02.08.2014, 07:39 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
vogf
Titel: Alien löscht erzeugtes deb-Paket?  BeitragVerfasst am: 03.08.2011, 18:26 Uhr



Anmeldung: 22. Jul 2011
Beiträge: 56

Seit ein paar Tagen versuche ich mit 'Alien' ein rpm- in ein deb-Paket zu wandeln. Am Schluss der Prozedur steht folgendes:
Zitat:
bmm_12.0.0-2_i386.deb generated
find bmm-12.0.0 -type d -exec chmod 755 {} ;
rm -rf bmm-12.0.0
root@KanotixBox:/home/vogf/Desktop#

Es wird der temporäre Ordner bmm-12.0.0 gelöscht, aber auch das generierte bmm_12.0.0-2_i386.deb-Paket ist nicht aufzufinden!
Mit --veryverbose wird während des Konvertierungsprozesses kein Fehler ausgegeben.

- In welchem Ordner wird das erzeugte deb-Paket abgelegt?
Mit der Dateiensuche wurde ich nicht fündig!

Weiß jemand Rat?
vogf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel: Alien löscht erzeugtes deb-Paket?  BeitragVerfasst am: 03.08.2011, 21:45 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

Hi vogf,
hilft dir das hier weiter? http://wiki.ubuntuusers.de/Brockhaus_multimedial

Gruß TheOne

PS: weiß Wikipedia nicht schon lange deutlich mehr als der Brockhaus? Oo

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
vogf
15 Titel: gelöst !?!  BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 19:08 Uhr



Anmeldung: 22. Jul 2011
Beiträge: 56

Hi TheOne,
war ein sehr guter Hinweis von dir. Das Konvertieren von 32-Bit RPM auf 64-Bit DEB lief problemlos.
Beim Installieren mit 'dpkg' trat dann doch noch eine Fehlermeldung. So weit ich das bis jetzt beurteilen kann, läuft 'bmm' jedoch fehlerfrei.
Fehlermeldung:
Zitat:
root@KanotixBox:/home/vogf/Desktop# dpkg -i bmm_12.0.0-2_amd64.deb
Vormals abgewähltes Paket bmm wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 114794 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacken von bmm (aus bmm_12.0.0-2_amd64.deb) ...
bmm (12.0.0-2) wird eingerichtet ...
Trigger für fontconfig werden verarbeitet ...
root@KanotixBox:/home/vogf/Desktop# kdeinit4: preparing to launch /usr/bin/kbuildsycoca4
<unknown program name>(12438)/ KStartupInfo::createNewStartupId: creating: "KanotixBox;1312471620;80259;12438_TIME0" : "unnamed app"
kbuildsycoca4 running... (hier hing der Installationsprozess!)

root@KanotixBox:/home/vogf/Desktop#

'kbuildsycoca4' fand ich in meinem System nicht.
Sollte man jetzt Kopfschmerzen bekommen??
Vielleicht gibt es noch einen Tipp?

Erstmal mächtigen Dank für den letzten Tipp!
vogf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel: gelöst !?!  BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 23:48 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

Bricht denn dpkg richtig mit einem Fehlercode ab oder läuft das schon bis zum Ende durch? Findet sich die Anwendung vielleicht sogar schon im KDE Menü wieder? Oder von der Konsole aus direkt starten?

kbuildsycoca4 existiert sicher auch bei dir, dass gehört zu KDE (dient zur Config-Cache Neubildung - in dem Fall wahrscheinlich nur um die .desktop Datei fürs Menü zu verarbeiten). Eventuell kannst du diese Meldung halt einfach ignorieren. Ansonsten wenn dein Brockhaus jetzt immernoch nicht geht, dann bitte mal die gesamte Ausgabe des dpkg Befehls zeigen. Falls dpkg dein Paketsystem jetzt in einem unvollendeten Zustand hinterlassen hat, dann kannst apt-get -f install probieren (das probiert es zu fixen). Ansonsten remove das Brockhaus Package erstmal wieder und bring dann dein Paketsystem wieder in einen ordentlichen Zustand. Dann kannst dir das Paket mal genauer anschauen, speziell die Maintainer Skripte, was die so anstellen wollen - so würd ich jetzt jedenfalls vorgehen.

Gruß TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
vogf
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.08.2011, 19:03 Uhr



Anmeldung: 22. Jul 2011
Beiträge: 56

Hi,
dpkg läuft bis
Zitat:
kbuildsycoca4 running... (hier hing der Installationsprozess!)

durch.
Mit Enter-Taste war der Install.-Proz. 'normal' beendet (s. Quote letzte Nachricht).
Habe heute verschiedenste Features in BMM probiert. Lief bis auf 'Stadtrundgang' fehlerfrei.
Fehlermeldung nach Aufruf 'Stadtrundgang':
Zitat:
Java Plug-in 1.6.0_26
Verwendung der JRE-Version 1.6.0_26-b03 Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM
Home-Verzeichnis des Benutzers = /home/vogf
.
.
.
Laden: Klasse IpixViewer.class nicht gefunden
java.lang.ClassNotFoundException: IpixViewer.class
at sun.plugin2.applet.Applet2ClassLoader.findClass(Applet2ClassLoader.java:252)
at sun.plugin2.applet.Plugin2ClassLoader.loadClass0(Plugin2ClassLoader.java:250)
at sun.plugin2.applet.Plugin2ClassLoader.loadClass(Plugin2ClassLoader.java:180)
at sun.plugin2.applet.Plugin2ClassLoader.loadClass(Plugin2ClassLoader.java:161)
at java.lang.ClassLoader.loadClass(ClassLoader.java:247)
at sun.plugin2.applet.Plugin2ClassLoader.loadCode(Plugin2ClassLoader.java:687)
at sun.plugin2.applet.Plugin2Manager.createApplet(Plugin2Manager.java:3025)
at sun.plugin2.applet.Plugin2Manager$AppletExecutionRunnable.run(Plugin2Manager.java:1498)
at java.lang.Thread.run(Thread.java:662)
Ausnahme: java.lang.ClassNotFoundException: IpixViewer.class

Ich lese mich gerade über Ipix im I-Net etwas schlau, will aber auch nichts verkehrt machen! Gibt es zu o.g. Fehlermeldung noch einen Tipp??

Im übrigen werde ich erst einmal mit dieser Installation weitermachen. Das Programm läuft nach Aufruf von Themen usw. sehr präzise und schnell.
Zu kbuildsycoca4 hattest du Recht, heute fand ich es auf Anhieb.

Für deinen Einsatz nochmals danke.
vogf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.08.2011, 10:32 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

Aha das Brockhaus Teil ist also mit Java gemacht. ClassNotFoundException bedeutet, wie der Name schon sagt, dass es eine Klasse nicht finden kann. In dem Fall halt "IpixViewer.class". Wieso es das nicht finden kann, dass musst du jetzt mal rausfinden.

Ich würde zuerst in dem original RPM mal stöbern, ob sich dort eine IpixViewer.jar oder halt direkt ein Verzeichnis existiert, wo es eine IpixViewer.class Datei gibt. Falls das nicht der Fall sein sollte, könnt man vielleicht noch in enthaltene Skripte reinschauen oder diese nach IpixViewer durchsuchen lassen.

Sollte sich das in dem RPM finden lassen, dann weiter zum generierten DEB und nachgucken ob es dort noch existiert und was damit passieren soll. Falls sich im RPM jedoch nix davon finden lässt, so besorgst du dir die Jar einfach selber. Hier http://www.ipix.com/downloads/IPIXJavaViewer5_0.zip

Darin enthalten ist die IpixViewer.jar. Diese muss nun in den ClassPath von BMM mit rein, damit er diese auch findet. Hier schaust am besten mal nach wo das DEB die Sachen installiert hat. Zum Beispiel mit
Code:
dpkg -S bmm #eventuell den Paketnamen bmm anpassen
Du findest dann sicher ein Skript, was die anderen Jars von BMM startet. In solch einem Skript steht irgendwas in der Form mit java -jar bmm.jar. Nun gibts wieder 2 Möglichkeiten, entweder dort wird auch der Parameter -classpath oder -cp verwendet, dann kannst deine IpixViewer.jar einfach mit ranhängen. Falls der Parameter dort nicht gesetzt ist, dann wird das aktuelle Verzeichnis benutzt. In diesem Fall kopierst die IpixViewer.jar halt mit in dieses Verzeichnis rein.

Ich hoffe mal, dass das dann alles war Sehr glücklich
Lass dich bitte bloß nicht davon abschrecken, normalerweise ist das Installieren von Software unter Debian-Systemen, dank des Paketsystems sehr sehhrrrr bequem gestaltet (vorausgesetzt es gibt ein Paket für die Software ^^).

Gruß TheOne

PS: und ich bin immernoch der Meinung, die Wikipedia reicht vollkommen aus Winken

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
vogf
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.08.2011, 19:15 Uhr



Anmeldung: 22. Jul 2011
Beiträge: 56

Hi,
habe bmm nach Skripten abgesucht. Leider wurde ich nicht fündig. Kannst du mich noch auf die Schiene setzen, welche Extensions die haben können (außer .sh, die habe ich mir angesehen!). Bei der Menge an Datein kommt man sonst sehr in Zeitnot.
Bei der Suche in den RPMs war ich auch nicht erfolgreich.
Den IPIX-Viewer habe ich, das weitere von dir beschriebene Vorgehen ist mir auch klar. Kommt eben nur noch auf das Finden des Skripts an.

vogf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.08.2011, 20:24 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16219

Hast alien mit mit -c benützt?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.08.2011, 21:33 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

@Kano: bestimmt, denn in dem Wiki-Artikel wird der Parameter --scripts angesagt

@vogf: dafür hatte ich dir den Hinweis zu "dpkg -S bmm" gegeben, ich schätze mal das wurde alles unter /opt/... installiert - eventuell zeigt dir ein "which bmm" auch schon genau das richtige an Winken

TheOne

PS: ich hab kein BMM, also auch kein passendes RPM, kann also nur bedingt korrekte Datei- oder Paketnamen nennen, ich bin jetzt halt davon ausgegangen, dass das Paket bmm heißt od. die ausführbare Datei zum starten bmm heißt

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
vogf
15 Titel: gelöst! Ipix läuft!!!  BeitragVerfasst am: 08.08.2011, 17:18 Uhr



Anmeldung: 22. Jul 2011
Beiträge: 56

@TheOne + Kano: Dieser Fall ist gelöst!! Bei erneuter Fehlersuche fiel mir auf, dass nach Aufruf 'Stadtrundgang' Icweasel mit einem Popup-Blocker öffnete. Verlegen Nach Abschalten des Blockers werden jetzt, wie gewünscht, Stadtansichten in 360°-Darstellungen mit IPIX zur Verfügung gestellt. Smilie
@TheOne: Diese Darstellungen u.a. machen den Vorteil gegenüber Wikipedia Cool

Euch beiden nochmals danke für euren Einsatz. Bis zum nächsten Hilferuf Winken

vogf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.