26.11.2014, 16:48 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
wodga
Titel: OpenOffice.org 2.3 in Thorhammer  BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 18:02 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

Hab jetzt Thorhammer getestet und denke, dass ist mein Ding. Mein Wunsch wäre jedoch die 2.3 von openoffice, da ich auf eine möglichst aktuelle version angewiesen bin, mir jedoch in den Standard-debian-Paketen von der openoffice-seite die Integration in kde fehlt.

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: OpenOffice.org 2.3 in Thorhammer  BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 18:31 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

du wirst hier bei problemen wahrscheinlich keinen support finden, aber hole dir die debian-version von der openoffice.org site, deinstalliere 2.0.4 und installiere 2.3.0.
den einzigen vorteil, den ich erkennen kann, ist der schnellere start.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wodga
Titel: OpenOffice.org 2.3 in Thorhammer  BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 18:32 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

... und den kde-dateidialog!

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel: OpenOffice.org 2.3 in Thorhammer  BeitragVerfasst am: 01.12.2007, 05:40 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 941
Wohnort: Stuttgart
http://de.openoffice.org/downloads/quic ... ersion=2.3

alte OOO - Version entfernen nicht vergessen. Am besten so:

Code:

apt-get remove $(dpkg -l | grep openoffice | awk '{ print $2 }')


die heruntergeladene Version entpacken.

Mit Konsole als root in das Verzeichnis wechseln:

Code:

dpkg -i *.deb


und dann mal bitte melden ob das wirklich stabil läuft. Richtig wäre ja, dem Quellcode unter gegebenen Bedingungen zu compilieren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wodga
Titel: unter gegebenen Bedingungen kompilieren ...  BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 23:13 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

Ich weiß ja nicht wie kompliziert so etwas ist, vielleicht könntest du das mal kurz anreißen ...

Ich denke so ein umfangreiches Paket wie oo ist sicherlich nicht ohne! Aber ich denke dass ich sicherlich nicht der einzige sein werde, der unter etch oo 2.3 einsetzt.

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
towo2099
Titel: unter gegebenen Bedingungen kompilieren ...  BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 07:43 Uhr



Anmeldung: 23. Sep 2004
Beiträge: 579

Zitat:
Richtig wäre ja, dem Quellcode unter gegebenen Bedingungen zu compilieren.

Tja, nur hast Du da das Problem, nicht alle Abhängigeiten unter Etch erfüllen zu können.

_________________
Ich bin nicht die Signatur, ich Putz' hier nur Winken
Nach Diktat spazieren gegangen Auf den Arm nehmen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
wodga
Titel: unter gegebenen Bedingungen kompilieren ...  BeitragVerfasst am: 04.12.2007, 20:02 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

ok, ich bleib erst mal bei 2.0 auf thorhammer!

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel: unter gegebenen Bedingungen kompilieren ...  BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 08:00 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 941
Wohnort: Stuttgart
Ich habe mal probeweise 2.3 auf einem Rechner installiert. Sehe bislang keine umwerfenden Vorteile. Allerdings ist auch vorerst noch nix abgestürzt. Wobei ich es auch nicht intensiv genutzt habe.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Adapter
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 12:07 Uhr



Anmeldung: 14. Jan 2004
Beiträge: 387
Wohnort: Langenzenn
So nun gibt schon 2.3.1
Sehr glücklich Sehr glücklich
auch als Deb.: ftp://ftp.join.uni-muenster.de/pub/software/OpenOffice/localized/de/2.3.1/OOo_2.3.1_LinuxIntel_install_de_deb.tar.gz

Gruß Adapter

_________________
problems seemto come from nowhere, nowhere is the problem

--Heute schon geklickt: http://distrowatch.com/ und rechts unten auf Kanotix klicken!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 13:15 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Hab's auch gesehen. Das ist jetzt ein Bugfix von 2.3.
Ist das upgrade bei debian eigentlich notwendig ?
Bei den windows-version ist ein upgrade auf die neueste Version von OOo sicher sinnvoll, wohl auch aus Sicherheitsgründen.

Nur gilt das auch für die debian-versionen ?. Hier geht es wohl eher um neue Funktionen.
Gruß Daddy-G

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Adapter
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 13:50 Uhr



Anmeldung: 14. Jan 2004
Beiträge: 387
Wohnort: Langenzenn
Hi Daddy-G,
neue Funktionen sollen nicht drinn sein, aber einige fixes für die Programmteile die zu Abstürzen führen sollen.
Ich habe noch nichts gehabt, nutze es aber noch nicht so intensiv.

Aber es ist ja schnell installiert.

Gruß Adapter

_________________
problems seemto come from nowhere, nowhere is the problem

--Heute schon geklickt: http://distrowatch.com/ und rechts unten auf Kanotix klicken!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 15:27 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1413

Hi Adapter
Danke
Frage zielte darauf hin ab, dass das update 2.3-> 2.3.1 hauptsächlich für Stabilität der windows-version sinnvoll ist.

Vor einem Jahr, also letzten Herbst war jedes 2. OpenOffice-update in sid imstabil und musste gefixt werden. Davon ist ja kanotix nicht mehr betroffen. Bei etch läufts ja stabil. Winken

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Prince-of-Maine
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.12.2007, 14:59 Uhr



Anmeldung: 01. Jul 2007
Beiträge: 60

Habe mir 2.3.1 einfach per apt-get über Debian Backport gezogen. Läuft stabil.

Ebenso wie Kano in seinem Backport Programme einpflegt, die er gerne hat, lege ich Wert auf Aktualität bei einem Programm, das ich täglich zur Arbeit benutze.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.