24.10.2014, 21:38 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
XOn
11 Titel: Druckt nicht - gelöst  BeitragVerfasst am: 09.09.2006, 16:13 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
Hi...


ich versuche gerade verzweifelt einen von zwei USB-Druckern
am Desktoprechner einzurichten, die am Laptop problemlos liefen.

Desktop Rechner: Siemens Scenic, 500 Mhz, Pentium III, 256 MB RAM.
System: Kanotix easter Rc, nach Kernelupdate auf 11.17-5 und dist-upgrade.
Drucker: HP Deskjet 815C & Epson Stylus C20UX

Beide Drucker werden in der Vorauswahl (KDE-Kontrollzentrum) erkannt und
lassen sich angeblich problemlos konfigurieren.
Keine Fehlermeldung, kein auffälliges Protokoll in /var/log/cups,
keine Fehlermeldung beim Restart in der konsole:

Jeder Druckauftrag wird in die Warteschlange gestellt und angeblich bearbeitet.
Tatsächlich kann ich aber 3 Stunden warten, ohne das er druckt.

Unter "localhost:631" lassen sich beide Drucker ebenfalls beschwerdelos einrichten,-dort meldet mir die HTML Oberfläche nach dem Klick auf
"Testdruck" allerdings:
"Could not connect - will try in 30 sec" (oder so ähnlich)

Cupsys habe ich bereits mehrfach deinstalliert und neu installiert.
Schnorrers Tip, die Logs zu löschen habe ich befolgt.
Einen anderen Tip, die "Gutenbergs" zu deinstallieren, habe ich auch befolgt.

Tja, nun bin ich mit meinem Latein am Ende.
Er druckt nicht.

H I L F E !

Ich nehme jeden halbwegs intelligent klingenden Vorschlag zur Lösung
dankend an.

Gruß,
XOn


Zuletzt bearbeitet von XOn am 09.09.2006, 17:26 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
Gnu77
Titel: D R U C K T . N I C H T . . .  BeitragVerfasst am: 09.09.2006, 16:52 Uhr



Anmeldung: 22. Nov 2005
Beiträge: 275
Wohnort: Köln
Edit.... versuchs mal genau sorum das hier unten hat erst bei mir damals geholfen... alles andere ging nicht

Code:

apt-get update
apt-get remove --purge cupsys hplip cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint
unfreeze-rc.d
apt-get install cupsys hplip cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint gutenprint-locales
freeze-rc.d


und danach einrichten über z.B. http://localhost:631
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel: RE: D R U C K T . N I C H T . . .  BeitragVerfasst am: 09.09.2006, 17:27 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
Danke,- das war es.
Da muß man mal dran denken: Erst die Runlevel unfreezen !

Super herzlichen überschwenglichen grandiosen nichtwiedergutzumachenden Dank Winken



Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
hubi
Titel: RE: D R U C K T . N I C H T . . .  BeitragVerfasst am: 09.09.2006, 22:29 Uhr



Anmeldung: 22. Jan 2006
Beiträge: 1296
Wohnort: Budapest
Gnu77,
falls ich wieder mal mit unlösbaren Druckerproblemen konfrontiert bin, werde ich mir die Idee mit freeze/unfreeze merken. Im Druckerzusammenhang bin ich noch nicht auf die Idee gekommen.
hubi

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
burnez
Titel: Re: RE: D R U C K T . N I C H T . . .  BeitragVerfasst am: 11.09.2006, 15:21 Uhr



Anmeldung: 24. Aug 2004
Beiträge: 51

hubi hat folgendes geschrieben::
Gnu77,
falls ich wieder mal mit unlösbaren Druckerproblemen konfrontiert bin, werde ich mir die Idee mit freeze/unfreeze merken. Im Druckerzusammenhang bin ich noch nicht auf die Idee gekommen.
hubi



endlich!! danke!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
awalarn
Titel: Danke für den Hinweis  BeitragVerfasst am: 22.09.2006, 08:47 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2006
Beiträge: 23

Hat gerade auch bei mir wunderbar hingehauen. Gute Sache dies- Danke! Auf den Arm nehmen
Nomos

_________________
"Unwissenheit ist Stärke!"
(G. Orwell, "1984")
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
burnez
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.09.2006, 12:27 Uhr



Anmeldung: 24. Aug 2004
Beiträge: 51

wikifizieren?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 13:15 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
"Wikifiziert" !

http://kanotix.com/index.php?module=pnW ... sterRC2006


Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
burnez
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.09.2006, 17:31 Uhr



Anmeldung: 24. Aug 2004
Beiträge: 51

*tumbsup*
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
michaa
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.09.2006, 21:44 Uhr



Anmeldung: 01. Jun 2004
Beiträge: 1398

ich habe das auch versucht, hat aber nicht geklappt.
Beim versuch die testseite zu drucken kommt die meldung dass das kontingent erschöpft sei?????

Schließlich klappt es als root zu drucken, die frage bleibt:
Welcher gruppe / welchen gruppen muß der user denn angehören um drucken zu können?

lp?, hpojlp?, hplip? andere?

Himmel, ich richte cups und den selben drucker am gleichen rechner doch nicht zum ersten mal ein ...

_________________
Gruß

michaa
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.09.2006, 07:19 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
michaa hat folgendes geschrieben::

lp?, hpojlp?, hplip? andere?



Weder noch.

Allenfalls plugdev, wenn der Drucker damit überhaupt was zu tun hat.
Du richtest den Drucker über das Kontrollentrum ein und hast dann die Möglichkeit, spezielle User "auszuschließen" !,- Wenn Du dort nichts
einträgst, sollte jeder User drucken können.
Zum Speichern der Druckerkonfiguration mußt Du aber das
Authorisierungsfenster mit "root" und <rootpasswort> füttern,-
auch wenn da automatisch der Username vorgegeben wird.

Die Einrichtung des Druckers mache ich persönlich übrigens immer als User,
vielleicht liegt es daran ?

Die genaue Fehlermeldung könnte jetzt schon helfen..

Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
John
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.09.2006, 07:50 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 489
Wohnort: Stuttgart / Kulmbach
gibt es nicht eine gruppe lpadmin? wenn nicht, erstellen

addgroup lpadmin
adduser username lpadmin

dann kann man einstellungen auch ohne rootpasswort machen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mylo
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.10.2006, 20:55 Uhr



Anmeldung: 30. Jan 2005
Beiträge: 259
Wohnort: Wiesbaden
michaa hat folgendes geschrieben::
ich habe das auch versucht, hat aber nicht geklappt.


geht mir auch so, vielleicht wollen die Entwickler der Druckschnittstelle einfach nur das papierlose Büro durchsetzen! (war'n Witz!) Ist doch aus Umweltschutzgründen sehr löblich...

_________________
Viele Grüße
mylo
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.10.2006, 21:46 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
XOn hat folgendes geschrieben::


Die genaue Fehlermeldung könnte jetzt schon helfen..

Gruß,
XOn


...könnte sie,- ja.

Allerdings muß das ja nicht heißen, das genau dies auch Euer Problem ist..?

Vielleicht habt ihr .....*grübel*.. immer noch cupsys auf "hold" , gemäß der letzten
Warnhinweise von August/September ?
Oder....*grübel*...einfach kein aktuelles Dist-uprade...
..oder...*grübel*...da fiele mir noch einiges ein...?
Winken


Zitat:
dann kann man einstellungen auch ohne rootpasswort machen

..mach disch nackisch, Baby...!?

Sorry,- bin gerade ein bißchen lustig Winken

Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
myxor
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 21:09 Uhr



Anmeldung: 20. Feb 2008
Beiträge: 36
Wohnort: NRW
Also erstmal guten Abend.
ich hab folgendes Problem:
Ich besitze einen EPSON Stylus DX5050 MFD.
Wenn ich ihn unter CUPS einrichte mit dem 4800er Treiber läuft er auch ganz gut. Jedoch nach einem Neustart des Rechners nicht mehr.
Dann kommt wieder im KJobs "Verarbeitung läuft..." und es tut sich garnix.
Wenn ich dann die oben beschriebenen Schritte ausführe:

Zitat:

apt-get update
apt-get remove --purge cupsys hplip cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint
unfreeze-rc.d
apt-get install cupsys hplip cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint gutenprint-locales
freeze-rc.d


und den Drucker neu einrichte, funktioniert er wieder... bis zum Neustart.

Woran kann das liegen? Bzw was kann ich dagegen tun?
Übrigends kann ich das Packet "hplip" nicht installieren, es erscheint folgende nichterfüllte Abhängikeit:

Zitat:

Die folgenden Pakete haben nichterfüllte Abhängigkeiten:
hplip: Hängt ab: hplip-data (= 1.6.10-3etch1) aber 2.7.10-5 soll installiert werden

Kann es auch damit zusammenhängen?

danke schonmal!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 22:03 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
Naja, wenn Du bei
Zitat:
apt-get install cupsys hplip cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint gutenprint-locales
freeze-rc.d

eine Meldung erhälst, dass hplib nicht installiert wurde, dann bricht apt-get imho komplett ab.
D.h., dass Du dann "cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint gutenprint-locales" nicht (mehr) installiert hast.

Das solltest Du wohl vorher noch lösen:
apt-get -f install
oder/und das hplip von debian.org als deb runterladen und "mit Gewalt" über dpkg installieren:
dpkg -i --force-all hplip-<versionsnummer>-<prozessor>.deb

Am besten danach noch ein
apt-get -f install
apt-get update
apt-get upgrade / apt-get dist-upgrade

Daran könnte es, je nach Drucker schon liegen.
Versuch aber doch mal einen Browser zu öffnen und tippe folgendes in die Adressleiste:

Zitat:
http://localhost:631


Dann öffnet sich die Webschnittstelle von Cups und Du kannst dort Deinen Drucker einrichten.

Dann solltes Du sicher gehen, dass der cupsysd Daemon beim Start auch aktiviert wird.
Gibt es noch im Kontrollzentrum das Kanotix-Menü?
Dort konnte man doch die Systemdienste verwalten.
Ansonsten startest du via "ausführen" (ALT+F2) den ksysv als root.

Dort kannst Du den Cupsys Daemon aus der linken Spalte der deaktivierten Dienste in die Spalten für Runlevel 3, 4, 5 schieben.
Und in die Spalten für den Shutdown (darunter).
Dann sollte der Daemon wohl beim nächsten Systemstart laufen.

Ein VÖLLIG ANDERER Lösungsansatz könnte auch sein, via dpkg noch mal alles zu konfigurieren.
Bin mir gerade nicht sicher wie der dpkg den Cups-daemon nennt,
aber ich würde es mit:
dpkg --configure cupsys
versuchen. Oder cups, oder cupsysd.
Dabei sollte Cups dann auch abgefragt werden, ob Cups als Systemdienst gestartet werden soll.
Aber auch hier muss zuerst das Abhängigkeitsproblem gelöst werden.

Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
myxor
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 22:17 Uhr



Anmeldung: 20. Feb 2008
Beiträge: 36
Wohnort: NRW
XOn hat folgendes geschrieben::
Naja, wenn Du bei
Zitat:
apt-get install cupsys hplip cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint gutenprint-locales
freeze-rc.d

eine Meldung erhälst, dass hplib nicht installiert wurde, dann bricht apt-get imho komplett ab.
D.h., dass Du dann "cupsys-driver-gutenprint foomatic-db-gutenprint gutenprint-locales" nicht (mehr) installiert hast.

Das solltest Du wohl vorher noch lösen:
apt-get -f install
oder/und das hplip von debian.org als deb runterladen und "mit Gewalt" über dpkg installieren:
dpkg -i --force-all hplip-<versionsnummer>-<prozessor>.deb

Am besten danach noch ein
apt-get -f install
apt-get update
apt-get upgrade / apt-get dist-upgrade


Also, ich hab natürlich dann NUR das hplip Packet nicht installiert. Alle weiteren schon Winken

Wenn ich das hplip Packet "manuell" und "mit Gewalt" installiere, dann will apt es beim "apt-get install -f" wieder aufgrund der Abhängikeiten entfernen. Traurig

XOn hat folgendes geschrieben::

Daran könnte es, je nach Drucker schon liegen.
Versuch aber doch mal einen Browser zu öffnen und tippe folgendes in die Adressleiste:

Zitat:
http://localhost:631


Dann öffnet sich die Webschnittstelle von Cups und Du kannst dort Deinen Drucker einrichten.


Habe ich bereits des öfteren gemacht.
Das funktioniert wunderbar, aber ich muss es halt nach jedem Neustart machen wenn ich was drucken wollte :/


XOn hat folgendes geschrieben::

Dann solltes Du sicher gehen, dass der cupsysd Daemon beim Start auch aktiviert wird.


Der cupsys daemon wird automatisch gestartet, auch vorher schon.
Daran lags nicht.

Trotzdem schonmal danke für die Hilfe Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 22:42 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
apt-get dist-upgrade...?

Evtl. werden dann die Abhängigkeiten korrigiert.

Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
myxor
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2008, 08:07 Uhr



Anmeldung: 20. Feb 2008
Beiträge: 36
Wohnort: NRW
Leider nicht:

Zitat:

# apt-get dist-upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
Probieren Sie „apt-get -f install“, um diese zu korrigieren.
Die folgenden Pakete haben nichterfüllte Abhängigkeiten:
hplip: Hängt ab: hplip-data (= 1.6.10-3etch1) aber 2.7.10-5 ist installiert
E: Nichterfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie, -f zu benutzen.

# apt-get dist-upgrade -f
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
Abhängigkeit werden korrigiert... Fertig
Berechne Upgrade...Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
hplip


Lasse es nun erstmal so mit dem Packet installiert und teste es heute mal ob ich so drucken kann...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
albatros
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2008, 11:04 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2004
Beiträge: 277
Wohnort: Detmold
Dein installiertes hplip-data ist aus lenny oder sid, installiert werden soll ein Paket aus etch.
Nach Deinem Post wolltest Du apt-get dist-upgrade -f ausführen.
Angesagt wäre aber apt-get -f install, um die Abhängigkeiten zu korrigieren.

_________________
albatros
_________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
myxor
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2008, 11:14 Uhr



Anmeldung: 20. Feb 2008
Beiträge: 36
Wohnort: NRW
Wo du Recht hast... Winken

Hab das etch hplip-data Packet installiert und siehe da, keine Abhängigkeitsprobleme mehr bei "apt-get install -f" oder "upgrade".

Bin gespannt ob ich auch weiterhin drucken kann nach jedem Neustart...

Ich werde berichten Smilie
Danke schonmal!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
XOn
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.02.2008, 12:38 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2004
Beiträge: 381
Wohnort: Germany/NRW
Nun ja,- das meinte ich eigentlich mit dem dist-upgrade:
hplip wird bei apt-get install -f entfernt, weil veraltet.
Ein dist-upgrade zieht alle Deine Pakete auf den aktuellen Stand.
Ein erneutes apt-get install hplip hätte dann das aktuelle hplip installiert.

Jetzt hast Du es manuell und quasi in umgekehrter Reihenfolge gemacht,
wenn ich Dich richtig verstehe..

Hauptsache es passt nun mit den Paket-Versionen zueinander,
dann gibt es auch keine kaputten Abhängigkeiten - dafür sorgen gewöhnlich die Maintainer Winken

Gruß,
XOn
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
myxor
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.02.2008, 18:46 Uhr



Anmeldung: 20. Feb 2008
Beiträge: 36
Wohnort: NRW
Läuft nun wie geschmiert. Danke Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.