20.04.2014, 13:33 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
thebluesman
Titel: umtsmon (Hellfire)  BeitragVerfasst am: 14.08.2010, 09:40 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 353
Wohnort: Leipzig
Hallo Gemeinde,

leider komme ich mit diesem Programm beim installierten Hellfire nicht ins Netz.[/img]

Die Fehlermeldungen scheinen darauf hinzudeuten, daß umtsmon "vergißt" nach dem root-PW zu fragen und deswegen keine Verbindung hergestellt wird.

Code:
kdesu umtsmon

bringt "command not found" oder so ähnlich
Traurig

Könnte man stattdessen das gute alte gprs-connect script anpassen, so wie das schon beim Übergang von etch auf lenny gemacht wurde?
Out of the Box klappt das leider nicht.



Bildschirmphoto25.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  21.86 KB
 Angeschaut:  3443 mal

Bildschirmphoto25.png



Bildschirmphoto24.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  60.98 KB
 Angeschaut:  3443 mal

Bildschirmphoto24.png


 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: umtsmon (Hellfire)  BeitragVerfasst am: 14.08.2010, 09:54 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

alt-f2

kdesu umtsmon

hätte funktioniert, aber es gäb ne alternative:

apt-get install modemmanager

dann gehts über netzwork-manager - nach

/etc/init.d/network-manager restart

oder reboot.


Zuletzt bearbeitet von Kano am 14.08.2010, 13:33 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel: umtsmon (Hellfire)  BeitragVerfasst am: 14.08.2010, 10:01 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 353
Wohnort: Leipzig
ok, ich probiers.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel: umtsmon (Hellfire)  BeitragVerfasst am: 14.08.2010, 10:10 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 353
Wohnort: Leipzig
mit alt-f2 hat es geklappt.

hatte es vorher in der Konsole versucht.

Na hoffentlich gewöhne ich mich an KDE4...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Felis
Titel: Re: umtsmon (Hellfire)  BeitragVerfasst am: 14.08.2010, 11:13 Uhr



Anmeldung: 18. Okt 2007
Beiträge: 393

thebluesman hat folgendes geschrieben::
Na hoffentlich gewöhne ich mich an KDE4...

Ich habe mein Netbook auf LXDE umgestellt, damit ich mich schon beginne umzugewöhnen - jedenfalls nicht an KDE4. Smilie Btw. wo gibt's Hellfire? Auf Kanos inoffizieller Seite finde ich nichts.
thebluesman hat folgendes geschrieben::
Könnte man stattdessen das gute alte gprs-connect script anpassen, so wie das schon beim Übergang von etch auf lenny gemacht wurde?
Out of the Box klappt das leider nicht.

Bei mir funktioniert zwar Umtsmon, aber auch sehr gut die Siduxlösung
http://sidux.com/index.php?module=Wikul ... PRSandUMTS
Habe die beiden Befehle "wvdial umts-pin" und "wvdial umts" in eine einzige Datei geschrieben, "umts" genannt und mit diesem Befehl komme ich - meist nach zweimaliger Eingabe - blitzschnell ins Netz.

OT: Jetzt habe ich mein schlankes Kanotix auf dem Netbook. Auf einer neuen Partition Excalibur KDE3.5 installiert, d-u auf squeeze und hellfire gemacht (lief problemlos durch, KDE3.5 ist weg) xserver-xorg neu installiert, dazu LXDE, fertig. Mal sehen, wie ich damit zurechtkomme. Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.