28.12.2014, 13:56 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Wie lassen sich hda/hdc-Platten ohne Verlust der Bootfähigkeit virtuell tauschen ?


Dazu nutzen wir eine frisch gebootete LiveCD (d.h. ohne irgendwelche Anwendungen nach dem Booten zu starten) und schreiben die perl-Zeilen unbedingt hintereinander weg !
Dieses Beispiel gilt für 2 HD. Wir nennen sie /dev/hda + /dev/hdc. Grub ist auf /dev/hdc und Linux auf der Partition /dev/hdc1 installiert, so das wir mit der BIOS-Einstellung hd1 zu booten haben:

su
mount /dev/hdc1 /media/hdc1

Im folgenden arbeiten wir in einer chroot-Umgebung auf der Linux-Partition. Wir verwenden am einfachsten nur Kommandozeilentools. Die Editoren mcedit oder vim bemühen wir nur, um später für Windows einen Eintrag in der /boot/grub/menu.lst hinzuzufügen.

chroot /media/hdc1
rm -f /boot/initrd*


perl -pi -e 's/hda/hdY/' /boot/grub/menu.lst /etc/fstab
perl -pi -e 's/hdc/hda/' /boot/grub/menu.lst /etc/fstab
perl -pi -e 's/hdY/hdc/' /boot/grub/menu.lst /etc/fstab


update-grub
mkdir -p $(grep media /etc/fstab |grep -v cdrom|awk '{print $2}')

Das sollte schon alles gewesen sein, um von hd1 booten zu können.
Um Windows zu booten ist die /boot/grub/menu.lst mit folgenden Zeilen zu ergänzen:

title Win (hda1)
map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)
chainloader (hd1,0)+1


Um mit der BIOS-Einstellung hd0 zu starten, machen wir folgendes:

perl -pi -e 's/hd1/hdX/' /boot/grub/menu.lst
perl -pi -e 's/hd0/hd1/' /boot/grub/menu.lst
perl -pi -e 's/hdX/hd0/' /boot/grub/menu.lst


grub-install --no-floppy --recheck /dev/hda

sollte jetzt eine Fehlermeldung erscheinen, so wiederholten wir den Befehl:

grub-install --no-floppy --recheck /dev/hda

Jetzt können wir Windows mit starten:

title Win (hda1)
chainloader (hd0,0)+1

am Ende von /boot/grub/menu.lst ergänzt.


zurück
XML Revisions of $tag
Seiten-History :: Letzter Editor : RoEn :: Eigentümer : RoEn ::
Powered by pnWikka 1.0
 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.