30.07.2014, 08:20 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
bugmenot
Titel: Boot Diskette + USB HDD mit Kanotix  BeitragVerfasst am: 10.06.2007, 17:28 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

Hi, ich wollte mir kanotix auf ne USB Festplatte installieren, hat auch soweit geklappt. Das problem ist nur dass mein notebook nicht von usb booten kann und ich daher boot diskette erstellt hab auf der der grub boot loader drauf ist.

Mein Problem ist jetzt nur dass ich keine ahnung hab was ich da rein schreiben muss damit ich per default über die diskette das erste usb speichergerät (sda1) starten kann oder meine interne hdd (hda1).

Bitte helft mir damit.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel: Boot Diskette + USB HDD mit Kanotix  BeitragVerfasst am: 10.06.2007, 19:58 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 629

welches Kanotix hast du auf usb-Platte installiert?
ich frage deswegen, weil Kanotix-2006-01-RC4 nicht von einer usb.Platte bootet - es gibt dazu alte postings vom letzten Jahr, und offenbar seither keine Lösung- auf meine Frage in diesem Forum vor einigen Tagen kam keine Reaktion
mit den "stable" releases 2005-04 und 2005-04-lite konnte man das Kanotix prinzipiell von einer usb-Platte bootbar machen -
das howto dazu findet sich in den "FAQ-HD-Installation - wie kann man Kanotix auf eine usb-Platte installieren"

Eine Bootdiskette habe ich dazu noch nicht erstellt. Es gibt aber die Option bei der Installation von Kanotix.

Du schreibst nichts über dein setup - ist es so, dass auf der internen Platte vielleicht auf hda1 Window liegt. Wenn ja, kannst du bei der Kanotix-Installation Grub in den MBR von hda schreiben lassen - du hast dann für das Booten mit Grub die Auswahl von Windows oder Kanotix
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2007, 21:36 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

also auf meiner CD is soweit ich weiß 2005-04.
Installiert hab ichs ja auf der HD mit dem installer.

Die Bootdiskette brauch ich weil mein Notebook über den Bootmanager kein USB Booten anbietet und meine interne platte (hda1(Win) & hda2(Data)) will ich nicht anrührn und umpartitionieren is auch net drin is zu voll.

Deswegen wollte ich wissen ob ich mit ner Boot Diskette Kano von der HD starten kannm USB kann mein Notebook zwar nicht aber vielleicht geht das USB Floppy als Floppy durch, dann kann ich die diskette starten und damit vielleicht kano.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2007, 21:47 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Es ist unmöglich von einer Bootdiskette nach USB zu booten, eine CD könnte man zur Not erstellen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.06.2007, 23:22 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

Also ne diskette wäre mir lieber oder ne modifizierte Kanotix CD/DVD die zusätzlich im grub noch die boot daten für die hd hat, aber wie lauten die??? das ist ja mein problem, ich blick bei dem teil nicht durch, ne Diskette hatte ich mal hinbekommen aber die war nicht zu gebrauchen...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.06.2007, 00:23 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Die kann nicht gehen, weil dadrauf kein kernel+initrd passt. Diese können ja nicht von USB nachgeladen werden, wenn das BIOS dies nicht unterstützt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.06.2007, 02:18 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

hmm, dann halt ne modifizierte / eigene Kano CD, kann man aus ner installation denn irgendwie wieder ne CD machen? dann könnt ich mir halt das zeug installieren und die cd noch auf default = scan stellen, so müsste ich doch beim booten der cd nurnoch die hd ranmachen und dann bedient der sich vom home der hd, das gänge doch oder?

Bin leider recht ahnungslos was linux angeht ^^;; ich bin schon froh dass ich weiß wie man bei den live cds ans root passwort kommt xD das ist schon das beste was ich kann...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Ralph
Titel: Re: Boot Diskette + USB HDD mit Kanotix  BeitragVerfasst am: 15.06.2007, 20:24 Uhr



Anmeldung: 05. Jun 2005
Beiträge: 67

Hallo,
auch mit der 'neuesten' geht es
gs hat folgendes geschrieben::
welches Kanotix hast du auf usb-Platte installiert?
ich frage deswegen, weil Kanotix-2006-01-RC4 nicht von einer usb.Platte bootet - es gibt dazu alte postings vom letzten Jahr, und offenbar seither keine Lösung- auf meine Frage in diesem Forum vor einigen Tagen kam keine Reaktion

nach vielen tipps hier aus dem forum ... ich hab sie auf stick (2Gb) und zum testen hab ich mal das
image vom stick 'hart' auf ne usb-platte rueberkopiert ( die natuerlich vorher noch leer war ... )
und auch die hat gebooted ...
siehe
http://www.kanotix.de/index.php?name=PN ... 361#150361
( die miniroot macht was falsch ... )

aber das nuetzt leider nur wenn das bios USB kann ...
Ralph
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Ralph
Titel:   BeitragVerfasst am: 15.06.2007, 20:30 Uhr



Anmeldung: 05. Jun 2005
Beiträge: 67

Kano hat folgendes geschrieben::
Die kann nicht gehen, weil dadrauf kein kernel+initrd passt. Diese können ja nicht von USB nachgeladen werden, wenn das BIOS dies nicht unterstützt.


kann man der CD nicht sagen dass ihre miniroot die usb-platte als echtes root
mounten soll anstelle des loopback-images ?
in dem beitrag
http://www.kanotix.de/PNphpBB2-viewtopic-t-23241.html
hat jemand mir eine 'reparierte' miniroot ( mit xdiff fuer neue CD ... )
gegeben die usb und fromiso auch von VFAT kann ...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.06.2007, 10:21 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

was ich vorerst mal ausprobieren will is den Grub von der Live CD so zu ändern das die default noch home=scan und myconfig=scan enthält. Kann mir einer von euch sagen wie das am besten gänge?
Weil ich wollte es mal versuchen das iso zu öffnen und hoffe da is diese grub datei aber ich habs noch net und falls das net geht brauch ich ne andere lösung.

Und danke dass ihr mir bei meinem problem helft ^^
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.06.2007, 10:45 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Ich hab schon ein script dafür, aber hier zu erklären, wie man es nutzt bringt nix. Das ist zu spezifisch auf das system. Zudem muss man evtl. vorher noch die menu.lst anpassen. Per ssh könnte ich es wohl bei dir nutzen (von live cd aus). So ein rescue iso hat nix mit einer LiveCD zu tun.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.06.2007, 20:47 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

also ich hab mir mal die menu.lst aus dem iso geholt, bearbeitet und alle iso dateien, nicht das iso, auf cd gebrannt, ging aber nicht -.- weil die boot info fehlte.

also hab ich erstmal kanotix von cd gestartet um ein neues iso zu machen aber das scheiterte schon daran dass ich nix installieren konnte und das apt-get update auch net ging, irgendwie war dieses /var/ dingens schreibgeschützt...

also wollte ich nochmal zusammenfassen:

bootdiskette = X weil zu wenig platz

auf usb installieren = X weil kein usb support in meinem bios

modifizierte cd mit home=scan = ? konnte nix installieren, glaube aber dass war schonmal anders o.O

bootcd die usb linux booten könnte = ? gänge das? wenn keine diskette halt ne cd die die hdd bootet, da wäre nur ein problem... ich hab mein kano auf ner kleinen ext. 10gb notebook hdd, nur leider versagt vom einschalten bis zum windows immer die tastatur wenn ich das ding dran habe o_o ka wieso, habs getestet, keine chance den bootmanager zu starten, der ignoriert meinen finger auf F12.... netma innen setup komm ich wenn das ding dran ist... bräuchte ich also ein anderes ext. gehäuse.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Ralph
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.06.2007, 22:38 Uhr



Anmeldung: 05. Jun 2005
Beiträge: 67

Hallo,
das ist aber ganz uebel ... da klappt irgendwas im bios nicht !!!
aber wenn es 'nur' daran liegt ... einfach die platte erst einstecken
wenn dur im bios schon drin bist ... usb kann hotplug ...
in sachen bootcd muesste jemand der sich mit dem boot-cd-erstellen/remastern
auskennt helfen, ich hab bisher nur die 'originale' und eine per xdiff angepasste
cd benutzt ...

was mir aber gerade noch einfaellt ... wenn man auf der internen platte noch etwas platz hat
dann kann man die 'reparierte' miniroot die auch vfat kann einfach da ablegen ...
eine dikette mit 'nur' grub bei der man die dann durch editieren der menu.lst booten
koennte hab ich auch ... aber dann muessen kernel und miniroot als
ganz normale 'dateien' auf die interne platte ... ( am sichersten von windows aus
damit sicher nichts kaputt geht ... ) dass restliche kanotix usw kann dann auf usb sein
weil das nach der miniroot ja schon laeuft ...

Ralph
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.06.2007, 22:52 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

der fehler mit der lahmgelegten tasta ist ein erst auftritt, ich glaube sogar dass das nur mit dem gehäuse und dieser festplatte auftritt, ich hatte das teil glaub ich vorher schonmal nur eben ne andere hdd drin und kann mich nicht erinnern dass das da so war.

wegen der cd, frage is nun wie finde ich jemanden der mir eine cd remastern kann oder wo finde ich ne anleitung wie ich sowas selber machen könnte? problem dabei ich hab kein installiertes kano zur verfügung also müsste es schon mit ner live cd gehen >.<

PS: warum kann kano keine auflösung über 1024*768? ich hab doch ne sehr geläufige (wenn auch schon ältere) graka, ne ATI Radeon Mobility 9700 mit 128 MB o.o aber wenn ich mehr als 1024 einstell hab ich 2 mousecursor wenn ich diesen nach rechts bringe <.<''
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Ralph
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.06.2007, 23:32 Uhr



Anmeldung: 05. Jun 2005
Beiträge: 67

Hallo,

mit etwas glueck finden sich cd+remaster spezialisten im remaster-forum
http://www.kanotix.net/PNphpBB2-viewfor ... fe525.html

aber denk nochmal ueber kernel+miniroot auf interner platte nach ... wenn dur sie unter windows hinkopierst
ist es ungefaehrlich, nur <= 1Gb platz wird gebraucht ... und jemand der weiss wie man der miniroot sagt
dass sie die externe platte nutzen soll ...
Ralph
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.09.2007, 22:13 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

Also ich hab mich nun doch durchgerungen Kanotix auf der internen HDD zu installieren aber naja...

Erst gings installieren daneben weil das teil die UUID net eingetragen hatte. Hab ich gefixt bekommen also ab ins neue OS Abenteuer: Boah is das alles... alt XD naja kommt einem nach zig LiveCD sessions nicht mehr so neu vor und es is eh so ähnlich wie windoze. Aber etwas anderes gibts dann doch...
Für das halbe system muss man ununterbrochen sein root pw eingeben und dass immerwieder <.< schonmal ein grund warum ich linux nun weniger mag.
Mag der sicherheit dienen aber mich nervts nur. Und das sudo zum laufen kriegen will auch erstmal gelernt sein mit dem doofen visudo editor o.O gibts ne bessere methode in den editier modus zu kommen als s zu drücken und damit gleich ein zeichen zu überschreiben?
Der eigentliche grund für den install von Kano funzte dann auch nicht: LIRC.
Alles was ich wollte war das IR Profil meiner TV knipse für meine PSP (ich weiß, sie ist nicht dafür gemacht aber wenns geht isses cool xD bei mir gehts nur net T_T)

ka mehr was net ging aber irgendwann wollte ich dann nimmer da ich gelesen hatte das kano demnächst nimmer weiter 'entwickelt' wird und das war auch net aufbauend (weiß net obs stimmt aber naja)

also hab ich von sidux erfahren und das ausprobiert. man muss dazu sagen, ich weiß nun nicht mehr welches von beiden die UUID vergessen hatte, ich weiß nur DASS es eins der beiden war. Jedenfalls ging bei einem der beiden nach dem install erstmal nix aber ich glaube es war eher sidux. Gleich das nächste was nicht ging war das WLAN (bei Kano gings also +punkt) und auch mit hilfe vom irc chat (ich hab noch lan im nb Sehr glücklich) gings immernoch net und nach nem vormittag bis mittag mit linux ohne LIRC zum laufen zu kriegen hatte ich die schnauze voll, hab das teil runtergefahren, nach 4h PSP zocken wieder angemacht und ich war das 3. mal in meinem Leben froh das ver****te Windoze logo zu sehen XD''' *geht in die ecke und schämt sich*

Alles in allem will ich nicht sagen linux sei doof, es ist nur 'noch' nicht wirklich etwas womit ich mich kloppen will. Deshalb wollte ich mal fragen wer hier alles noch Kano benutzt und welche hier schon Sidux und was die umsteiger/ausprobierer von Sidux halten. Und ob jemand mir mit meinem pw problem helfen kann xD''
was ich gerne hätte ist einfach dass ich nicht 3 mal pro min. mein root pw eingeben muss nur weil ich mein system etwas einstellen will, ich bin halt seeeeehr faul ^^;

PS: derzeit hab ich noch sidux auf meiner neuen 5gb part. aber das kann ich schnell kicken XD naja relativ schnell... der installer lädt komischerweise bei mir erst nach 20min o.O vielleicht liegts an meinen 2 ext. 300gb hdds aber ich weiß es noch net... Wenn mir also jemand helfen will sagt mir mit welchem ihr mir helfen würdet, mir is beides recht auch wenn Kano derzeit trotz angekündigtem 'tod' XD'' eher mein linux werden kann da WLAN ohne probs geht o,o

PS2: Kann man es als auszeichnung ansehen ein linux programm zum einfrieren zu kriegen? XD hab das nun schon etwa 3 mal in meinem leben geschafft, etwas wenig zu den 30k windoze freeze's... und ich hoffe keiner ist hier sauer auf mich weil ich das böse wort mit w benutze und derzeit noch sidux drauf hab xD'' weiß net wie das so in der linux welt is unter den einzelnen distributionen (waren die das überhaupt? XD)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.09.2007, 23:38 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2100

bugmenot, du redest "ohne Punkt und Komma". Da fällt's mir schwer, die Fragen herauszufischen:
1. Als Editor kannst du mc verwenden, z.B.
Code:
mcedit /etc/fstab

2. Das WLAN hat vermutlich nicht funktioniert, weil du die Firmware nicht installiert hattest. sidux verfolgt in diesem Punkt eine andere Politik als Kanotix. Auf der sidux-CD ist nur "freie" Software, andere Pakete muss man sich selbst besorgen, was aber in den Release Notes beschrieben wird.
3. Wenn deine externen Festplatten dem sidux-Installer Probleme bereiten, solltest du im sidux-Forum um Hilfe fragen.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.09.2007, 23:49 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Also lirc module sind ja wohl vorinstalliert, falls lirc nicht drauf sein sollte: apt-get install lirc, die konfiguration musst aber schon selbst machen... Zudem hat RC5B normalerweise keine fehlenden uuids, was haste denn installiert?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bugmenot
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.09.2007, 17:53 Uhr



Anmeldung: 12. Nov 2005
Beiträge: 13

sorry ockham, kann nix dafür so bin ich manchma xD''

wegen der fehlenden UUID, so deut ich mal den hinweiß mit dem editor, das hatte ich mir leichter gemacht, einfach installer neugestartet und nochmal mit gpartet die parti platt gemacht und dann gings ja auch.
mein fehler war wohl dass ich ein windoze programm das plattmachen überlassen hatte.

das haupt problem war eher dass ich das mit lirc nicht gerafft habe und dauernd wenn ich mal ne kleine system einstellung machen wollte/muss das pw eingeben muss was halt nervt, kann man das nicht irgendwie abschalten?

und das wlan problem bei sidux, nunja der installer hat mir schon angeboten noch die intel firmware zu installieren nachdem sidux ansich drauf war aber es ging halt doch nicht aber ich hab garantiert was falsch oder garnicht gemacht.

bin aber eh nur zu sidux gegangen weil ich dachte das fragt vielleicht seltener nach dem root pw aber das scheint ja bei linux normal zu sein also is kano wieder mein 'liebling'.

und dass man mich hier schwer versteht kann ich verstehen denn meinen letzten post versteh ich ja selber kaum noch... sorry dafür

ich hau nun wieder kano rauf und guck mal im chat vorbei wegen lirc config :3
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.