20.04.2014, 05:57 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
Titel: Update Kanotix-Excalibur-isos  BeitragVerfasst am: 23.04.2009, 08:45 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Seit gestern abend gib es wieder neue Excalibur.isos zum testen und zwar alle 4 Varianten also auch KDE 4 in 32er und amd 64er Version.
Vielleicht interessant für diejenigen, die hier von Problemen mit KDE4 berichten.

(Ich hatte schon vorher so versuchsweise ein update meiner Testinstallation mit KDE 4.2.1 auf KDE 4.2.2 gemacht ging einigermaßen aber nicht so glatt. Es ist wohl besser eine Neuinstallation drüberzubügeln. Wenn die iso von HD gestartet wird, geht es ja schnell).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 09:28 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2099

Wo finde ich bei der KDE4-32-Version im Live-Modus eine root-Konsole? Excalibur32 hat die root-Konsole im Menüpunkt "Kanotix" zusammen mit dem Acritox-Installer, aber die KDE4-32-Version hat dort nur den Acritox-Installer.

Gibt es alternativ eine Möglichkeit, sich in der der normalen Konsole im Live-Modus als root anzumelden? Ich bin da an der Passwortabfrage gescheitert.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
merlin
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 09:34 Uhr



Anmeldung: 28. Feb 2005
Beiträge: 1112
Wohnort: Camelot
Geht denn "sudo su" nicht mehr?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 09:58 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Habe da gar nicht groß geschaut..........
zuerst zwei Befehle mit sudo gestartet.
Hernach mit "sudo passwd root" ein root-passwort gesetzt.

Btw. im KDE4-32 iso ist kein openoffice. Aber mit einer Test-install wird man auch keine großen Romane schreiben.

Allerdings macht Kanotix in diesen 4 Varianten schon was her und ein gewisses Interesse der Nutzer an Kanotix-KDE4 ist ja nicht zu übersehen, sodass sich wohl einige Kanotixer wünschen, dass diese KDE4 Variante bleibt ....


Zuletzt bearbeitet von Daddy-G am 24.04.2009, 10:18 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 10:13 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2099

Vielen Dank! Ich hatte früher immer sux verwendet und deshalb das gute alte sudo ganz vergessen.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 13:28 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Hallo,
bin hier gerade auf einem Thinkpad X30 unterwegs, mit dem binary32.iso vom 22.04.09. Das läuft wirklich wunderbar, die erste Version davon blieb schon beim grub hängen, aber jetzt schnurrt sie. Kleine Falle: Bei der Passwort-Eingabe nach der Erstellung eines Benutzers im Acritox-Installer kam ich erst nicht weiter. Banale Lösung: Das Fenster wurde bei mir genau unterhalb des 2. Passwort-Feldes abgeschnitten, sah so aus, als wäre da nichts mehr, also nach unten scrollen, eingeben, alles klar. Install ohne Fehlermeldungen, läuft richtig gut und flott.
1 Frage etwas am Rande: In diesem Thinkpad steckt eine Intersil Prism 2.5 mini-pci wlan-Karte. Habe ich mit der firmware auf IBM/Lenovo geflasht, kann also WPA unter XP, wenn auch nur mit 11 MBit (egal, weil mein DSL eh nur Raten von 250 kbit/s macht). Obwohl wicd den hostap-Treiber nimmt, bietet der mir nur WEP an. lsmod sagte, dass auch noch der Orinoco-treiber drin ist, den hab ich mit rmmod entfernt. Ging trotzdem nicht, deshalb hab ich jetzt einen zd1211rw USB Stick dran. Aber intern wäre schöner, auch wenn es sich sicher nicht lohnt, lange mit dieser alten Karte zu fackeln, dann kommt eben eine Atheros-Karte rein & gut ist, kosten ja nicht mehr viel. Dennoch: Wer die gleiche Karte mit WPA am Laufen hat, bitte kleinen Tipp! Hab lange im *b*ntu-Forum gesucht, viel Diskussion, wenig Anleitung.
Hab mir auch das KDE4 iso angeschaut, das ist ja mal eine ganz andere Welt, warum muß man die einfache, klare Menüstruktur ändern? Oder gibts da eine Funktion, wo ich auf einen Klick die programmgruppen und die install. Programme sehen kann?
Aber mit dem binary32 & dem alten KDE bin ich voll zufrieden, großes Lob an dem Meister und seine Helfer!
- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 13:44 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16175

Wenn der orinoco geladen ist, brauch ich die ausgabe von

lsmod|grep orinoco

Wenns z. B. der orinoco_pci wär:

echo blacklist orinoco_pci > /etc/modprobe.d/custom-blacklist
update-initramfs -u
reboot
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.04.2009, 19:53 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Hi Kano,
danke fü die Hilfe. War genau der, also auf die blacklist. Nach reboot findet wicd jetzt aber gar keine Karte mehr, obwohl lsmod anzeigt, dass er den hostap-Treiber hat:

ThinkX30:/home/joe# lsmod
Module Size Used by
aes_i586 15744 1
aes_generic 37800 1 aes_i586
arc4 9856 2
ecb 10752 2
zd1211rw 55428 0
mac80211 220664 1 zd1211rw
cfg80211 39568 2 zd1211rw,mac80211
i915 66180 2
drm 96424 3 i915
binfmt_misc 16392 1
ppdev 15364 0
lp 17284 0
dm_crypt 21252 0
pcmcia 44876 0
snd_intel8x0 38172 1
snd_ac97_codec 109092 1 snd_intel8x0
thinkpad_acpi 67200 0
ac97_bus 9728 1 snd_ac97_codec
led_class 12036 1 thinkpad_acpi
snd_pcm_oss 47872 0
snd_mixer_oss 22784 1 snd_pcm_oss
nvram 16524 1 thinkpad_acpi
snd_pcm 84740 3 snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm_oss
snd_seq_dummy 10756 0
irtty_sir 14848 0
sir_dev 21636 1 irtty_sir
snd_seq_oss 37760 0
snd_seq_midi 14336 0
snd_rawmidi 29184 1 snd_seq_midi
snd_seq_midi_event 14976 2 snd_seq_oss,snd_seq_midi
snd_seq 56368 6 snd_seq_dummy,snd_seq_oss,snd_seq_midi,snd_seq_midi_event
psmouse 62612 0
serio_raw 13444 0
snd_timer 29960 2 snd_pcm,snd_seq
snd_seq_device 15116 5 snd_seq_dummy,snd_seq_oss,snd_seq_midi,snd_rawmidi,snd_seq
pcspkr 10496 0
hostap_pci 57360 0
snd 61732 12 snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_pcm,snd_seq_oss,snd_rawmidi,snd_seq,snd_timer,snd_seq_device
hostap 114436 1 hostap_pci
ieee80211_crypt 13444 1 hostap

Hab natürlich auch den zd1211rw rausgezogen, getrennt & aktualisiert, keine Netzwerkgeräte gefunden. Hast Du noch eine Idee?
- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 01:12 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16175

Vor reboot (als root):

rm -f /etc/udev/rules.d/70-persistent-*

Das sollte wlan0 zurücksetzen. Natürlich muss wicd auf das korrekte device einstellt sein - auch hostap sollte wext nutzen für wpa_supplicant.

ifconfig -a

mal kontrollieren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 08:14 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Hab ich gemacht, jetzt kann ich auch mit dem zd1211rw Stick nicht mehr mit WPA an meine Fritzbox. Bietet mir nur WEP an. Hier die Ausgabe von ifconfig -a (Stick abgezogen):
ThinkX30:/home/joe# ifconfig -a
eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:09:6b:a0:83:fa
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)

lo Link encap:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metrik:1
RX packets:118 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:118 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:8172 (7.9 KiB) TX bytes:8172 (7.9 KiB)

wifi0 Link encap:UNSPEC Hardware Adresse 00-05-3C-07-2D-1C-6C-6F-00-00-00-00-00-00-00-00
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)
Interrupt:11

wlan0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:05:3c:07:2d:1c
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)
Interrupt:11

und noch iwconfig:

ThinkX30:/home/joe# iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

wifi0 IEEE 802.11b ESSID:"FRITZBOX" Nickname:""
Mode:Managed Frequency:2.457 GHz Access Point: None
Bit Rate:2 Mb/s Sensitivity=1/3
Retry short limit:8 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off
Power Management:off

wlan0 IEEE 802.11b ESSID:"FRITZBOX" Nickname:""
Mode:Managed Frequency:2.457 GHz Access Point: None
Bit Rate:2 Mb/s Sensitivity=1/3
Retry short limit:8 RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:off
Power Management:off
Link Quality=0/70 Signal level=-73 dBm Noise level=-73 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:48 Missed beacon:0

dmesg bringt das hier:

ThinkX30:/home/joe# dmesg | grep wlan
[ 16.014472] wifi0: registered netdevice wlan0
[ 31.130519] ADDRCONF(NETDEV_UP): wlan0: link is not ready
[ 34.427862] ADDRCONF(NETDEV_UP): wlan0: link is not ready
[ 35.260931] wlan0: Preferred AP (SIOCSIWAP) is used only in Managed
mode when host_roaming is enabled (und das imer so weiter)

Warum der wifi0 und wlan0 hat weiss ich nicht, bluetooth hab ich per Knopf abgeschaltet. In wicd hab ich alle möglichen Einstellungen durchprobiert, kein Unterschied.
- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 09:45 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16175

wifi0 ist ein kein nutzbares device, du musst schon wlan0 nehmen. Dein zd1211rw geht natürlich erst wennst in wicd auf ra0 stellst (statt wlan0).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 21:31 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Habe ich, auch auf der Hostap-Treiberseite nochmal nachgelesen, und in der Kanotix FAQ, etc/network/interfaces angepaßt mit wpa-passphrase, et löppt abba nich, und der zd1211rw bleibt auch als ra0 tot. Die Prism 2.5 Karte will immer nur mit WEP. Und ich weiß nicht, wo's klemmt. Na ja, kein großer Verlust. Danke trotzdem!
- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 02:26 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16175

Lass die interfaces in ruhe! Was denkst wofür wicd da ist?

echo -e auto lo\\niface lo inet loopback > /etc/network/interfaces
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 13:40 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Also egal was ich mache, die Karte will nicht mit WPA. Bietet mir immer nur WEP an. wicd macht den Verbindungsaufbau zur Fritzbox, generiert den Schlüssel, bricht aber immer ab.
Hab dann wicd runtergetan, network-manager installiert, da das gleiche Spiel. Bietet mir WPA sogar an, dann sehe ich, wie das Gerät kurz aktiviert wird, kriegt aber keine IP-Adresse per dhcp (auch nicht manuell). Wenigstens geht der Stick wieder mit network-manager.

- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 13:54 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16175

network-manager funktioniert mit dem kernel nicht korrekt. dafür ist die version zu alt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 20:10 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Wage zu widersprechen. Mit dem network-manager aus lenny
(network-manager_0.6.6-3_i386.deb, mit den entspr. libs und dem dhcdbd) läuft zumindest der zd1211rw usb wie geschmiert, 100% Verbindungsqualität, keine Abbrüche, da gibts nix dran zu meckern. Ich hatte ja sonst auch meine liebe Last mit dem Teil. Hast Du nicht noch eine Idee zuWPA? ndiswrapper? hostap - Treiber & alles per Hand einrichten? Das Ding macht ja WPA unter XP, sogar recht brauchbar.
- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 20:28 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16175

Wennst ndiswrapper probieren willst musst hostap halt auch blacklisten, viel spass...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
21 Titel: Neue updates der Excalibur - isos  BeitragVerfasst am: 27.04.2009, 07:58 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Die hier eingangs erwähnten Kanotix-Excalibur.isos wurden gestern abend durch neue ersetzt. Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 20:56 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Es war wirklich nicht meine Absicht, den thread zu hijacken. Aber wenn der Meister so großzügig seine Hilfe anbietet...
Problem mit dem Thinkpad übrigens gelöst: für 11.90 EUR bei der Bucht. Intel 2200 BG wlan Karte. Soll wohl laufen.
- Jupp
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.