$ bzw.Dos vorgenommen)
  • Eine CD erstellt mit ISO-Kanotix, das Image vor dem Brennen umbenennen (nicht unbedingt erforderlich, aber nützlich) von Kanotix-2005-02.iso in x.iso
  • Die CF-Karte partitionieren, eine Primär Partition vom Typ FAT32 mit fdisk o.ä erstellt. Laufwerk C
  • Die CF-Karte formatieren
  • Das Iso-Image x.iso von CD auf die erstellte Partition der CF-Karte kopieren
  • Nun den PC mit der Kanotix-Live-CD gebooten
  • CF-Karte einbinden (mounten)
  • CF-Karte schreibbar machen (vfat)
  • Den Bootloader Grub auf die Karte installieren
  • Mit folgendem Befehl in der root shell
    grub-install --root-directory=/mnt/hda1 /dev/hda
der Bootloader wird nun in den MBR geschrieben

Das Menu vom Grub Loader habe ich so verändert, das weder CD noch Floppy zum Booten nötig sind. Diese Aktion habe ich so durchgeführt:
  • Auf das Laufwerk (bei mir) hda1 klicken
  • Ordner boot öffnen
  • Nun sieht man einige Dateien und den Ordner Grub
  • Die Dateien löschen (Den Ordner grub NICHT!!)
  • Ordner grub öffnen
  • Auch hier alle Dateien löschen
  • In einem 2. Fenster die Kanotix CD öffnen
  • Dort den Ordner boot
  • Per DRAG&DROP die Dateien (NICHT den Ordner grub) in den Ordner boot der CF-Karte kopieren, ebenso die Dateien aus dem Ordner grub kopieren

Soweit so gut, nun muß nur noch die Datei Menu.ist angepasst werden
Also:
1.Die Datei Menu.ist im Ordner grub der CF-Karte aufrufen
2.Und die folgenden Zeilen wie unten ändern
#splashimage (hd0?,0)/boot/grub/kanotix.xpm.gz
gfxmenu (hd0?,0)/boot/grub/message

title ACPI on - DMA on -Deutsch Boot von CF-Karte
kernel (hd0?,0)/boot/vmlinuz ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de apm=power-off nomce quiet fromiso=x.iso
initrd (hd0?,0)/boot/miniroot.gz

alles andere habe ich so belassen wie es war, kann je nach Bedarf aber geändert werden.
Da Du unter dem Iso deine eigenen Einstellungen nicht speichern bzw. laden kannst,
gibt es das Tool WINISO unter http://www.winiso.com und die Beschreibung wie`s geht im WIKI unter UltraPoorMansInstall

-->2.Variante USB-Festplatte<--
Im Prinzip ist genauso zu verfahren wie oben beschrieben.
Die USB-Festplatte wird bei mir eingebunden als sda1?
Und die Menu.ist wird folgendermaßen angepaßt:

title ACPI on - DMA on - Deutsch - USB Boot
kernel (hd0?,0)/boot/vmlinuz ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de apm=power-off hda=scsi hdb=scsi hdc=scsi hdd=scsi hde=scsi hdf=scsi hdg=scsi hdh=scsi nomce quiet bootusb2? fromhd=dev/sda1? fromiso=x.iso
initrd (hd0?,0)/boot/miniroot.gz

-->3.Variante USB-Festplatte mit Kanotix 2005-03<--
Im Prinzip ist genauso zu verfahren wie oben beschrieben.
Die USB-Festplatte wird bei mir eingebunden als sda1?
Und die Menu.ist wird folgendermaßen angepaßt:

title ACPI on - DMA on - Deutsch - USB Boot
kernel (hd0?,0)/boot/vmlinuz ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de apm=power-off hda=scsi hdb=scsi hdc=scsi hdd=scsi hde=scsi hdf=scsi hdg=scsi hdh=scsi nomce quiet bootusb2? fromiso=x.iso
initrd (hd0?,0)/boot/miniroot.gz

Es lassen sich auch die persöhnlichen Einstellungen auf Floppy speichern und laden,fügen Sie nur nach "fromiso=x.iso" noch floppyconf ein und los geht`s.

Also viel Erfolg!!


zurück
XML Revisions of $tag
Seiten-History :: Letzter Editor : RoEn :: Eigentümer : SeeMark ::
Powered by pnWikka 1.0
 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.