26.05.2018, 23:01 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
LouisRitter
Titel: Password error  BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 16:07 Uhr



Anmeldung: 01. Mai 2006
Beiträge: 21
Wohnort: Frielendorf
Hi,
Also ich habe bei der Instalation ein Password für root vergeben aber wenn ich im Kontrollzentrum das password eingeben muss und es eingebe kommt dieser fehler:,, Password ist Falsch.Bitte versuchen sie es erneut,,! Aber ich habe das PW richtig eingegeben und in der Konsole wird es auch als root PW akzeptiert! Kann mir jemand helfen?

MGF: LouisRitter Traurig Traurig Traurig Traurig
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Emess
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 18:12 Uhr



Anmeldung: 20. Okt 2006
Beiträge: 7

Habe das gleiche Problem. Kann denn keiner helfen??????????? Traurig Traurig Traurig Traurig

_________________
Schreibfehler sind gewollt, wer sie findet darf sie speichern!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
conchy
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 18:24 Uhr



Anmeldung: 23. Jun 2005
Beiträge: 342
Wohnort: El Coronil (Sevilla)
Hallo!
Fehlerbeschreibung:
Im Kontrollzentrum erscheint zwar das Dialogfeld mit der Aufforderung das Passwort einzugeben, jedoch wird bei "einigen" die Fehlermeldung auftauchen, dass das Passwort nicht richtig sei, obwohl man es richtig eingegeben hatte. Infolge dessen kann man über das Kontrollzentrum keine Einstellungen machen, die Systemverwaltungsrechte voraussetzen.

Lösung:
Es stellte sich heraus, das einige Passwörter "anscheinend" ungültig sind und deshalb die Passwortabfrage immer scheitert.
Das Passwort sollte deshalb folgendermaßen aussehen:


es sollte gleich oder mehr als 6 Zeichen aufweisen
es müssen Zahlen sowie Buchstaben enthalten sein


Das Passwort für 'root' ändert man in der Konsole mit folgenden Eingaben:


USER@RECHNER:~$ su
Password: Root-Passwort eingeben
root@RECHNER/home/USER# passwd
Enter new UNIX password: neues root-Passwort
Retype new UNIX password: neues root-Passwort bestätigen
passwd: Kennwort erfolgreich geändert
root@RECHNER/home/USER#
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Emess
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 19:06 Uhr



Anmeldung: 20. Okt 2006
Beiträge: 7

Gute Idee, hat aber nicht geklappt

_________________
Schreibfehler sind gewollt, wer sie findet darf sie speichern!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
phen
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 19:11 Uhr



Anmeldung: 10. Nov 2004
Beiträge: 519
Wohnort: Berlin
kann euch zwar nicht bei der lösung helfen, aber ihr könntet ja (vorrübergehend) so die kontrollzentrums-einstellungen machen:

sux
kcontrol
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Brain
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 20:49 Uhr



Anmeldung: 14. Apr 2005
Beiträge: 20
Wohnort: Berlin
Bei mir tritt das gleiche Problem auf, außerdem läßt sich synaptic auch nicht aus dem Menü starten (Fehlermeldung Passwort falsch) aus der Konsole nach sux funktioniert es.
Scheint irgendein KDE-Problem zu sein, tritt auf mehreren Installationen mit unterschiedlichen Kerneln auf. Frage
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hack-o-Master
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 21:03 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2005
Beiträge: 499
Wohnort: Bielefeld <:-P
Unvollständiges dist-upgrade/Mix aus unterschiedlichen Versionen von KDE komponenten (apt-cache policy kdebase kdelibs)?

siehe:
http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... 286#138286
http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... 735#138735

(hier geht kdesu Einwandfrei , letztes dist-upgrade 19.10 gemacht)

mfg. Hack-o-Master

_________________
sidux2007-02 64Bit, Kernel 2.6.23rc..(Crypto-root), X.org 7.3, KDE 3.5.7
http://bernd-das-brot.de.be | Gästebuch , certified B.O.F.H.


Zuletzt bearbeitet von Hack-o-Master am 21.10.2006, 21:06 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
hey_ian
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.10.2006, 21:04 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
Habt ihr dist-upgrades gemacht? Mit der KDE Version 3.5.5a wurde der Fehler behoben.

_________________
Scanmetender[Soft] - Tender security solutions for your computer.
Scanmetender Standard - It is free! For GNU/Linux and Windows(R).
http://www.scanmetender.com
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
LouisRitter
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.10.2006, 11:35 Uhr



Anmeldung: 01. Mai 2006
Beiträge: 21
Wohnort: Frielendorf
Danke phen, mit sux und kcontrol geht es im Kontrollzentrum!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
LouisRitter
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.10.2006, 11:40 Uhr



Anmeldung: 01. Mai 2006
Beiträge: 21
Wohnort: Frielendorf
Mit der neuen KDE Version geht es super!

Danke schön! Sehr glücklich Sehr glücklich Cool
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
toddy
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.10.2006, 16:05 Uhr



Anmeldung: 29. Sep 2005
Beiträge: 72

Hallo liebe Leute,
hatte das selbe Problem und habe das mit "kdepasswd" lösen können, nach dem das "dist-upgrade" folgende Meldung abgab:

Code:
Fehl http://kanotix.com sid/main ivtv-utils 0.8.0-0+c0.kanotix.1
  403 Forbidden
Konnte http://kanotix.com/files/debian/pool/main/fix/i/ivtv/ivtv-utils_0.8.0-0+c0.kanotix.1_i386.deb nicht holen  403 Forbidden


Muss evtl. die sources.list aktualisiert werden? Wo finde ich dann bitte die letzte Version?
Gruß, toddy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.10.2006, 17:10 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

Nochmal versuchen, Konfigurationsfehler (zu strikte Sicherheitseinstellungen am Server) passieren auch uns bisweilen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
pableo
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 02:44 Uhr



Anmeldung: 26. Sep 2006
Beiträge: 29
Wohnort: Lübeck
Ich hatte heute das gleiche Problem - und habe es jetzt schon wieder.
Habe erstmal versucht kdebase neu zu installieren - und siehe da: ich konnte synaptic wieder benutzen, es erkannte mein Passwort wieder! ABER: Nun funktionierte das Mounten von USB-Stick und CDROM nicht mehr. Die Ikons auf dem Desktop sind erschienen, aber nach einem Klick bekam ich eine Fehlermeldung:

A security policy in place prevents this sender from sending this message to this recipient, see message bus configuration file (rejected message had interface "org.freedesktop.Hal.Device.Volume" member "Mount" error name "(unset)" destination "org.freedesktop.Hal")

Also versuchte ich einen kompletten dist-upgrade.
Das hakte und lief nicht ganz durch.

Also: Forum stöbern --- Tip von Kano hal zu deinstallieren und neu zu installieren schlug fehl (jetzt waren nicht mal mehr die Icons da)

Letztendlich: downgrade mit der Live-CD --> geht wieder
Dann: Pakete installiert, u.a. OpenOffice (wobei, glaub ich kdelibs ausgetauscht wurde)

Ergebnis: Mounten geht, Passwort nicht.

Kann man kdelibs nicht downgraden? Es hat ja alles mal so schön funktioniert. Bis heute.
Wenn irgendjemand eine tolle Idee hat, bin ich sehr dankbar. Ich würde ungern wieder von vorne anfangen und dann wieder so enden, dass ich eine Nacht mit der Re-Installation etc. verbringe (vor allem mit so schlechtem Ergebnis)

Naja, ich bin auf jeden Fall gespannt auf evtl. Antworten.
Gute Nacht.

_________________
Mach's Fenster zu, es zieht!

Thinkpad R51e, KANOTIX Thorhammer RC6B
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
pableo
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 03:36 Uhr



Anmeldung: 26. Sep 2006
Beiträge: 29
Wohnort: Lübeck
Ich hab übrigens die EasterPreview RC4-Edition.

Außerdem hab ich noch mal geguckt:
kdelibs, kdelibs-bin, kdelibs-data und kdelibs4c2a sind in der Version 3.5.5, alles andere 3.5.2-2
Daran wird wohl das Problem mit dem Passwort liegen.

Aber wenn ich den Rest von kde auch update, funzt ja das mounten nicht mehr (hal Problem).
Ich hatte übrigens auch noch versucht, die alte hal-Version wieder zu installieren (wie hier im Forum empfohlen). Da konnte ich dann den USB-Stick mounten, aber nicht wieder unmounten. CDROM ging auch damit nicht. Traurig

Was kann ich tun? Würde gerne wieder auf KDE 3.5.3-2 zurück und mich über ein wunderbar funktionierendes Kanotix freuen. Oder natürlich eine andere Lösung finden und mich dann freuen. Winken

_________________
Mach's Fenster zu, es zieht!

Thinkpad R51e, KANOTIX Thorhammer RC6B
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
cw
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 18:22 Uhr



Anmeldung: 14. Dez 2005
Beiträge: 32
Wohnort: Sachsen
Der Passwortfehler trat bei mir ebenfalls auf. Dabei hatte ich nur ein paar Spiele installiert. Sehr glücklich
Ich hab das Problem wie folgt gelöst.
Als erstes hab ich in der Konsole xhost + eingegeben.
Dann su -c synaptic. (Diese Idee ist nich auf meinem Mist gewachsen, ich kann es auch nicht erklären was da passiert)
Nach Eingabe des Root Passwortes startete Synaptic, ein für mich zum Installieren äußerst wichtiges Programm Sehr glücklich ohne das ich nix installiert bekomm. (Die Konsolenliebhaber mögen mir verzeihen.)
Nun konnte ich das apt-get aktualisieren.
Dann nach kde gesucht und alles was mit kde anfängt und installiert ist, per "Hand" also einzeln updatet.
Und siehe da, es funktioniert wieder.
Ach so ich nutz derzeit grad die 2006-01-RC4.

_________________
Aussage: Linux is sexy
Beweis: guru@linux:~> who | grep -i blonde | talk; cd ~; wine; talk; touch; unzip; touch; strip; gasp; finger; mount; fsck; more; yes; gasp; umount; make clean; sleep;
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 18:32 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

"xhost +" erlaubt jedem rund um den Globus von Deinem Schirm zu lesen und darauf zu schreiben, noch fahrlässiger kann man mit elementaren Sicherheitsfunktionen nicht umgehen - derjenige der das empfohlen hat ist entweder besonders $(intelligent) oder hat niedere Absichten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
cw
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 19:04 Uhr



Anmeldung: 14. Dez 2005
Beiträge: 32
Wohnort: Sachsen
Mit xhost - ist die Sperre wieder aktiv.
Derjenige ist weder besonders "intelligent" noch hegt er niedere Absichten. Im Gegenteil, er hat mir und anderen in vielen Situationen, in denen unser System nicht mehr richtig funktionierte, geholfen.
Es war einfach ne Möglichkeit, den synaptic zu starten, so dass ich die entsprechenden Programme updaten kann. Was ich ja auch nun mit Erfolg getan hab.

_________________
Aussage: Linux is sexy
Beweis: guru@linux:~> who | grep -i blonde | talk; cd ~; wine; talk; touch; unzip; touch; strip; gasp; finger; mount; fsck; more; yes; gasp; umount; make clean; sleep;
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
slh
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 19:41 Uhr



Anmeldung: 16. Aug 2004
Beiträge: 1905

Synaptic ist gerade für den Zweck absolut nicht geeignet!
X11 und KDE upgradet man nicht während sie laufen, zudem ist auch das kein Grund der "xhost +" auch nur ansatzweise rechtfertigen würde.

--
Näheres siehe FAQ.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.