01.10.2014, 00:23 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
blauweiss
15 Titel: Scanner Canon Lide30 mag nicht so richtig  BeitragVerfasst am: 24.02.2007, 10:45 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

sane-find-scanner findet ihn, aber scanimage -L hängt sich auf.
kooka und xscanimage starten erst gar nicht,
von der konsole ausgeführt gibt es nicht mal ne Fehlermeldung,
Prozessorlüfter wird immer lauter und ich kanns nur mit Strg+c beenden.
Identisches Problem wie:
http://www.debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=78459
Nach Löschen des Pakets 'libsane-extras' startet zumindest mal kooka wie auch xscanimage,
scanimage -L geht auch,
scannen kann ich aber damit immer noch nicht.
Funktionieren tut nur sowas:
scanimage -d plustek:libusb:001:003 >image.pnm
alles probiert als user und root.
(K-RC4 mit diversen Updates und 2.6.20-8-kanotix, 2.6.20-9 noch nicht probiert)

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss


Zuletzt bearbeitet von blauweiss am 25.02.2007, 22:37 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jgese
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.02.2007, 10:53 Uhr



Anmeldung: 18. Jan 2004
Beiträge: 644

Das Problem hatte ich auch!

Zuerst hatte ich alles was mit Sane zusammenhing gelöscht.
Nach Umstellung auf Etch-Sourcen und Neuinstall von Xsane, Sane, gings wieder.

_________________
Bis die Tage
Achim
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.02.2007, 12:39 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Danke Achim,
das wird es wohl sein, hatte testhalber mal meine K-2005-4 auf etch umgestellt,
zunächst mit den gleichen scan Problemen wie oben, aber vorhin auch da das Pakets 'libsane-extras' gelöscht
und nun funktioniert das Scannen da wieder einwandfrei, brauchte sonst nichts machen.
Dann werd ich auch mal RC4 auf etch umstellen.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.02.2007, 19:10 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Also, das Umstellen auf etch hat geklappt, das Scannen leider nicht.

Alles was mit sane oder kooka zu tun hat vollständig gelöscht
und wieder neu installiert, auch mal xsane genommen, nix geht.

Ich fürchte der neue Kernel ist der Schuldige,
bei 2.6.20-8-kanotix sowie auch 2.6.20-9-kanotix geht nichts,
mit 2.6.18.1-kanotix-1 sowie auch einem 2.6.19.2-vanilla Kernel
klappt alles bestens.
Nach ein wenig googlen könnte das Problem in
CONFIG_USB_SUSPEND=y
der entsprechenden .config liegen, bei den funktionierenden Kerneln
ist dieser Eintrag nicht gesetzt,
schaffe es aber leider nicht aus den headers einen neuen Kernel zu bauen.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.02.2007, 21:22 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16260

Bei mir geht das scannen, nur ist es ca. 60 s verzögert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.02.2007, 22:35 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Nun hab ich mal mit Hilfe deines scripts
get-source-compile-kernel.sh
den Kernel aus linux-source-2.6.20_2.6.20-9.15.tar.gz
nachgebaut, aber mit
# CONFIG_USB_SUSPEND is not set
und siehe da, scannen funktioniert nun auch mit 2.6.20-9-kanotix einwandfrei,
keine Probleme mehr mit kooka und xscanimage.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 11:33 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Ich muß diesen Thread nochmal aufwärmen,
Da alle neueren Kernel mittlerweile in der config den Eintrag
CONFIG_USB_SUSPEND=y
stehen haben und dieses mit meinen Canon absolut nicht funktioniert,
hab ich wieder ein wenig recherchiert und herausgefunden,
das das Scannen möglich ist, wenn man kurz zuvor (1-2sek.) ein
scanimage -L
ausführt und in dieser Zeit den Scanknopf drückt, das geht tatsächlich!
Wenn ich also nun etwas scannen will, öffne ich eine Konsole und lasse
scanimage -L mit watch alle 2sek periodisch ausführen:
watch -n 2 scanimage -L
Ein kleiner fieser aber bestens funktionierender Tip.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.