21.04.2014, 13:52 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
thebluesman
15 Titel: seltsame Grafikfehler unter Hellfire (gelöst)  BeitragVerfasst am: 28.11.2010, 10:59 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 353
Wohnort: Leipzig
Code:
Host/Kernel/OS  "claudiasrechner" running Linux 2.6.36-020636rc6-generic i686 [ Kanotix Hellfire 20100910-09:58 ]
CPU Info        (1) Intel Pentium 4 512 KB cache flags ( sse sse2 ) clocked at [ 2998.342 MHz ]
                (2) Intel Pentium 4 512 KB cache flags( sse sse2 ) clocked at [ 2998.342 MHz ]
Videocard       nVidia NV35 [GeForce FX 5900XT]  X.Org 1.7.7  [ 1280x1024 @0hz ]
Network cards   3Com 3c940 10/100/1000Base-T [Marvell], at port: d800
Processes 149 | Uptime 15min | Memory 285.6/1000.7MB | HDD ATA ST3250620NS,ATA Maxtor 6Y080L0,Brother DCP-115C,
HUAWEI MMC Storage,ATA SAMSUNG SP1213C Size 452GB (53%used) | GLX Renderer Software Rasterizer | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2


Hallo Gemeinde,

Unter dem o.g. System kommt es zu seltsamen Grafikfehlern.
Auf dem Bildschirm erscheinen immer wieder schwarze Streifen und und Vierecke (ich weiß jetzt nicht, wie ich es besser beschreiben soll). Wenn man mit dem Mauszeiger drüberfährt, scrollt oder sonst irgendwie das Bild verändert, verschwinden sie zwar, erscheinen aber dann gleich wieder.
Ksnapshot fängt die Irritationen leider nicht ein...
Demnnächst versuch ich es mal zu fotographieren...

Ansonsten läuft alles prima...


Zuletzt bearbeitet von thebluesman am 28.11.2010, 20:17 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: seltsame Grafikfehler unter Hellfire  BeitragVerfasst am: 28.11.2010, 11:03 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

Du solltest nvidia Treiber installierieren. Die sind nicht drauf. Sogar unter X möglich:
Code:
su
update-scripts-kanotix.sh
DISPLAY= screen install-nvidia-debian.sh

Wäre es ein original debian kernel würde man noch ne -m Option brauchen, ist es bei dir aber nicht. Gäb übrigens scho .37rc3.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.11.2010, 19:13 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 353
Wohnort: Leipzig
Zitat:
DISPLAY= screen install-nvidia-debian.sh


man weigert sich diesen Befehl auszuführen, da angeblich X noch läuft.

Bin aber per

Code:
/etc/init.d/kdm stop


in den Textmodus, da

Code:
init 3

nicht funktionierte.

Trotzdem kam die Fehlermeldung. Auch nach ctrl+Alt+F1. Immer die Meldung, daß X noch liefe...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
thebluesman
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.11.2010, 20:16 Uhr



Anmeldung: 06. Okt 2007
Beiträge: 353
Wohnort: Leipzig
Code:
rm -f /etc/X11/xorg.conf*

und
Code:
/etc/init.d/kdm stop


legten X still und ermöglichten die Installation des Nvidia-Treibers mittels Kanos Script.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.