17.04.2014, 09:56 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
Titel: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 06.08.2010, 17:54 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Der erste Schritt zum Squeeze-Release:

http://www.debian.org/News/2010/20100806
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 13:34 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1064
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Dann könnten die ersten Kanotix-RC's mit KDE SC 4.5(?) zum Testen bald folgen?

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
towo2099
Titel: Re: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 13:49 Uhr



Anmeldung: 23. Sep 2004
Beiträge: 578

PitTux hat folgendes geschrieben::
Dann könnten die ersten Kanotix-RC's mit KDE SC 4.5(?) zum Testen bald folgen?

Nein, weil KDE 4.5 nicht in Squeeze ist.

_________________
Ich bin nicht die Signatur, ich Putz' hier nur Winken
Nach Diktat spazieren gegangen Auf den Arm nehmen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
21 Titel: Re: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 15:22 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1064
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
towo2099 hat folgendes geschrieben::
PitTux hat folgendes geschrieben::
Dann könnten die ersten Kanotix-RC's mit KDE SC 4.5(?) zum Testen bald folgen?

Nein, weil KDE 4.5 nicht in Squeeze ist.


Pakete, die bereits in der Unstable-Distribution sind, werden noch in Squeeze, der aktuellen Test-Distribution, erlaubt.

>>http://www.pro-linux.de/news/1/16011/freeze-fuer-debian-60-erreicht.html<<

schaun wir mal obs bei 4.4.5 bleibt Winken

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Re: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 16:50 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

PitTux hat folgendes geschrieben::
schaun wir mal obs bei 4.4.5 bleibt Winken

Das bleibt. Es fragt sich nur was bei Version 4.4.5-x für x steht: bei squeeze jetzt -1bei sid z.T -2.
Die "unstable"-Freunde rechnen eher mit längerem Verweilen von 4.5 in experimental ....

Ein Kanotix-KDE4.5 könnte es nur geben wenn es Squeeze-backports gibt - nächstes Jahr Winken

Bei einigen Kommentaren zum squeeze-freeze und den "alten" Paketen dort, wie alte Kernel, alte wine-version usw. fühlt man sich als Kanotix-User dann nicht so sehr betroffen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel: Re: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 17:19 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1064
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
das wird schon werden, da vertraue ich ganz dem master of kanotix Winken
bei wine und einigen anderen wichtigen paketen sind wir eh meist aktueller wie sid Sehr glücklich
bleibt halt nur die frage, wann gibts das erste kanotix-hellfire zum testen?

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel: Re: Debian 6.0 "Squeeze" frozen  BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 17:33 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

na ich glaube auch, dass es bei KDE SC 4.4.5 bleiben wird, finde das ist für ein Debian schon verdammt aktuell, die 4.5er hat ja gerade mal RC Status und vielleicht gibts ja wieder Backports - in Sachen KDE mach ich mir da keine Sorgen

was mich allerdings ein wenig stört ist, dass es nur ein Iceweasel 3.5.10 gibt, ich hab so auf eine 3.6er Version gehofft - naja entweder dann doch original Firefox lokal installieren oder einen anderen Browser probieren

auf Pro-Linux in den Kommentaren hat jemand Gnu Icecat vorgeschlagen, auf der ersten Blick echt nicht schlecht und aktuell http://en.wikipedia.org/wiki/GNU_IceCat - durchaus einen Versuch wert
ansonsten stellt Google Chrome ja noch eine vertretbare Alternative dar

Gruß TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 21:14 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Zitat:
bleibt halt nur die frage, wann gibts das erste kanotix-hellfire zum testen?


Frag mal Kano im IRC

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.08.2010, 22:37 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1064
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Deppsche hat folgendes geschrieben::
Zitat:
bleibt halt nur die frage, wann gibts das erste kanotix-hellfire zum testen?


Frag mal Kano im IRC


da gehste mal kurz in Urlaub und da gibts scho am ersten Tag was neues zum Testen Geschockt tsss

aber schon installiert Sehr glücklich

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
AMD X3 - 3.6.1-030601-generic x86_64 D-U 05.05.13 dragonfire - GF 9600 GT - NVIDIA 313.30;Kanotix/Jessi d-u 22.08.2013 - KDE SC 4.10.5/GeForce 9600 GT - NVIDIA 325.15
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.08.2010, 16:15 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

PitTux hat folgendes geschrieben::
da gehste mal kurz in Urlaub und da gibts scho am ersten Tag was neues zum Testen Geschockt tsss
aber schon installiert Sehr glücklich

Hab mich schon gewundert, dass du so lässig Installationserfolg meldest und mich gefragt ob du ein nagelneues hellfire.iso hast.
Das iso, das ich dieser Tage mal runtergeladen habe, ist ja schon 3 Wochen alt. Da ist außer dem acritoxinstaller wenig kanotisches und lief auch im live-Betrieb nicht viel, knetworkmanager stürzte ab, konnte nicht online. Außerdem war ein login wo user und Passwort abgefragt wurde, kennt man so nicht.
Na ja mit init 1 kam ich rein. Der acritoxinstaller ist jedenfalls voll funktionstüchtig und natürlich erheblich schneller als debian-installer, installiert ist es jetzt wie normales KDE-Squeeze, musste halt noch einiges dazuladen, wie firmware wlan usw.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.08.2010, 17:27 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16174

Es gibt kein login im live mode. Da muss wohl ein anderes problem bei dir sein.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.08.2010, 17:55 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Das "andere Problem" könnte das sein, dass ich die iso von HD per Grubeintrag gestartet habe, weil ich momentan keine DVD brennen kann. Habe das live-Verzeichnis auf sda6 kopiert und den Grub-Eintrag von Excalibur übernommen, aber vielleicht hat sich da was geändert.
also
Code:

menuentry "Kanotix-Hellfire" {
set root=(hd0,6)
#search --set /hellfire/vmlinuz
linux /hellfire/vmlinuz boot=live quiet vga=791 utc=no timezone=Europe/Berlin locale=de_DE.UTF-8 keyb=de-latin1-nodeadkeys union=aufs live-media-path=/hellfire
initrd /hellfire/initrd.img
}
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.08.2010, 18:15 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16174

Das ISO ist hybrid, geht von jedem usb stick.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 15:45 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Kano hat folgendes geschrieben::
Das ISO ist hybrid, geht von jedem usb stick.
Das ist bekannt. Aber nicht von jedem Rechner bootbar. Mein DVD-Problem betraf wohl nur das Löschen von DVD+RW. Bei jungfräulicher DVD-R ging es wie vorgesehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.08.2010, 12:20 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

Daddy-G hat folgendes geschrieben::
Kano hat folgendes geschrieben::
Das ISO ist hybrid, geht von jedem usb stick.
Das ist bekannt. Aber nicht von jedem Rechner bootbar.

PLoP?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.08.2010, 14:39 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Felis hat folgendes geschrieben::
PLoP?

Schon selbst getestet ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 12:43 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

Daddy-G hat folgendes geschrieben::
Schon selbst getestet?

Nun ich habs auf meinem Arbeitsrechner, weil der von USB nicht schafft zu booten. Da habe ichs als letzten Eintrag in der menu.lst und plpbt.bin in /boot. Funktioniert tadellos.
Was mache ich allerdings, wenn ich noch gar kein Linux auf einem nicht von USB-bootfähigen Rechner habe? Kann ich den PLoP nicht auch auf CD installieren, davon booten und auf diesem Umweg von USB booten?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 12:47 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16174

Natürlich geht PLoP von cd, ist doch ein iso image dabei (eigentlich sinds 3, davon 1 zur installation).
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gs
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 13:41 Uhr



Anmeldung: 06. Jan 2005
Beiträge: 627

bei mir läuft Plop von einem kleinen usb-stick tadellos...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.