27.08.2014, 20:20 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
treasoner
Titel: Audiowiedergabe  BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 08:34 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Wissende,

auf einem schon betagten PC habe ich "Thorhammer" installiert. Im Prinzip funktioniert es schon, aber die TV-Wiedergabe (PC-TV-Karte) und die Audiowiedergabe sind äußerst mangelhaft. Stotterndes Bild und auch die Wiedergabe von Audiodateien (mit Amorak) ist immer wieder abgehackt.

Installiert ist ein AMD SP 2000+ mit 1.666 MHz und 1 GB Arbeitsspeicher.

Das ist zwar nicht gewaltig, aber mein kleiner Raspberry, der noch viel weniger Leistung hat, spielt die Audiodateien einwandfrei ab.

Was muß ich zur Verbesserung tun?

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Audiowiedergabe  BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 11:04 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16235

Ich supporte garantiert kein Thorhammer mehr. Was soll der Unsinn???
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Doris
Titel: Re: Audiowiedergabe  BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 12:18 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2007
Beiträge: 90
Wohnort: in Niedersachsen
treasoner hat folgendes geschrieben::

Was muß ich zur Verbesserung tun?

Du könntest zB. die http://debian.tu-bs.de/kanotix/KANOTIX- ... 2-LXDE.iso installieren.
den RAM verdoppeln und/oder eine Swap-Partition von >1GB anlegen.

viel Glück Winken

.

_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich fuer dieses Tier.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 14:35 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

Nicht mehr unterstützte Distributionen sollten schon aus Sicherheitsgründen nicht installiert werden, falls man mit einem alten Schätzchen doch noch ins Netz will.
Für alte Hardware sollte es genügend Auswahl an aktuellen Distributionen geben. Und wenn es KANOTIX sein soll, dann ist auf einem solchen Gerät die LXDE-Variante empfohlen. Dabei ist die Bootoption nocompiz eine gute Wahl.

Die RAM-Aufrüstung dürfte bei den Preisen für ältere Modelle uninteressant sein. zram ist da wesentlich preiswerter.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 15:18 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Helfende,

ganz herzlichen Dank für Eure Hinweise. Ich hatte auf dem gleichen PC vorher Dragonfire installiert. Dabei hatte ich ebenfalls die schon geschilderten Probleme. Da dachte ich, vielleicht ist diese Version zu neu, versuch mal eine ältere.

Das die nicht mehr supported wird, kann selbst ich mir vorstellen.

Ich werde es mal mit einer Mischung der Vorschläge von Doris (LXDE) und totschka (zram) versuchen.

Aber eins erschließt sich mir noch nicht: Warum spielt der Raspberry, der doch noch wesentlich sparsamer ausgestattet ist, z.B. Musik ganz einwandfrei ab, während der PC nur stottert?

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
totschka
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 15:38 Uhr



Anmeldung: 27. Jun 2007
Beiträge: 402

treasoner hat folgendes geschrieben::
Aber eins erschließt sich mir noch nicht: Warum spielt der Raspberry, der doch noch wesentlich sparsamer ausgestattet ist, z.B. Musik ganz einwandfrei ab, während der PC nur stottert?


Das könnte eventuell an unterschiedlichen Speichermedien liegen. Ich nehme an, dass an dem Raspi keine IDE-HDD hängt. Möglicherweise äußern sich die unterschiedlichen Zugriffszeiten (und vielleicht -arten, da bin ich nicht so der Auskenner) unter den Hardwarebedingungen dann eben so.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 16:08 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16235

Vermutlich ist einfach die Grafikkarte grottenschlecht, der Rest würde langen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.10.2013, 09:52 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@totschka
Der Raspberry holt sich die Musik sowohl von den auf der Speicherkarte abgelegten Dateien als auch als Stream von der HD des PC. Und spielt die Musik einwandfrei.

@Kano
Ich bin etwas irritiert: Stotternde Musik und dann die Grafikkarte auswechseln? Bei der TV-Wiedergabe könnte ich das verstehen.

Gruß

treasoner

NS: Beim Arbeitsspeicher habe ich mich vertan. Installiert ist ein 1 GB-Riegel und ein 512 MB-Riegel, also 1,5 GB.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.10.2013, 15:00 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16235

infobash -v3 (als user, dann sehen wir weiter)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.11.2013, 08:17 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@Kano

Ergebnis:

aquarius@KanotixBox:~$ infobash -v3
Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 2.6.24-3-kanotix i686 [ KANOTIX 2007 Thorhammer ]
CPU Info AMD Athlon XP 2000+ 256 KB cache flags( sse ) clocked at [ 1666.794 MHz ]
Videocard nVidia NV18 [GeForce4 MX 440 AGP 8x] X.Org 7.1.1 [ 1024x768 @75hz ]
Network cards VIA VT6102 [Rhine-II], at port: d800
Processes 98 | Uptime 3min | Memory 69.5/1264.4MB | HDD ATA ST320423A Size 20GB (12%used) | Client Shell | Infobash v2.67
aquarius@KanotixBox:~$

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.11.2013, 22:42 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16235

Du solltest schnellstmöglich Dragonfire nehmen und da die Ausgabe wiederholen, ich sagte doch, dass es sinnlos ist jetzt noch Thorhammer einzusetzen!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.11.2013, 11:05 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@ Kano

Als folgsamer User habe ich das jetzt sofort gemacht. Und anschließend ein dist-upgrade. Jetzt das Ergebnis:

aquarius@KanotixBox:~$ infobash -v3
Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 3.5.0-17-generic i686 [ Kanotix acritox-TrialShot Dragonfire32 20121015-07:05 ]
CPU Info AMD Athlon XP 2000+ 256 KB cache flags ( sse ) clocked at [ 1666.780 MHz ]
Videocard NVIDIA NV18 [GeForce4 MX 440 AGP 8x] X.Org 1.12.3.902 [ 1360x768 ]
Network cards VIA VT6102 [Rhine-II], at port: d800
Processes 116 | Uptime 2:25 | Memory 242.9/1256.5MB | HDD ATA ST320423A Size 20GB (0%used) | Client Shell | Infobash v2.67.2
aquarius@KanotixBox:~$

Anmerkung: Zu meinem allergrößten Erstaunen war die TV-Wiedergabe nach der Neuinstallation und auch die Musikwiedergabe eine zeitlang einwandfrei. Warum auch immer, denn die Neuinstallation habe ich von der gleichen Live-CD vorgenommen. Lediglich eine Swap-Partition habe i ch jetzt eingerichtet. Plötzlich kam es, nachdem ich eine ganze Zeit n-tv geschaut hatte, wieder zur Klötzchenbildung.

An der Wetterlage hat sich nichs geändert (Sat-Schüssel), alle übrigen TV-Geräte arbeiten einwandfrei.

Mir ist jedoch aufgefallen, daß der PC, d.h. die HD im Hintergrund ununterbrochen "rödelt". Und das hört einfach nicht auf. Welche Aktivitäten da gerade stattfinden, weiß ich nicht. Aber seitdem ruckelt das Bild wieder.

Ist da noch irgendetwas zu korrigieren?

Gruß

treasoner

NS: Nach einem Neustart ist zunächst alles wieder in Ordnung! Wie lange, muß si ch erst noch herausstellen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Berti__
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 06:29 Uhr



Anmeldung: 10. Aug 2009
Beiträge: 121

dieses "rödeln" im Hintergrund hatte ich auch und nachdem ich den Webseiten-cache geleert habe wars weg.
LG Berti
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jokobau
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 10:28 Uhr



Anmeldung: 08. Jul 2006
Beiträge: 937
Wohnort: Stuttgart
schau mal in einer Konsole mit
Code:
htop
was da so läuft. Falls es
Zitat:
mysqld
ist, das in der /home/<USER>/.config/akonadi/akonadiserverrc so ändern:
Code:
[%General]
Driver=QMYSQL

[QMYSQL]
Name=akonadi
Host=
Options="UNIX_SOCKET=/home/$NUTZER/.local/share/akonadi/socket-CF1/mysql.socket"
ServerPath=/usr/sbin/mysqld
StartServer=false
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 18:11 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16235

Ich frag mich immernoch woher du immer die URALTEN iso images herhast?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 19:38 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@Kano

Ja, woher wohl. Von der Kanotix Download Seite. Wenn Du mir bei Deinen Antworten mal zugesteckt hättest: Lade und installiere mal die Version "XY", dann hätte ich mir wohl einige Mühe ersparen können. Ich bin nun mal ein nicht so versierter User, dem manche Dinge einfach nicht so geläufig sind. Aber einem vernünftigen Tip kann ich - glaube ich - selbst ich folgen. Und dann bin ich auch noch davon ausgegangen, daß ich nach einem "dist-upgrade" bei einem noch nicht so sehr alten System auf der richtigen Spur bin.

Sag mir doch ganz einfach: Downloade die Version "XY", installiere und gucke was passiert. Wenn du dann noch Probleme hast, mach mal "infobash -v3". Dann komme ich weiter und Du hast weniger Probleme mit einem "Wenigversteher".

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 19:54 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@jokobau

"mysqld " finde ich nach der Eingabe von "htop" bei allen aufgeführten Anzeigen nicht.

Ein ganz besonders freundlicher Gruß aus dem Ruhrgebiet

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 20:23 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 966
Wohnort: Wolfenbuettel
dein iso ist vom 15. 10.2012
die neueren iso bekommst du, links nehmen den forum auf den entsprechenden news klicken von der startseite oder der download-seite.
http://kanotix.com/Article254.html
http://kanotix.com/module-Downloads.html
oder hier die links
KDE
http://debian.tu-bs.de/kanotix/KANOTIX- ... 32-KDE.iso
LXDE
http://debian.tu-bs.de/kanotix/KANOTIX- ... 2-LXDE.iso
4 in 1
http://debian.tu-bs.de/kanotix/KANOTIX- ... e-4in1.iso
bei deiner grafikkarte lohnt sich nicht das spezial-iso.
den neuen trialshot acritox vom 28. 08. 2013 bekommst du hier.
http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-27466.html
http://kanotix.acritox.com/content/kano ... ot-130828a
im namen des iso steht immer erst das jahr, dann monat und dann tag.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Doris
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.11.2013, 07:08 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2007
Beiträge: 90
Wohnort: in Niedersachsen
@besenmuckel
treasoner hat folgendes geschrieben::
.. Ich hatte auf dem gleichen PC vorher Dragonfire installiert. Dabei hatte ich ebenfalls die schon geschilderten Probleme. Da dachte ich, vielleicht ist diese Version zu neu, versuch mal eine ältere.

Das die nicht mehr supported wird, kann selbst ich mir vorstellen...
Winken

.

_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich fuer dieses Tier.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.11.2013, 19:51 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 966
Wohnort: Wolfenbuettel
hatte ich gelesen. hatte aber vor nicht so langer zeit ein ähnliches system(amd athlon xp 2000, 1 gb ram, gk mx 440) und keine probleme damit. das mit den audio ist wahrscheinlich einstellungssache.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.11.2013, 21:21 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@besenmuckel

Jetzt habe ich die von Dir angezeigte neueste Version installiert. Leider kann ich nun nicht mehr sagen, wie TV funktioniert, denn der Sendersuchlauf für ASTRA 19,2 geht zwar mit der Live-CD, aber nicht nach der Installation auf HD. Da bricht der Sendersuchlauf immer kurz nach dem aktivieren des Sendersuchlaufs immer wieder sofort ab.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.11.2013, 21:09 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 966
Wohnort: Wolfenbuettel
du schreibst nicht bei welchem programm, oder erstelle mit der live-cd die senderliste und kopiere sie auf hd. da ich kein sat mehr habe, kann ich dazu nix sagen. kaffeine-suchlauf und dvb-t geht. du kannst aber auch andere tools nehmen zum sedersuchlauf oder eine fertige liste im netz suchen. als tool z. b. w-scan.
Code:
w_scan -h

usage: w_scan [options...]
       -f type frontend type
               What programs do you want to search for?
               a = atsc (vsb/qam)
               c = cable
               s = sat
               t = terrestrian [default]
       -A N    specify ATSC type
               1 = Terrestrial [default]
               2 = Cable
               3 = both, Terrestrial and Cable
       -c      choose your country here:
                       DE, GB, US, AU, ..
                       ? for list
               
       -s      choose your satellite here:
                       S19E2, S13E0, S15W0, ..
                       ? for list
               ---output switches---
       -G      generate channels.conf for dvbsrc plugin
       -k      generate channels.dvb for kaffeine
       -L      generate VLC xspf playlist (experimental)
       -M      mplayer output instead of vdr channels.conf
       -X      tzap/czap/xine output instead of vdr channels.conf
       -x      generate initial tuning data for (dvb-)scan
       -H      view extended help (experts only)

hier mein beispiel eine senderliste mit dvb-t für mplayer.
Code:
w_scan -ft -c DE -M > ~/.mplayer/channels.conf

es kann auch senderlisten für kaffeine erstellen. falls mplayer und tv probleme macht.
http://kanotix.com/index.php?name=PNphp ... highlight=

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
treasoner
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.11.2013, 11:31 Uhr



Anmeldung: 05. Apr 2008
Beiträge: 353
Wohnort: Ruhrgebiet
@besenmuckel

Herzlichen Dank für Deine Erklärungen.

Ich habe das Problem "Sendersuchlauf" aber etwas anders gelöst. Zunächst habe ich festgestellt, daß in der Channellist unter ASTRA 19,2, im Gegensatz zu ASTRA 23,5, nur eine einzige Senderposition eingetragen ist. Einige Positionen von 23,5 habe ich nach 19,2 kopiert und einen neuen Suchlauf gestartet, der aber ebenfalls erfolglos blieb.

Dann habe ich unter "Configure Television" "Tuner-Timeout (MS)" von 1500 auf 2000 erhöht und schon lief der Senersuchlauf einwandfrei.

Bild ist in Ordnung, keinerlei "Klötzchen" oder Unterbrechungen.

Gruß

treasoner
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.05.2014, 22:22 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 966
Wohnort: Wolfenbuettel
das problem hatte ich früher auch bei astra 19,2. wenn du die transponder von 23,5 nimmst wird er warscheinlich auch nicht alle finden. ich habe kein sat mehr und kann es deshalb nicht testen. du kannst es aber mit w_scan probieren, wie hier beschrieben.
http://wiki.ubuntuusers.de/Kaffeine
Code:
w_scan -fs -sS19E2 -x > initial-tuning-data-S19E2.txt

die gefundenen transponder aus der initial-tuning-data-S19E2.txt, dann unter [dvb-s/Astra-19.2E] in die scanfile.dvb eintragen.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Darksoul71
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 20:51 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2012
Beiträge: 23

@besenmuckel: Hast du mit Absicht auf ein Posting von vor über nem halben Jahr geantwortet ?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.