26.10.2014, 04:52 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
arlekin
Titel: KDE - Lock Session (Applet)  BeitragVerfasst am: 22.06.2006, 15:11 Uhr



Anmeldung: 21. Jun 2006
Beiträge: 193
Wohnort: Switzerland
Nur ein kleines, aber lästiges Detail: lasse ich den Bildschirmschoner "durch Zeitablauf" starten, klappt alles bestens (soll heissen: Bildschirm bleibt an, Inhalt wird aber durch "Matrix" ersetzt); starte ich diesen via "Lock Session", klappt auch alles. Danach ist dann aber Schluss mit lustig: Nach einmaligem "Lock" / "Unlock" startet der Bildschirmschoner zwar auch weiterhin - ab ab diesem Zeitpunkt wird der Bildschirm nach einer Stunde (?) Untätigkeit dunkel Traurig

Das ist insofern seltsam, als (Monitor-/X-) DPMS, KDE Power Management, ACPI, APM meines (begrenzten) Wissens nach komplett "kaltgestellt" sind.

Sollte das für irgend jemanden Sinn ergeben Winken wäre ich für Hinweise, wie ich dieses Problemchen lösen könnte, dankbar ... ansonsten läuft nämlich alles wie warme Butter Smilie

Gruss
Bernd

_________________
Arlekin's Dream Ltd. | http://www.arlekin.ch/
- Bernd Villiger et al. | http://www.penguin.ch/
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
schnorrer
Titel: KDE - Lock Session (Applet)  BeitragVerfasst am: 22.06.2006, 15:53 Uhr



Anmeldung: 09. Jan 2006
Beiträge: 1721

durch das Einschalten von Screensaver(Stromverschwendung) wird acpi, dpmi powermngmt Einstellung außer Kraft gesetzt. Ein Lock verindert dauerhaft das rückgängig machen. Selbst ein Unlock hilft dir nicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
arlekin
Titel: RE: KDE - Lock Session (Applet)  BeitragVerfasst am: 22.06.2006, 16:08 Uhr



Anmeldung: 21. Jun 2006
Beiträge: 193
Wohnort: Switzerland
Das würde einiges erklären (nur nicht, warum es auf einer SUSE-Kiste funktioniert - aber egal ...). Aber dann belasse ich es eben allein bei der zeitabhängigen Sperre und gut is' Winken danke für den Hinweis.

Nachtrag: nachdem es mir mit KDE-"Bordmitteln" nicht gelungen ist, den gewünschten (früher möglichen) Zustand wieder her zu stellen, habe ich das Problem durch "Umbau" des Lock-Applets unter Rückgriff auf XScreenSaver gelöst. Die "Bastel-Anleitung" dazu findet sich hier: http://www.jwz.org/xscreensaver/man1.html

Gruss
Bernd

_________________
Arlekin's Dream Ltd. | http://www.arlekin.ch/
- Bernd Villiger et al. | http://www.penguin.ch/
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.