19.09.2014, 07:40 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
HorstNagel
Titel: Sicherheitsfrage: Firefox-Plugins und Zugriffsrechte  BeitragVerfasst am: 19.05.2006, 13:58 Uhr



Anmeldung: 30. Jun 2005
Beiträge: 17

Ich würde gerne die Firefox-Extension "Search Engine Ordering" verwenden, die lässt sich problemlos installieren, das Sortieren der Suchmaschinen funktioniert und die Einfügen weiterer Suchmaschinen/Abfragen von Webseiten ist ebenfalls möglich. Alles schon mal ganz praktisch.

Eine weitere Funktion ist das Löschen nicht (mehr) benötigter Suchmaschinen, hier erhalte ich die Fehlermeldung, dass das Verzeichnis /usr/lib/firefox/searchplugins schreibgeschützt sei.

Meine Fragen:

Darf ich das Verzeichnis freigeben (für alle oder für wen?)? Oder sollte man aus Sicherheitsgründen lieber drauf verzichten und als root ggf. die überflüssigen Searchplugins manuell löschen?

Sind die Änderungen bei den Searchengines nach dem nächsten Firefox-Update weg?

Danke und Gruß,
horstnagel
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
humbold
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.06.2006, 08:41 Uhr



Anmeldung: 24. Aug 2005
Beiträge: 144

Zitat:
Darf ich das Verzeichnis freigeben

Das lass mal lieber! Die Benutzerrechte haben schon ihren Sinn!

Zitat:
Oder sollte man aus Sicherheitsgründen lieber drauf verzichten und als root ggf. die überflüssigen Searchplugins manuell löschen?

Das ist sicher die bessere Lösung!
Wenn du Einstellungen nicht für jeden User einzeln machen kannst, sonder nur allgemein als root, dann mach das so.
Brauchst dich dafür auch nicht als root an kde anmelden (ist auch nicht zu emfehlen!).
Einfach Konsole öffnen, mit "sux" root werden, und dann "firefox" bzw. "mozilla-firefox"(?) starten und alles als root ändern. Anschließend wieder Konsole Schließen, oder mit "exit" ausloggen.

Gruß hum
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
HorstNagel
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 08:36 Uhr



Anmeldung: 30. Jun 2005
Beiträge: 17

Danke fuer den Hinweis, bislang loesche ich die Searchplugins direkt via Konsole, das ist schneller als den Fuchs als root zu starten. (Und KDE mit root-Anmeldung habe ich noch nur damals bei meinen allerersten Suse-Experimenten - 6.0? - gemacht. Der Hinweis ist hier allerdings gerechtfertigt.)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
humbold
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 13:50 Uhr



Anmeldung: 24. Aug 2005
Beiträge: 144

HorstNagel hat folgendes geschrieben::
bislang loesche ich die Searchplugins direkt via Konsole

Das ist natürlich das Beste, wenn das geht! Smilie

Auch das starten des Browsers als root bringt ja ein Risoko mit. Also nicht als root surfen! Am Besten die Verbindung zum Netz trennen bevor man den Browser als root startet. (Selbes gilt natürlich auch bei anderen Programmen die aufs Netz zugreifen und als root gestartet werden)

Wenn man da nicht sicher ist, und dem Programm nicht vertraut, dann ist dein anderer Vorschalg mit Rechte des Verzeichnisses ändern vielleicht sogar besser. Dann sollte man die nach der Änderung allerdings wieder zurücksetzen.

Aber am sichersten ist sicher man hat keinen Computer Winken

Gruß hum
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slam
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 14:08 Uhr



Anmeldung: 05. Okt 2004
Beiträge: 2069
Wohnort: w3
Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen, sich als Root grossartig bei KDM anzumelden, oder - noch ärger - einen Web Browser als Root zu starten, nur um einfach mal schnell ein paar Files zu löschen?? Manchmal treibt die Um-Verziehung durch Windows schon seltsame Blüten ....

Ich verstehe schon, dass nicht jeder alle Unix-Befehle in der Konsole auswendig lernen will, aber eigentlich braucht man sich doch nur mc merken. Wenn ich als root in einer Konsole einlogge, dann starte ich mc. Das ist ein bequemer Filemanager, der so ziemlich alles kann was man so braucht. Inklusive Editor, ftp/ssh-Transfer, ... sogar Bilder öffnen kann man damit. Mir kann keiner erklären, dass das kompliziert wäre.

Die Maus wurde erfunden, um viele Arbeiten am PC einfacher und schneller zu machen, aber nicht alle. In der Küche packt Ihr ja auch nicht die elektronisch gesteuerte Entsaftungsmaschine mit 1500 Watt aus, nur um schnell ein paar Tropfen Zitrone in den Tee zu bekommen - oder etwa doch? Winken
Greetings,
Chris

_________________
"An operating system must operate."
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
humbold
11 Titel:   BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 14:39 Uhr



Anmeldung: 24. Aug 2005
Beiträge: 144

ok, das hat gesessen! Winken

Hatte hinterher auch überlegt, ob das nicht eine vorschnelle Idee war...
Dachte anfangs nur, das es anders evtl nicht möglich ist solche Einstellungen zu machen(verteidig). Aber ich muss wohl zugeben, war nicht besonders schlau gedacht. Also shame on me.

Gruß hum
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.