22.07.2014, 23:04 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
daforte
Titel: Nxclient windows sucht Anschluss zu Nxserver linux  BeitragVerfasst am: 12.08.2005, 20:01 Uhr



Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 23
Wohnort: Germany / Upper Franconia
Hi Leute!

Ich versuche von einem Windows Client eine X Windows Remote Verbindung über das Internet herzustellen.

Hab mir die aktuelle NXclient Version von nomachine.com installiert.

Auf dem Server der hinter einen Debian NAT Gateway steht,
läuft die aktuelle Kanotix Distri.

Darauf habe ich den nxserver mit dem nxsetup-kanotix skript installiert
und via "nxserver --adduser user" angelegt.

Mein sshd horcht auf 443. Liegt daran das im Firmennetzwerk nur der https port vom Gateway durchgelassen wird.

Ich bin halt gerne in der Mittagspause mal daheim via putty aufm server Winken

Kurzum, putty Verbindung auf 443 funktioniert.

Hab dann auch in der /etc/nxserver/node.conf den eintrag
# The port number where local 'sshd' is listening.
#SSHD_PORT=443
geändert.

Im Client habe ich meine dyndns.org adresse eingegeben und den port 443.

Er connectet - Er logt sich ein - Aber dann kommt kein X Windows Window ... Traurig

Sonder nur das WindwosFenster "NX - Available sessions"

dort wird unter der Rubriken folgendes angezeigt:
Type iel 84.33.2.1
Service 5463742637462
Display 1000 us

Was mach ich nur falsch???

Danke für eure denkanstösse!!!

chears! daforte[/code]

_________________
DONT BE AFRAID !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.08.2005, 03:00 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

Für nxclient 1.5.0 ist zwangsläufig freenx 0.4.4 oder höher erforderlich, zudem ist "nxsetup --adduser" falsch, der einzige richtige Weg führt über "dpkg-reconfigure freenx" (oder notfalls nxsetup-kanotix).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
daforte
3 Titel: Neuer Fehler neues Glueck!?  BeitragVerfasst am: 30.01.2006, 15:24 Uhr



Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 23
Wohnort: Germany / Upper Franconia
Halli Hallo!

Nachdem ich nun ein halbes Jahr erfolgreich mit dem freenx server gearbeitet
habe, geht nun nach einem apt-get upgrade nichts mehr Traurig

Leider bin ich mir nicht sicher ob der kde durch das update verändert wurde.

Das eigentliche connecten, sowie ssh authentifizierung nebst initalisierung des desktops klappt. Dann bricht er aber mit Fehlermeldung ab.

Folgende Logdatei wird erstellt:

Code:

NX> 203 NXSSH running with pid: 2116
NX> 285 Enabling check on switch command
NX> 285 Enabling skip of SSH config files
NX> 200 Connected to address: 84.149.24.65 on port: 443
NX> 202 Authenticating user: nx
NX> 208 Using auth method: publickey
HELLO NXSERVER - Version 1.4.0-44 OS (GPL)
NX> 105 hello NXCLIENT - Version 1.5.0
NX> 134 Accepted protocol: 1.5.0
NX> 105 SET SHELL_MODE SHELL
NX> 105 SET AUTH_MODE PASSWORD
NX> 105 login
NX> 101 User: daniel
NX> 102 Password:
NX> 103 Welcome to: storage user: daniel
NX> 105 listsession --user="daniel" --status="suspended,running" --geometry="1024x768x32+render" --type="unix-kde"
NX> 127 Sessions list of user 'daniel' for reconnect:

Display Type             Session ID                       Options  Depth Screen         Status      Session Name
------- ---------------- -------------------------------- -------- ----- -------------- ----------- ------------------------------


NX> 148 Server capacity: not reached for user: daniel
NX> 105 startsession --session="dasim.daheim" --type="unix-kde" --cache="8M" --images="64M" --cookie="******" --link="adsl" --kbtype="pc102/de" --nodelay="1" --encryption="1" --backingstore="never" --geometry="fullscreen" --media="1" --mediahelper="esd" --agent_server="" --agent_user="" agent_password="******""  --screeninfo="1024x738x32+render"

NX> 1000 NXNODE - Version 1.4.0-44 OS (GPL)
NX> 700 Session id: storage-1000-F0F93E2BFCBCE2FB9488BD5789956F39
NX> 705 Session display: 1000
NX> 703 Session type: unix-kde
NX> 701 Proxy cookie: 7e5002f04e30e05383846f5afb94e532
NX> 702 Proxy IP: 127.0.0.1
NX> 706 Agent cookie: aa47f8215c6f30a0dcdb2a36a9f4168e
NX> 704 Session cache: unix-kde
NX> 707 SSL tunneling: 1
NX> 105 /usr/lib/nx/nxserver: line 880:  6866 Beendet                 ( sleep $AGENT_STARTUP_TIMEOUT; exit 1 )
NX> 504 Session startup failed.
NX> 1004 Error: nxagent failed to start with: NXAGENT: Fatal IO error on display "nx/nx,options=/home/daniel/.nx/C-storage-1000-F0F93E2BFCBCE2FB9488BD5789956F39/options:1000".
NX> 1001 Bye.



Vielleicht hatte ja einer von euch schon mal so ein Verhalten und kann da weiterhelfen!? Frage

Wäre ganz toll Winken

Danke schon mal fuer jeden Denkanstoss!

lg, daniel

_________________
DONT BE AFRAID !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.01.2006, 15:41 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2100

Vielleicht liegt's an einer Umstellung von XFree auf Xorg? Schau doch mal in Kpackage, ob du xserver-xfree86 oder xserver-xorg verwendest.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
daforte
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 07:08 Uhr



Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 23
Wohnort: Germany / Upper Franconia
So, nachdem ich meine sources.list mal wieder auf vordermann gebracht habe wurde von mir ein komplettes distri-upgrade durchgeführt.

Ergebnis - Xserver startet gar nicht mehr - So wird das natürlich nix mit dem nxserver Sehr glücklich Bring jetzt erstmal wieder den Xserver zum laufen ... Meld mich dann wieder Winken

_________________
DONT BE AFRAID !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
daforte
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 11:49 Uhr



Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 23
Wohnort: Germany / Upper Franconia
Na Wunderbar - So einfach ist das dann doch nicht mit dem xserver ...

Was hat das denn mit dem XFREE und XORG auf sich?

nxserver läuft ja anscheinend nur unter XFREE, oder ?

_________________
DONT BE AFRAID !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 12:21 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

nein.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 12:58 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2100

Die Frage nach XFree/Xorg war nicht als Aufforderung zum dist-upgrade gedacht.
Vielmehr wollte ich in Erfahrung bringen, ob du dein (älteres) Kanotix/XFree absichtlich oder versehentlich auf Xorg aktualisiert hast, was vielleicht das NX-Problem erklären könnte. Offensichtlich habe ich mit meiner Frage genau diese Aktualisierung ausgelöst. Verlegen

Hau mich nicht, aber das wäre doch ein Anlass auf Kanotix-2005-04 umzusteigen. Die neue Version ist sowieso viel schöner und Xorg 6.8 ist auch schon eingebaut. Winken

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
daforte
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 13:12 Uhr



Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 23
Wohnort: Germany / Upper Franconia
Ohhhkay, das war eine kurze und pregnante Antwort.

Dann werde ich wohl mal Versuchen den xserver unter xorg zum laufen zu überreden.

Kernelupdate und Nvidia-kanotix-script habe ich ja schon ausgeführt.

Nur schade das ich keine Möglichkeit die Funktionalität des xservers ueber putty/ssh Verbindung aus der Firma raus zu testen Sehr glücklich

Ach ja, folgende Meldung kommt wenn ich startx ausführe:

root@storage:~# startx
xauth: creating new authority file /root/.serverauth.9831
/etc/X11/X is not executable
/usr/X11R6/bin/xinit: Server error.

Traurig

_________________
DONT BE AFRAID !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
daforte
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 13:49 Uhr



Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 23
Wohnort: Germany / Upper Franconia
Hi Ockham!

ja, nee - ist nicht so schlimm - Glaub sowieso das ich das Kind vorher schon im Brunnen ertränkt habe Winken

Wie aktualisiere ich am besten auf 2005-04 ? apt-get upgrade -f & apt-get distr-update ?

Oder am besten ueber die CD? Howto fuer das aktualisieren ueber Cd hab ich schon angelesen - Allerdings steht der Server weit vergraben in den Tiefen des Kellers ohne Monitor, Licht und Keyboard ...

Da wäre eine Konsolenlösung schon toll...

_________________
DONT BE AFRAID !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bukubob
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.05.2006, 14:55 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2005
Beiträge: 52
Wohnort: Bielefeld
Tag zusammen!
Ich hole den thread nochmal hoch, weil ich zwar viele ähnliche Probleme finde, aber (noch) keine Lösung.

Ich habe das selbe Problem wie "daforte", Connect zum NX-server geht, init klappt noch, dann Ausstieg. Hier die Log-Datei, wobei diese meldung kommt wenn ich mich von Linux oder Windows verbinde, auch beiverbinden vom selben Rechner aus kommt das:

Code:
 NXPROXY - Version 1.5.0

Copyright (C) 2001, 2005 NoMachine.
See http://www.nomachine.com/ for more information.

Info: Proxy running in client mode with pid '32146'.
Info: Synchronizing local and remote caches.
Info: Handshaking with remote proxy completed.
Info: Not using NX delta compression.
Info: Using lan link parameters 16384/8/0/0.
Info: Using pack method '16m-jpeg-9' with session 'unix-kde'.
Info: Not using ZLIB stream compression.
Info: Not using remote ZLIB stream compression.
Info: Not using persistent cache.
Info: Starting X protocol compression.
Warning: Protocol mismatch in the authentication data.
Info: End of session requested by remote proxy.
Info: Shutting down the link and exiting.


"dpkg-reconfigure freenx" (und auch "nxsetup-kanotix") hab ich gemacht, sowie auch ein uninstall --purge und reinstall.

Es hilft nichts. Was kann ich noch tun bzw wo muss ich weiterlesen?

Die Verbindungsfehler sind nach einem "apt-get install freenx" aufgetreten.

System: Kanotix 2005-4
Host/Kernel/OS "CCLinux" running Linux 2.6.14-kanotix-9 i686 [ KANOTIX 2005-04 ]
CPU Info Intel Pentium 4 1024 KB cache flags( - ) clocked at [ 2808.522 MHz ]
Videocard Intel 82865G Integrated Graphics Controller X.Org 6.8.2 [ 1280x1024 @75hz ]
Network cards Realtek RTL-8139/8139C/8139C+, at port: e800
Processes 121 | Uptime 4days | Memory 1447.19/1510.26MB | HDD ATA WDC WD800JD-00LS Size 80GB (44%used) | Client Shell wrapper | Infobash v2.50rc8

Danke für Tips...

Thorsten
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.05.2006, 19:12 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2100

Dies ist zwar keine direkte Antwort auf die Frage, aber: Freenx ist bei Kanotix-2005-04 schon dabei und muss nicht erst per apt-get installiert werden. Zur Einrichtung nach der Festplatteninstallation genügt der Befehl "dpkg-reconfigure freenx" (als root), dann die beiden Abfragen mit "Eingabe" bestätigen. Danach kannst du sowohl mit dem Client für Linux als auch mit dem Client für Windows auf den Kanotix-Rechner zugreifen, wobei du bei Windows XP SP2 die Firewall so konfigurieren musst, dass der Nomachine-Client Port 22 benutzen darf (Abfrage während der Installation des Clients).

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bukubob
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.05.2006, 12:30 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2005
Beiträge: 52
Wohnort: Bielefeld
Das war klar, aber da ich ein update der "wichtigsten" Dienste (ssh, openssl etc.) gemacht hab und mir nx in den sinn kam, hab ichs halt mal mit angegeben. (<-- dummer Fehler).

Währe das bei einem apt-get upgrade eigentlich auch passiert?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.