02.08.2014, 05:01 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
fuzzybär
Titel: IDE-Platte am FastTrak 378 (Promise 20378) Controller  BeitragVerfasst am: 14.03.2006, 12:53 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2004
Beiträge: 96
Wohnort: Berlin
Hallo !

Besitze ein ASUS A8V-Deluxe Mainboard mit o.g. Controller OnBoard. Seit Kanotix 2005-04 werden die beiden IDE-Platten am Controller erkannt. Es läßt sich zumindest lesend darauf zugreifen....zumindest mit einem 2.6.14er Kernel. Mit einem 2.6.15er werden sie nicht mehr erkannt.

Weiß jemand, was sich beim 2.6.15er diesbezüglich geändert hat und welches Modul oder was auch immer man einbinden muss und wie heißt eigentlich das Modul, das für den Promise zuständig ist ?

Am besten wäre es natürlich, wenn auch der schreibende Zugriff möglich wäre. Dann könnte man die Platten wenigstens unter Linux nutzen.



Nähere Infos zum System:

Bin mit apt-get update && apt-get dist-upgrade auf dem neuesten Stand.

lspci gibt folgende Meldung aus:

Code:
......
0000:00:08.0 RAID bus controller: Promise Technology, Inc. PDC20378 (FastTrak 378/SATA 378) (rev 02)
0000:00:09.0 Network controller: RaLink RT2500 802.11G Cardbus/mini-PCI (rev 01)
0000:00:0a.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8001 Gigabit Ethernet Controller (rev 13)
0000:00:0c.0 Multimedia video controller: Brooktree Corporation Bt848 Video Capture (rev 12)
0000:00:0d.0 Network controller: AVM Audiovisuelles MKTG & Computer System GmbH Fritz!PCI v2.0 ISDN (rev 01)
0000:00:0e.0 Multimedia audio controller: Creative Labs SB Live! EMU10k1 (rev 05)
0000:00:0e.1 Input device controller: Creative Labs SB Live! MIDI/Game Port (rev 05)
0000:00:0f.0 RAID bus controller: VIA Technologies, Inc. VIA VT6420 SATA RAID Controller (rev 80)
0000:00:0f.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT823x/A/C PIPC Bus Master IDE (rev 06)
...


Meine /etc/fstab:
Code:

# /etc/fstab: static file system information.
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
proc            /proc           proc    defaults        0       0
usbfs  /proc/bus/usb  usbfs  devmode=0666  0  0
/dev/hdb2       /               reiserfs defaults        0       1
/dev/hda1       /win/c          ntfs    auto,users,exec,ro,umask=000 0       0
/dev/hda5       /win/d          ntfs    auto,users,exec,ro,umask=000 0       0
/dev/hda6       /win/e          ntfs    auto,users,exec,ro,umask=000 0       0
/dev/hdb1       none            swap    sw              0       0
/dev/hdb5       /home           ext3    auto,users,exec 0       0
/dev/hdb7       /win/f          vfat    auto,users,exec,umask=000,shortname=mixed,quiet 0       0
/dev/sda5       /win/z          vfat    auto,users,exec,umask=000,shortname=mixed,quiet 0       0
/dev/sda6       /win/g          ntfs    auto,users,exec,ro,umask=000 0       0
/dev/sdb5       /win/o          ext3    auto,users,exec 0       0
/dev/sdc5       /win/s          ext3    auto,users,exec 0       0
/dev/cdrom      /media/cdrom0   udf,iso9660 user,noauto     0       0
/dev/fd0        /media/floppy0  auto    rw,user,noauto  0       0
none /sys sysfs defaults 0 0


Wobei /sdb5 und /sdc5 die beiden Partitionen auf den Platten sind, die am Promise Controller hängen.

[edit] Schreiben funktioniert jetzt - unter dem 2.6.14.9er Kernel und dem Zusatz von rw in der /etc/fstab bei sdb5. [/edit] Smilie


ASUS bietet auf deren Seite nur einen Treiber für Suse 8.0/8.1 an, den man auf keinen Fall auf einem anderen System installieren darf.

Auf der Promise-Site findet man leider nichts zu dem Fasttrak 378. Man findet aber zumindest den FastTrak TX4000, den der Suse Treiber mit unterstützen soll unter :
http://www.promise.com/support/download/download_eng.asp
Das aber würde bedeuten, einen neuen Kernel zu backen, wobei der lt. Readme den gcc 3.x vorraussetzt.


edit:
Da ja jetzt Lese- und Schreibzugriff funktioniert, bliebe nur noch die Frage, was sich bei den neueren Kerneln geändert hat, bzw. was man ändern muß, damit der Zugriff weiterhin klappt ?

_________________
Gruß Stefan
---------------------------
Kanotix 2006-RC04
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
fuzzybär
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.03.2006, 08:57 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2004
Beiträge: 96
Wohnort: Berlin
Hallo Zusammen !

Auf der Suche nach den Unterschieden zwischen dem 2.6.14er und dem 2.6.15er Kernel habe ich mir mal das .config - File des Kernels angeschaut und dabei festgestellt, daß im 2.6.15er unter SCSI low-level drivers eine Zeile fehlt:
Code:

2.6.14.9
======
.....
CONFIG_SCSI_PDC_ADMA=y
CONFIG_SCSI_SATA_QSTOR=y
CONFIG_SCSI_PATA_PDC2027X=y
CONFIG_SCSI_SATA_PROMISE=y
CONFIG_SCSI_SATA_SX4=y
CONFIG_SCSI_SATA_SIL=y
....

2.6.15.6-slh-2
==========
....
CONFIG_SCSI_PDC_ADMA=y
CONFIG_SCSI_SATA_QSTOR=y
CONFIG_SCSI_SATA_PROMISE=y
CONFIG_SCSI_SATA_SX4=y
CONFIG_SCSI_SATA_SIL=y



Wenn ich mir mit "make xconfig" die Kernelkonfiguration aufrufe, finde ich aber bei beiden Kerneln keine Einstellung mit demselben Namen. Unter Device Drivers ist der Support für PDC202xx OLD und NEW jeweils angehakt. Die dazugehörige Variable würde aber sowieso mit BLK_... beginnen. Das kann es also nicht sein.

Hat jemand eine Ahnung, wo ich suchen muß um die Einstellung zu tätigen?
Oder liegt der Hund woanders begraben ?

_________________
Gruß Stefan
---------------------------
Kanotix 2006-RC04
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Sir_Aim
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2006, 18:10 Uhr



Anmeldung: 12. Jan 2006
Beiträge: 49

Hab auch das A8V Deluxe Board und ne frische EasterEdition RC4. Ich komme aber irgendwie garnet an die Platten am Raid controller...
Muss ich da noch was von hand machen??
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2006, 19:46 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

Allgemein gilt bei RAID und S-ATA Controllern, je aktueller der Kernel je besser, vielleicht findest Du etwas:
http://debian.tu-bs.de/project/kanotix/kernel/
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
datebro
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2006, 06:36 Uhr



Anmeldung: 10. Sep 2004
Beiträge: 413

@Sir_Alm: wahrscheinlich musst du im Bios Raid deaktivieren und den Controller als normalen (S)ATA-Controller verwenden. Promise-Software-Raid is nix unter Linux.

@Fuzzybär: Das Problem gabs schon mal, http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t ... latte.html ging dann bis 2.14.. ging nicht mit 2.17.rc2, sag mal obs mit dem rc4 klappt.

Gruß
Datebro
edit:
2.6.17-rc4-git6-slh-up-1 klappt bei mir nicht, und stradis stört wieder den dvb-Empfang.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2006, 10:05 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

Arrrgh, danke für den Hinweis - wird bis heute abend verschwunden sein.


Zuletzt bearbeitet von slh am 19.05.2006, 12:32 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2006, 11:28 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

@datebro: Stradis??? kanns hier mit der RC4 nicht nachvollziehen weder auf meiner 32 noch 64bit Kiste.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2006, 12:33 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

War bei den späteren 2.6.16 von uns auch deaktiviert - nur habe ich vergessen das auch den 2.6.17 Konfigurationen beizubringen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
fuzzybär
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2006, 16:25 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2004
Beiträge: 96
Wohnort: Berlin
Hallo Sir Aim!

Du kannst ja mal die 2005-04 nehmen. Damit sollte es funktionieren, da der Patch dort im Kernel drin ist. Kanotix erkennt dann die Platten automatisch.

Wenn wir Glück haben, ist der Patch in einem der nächsten Releases standardmäßig mit drin....wenn er sich nicht mit irgendetwas anderes beißt.

Ist vielleicht nicht umsonst wieder rausgeflogen....keine Ahnung.

@datebro - Habe ne Zeit lang nicht mitlesen können und habe daher gar nicht bemerkt, daß mein Thread wieder aufgelebt ist. Ich muß mir dazu erstmal die Easter RC4 ziehen und werde dann berichten. Da aber Sir Aim schon den RC4 benutzt und es bei ihm nicht funzt, habe ich bei mir eigentlich auch keine Hoffnung.

_________________
Gruß Stefan
---------------------------
Kanotix 2006-RC04
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
datebro
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.05.2006, 12:15 Uhr



Anmeldung: 10. Sep 2004
Beiträge: 413

Bin wohl zu schreibfaul- mit rc4 meinte ich den Kernel 2.6.17-rc4-git6-slh-up-1, nicht die Easter-edition. Ich hab zwar kein A8V, aber auch einen PDC378 onboard. Sata-Platten machen daran keine Probleme, aber die PATA-Unterstützung hakt immer mal wieder, auch mit dem o.g. Kernel von SLH

Gruß
Datebro
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.