11.12.2018, 20:36 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
21 Titel: Neue Version KANOTIX-silverfire  BeitragVerfasst am: 17.11.2018, 21:24 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1469

Das neue Kanotix auf Debian-"buster"-Basis heißt "silverfire" und ist hier zu finden.

Es sind denke ich Testversionen, aber es läuft problemlos und die Installation ging sehr schnell (LXDE64). Im Gegensatz zu steelfire muss ich mich auch nicht mit fehlender wlan-Erkennung rumschlagen, läuft Sehr glücklich Sehr glücklich

Eine offizielle Releaseankündigung in den "News" wäre nicht schlecht, aber vorerst für die Freunde des Forums ein kleines Wort zum Sonntag.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.11.2018, 00:07 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 1063
Wohnort: Wolfenbuettel
Sind alles noch Testversionen. Noch keine offizielle Releaseankündigung.
Ich teste es schon ein paar Tage. Habe die LXDE auch mal installiert. Gibt aber noch Sachen die nicht laufen. Es gibt kein gksu mehr. Cache läüft nach ein paar Stunden voll. Das habe ich erst einmal so gelöst, das ich mir ein script gechrieben habe und in cron eingetragen das er jede Stunde den leeren soll. Kein Lautsprecher auf Panel. Habs inzwischen so gelöst das ich pnmixer installiert habe und ihn im autostart gepackt habe. Auch beim power-manager war ich nicht zufrieden, habe deshalb xfce4-power-manager installiert und die anderen entfernt. Einige andere Fenster-Manager auch noch installiert.
Ich will ja nicht meckern. Denn auf den Laptop wo ich hier teste läuft es, wenn auch nocht nicht alles rund. Mit den Augen rollen
Ein Debian-Buster-Iso und dieser Laptop bekomme ich hier den X-Server nicht zum starten, auf den Desktop aber ja. Traurig

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.11.2018, 13:13 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 194

Daddy-G hat folgendes geschrieben::


Es sind denke ich Testversionen, aber es läuft problemlos und die Installation ging sehr schnell (LXDE64).


Ja, es sind noch recht frühe Testversionen

besenmuckel hat folgendes geschrieben::
Cache läüft nach ein paar Stunden voll.


Hast mal geschaut was da voll läuft?
besenmuckel hat folgendes geschrieben::

Kein Lautsprecher auf Panel. Habs inzwischen so gelöst das ich pnmixer installiert habe und ihn im autostart gepackt habe.

Da bist bis jetzt der einzige der das nicht im Panel hatte, kann ich eben nicht nachvollziehen.
Bei Kanotix gibt es das infobash script um mal ein paar Infos zu posten.
besenmuckel hat folgendes geschrieben::

Auch beim power-manager war ich nicht zufrieden, habe deshalb xfce4-power-manager installiert und die anderen entfernt.

Also in den LXDE Isos ist nur der xfce4-power-manager-enthalten, da frage ich mich was Du da entfernt hast...

heute am 18. gibt es noch aktualisierte LXDE Isos
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.11.2018, 14:33 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1469

retabell hat folgendes geschrieben::

Ja, es sind noch recht frühe Testversionen
Habe ich sofort eingesehen, als es besenmuckel geschrieben hat. Aber wie oben gesagt es sind ja auch technisch weniger versierte Kanotix-Anwender da, die vielleicht gerne die neue Version testen und hier im Forum feedback geben möchten Sehr glücklich

Das Problem mit dem Panel rechts habe ich auch: bei mir ist es die Ladestandsanzeige. Fahre ich mit der Maus in den Bereich links neben der Uhr, dann blendet sich der Hilfetext zur Ladestandsanzeige ein. Das Problem ist eigentlich, dass genau dieser Hilfetext - oder der vom Lautsprecher - im Hintergrund einnistet und ich diesen Schriftzug dann hinter den anderen Icons "kleben" habe.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.11.2018, 20:20 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 1063
Wohnort: Wolfenbuettel
Zitat:
heute am 18. gibt es noch aktualisierte LXDE Isos

Warte mal das neue ab und teste es.
Zitat:
Hast mal geschaut was da voll läuft?

Ja habe ich, mir fehlt aber hier das Wissen. Ist hier bei allen Kernel auch bei den 4.4 mit diesen Laptop und das iso.
https://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-27940.html
Hatte da etwas herum gespielt mit der swappiness u. a. , lief dann auch. Klar war dann aber nach den Neustart wieder weg. Werde das iso auch noch auf anderen Rechner testen.
Falls du am Mittwoch bei der bs-lug bist kannst du es dir ja anschauen. Kannst den auch zum testen mitnehmen.
Mein Test-Laptop
Zitat:
Host/Kernel/OS "kunterbunt" running Linux 4.19.0-3-generic x86_64 [ Kanotix buster LXDE KANOTIX-Build 20181110-08:14 ]
CPU Info Quad AMD E2-7110 APU with AMD Radeon R2 Graphics clocked at Min:1189.308Mhz Max:1371.368Mhz 2048 KB cache flags ( sse sse2 nx lm pni svm )
Videocard Advanced Micro Devices, [AMD/ATI] Mullins [Radeon R3 Graphics] X.Org 1.20.3 [ 1920x1080 ]
Network cards Realtek RTL810xE PCI Express Fast Ethernet controller, at port: 2000
Realtek RTL8723BE PCIe Wireless Network Adapter, at port: 3000
Processes 165 | Uptime 31min | Memory 1307.8/3383.4MB | HDD ATA Hitachi HTS54505 Size 500GB (4%used) | GLX Renderer AMD MULLINS (DRM 2.50.0, 4.19.0-3-generic, LLVM 6.0.1) | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2

_________________
probieren geht über studieren


Zuletzt bearbeitet von besenmuckel am 18.11.2018, 21:11 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.11.2018, 20:41 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16639

Bei mir habe ich des 64 Bit KDE ISO installiert. Je nach Build braucht man den !su-fix vom Bot im Kanotix IRC.

Die Bootzeit ist sehr gut und Steam läuft super mit Radeon RX550 bzw. RX570 GK out of the Box. Sogar KF2 lief mit Steamplay. Das ISO sollte auch sehr gut für neue Kisten mit Intel onboard Grafik sein.

Ich hoffe stark das Debian Buster mindestens noch Mesa 18.3 bekommt.

Den Kernel habe ich bei mir nicht auf 4.19 aktualisiert, nur in Spezialfällen ist das nötig.

Die Paketauswahl muss noch etwas angepasst werden, aber grundsätzlich ist es zum Testen auf neuer Hardware durchaus interessant. Bei alter Hardware ist die Mesa/vaapi Version weniger relevant. Mesa könnte man noch aus Backports nehmen für Stretch, bei vaapi hilft kein Backport, da die Lib vorher libva1 und jetzt libva2 ist - also Intel Videobeschleunigung ist mit Stretch nur bis Kaby Lake möglich. Coffee Lake braucht zwingend Buster.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
22 Titel: Rolling  BeitragVerfasst am: 01.12.2018, 14:05 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1188
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Mein altes Notebook mit AMD64 Athlon und 2 GB RAM möchte nicht von USB starten und via DVD dauert ...
Mein PC hat 2 Monitore, da ist die Kontrollleiste auf dem VGA Monitor und ich komme mit der Maus nicht rüber.
Bin wirklich sehr überrascht das es diesmal eine so frühe Version gibt. Vor allem schon mit Kanotix Startbildschirm, auch wenn es der alte ist. Daumen hoch! Weiter so. Winken

Habe beim ersten Startversuch kurz einen Hinweis gesehen für ein Rolling Release Frage

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.12.0-12-generic x86_64 [ Kanotix Steelfire-Testbuild KDE-Plasma 5 20170818-17:45 ]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
22 Titel: dist-upgrade  BeitragVerfasst am: 01.12.2018, 17:07 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1188
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Erstes dist-upgeade brachte folgende Meldung:

dpkg: Warnung: »ldconfig« wurde im PATH nicht gefunden oder ist nicht ausführbar
dpkg: Warnung: »start-stop-daemon« wurde im PATH nicht gefunden oder ist nicht ausführbar
dpkg: Fehler: 2 erwartete Programme nicht im PATH gefunden oder nicht ausführbar
Beachten Sie: PATH von root sollte normalerweise /usr/local/sbin, /usr/sbin und /sbin enthalten
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (2)

Zitat:
Host/Kernel/OS "PitTuxBox" running Linux 4.18.0-2-amd64 x86_64 [ Kanotix buster KDE KANOTIX-Build 20181101-17:40 ]
CPU Info Mobile AMD Athlon 64 3200+ clocked at [ 2000.000 MHz ]
Videocard Advanced Micro Devices, [AMD/ATI] RV350/M10 / RV360/M11 [Mobility Radeon 9600 (PRO) / 9700] X.Org 1.20.3 [ 1280x800 ]
Processes 138 | Uptime 37min | Memory 1455.2/1996.5MB | HDD Size 80GB (46%used) | GLX Renderer ATI RV350 | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.12.0-12-generic x86_64 [ Kanotix Steelfire-Testbuild KDE-Plasma 5 20170818-17:45 ]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel: dist-upgrade  BeitragVerfasst am: 01.12.2018, 18:39 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 1063
Wohnort: Wolfenbuettel
Nimm statt su dafür su -, dann geht es auch.
Oder Pfad anpassen, wie Kano schon beschrieben hat.
Zitat:
Je nach Build braucht man den !su-fix vom Bot im Kanotix IRC.

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel: Re: dist-upgrade  BeitragVerfasst am: 02.12.2018, 09:36 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 194

besenmuckel hat folgendes geschrieben::
Nimm statt su dafür su -, dann geht es auch.
Oder Pfad anpassen, wie Kano schon beschrieben hat.
Zitat:
Je nach Build braucht man den !su-fix vom Bot im Kanotix IRC.


su - ist suboptimal
mache den !su-fix
der wird dann in neueren isos auch drin sein
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.12.2018, 09:48 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 194

Daddy-G hat folgendes geschrieben::

Das Problem mit dem Panel rechts habe ich auch: bei mir ist es die Ladestandsanzeige. Fahre ich mit der Maus in den Bereich links neben der Uhr, dann blendet sich der Hilfetext zur Ladestandsanzeige ein. Das Problem ist eigentlich, dass genau dieser Hilfetext - oder der vom Lautsprecher - im Hintergrund einnistet und ich diesen Schriftzug dann hinter den anderen Icons "kleben" habe.

Das sind halt zwei verschiedene Dinge, mit den Tooltips das habe ich auch mit einer intel GK, das fehlende icon bei besenmuckel ist eine ganz andere Sache.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
retabell
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.12.2018, 21:15 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 194

moin
habe es heute mal geschafft alle 4 Kanotix Silverfire Isos zu aktualisieren.

mit su sollte sich erledigt haben.

im Lxde hat der powermanager nun auch ein Icon.
per default ist nun Compiz aktiviert, da scheint es mit den icons im Panel zu passen,
in openbox konnt ich den Fehler noch nicht beseitigen.

retabelll
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
PitTux
15 Titel: Ergänzung dist-upgrade  BeitragVerfasst am: 07.12.2018, 10:46 Uhr



Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 1188
Wohnort: Hessen/Kassel-Fuldatal
Habe su-fix installiert und upgrade ausgeführt. Die Fehlermeldungen sind weg.

Der PC läßt sich über den Ausschaltknopf nicht ausschalten (ist aber so in dem Energiemanagement eingestellt). Lediglich Verlassen ist möglich. Die Knöpfe für Herunterfahren und Neustart fehlen im Anwendungs-Starter.

Gruß PitTux

_________________
ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem
Quad Intel Core i3-4350T - Linux 4.12.0-12-generic x86_64 [ Kanotix Steelfire-Testbuild KDE-Plasma 5 20170818-17:45 ]; Netrunner 17 (»Horizon«) [Stretch]; KaOS
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.12.2018, 06:15 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1106
Wohnort: Schleswig-Holstein
retabell hat folgendes geschrieben::
moin
habe es heute mal geschafft alle 4 Kanotix Silverfire Isos zu aktualisieren.

retabelll


Habe jetzt auch mal das LXDE Buster iso in der Vbox getestet. Läuft....
Allerdings würde ich noch 1-2 Programme hinzu nehmen:
lightning ( fehlt!)
gnome-system-tools ( Benutzerfreundlich)
eom ( sehr schöner Bildbetrachter)
system-config-printer, system-config-printer-udev ( Benutzerfreundlich)

weglassen würde ich Compiz ( oder wer braucht wabernde Fenster..) und Chrome ( nach Hause telefonieren..)

Meine persönliche Meinung ist, das die Zeit für LXDE langsam abläuft und eine ISO mit z.B. Mate-desktop Benutzerfreundlicher wäre

_________________
rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
quattro
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.12.2018, 13:50 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2004
Beiträge: 160
Wohnort: Norderstedt
Zitat:

Host/Kernel/OS "mediabox" running Linux 4.18.0-3-amd64 x86_64 [ Kanotix buster KDE KANOTIX-Build 20181202-18:53 ]
CPU Info Quad Intel Pentium Silver J5005 @ clocked at Min:1315.206Mhz Max:1453.599Mhz
Videocard Intel UHD Graphics 605 X.Org 1.20.3 [ 1920x1080 ]
Network cards Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller, at port: e000
Processes 185 | Uptime 5min | Memory 1106.8/7375.9MB | HDD Size 512GB (26%used) | Client Shell | Infobash v2.67.2



Erstmals kann ich die Onboard-Grafik nutzen. Infolge dessen habe ich einen PCIe-Platz frei bekommen, der bisher von einer Behelfs-GraKa belegt war.

Zitat:

Bus 001 Device 003: ID 0cf3:1002 Qualcomm Atheros Communications TP-Link TL-WN821N v2 / TL-WN822N v1 802.11n [Atheros AR9170]

Auch wenn ich eh Ethernet bevorzuge, weiterhin ein Problem bei mir.
WLAN-Netze zu sehen. Die korrekten Daten vorhanden und mit 3 verschiedenen Routern ( mit & ohne Verschlüsslen/ Manuell; Automatisch) probiert. Geht nicht.

Dem wende ich aber vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt mehr Aufmerksamkeit bei.

Dann gibt´s noch Bootmeldungen ungefähr
Zitat:

..... crypto_decompress ..... failled

Mehr als 10; weniger als 100. KA welche Auswirkungen das letztendlich haben könnte.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.12.2018, 17:25 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1469

rolo48 hat folgendes geschrieben::

Habe jetzt auch mal das LXDE Buster iso in der Vbox getestet. Läuft....
Meine persönliche Meinung ist, das die Zeit für LXDE langsam abläuft und eine ISO mit z.B. Mate-desktop Benutzerfreundlicher wäre

Hier Läuft Silverfire auch ohne Vbox, schnell und relativ problemlos, besser als steelfire Winken
Ich denke der Mate-Desktop ist bei Mint & Co ganz gut aufgehoben. Der lineare Nachfolger von LXDE wäre LXQT. Lubuntu hat jetzt umgestellt und ist da schon weiter. Aber lassen wir retabell die Zeit die er braucht. Wir sind jetzt schon mit buster deutlich weiter als seinerzeit mit stretch, isn't it? Lachen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.12.2018, 18:28 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1106
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mir ist das eigentlich egal, ob LXDE, LXQT oder Mate. Hauptsache stabil und ohne frimmeln. Steelfire läuft hier mit 3 Usern tagtäglich ohne zu murren. Demnächst verbaue ich neue Festplatte und dann werd ich wohl gleich Silverfire LXDE installieren und gut ist.

_________________
rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Doris
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.12.2018, 10:42 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2007
Beiträge: 112
Wohnort: in Niedersachsen
Solange Silverfire sich in testing befindet wirst leider auch mit "frimmeleien" rechnen müssen Winken

_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich fuer dieses Tier.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.12.2018, 18:11 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1106
Wohnort: Schleswig-Holstein
Doris hat folgendes geschrieben::
Solange Silverfire sich in testing befindet wirst leider auch mit "frimmeleien" rechnen müssen Winken


Jo, hab ich schon nach dem Install in der Vbox bemerkt. Kommt doch eine ganze menge an neuen, bzw. aktualisiertem rein.
Werd wohl doch das bewährte Steelfire nehmen und irgendwann nächstes jahr updaten.

_________________
rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.