24.11.2014, 20:44 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
shadowcr
Titel: Ceterum censeo Splashinem esse delendam  BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 07:42 Uhr



Anmeldung: 17. Apr 2005
Beiträge: 339

Habe nach Update auf Lenny Kanos Anleitung befolgt und eine neue Splashy-Version installiert. Nur ist der angekleckerte Pinguin dermaßen häßlich, daß ich ihn mit apt-get remove splashy gleich wieder deinstalliert habe.

Schwerer Fehler! Meine USB-Maus ist offenbar irgendwie mit Splashy verbandelt, jedenfalls keine Maus mehr da nach (mehrfachem) Neustart, mouseconfig tut nichts außer eine Fehlermeldung zu produzieren (irgendeine config-Datei fehlt).

Netzwerkverbindung (Kabel über dhcp, eingestellt auf automatischen Start) ist auch weg, muß händisch mit dhclient eth1 gestartet werden.

Erst nach Reinstallation von Splashy funktionieren sowohl USB-Maus, als auch das automatische Starten der Netzwerkverbindung wieder. Durch welche sinistren Machenschaften sind der häßliche Pinguin und meine Maus und dhcp miteinander verwickelt?!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Ceterum censeo Splashinem esse delendam  BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 12:21 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16296

Normal nicht, aber du kannst

apt-get install kanotix-graphics
wget -O- http://kanotix.com/files/fix-kanotix-graphics.sh|sh

machen, dann ist es wieder das Kanotix splashy theme.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
shadowcr
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 23:00 Uhr



Anmeldung: 17. Apr 2005
Beiträge: 339

Hat leider nicht den gewünschten Effekt gebracht, der patzende Pinguin persistiert, dafür ist jetzt das KDE-Dienstestartfenster kanotiziert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 23:22 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16296

Dann ist es in der initrd, kriegt man auch weg:

Code:
[ -d /var/lib/initramfs-tools ] && rm -f /var/lib/initramfs-tools/*
rm -f /boot/initrd*

for k in $(ls /boot/vmlinuz-* 2>/dev/null|sed 's|/boot/vmlinuz-||'); do
 update-initramfs -c -k $k
done

update-grub
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
shadowcr
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 05:28 Uhr



Anmeldung: 17. Apr 2005
Beiträge: 339

Hmmm... alles nach Anleitung durchgeführt, keine Fehlermeldung, aber immer noch der plumpe Pinguin da - was soll's, gibt schlimmeres.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 11:12 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16296

Und die Befehle von oben hast auch? Mit komplettem d-u?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.