31.07.2014, 21:00 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
nemos
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 13:38 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2006
Beiträge: 6

Wie öffne ich einen Texteditor mit administratorrechten, damit ich auch geschützte dateien verändern kann?
(anderes Editor als vi)

Danke im Vorraus
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
zulu9
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 13:42 Uhr



Anmeldung: 31. Jul 2004
Beiträge: 249

einfach ne konsole aufmachen und dann:
sux
kwrite (oder ein anderer texteditor deiner wahl)

_________________
http://kanotix.wordpress.com/ inoffizielles Kanotix-Blog
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
nemos
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 13:45 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2006
Beiträge: 6

Wenn ich es eingebe:
"sux KWord"
oder
"sux kwrite"
kriege ich Meldung:
Code:
nemo@ham:~$ sux KWord
Unbekannte ID: KWord

?

Hilfe!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
zulu9
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 13:52 Uhr



Anmeldung: 31. Jul 2004
Beiträge: 249

sind mehrere zeilen!
also
sux <ENTER>
deinrootpasswort <ENTER>
kwrite<ENTER>

_________________
http://kanotix.wordpress.com/ inoffizielles Kanotix-Blog
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
nemos
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 13:56 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2006
Beiträge: 6

Es Lebt!
Es Lebt!
...
ups,
ich meine es funkt!
Dankeschön.
Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Superrakete
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 14:31 Uhr



Anmeldung: 05. Jul 2004
Beiträge: 121
Wohnort: Hannover
Hi!

Im Konqueror rechte Maustaste auf die Datei und dann "Aktionen - Als root bearbeiten" wäre auch noch eine Möglichkeit.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
severin
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 01.06.2006, 22:53 Uhr



Anmeldung: 18. Mar 2004
Beiträge: 3417

oder wenn Dir vi zu bloed ist, nimm mcedit. Der ist auch in der Konsole, aber man kann ihn tatsaechlich bedienen.

(Denn: irgendwie hat vi doch zwei Modi: einen, in dem er piept, und einen, in dem er den Text kaputt macht)

_________________
Kein Wort verstanden? Auf http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... uerDummies
gibt's ein Glossar.

No clue what I'm talking about? New to Linux? Check http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... ForDummies for a glossary.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 02.06.2006, 08:31 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Zitat:
Denn: irgendwie hat vi doch zwei Modi: einen, in dem er piept, und einen, in dem er den Text kaputt macht


Smilie Smilie Den merk ich mir - hunderprozent der selbe Grund, aus dem ich ihn geschmissen habe!! Smilie Smilie
Der funktioniert in etwa so wie die ersten Applikationen, als es noch gar keine grafischen Oberflächen gab. Damals brauchte man auch 2 Wochen einschulung für jedes Programm, und neben dem Bildschirm hatte dann jeder Seitenlange Cheat-Codes, weil sich die keiner merken konnte.

Vi (und seine "fortschrittlichen" Kinder Vim, Emacs, etc.) ist ein Editor für eingespielte Server-Admins, die ihn dort benutzen (müssen), wo kein anderer Editor installiert werden kann/darf. Oder für irre Hacker, die ihn längst blind mit den Zehen bedienen können. Aber ernsthaft, irgendjemand anderem Vi zu empfehlen, ist eine gnadenlose Frechheit und böswilliges Schaffen von zusätzlichen unnötigen Komplikationen.

Also, Linux-Anfänger: Wenn Euch jemand ernsthaft Vi empfiehlt - traut ihm nicht. Es gibt mcedit für den reinen Textmoduls, der ist simpel und übersichtlich. Ansonsten siehe die Tipps oben.

Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
curly
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 02.06.2006, 11:17 Uhr



Anmeldung: 09. Apr 2005
Beiträge: 166

<Provokationsmodus an

Nehmen wir als wirklich einfaches Beispiel, diese beliebige Übung: Sie wollen fünf Zeilen (Absätze) aus der Mitte eines Textdokuments ans Ende verschieben.

In MS Word, MS WordPad oder MS Notepad, alles "benutzerfreundliche" Windows Texteditoren, der schnellste Weg, dies zu tun, ist:
- Strg-Shift-Runter
- Strg-Shift-Runter
- Strg-Shift-Runter
- Strg-Shift-Runter
- Strg-Shift-Runter
- Strg-X
- Strg-Ende
- Strg-V

(Angenommen, Sie verwenden die Tastatur, ansonsten diverse Mausklicks und ein verlässliches Autoscrolling, um den Text nach unten zu ziehen.)

Mit vi allerdings machen Sie:
- d5d
- Shift-g
- p

(Oder wenn Sie vi wirklich gut kennen, wird ":1,5m$" auch funktionieren!)

/Provokationsmodus aus>

Bitte nicht zu ernst nehmen, aber eine Überlegung ist es wert.
Stammt aus:
http://www.felix-schwarz.name/files/ope ... t_Windows/ Auf den Arm nehmen

Gruß
Dirk

_________________
Auf die Dauer hilft nur Power
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 02.06.2006, 11:22 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Verwendest Du immer MS-Texteditoren unter Linux? Winken
Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
captagon
Titel: Re: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 02.06.2006, 12:26 Uhr



Anmeldung: 06. Feb 2005
Beiträge: 1194
Wohnort: Mecklenburg
slam hat folgendes geschrieben::
Verwendest Du immer MS-Texteditoren unter Linux? Winken


Und wenn ein Windowsnutzer das freie Scite verwendet (das der Linux-, BSD- und Solaris- Nutzer auch verwenden kann), dann fällt der Vorteil von vi nicht mehr so gut aus. Solche 'Windowsvergleiche' sind deshalb 'riskant'.

MfG T.

_________________
Notebook: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, ECS A531,Transmeta-Crusoe 1GHz,256MB, IceWM,
PC: Kanotix2006-1-rc1, Kernel 2.6.17.13-kanotix-2, VIA-Ezra 933MHz, 256MB, XFCE4
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
vale
Titel: Re: ein Texteditor mit Adminrechten starten  BeitragVerfasst am: 04.06.2006, 00:28 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2005
Beiträge: 26

severin hat folgendes geschrieben::
(Denn: irgendwie hat vi doch zwei Modi: einen, in dem er piept, und einen, in dem er den Text kaputt macht)


hmm ist doch ganz einfach, drückst du, bevor du bearbeitest "i" (steht für insert) dann hast du den einfachen eingabemodus in dem du ganz normal schreiben, bearbeiten, löschen kannst.

alles ist zusatz, aber auch auf einige grundfunktionen reduzierbar. d steht für delete und gibts in mehreren variationen...

aber schau doch ma hier: http://www.galileocomputing.de/openbook ... ode34.html da bekommst du alles verständlich erklärt, was ein normalsterblicher jemals brauchen wird in vi... ansonsten hald wirklich einfach mcedit nehmen Winken

_________________
gruß,
vale
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.