22.10.2014, 13:49 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
brummer
14 Titel: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 23.11.2006, 11:58 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

edit: Mit den Augen rollen

moved


Pfeil http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... 400#150400


neues script, neue funktionen


Zuletzt bearbeitet von brummer am 24.01.2007, 11:46 Uhr, insgesamt 4 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 26.11.2006, 17:56 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

Geschockt


Zuletzt bearbeitet von brummer am 11.12.2006, 15:25 Uhr, insgesamt 6 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 26.11.2006, 21:00 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Hallo Brummer, klingt interessant. Bin aber ziemlich frisch in dem Bereich Musik. Will zunächst nur mid abspielen. Das kann ich z.Zt. mit timidity und etlichen pat-soundfonts (aus Musix herübergeholt samt cfg). Habe mir auch etliche sf2 geladen. Hilft mir Dein Skript, die zu integrieren? Wegen
Zitat:
klaus-alt@Box:~$ sfr="`asfxload -M | awk -F= '{print $(NF)}' | awk '{print $(NF/2)}' | wc -c`"
No Emux synth hwdep device is found
klaus-alt@Box:~$ Mit den Augen rollen
vermute ich daß meine soundcard keine wavetables hat?!
Gruß, Klaus

_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 26.11.2006, 21:14 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

sorry,
Code:
vermute ich daß meine soundcard keine wavetables hat?!
Gruß, Klaus

ja das ist es , aha dan muß ich das anders testen !
aber so wird dir das script dann nichts nützen, ist erstma nur für WAVE_TABLE, aber ich versuch ma timidity zu unterstützen, muss ich mir nur erstma installieren und testen

gruß brummer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 26.11.2006, 21:34 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Danke erstmal für das Echo, Klaus

_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 27.11.2006, 08:20 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

hallo klaus
ich danke dir, ich konnte durch deinen hinweiß das script ein bisschen verbessern, die fehlermeldung wird jetzt abgefangen und das script ordentlich beendet. wenn ich die unterstützung für timidity habe, werde ich dir eine PM schicken

danke brummer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 27.11.2006, 18:22 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

so jetzt läuft das script auch ohne WAVE_TABLE , dann kann man aber keine soundfonts laden, sondern nur alle zusammensuchen und die instrumentenlisten der einzelnen fonts betrachten. das ist dann quasi erstma wiee´n demomodus Neutral

bis denne brummer Sehr glücklich
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 28.11.2006, 20:40 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Hallo brummer,
bin sehr beeindruckt, was Leute so alles erfinden, und einer wie ich es dann per copy>paste durch die Maschine jagen kann. Ich bin mit midi ganz am Anfang, hoffe aber ein wenig am Ball bleiben zu können. Danke.
Gruß, Klaus

PS: Wieso meine Anlagen zeitlich umgeordnet sind - Geschockt



sf2-gui-3.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  8.8 KB
 Angeschaut:  7010 mal

sf2-gui-3.png



sf2-gui-2.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  5.27 KB
 Angeschaut:  7010 mal

sf2-gui-2.png



sf2-gui.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  5.23 KB
 Angeschaut:  7010 mal

sf2-gui.png



_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 29.11.2006, 18:54 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

hallo klaus
deine screenshot's ham's ma wieder gebracht Sehr glücklich die liste sieht bei dir so komisch aus, da du wohl noch leerzeichen in deinen sound-font-namen hast ! so kannst du sie nicht unter linux verwenden. mein script filtert diese nun aus und bietet ein ersetzen der leerzeichen durch einen unterstrich_ an. erst dann können die midisynth's die ich kenne die soundfiles auch laden. vkeybd kannst du dir doch peer apt-get installieren, dann kanst du zumindest die instrumente der font's einsehen.

bin sehr beeindruckt, was Leute so alles erfinden
PS.: das ist ja alles schon in deinem computer drin (ausser jetz vkeybd) Lachen mein kleines script is ja nur ne verbindung zu GNU/LINUX DEBIAN/SID um auf einen kleinen ausgewählten anwendungsausschnitt zuzugreifen. selbst die GUI's stecken unten in der kleinen grauen brummbox und warten auf den befehl herrauszukommen. ich hab die da nich reingetan, die haben andere leute erfunden.


http://www.linuxfocus.org/Deutsch/Novem ... e267.shtml

gruß brummer Traurig

gib ma folgenden satz in der konsole ein Lachen

Code:
Xdialog  --title "GUI" --msgbox "ich warte hier das du mich ma an's licht laßt man " 0 0


Zuletzt bearbeitet von brummer am 29.11.2006, 21:15 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 29.11.2006, 19:22 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

@ brummer

Wenn du dich wirklich mit timidity weiter beschäftigen willst, und dies im hinblick auf leute mit soundkarten ohne wavetable tust, dann beachte bitte meine wiki beitrag zu sb128pci. Denn die standartinstallation mit ewapats taugt da nichts.

btw: das einzige woran ich an sf interessiert bin sind möglichst gute piano sf, die ich eigentlich auch habe. Ich möchte mir hierzu einige wenige percussion instrumente (nur 3-4 basic-instrumente) aus anderen sf dazufügen ( da ich das alles nur zum notensatz brauche, da ist schlagzeug für beat / offbeat sehr hilfreich ). Geht das mit swami?
Und gibt es eine möglichkeit innerhalb ein instrument zu defineiren, auf das nicht vorhanden instrumente ( in meinem fall ALLE anderen ausser piano) gemapped werden. Wicht jetzt bissl vom thema ab, aber ist mir eben dazu eingefallen Smilie

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 29.11.2006, 19:59 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

hey michaa
deinen artikel hab ich natürlich schon ein paar mal gelesen, mein problem mit timidity ist im moment noch das es sich nicht mit parametern über die shell steuern läßt, und die steuerdateien im /root bereich liegen, da ist zumindest ein einmaliger zugriff auf /root nötig um zumindest einen link anlegen zu können. ich werde mich wohl erstma dadrin versuchen fluidsynth einzubinden, da es sich sehr gut über die konsole steuern laßt und soundfontwechsel on the fly funktionieren, meine momentane vorstellung ist ein einfachen .mid player für fluidsynth in das script einzubauen um die fonts ohne W_T zu testen, und vkeybd natürlich Sehr glücklich

na zu swami : gut geht es einen neuen font anzulegen, in den du dann alle von dir gewünschten instrumente copierst, achte hierbei auch auf die copyright hinweise die manche fonts enthalten. inerhalb des fonts kannst du nichts mappen, die verzeichnisstruckturen sind streng geregelt. midi-mapping muß man ausserhalb des synthys machen, google mal nach midimapping da gibts nen paar tools

grüße Sehr glücklich brummer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 30.11.2006, 12:08 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Hallo michaa,
Zitat:
beachte bitte meine wiki beitrag

ist Dein wiki zugänglich?
Gruß, Klaus

_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 30.11.2006, 17:26 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

hallo klaus

michaa_s wiki-beitrag findest du hier
http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... eSequenzer

denne
brummer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
25 Titel: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 30.11.2006, 21:48 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Bedankt brummer - und weiter einen guten Wirkungsgrad.
HAND, Klaus

_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
kanotix-reh
22 Titel: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 02.12.2006, 10:25 Uhr



Anmeldung: 15. Okt 2006
Beiträge: 41

Moin Brummer!
Habe Deine Script mal laufen lassen - ohne vkeybd. Das scheint also nur zu funzen, wenn vkeybd installiert. Fein wäre es, wenn das Script auch ohne sonstige Software ginge, sozusagen immer klappt, egal welche Software sonst noch da ist. Ich fange ja gerade an etwas aufzusetzen und wollte mit Deinem Script mal die Maschine durchwuseln...
Läßt sich da was machen???

herzlichen Dank & bis später
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 02.12.2006, 11:44 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

moin kanotix-reh
ich weiß jetzt nicht so genau was du mit funzt nich meinst, das script is so wie es oben is für WAVE-TABLE geschrieben, software-synthys zu unterstützen bin ich gerade dabei, aber im moment sieht es so aus das ich mein ganzes system umstelle und die weiterentwicklung dieses scripts an anderer stelle weiterführen werde.
der einzige nutzen den dieses script dir im moment bringen kann ist eine liste mit den auf deinem system vorhandenen sf2-files und eine überprüfung auf linuxconforme dateinamen
und entsprechender änderung der namen.
Zitat:
Fein wäre es, wenn das Script auch ohne sonstige Software ginge,

ich will hier nichts neu erfinden, meine intension ist es vorhandene programme/anwendungen/scripte zusammenzubringen, um die anwendung für den user zu vereinfachen. ALSO, die erste abhängigkeit ist doch schonmal ALSA, und und und. so hängt halt ales zusammen.
über kurz oder lang wirst du dir eh vkeybd installieren, wenn du dich weiter mit midi unter linux beschäftigst. es ist nämlich eins der geilsten programme von DeMuDi
in diesem sinne schau brummer Sehr böse
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
kanotix-reh
Titel: RE: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 02.12.2006, 15:18 Uhr



Anmeldung: 15. Okt 2006
Beiträge: 41

Ich denke, Du hast - wie immer - Recht!
Ich möchte Midi-Files via Midi-Port einspielen, bearbeiten und mit dem LINUX-System hören (also NICHT meinem einem externen Soundcanvas o.ä.) Ich denke, daß das ROSEGARDEN schon kann. Ich werde irgendwann in näherer Zukunft meine USB-Midi-Interface Edirol-UM-3EX an LINUX anschließen und bin gespannt, ob LINUX so schon etwas damit anfangen kann....
Ansonsten werde ich erst mal einfach nur so die Midifiles bearbeiten. Geil wäre natürlich den Sound aus RG dann als wav-Datei zu speichern um das dann als CD brennen!
Keine Ahnung im Moment wie das gehen wird. Ich bin immer noch in den Kinderschuhe mit LINUX. Auf dem Mac G4 mit LOGIC AUDIO PLATINUM 6 ist das alles total easy....

Dem Forum einen entspannten Tag und 'nen ruhigen ersten Advent!

das Kanotix-Reh

_________________
asus p4p800-deluxe, P4-HT-3GHz, 2GB-Ram, 1,2TB-HD, ATI-9600 Gfx
Mac G4; Logic-Audio Platinum 6.4; 2GB-Ram, 500GB-HD
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 05.12.2006, 22:17 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

Sehr glücklich


Zuletzt bearbeitet von brummer am 11.12.2006, 15:26 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: RE: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 12:27 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Hallo brummer, klingt gut.
Habe vkeybd installiert und Dein Skript laufen lassen, ich meine wie letztes mal auch, nämlich copy und paste in der user-Konsole. Aber diesmal erscheint leider kein gui Geschockt Wink mit dem Zaunpfahl nötig?
Gruß, Klaus

_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
brummer
Titel: RE: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 13:55 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 117

mmm ich habs grade auch ma runtercopiert und hier läuft es eins A. hast du das script auch ausführbar gemacht?

gruß brummer


Zuletzt bearbeitet von brummer am 11.12.2006, 15:28 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
klausmerger
Titel: RE: Re: RE: Soundfonts (sf2) verwalten  BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 17:33 Uhr



Anmeldung: 30. Nov 2004
Beiträge: 112
Wohnort: Germany > Wuppertal
Hallo brummer, habe es mir erst wohl zu einfach gemacht. Funktioniert prima, wenn ich mit dem Dateinamen starte. Gute Optionen, schöne Formulare.
Gruß, Klaus



brummer.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  106.65 KB
 Angeschaut:  6805 mal

brummer.png



_________________
Kanotix Hellfire 3.2.0-030200rc7-generic i686
Quad AMD Phenom II Galliu 0.4 on
ATI Cedar PRO [Radeon HD 5450] X.Org 1.7.7
'Nur zögerndes Wissen zählt' (Canetti)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.