21.08.2014, 11:56 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: Videos umwandeln mit Graphikkarten GPU?  BeitragVerfasst am: 14.02.2012, 21:56 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr, ich würde gerne hochauflösende Videos umwandeln, mein Prozessor (Athlon X2 6000+) ist dafür aber etwas lahm.
Meine Nvidia-Graphikkarte ist hingegen ganz gut.

Gibt es eine Möglichkeit / ein Programm unter Kanotix, womit ich die GPU zur Hilfe nehmen kann?

Viele Grüße
Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel: Videos umwandeln mit Graphikkarten GPU?  BeitragVerfasst am: 21.02.2012, 22:30 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Na gut, dann muß ich eben aufrüsten Traurig

Es wird wohl ein Phenom X6 1055.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel: Stichwort CUDA  BeitragVerfasst am: 22.02.2012, 14:37 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 441
Wohnort: Wegberg
Hallo

Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit / ein Programm unter Kanotix, womit ich die GPU zur Hilfe nehmen kann?


Afaik im Moment im Opensource, bzw. im Bereich unter 100¤ nichts, oder wenn, dann nur für Win, wenns professionell sein soll, gibts ein paar Programme, die kosten aber jenseits von Gut und Böse, in einer Ausgabe der ct vom letzen Jahr, war ein guter Artikel zu diem Thema.

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
towo2099
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.02.2012, 14:41 Uhr



Anmeldung: 23. Sep 2004
Beiträge: 578

Zitat:
Es wird wohl ein Phenom X6 1055.

Das ist aber Abrüsten, die AMD-CPU's taugen alle nix, wenn man sie mit Intel-CPU's vergleicht.

_________________
Ich bin nicht die Signatur, ich Putz' hier nur Winken
Nach Diktat spazieren gegangen Auf den Arm nehmen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.02.2012, 22:36 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

@towo2099 der stalin2000 ist sicher für eine schnelle und konsequente Abrüstung Sehr glücklich

Hi stalin2000,

was du da nachfragst ist ein Linux Video Encoder mit Nvidia CUDA Support. Meines Wissens nach gibts das bisher noch nicht. Die CUDA API ist von Nvidia offengelegt, gibt sogar nin SDK dafür, aber nin Video Encoder der es nutzt Fehlanzeige. Kannst ja mal im Web danach suchen, ich hab das Thema schon länger nicht mehr beachtet, hab auch nur noch ne alte Nvidia hier, die kann noch kein CUDA. Falls du fündig wirst, bitte mal hier ne kleine Info / nin Link posten.

Gruß TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.02.2012, 08:01 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
@TheOne: ok, ich hab halt auch nix für Linux gefunden.

@towo2099: Der Phenom X6 dürfte etwa doppelt so schnell sein wie mein jetztiger:
http://static.techspot.com/articles-inf ... ing_02.png

Es gibt darüber hinaus viele Gründe, AMD Intel vorzuziehen. Z.B. Preis-Leistung. Und: Ist nicht UEFI auch eine gradniose Idee von Intel gewesen??
http://de.wikipedia.org/wiki/UEFI#Kritik

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel: UEFI  BeitragVerfasst am: 23.02.2012, 13:25 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 441
Wohnort: Wegberg
Hallo

Zitat:
Und: Ist nicht UEFI auch eine gradniose Idee von Intel gewesen??


Was ist soo schlimm an UEFI ?
Außerdem unterstützt Linux doch UEFI seit Itanium Zeiten Auf den Arm nehmen
So böse ist es also nicht.

Klar ist Intel besser, aber du hast schon recht, Im Preis-Leistungsverhältnis ist AMD seit den i386 Zeiten ungeschlagen, ein Intel kostet ja auch fast 2x so viel , wie ein AMD.

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 15:43 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Ich habe mir im Übrigen jetzt einen Phenom X6 1045T für 110 Euro gekauft.

1A-Preis-Leistungsverhältnis. Zweistündige HD-Videos werden in etwa 3:20 Stunden konvertiert. Das ist meines Erachtens super gut.
Die Benchmarks sind doch auch gut:
http://www.christopherstark.de/extern/h ... eport.html


Und: ich habe einen Prozessor, der in Dresden gefertigt wurde. Stichwort Aufbau Ost.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 17:04 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

stalin2000 hat folgendes geschrieben::

Und: ich habe einen Prozessor, der in Dresden gefertigt wurde. Stichwort Aufbau Ost.


Bist Du da sicher? Wenn mich nicht alles täuscht, dann konnte die Fab 7 (ehemals Chartered Semiconductor in Singapore) bei der Übernahme durch Globalfoundries, die seit Ende 2008 die Fabrikation der AMD-CPUs realisieren, auch schon 45nm-Technologie und SOI. Ich selbst habe 2008 und 2009 die Fab 7 besucht, da war das jedenfalls ein Thema.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 21:01 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
ups, ja Du hast Recht:

"Die Fertigung der Prozessorreihe wurde mit der Umstellung der Fabriken bei Globalfoundries auf die 32-nm-Fertigung im Jahre 2011 eingestellt. Die Produkte sind nur noch bis zur Leerung der Lager verfügbar.[5] "
http://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Phenom_II

Na gut, aber wenn es AMD gut geht, geht's Globalfoundaries auch gut. Und Intel hat weniger Macht.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 21:21 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Vielleicht bist nicht ganz informiert. AMD hat erst 700 Mio $ an Globalfoundries gezahlt, aber NICHT damit es denen besser geht, nein, damit sie die CPU ganz WOANDERS produzieren dürfen, wenn se wollen. Les mal die Nachrichten genauer...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 43828.html
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 22:38 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
ja stimmt. Aber momentan dürfte AMD noch über 90% der Aufträger ausmachen. Und: hauptsache nicht Intel.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 23:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16234

Ach intel verdient an jeder amd cpu. Die lizenzkosten für x86 architektur kriegen se 4 mal im jahr von amd. Aber wieviel ist denk ich nicht offiziell bekannt. Allerdings könnte amd auf die idee kommen die cpus von intel produzieren zu lassen, wär jetzt möglich.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.05.2012, 14:30 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1604
Wohnort: Hamburg
Mal schauen, wie's in der Zukunft läuft. Hauptsache, es stehen Chipfabriken bei Dresden.

Noch mal zurück zum eigentlichen Thema.
Ich habe es jetzt geschafft, die FPS bei der Konvertierung mit der "Handbremse" um den Namen des Programms nicht zu nennen von ursprünglich ca. 8,5 FPS ohne merklichen Qualitätsverlust bei HD-Videos auf ca. 15 FPS raufzutreiben und zwar mit den Folgenden Einstellungen:


Code:
Codec mit 264
Target Sitze 20000
2-Pass deaktiviert
Reference Frames  3 / Maximum - B-Frames 3
Pyramidal B-Frames Normal
8x8 Transform deaktiviert
CABAC Entrophy encoding aktiviert
Motion Est Method Hexagon
Subpel ME & Mode: 8 RD in all frames
Motion Est. Range 15
Adaptive Direct Mode  Spatial
Adaptive B-Frames Fast
Paartitios Some
Trellis Off
Adaptive Quantization Strength 1
Psychovisual Rate distortion 1
all others deactivated
No dct decimate deaktiviert


Zu bemerken ist hierbei, daß die die Videos so kodiere, daß sie am Ende 20 GB groß sind. Damit ist dieses Beispiel sicherlich nicht typisch. Dennoch kann mit diesen Einstellungen generell die Rechenzeit für die Konvertierung etwa halbiert werden gegenüber den Standard-High-Quality-Einstellungen

Viele Grüße
Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.