21.09.2018, 13:14 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
rokkford
Titel: externe 320gb auf fat32  BeitragVerfasst am: 28.12.2006, 21:27 Uhr



Anmeldung: 26. Sep 2004
Beiträge: 223

hi,

ich bin im begriff eine externe 320gb usb-platte auf fat32 zu formatieren. qtparted hat dabei mal kurz das dateisystem zerlegt. neue platte neuer versuch. cfdisk am besten? und was muss ich tun?


gruss

rokk

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
penguin.ch
Titel: RE: externe 320gb auf fat32  BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 07:00 Uhr



Anmeldung: 11. Dez 2006
Beiträge: 31

Nimm das: http://gparted.sourceforge.net/livecd.php Cool

Birdy

_________________
There are two major products that came out of Berkeley: LSD and UNIX.
We don't believe this to be a coincidence. (Jeremy S. Anderson)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 07:46 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
gparted ist bei RC4 mit dabei und ich hatte noch keine Probleme damit

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 08:43 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Sind 320gb für fat32 nicht ein bisschen viel?
http://support.microsoft.com/kb/184006/de

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
penguin.ch
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 09:39 Uhr



Anmeldung: 11. Dez 2006
Beiträge: 31

Deppsche hat folgendes geschrieben::
gparted ist bei RC4 mit dabei und ich hatte noch keine Probleme damit


Schön für Dich Auf den Arm nehmen mir war aber so, als ob andere Anwender von Problemen in Zusammenhang mit externen USB-Festplatten berichtet hätten - daher mein Verweis auf die "separate" Version.

Birdy

_________________
There are two major products that came out of Berkeley: LSD and UNIX.
We don't believe this to be a coincidence. (Jeremy S. Anderson)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 10:10 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
aus dem Sidux-Forum

Zitat:
Das ist etwas missverständlich - Microsoft Betriebssysteme haben zwar ein Limit eingebaut, das die Formatierung von FAT32 Dateisystemen beschränkt. Wenn Sie aber bereits über ein anderes Betreibssystem formatiert sind (Linux)

Code: mkdosfs -F 32 /dev/XdYz

ist Lesen und Schreiben auch von Windows aus kein Problem, fehlerfrei und schnell. FAT32 ist zwar nicht sehr modern, aber weit verbreitet und praktisch immer lesbar. Rechteverwaltung ist halt nicht möglich, aber wer will das schon auf einem nicht-fixen Medium.

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
da.phreak
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 10:40 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2006
Beiträge: 40

blauweiss hat folgendes geschrieben::
Sind 320gb für fat32 nicht ein bisschen viel?
http://support.microsoft.com/kb/184006/de


Nein, 320gb sind nicht zu viel. In Deinem Link steht's doch:

Zitat:
Bei maximal 32 KB pro Cluster mit Speicherplatz für die Dateizuordnungstabelle (FAT), entspricht dies einer maximalen Festplattengröße von ca. 8 Terabyte (TB)


Weiter unten steht zwar auch, daß Windows 2000 nicht mehr als 32GB formatiert, das bezieht sich aber eben nur auf's formatieren. Es ist eine künstliche Beschränkung von Microsoft. mkdosfs unter Linux formatiert auch mehr als 32GB.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 21:09 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

FAT32 hat den Nachteil, dass eine Datei größer 4 GByte nicht gespeichert werden kann. Bspl. Videoaufzeichnungen, oder große Images.
Jedoch haben viele Programme eine Option um große Dateien zu splitten. Ich selber habe meine externe Platte mit ext3 formatiert. Um unter Windows auf die ext2(ext3)-formatierte Platte zuzugreifen, habe ich "Ext2 Installable File System for Windows" installiert.
Mehr Information hier: http://www.fs-driver.org/index.html
Ich denke eine Möglichkeit wäre auch die externe Platte NTFS zu formatieren und unter Linux den ntfs-3g Treiber zu installieren, so daß auch unter Linux die NTFS formatierte Platte verwendbar ist.

Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel: fat und ntfs  BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 21:19 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 456
Wohnort: Wegberg
Hallo


Das größte problem ist wohl die fragmentierung, sowohl unter fat32, wie auch unter ntfs. Hängt aber auch davon ab, wie oft und wie viele dateien geschriebn und gelöscht werden.

wobei der Schreibzugrif auf fat32 vollkommen unproblematsich ist, wie das mit ntfs-3g aussieht, kann isch nciht beurteilen, abr da ja ntfs nicht quelloffen ist, wäre ich auch mit ntfs-3g vorsichtig.

ext3 geht aber auch, wobei der treiber , der nur für XP bereitsteht, der bessere ist. (afaik gibt es 2-3 Projekte zu ext2(2) unter win.

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.12.2006, 22:32 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

Ich konnte bisher kein Fehler mit besagtem ntfs-3g-Treiber feststellen.

Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.